News
0

Xiaomi MIJIA Scooter 1S – Neuer E-Scooter vorgestellt

by Timo22. April 2020
Xiamo hat einen neuen E-Scooter vorgestellt. Der Xiaomi MIJIA Scooter 1S kostet umgerechnet 260 Euro und orientiert sich weitestgehend an der altbewĂ€hrten Xiaomi M365 Reihe. Mit einem baldigen Verkaufsstart in Europa ist zu rechnen. Ein Blick auf das Datenblatt verrĂ€t jedoch, dass der E-Scooter im deutschen Straßenverkehr keinen Platz finden wird.

Xiaomi MIJIA Scooter 1S

Bereits 2016 hat Xiaomi den ersten E-Scooter auf den Markt gebracht. Der Xiaomi M365 galt damals als preiswerter Einstieg in die E-Scooter Szene und hat selbst heute noch treue Fans. Anfang 2019 kam schließlich der Xiaomi M365 Pro auf den Markt, der einen stĂ€rkeren Antrieb und eine höhere Reichweite bietet. Gut ein Jahr nach der Veröffentlichung des Pro-Modells wurde nun der Xiaomi MIJIA Scooter 1S vorgestellt. Auch dieser E-Scooter ist keine Neuerfindung, sondern platziert sich leistungstechnisch zwischen den beiden M365 Modellen. In einer Anfang April aufgetauchten Xiaomi Roadmap hat sich der E-Scooter bereits blicken lassen. Eine Veröffentlichung in Europa gilt als wahrscheinlich.

In nur 3 Sekunden faltbar.

Faltbar und digitales Display

Der neue Xiaomi Scooter setzt auf das altbewĂ€hrte Design der VorgĂ€ngermodelle. Der Scooter ist in wenigen Handgriffen auf kompakte 108 x 43 x 49 cm faltbar. Ausgeklappt ragt die massive Lenkstange 114 cm in die Höhe. Das Gesamtgewicht betrĂ€gt 12.5 kg. Die maximale Tragkraft gibt Xiaomi mit 100 kg an. Nach der Schutzart IP54 ist der Scooter vor Spritzwasser geschĂŒtzt.

Am Ende der Lenkstange und somit mittig der beiden Lenkergriffe befindet sich das Display. Die digitale Anzeige liefert unter anderem Angaben zur Geschwindigkeit, dem Fahrmodus und dem Akku. Ein nach vorne gerichteter LED-Scheinwerfer sorgt fĂŒr die nötige Ausleuchtung bei Nacht. AbwĂ€rts betrachtet bietet der Scooter ein gummiertes Trittbrett, das in beide Richtungen mit einer 8.5 Zoll Bereifung endet. Das Hinterrad ist mit einem SchmutzfĂ€nger versehen. Statt einem RĂŒcklicht gibt es nur einen herkömmlichen Reflektor.

Antrieb und Reichweite

Den Antrieb ĂŒbernimmt ein Elektromotor mit 500 Watt Leistung. Die nicht gedrosselte Höchstgeschwindigkeit liegt bei ungefĂ€hr 25 km/h. Damit lassen sich Neigungen bis maximal 14 Grad erklimmen. Dem Fahrer stehen insgesamt 3 Fahrmodi zur Auswahl. Der mit 15 km/h langsamste Modus ist der „ECO-Modus“, der den Akku am effizientesten schont und fĂŒr eine höhere Reichweite sorgt. Im mittleren Modus, der „Automatik“ (D), erreicht der Scooter eine Geschwindigkeit von 20 km/h. Hier wird ein perfekter Ausgleich zwischen Geschwindigkeit und Reichweite erzielt. Zuletzt gibt es noch den „Sport-Modus“ (S), der vollstĂ€ndig auf Geschwindigkeit statt Reichweite setzt.

Digitale Anzeige mit Tacho.

Das Lithium-Ionen Akkupack verspricht eine Reichweite von ca. 30 km. Energie-RĂŒckgewinnung (Rekuperation) beim Bremsvorgang sorgt, Ă€hnlich einem Dynamo, fĂŒr eine höhere Reichweite. Geladen wird der MIJIA Scooter 1S ĂŒber die Steckdose. Ein vollstĂ€ndiger Ladevorgang dauert ungefĂ€hr 6 Stunden. Eine smarte Steuerung per App ist wieder mit an Bord.

EinschÀtzung

Wer sich ein bisschen auskennt wird schnell bemerkt haben, dass Xiaomi MIJIA 1S Scooter in dieser AusfĂŒhrung keine Straßenzulassung bekommen wird. Dagegen sprechen Licht, Bremse und Geschwindigkeit. Zwar hat Xiaomi bereits seit einiger Zeit einen Mi E-Scooter fĂŒr den deutschen Markt angekĂŒndigt, wann und wie dieser erscheinen wird, ist allerdings noch nicht bekannt. In China ist der Xiaomi MIJIA 1S E-Scooter bereits erhĂ€ltlich. Dort kostet er 1.999 Yuan, was umgerechnet 260 Euro entspricht.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments