Quadcopter
0
Review

Cheerson CX-10A Quadrocopter Test

by 30. September 2015

Einen Quadrocopter zu fliegen, sollte so ziemlich jedem Spaß machen. Doch wie bei jedem RC Hobby sind die Modelle oftmals sehr teuer und auch nur der kleinste Fehler ganz ein ziemlich großes Loch in die Tasche reißen. Deshalb empfiehlt es sich gerade als Anfänger, klein anzufangen. Mit dem Hobbytiger Micro Quadrocopter fängt man wirklich sehr klein an. Der Quadrocopter ist nämlich nicht größer als eine Handinnenfläche. Wie sich der kleine Zwerg fliegen lässt und ob er was taugt, habe ich getestet.

Überblick
Hersteller

Cheerson

Produktbezeichnung

Cheerson CX-10A

Spezifikationen

*3 Flugmodi
*LED Beleuchtung
*Frequenz: 2,4 GHz Funk-Steuerung
*Kanal: 4-Kanäle.
*Akku: integrierter 3,7V 100mAh Lithium-Ionen-Akku
*Ladezeit: ca. 30 Minuten.
*Flugzeit: ca. 4-5 Minuten.
*Batterie für den Sender: 2 * AAA Batterien
*Fernbedienung Reichweite: etwa 20 Meter.

Lieferumfang

*Cheerson CX-10A 2.4GHz
*2.4GHz Sender
*USB-Ladekabel
*4 Ersatz Propeller
*Benutzerhandbuch

Cheerson CX-10A Quadcopter Test

Überblick

Bei dem hier verkauften Modell handelt es sich in Wahrheit um einen Cheerson CX-10A, was auch an der Verpackung und dem Logo zu erkennen ist. Cheerson hat einen sehr guten Ruf in der Szene und so kann man auch davon ausgehen, dass der Quadrocopter was taugt.

Cheerson CX-10A Probeflug / Flight (Recorded with ThiEYE i60)

Der kleine Quadrocopter (4x4x2.2cm) wird mit einer Fernbedienung, USB Ladekabel, einer Betriebsanleitung in Englisch und 4 weiteren Rotorblättern geliefert und ist somit direkt startbereit. Der Akku (100mAh) ist fest verbaut und lässt sich nur durch die Abnahme des Gehäuses austauschen. Die Ladezeit beträgt ungefähr 15 Minuten, die Flugzeit 5 bis maximal 8 Minuten.

Vor dem Start sollte man auf jeden Fall zuerst einen Blick in die Betriebsanleitung werfen. Dort wird einem erklärt, wie man den Quadrocopter kalibriert, die Flugmodi ädert, Loopings macht oder aber wie man das kleine Teil überhaupt startet. Hier noch eine schnelle Kurzerklärung:

Der Quadrocopter hat 3 Flugmodi. Einen Anfängermodus, einen Modus fürs normale Fliegen und einen Sportflieger-Modus. Die Modi lassen sich über die Fernbedienung ändern.

Zum Starten des Cheerson CX-10A Quadcopters muss man den linken Stick nach vorn und hinten bewegen. Ein Signalton bzw. die LEDs des Quadrocopters signalisieren die Startbereitschaft.

Der linke Stick ist zum Gas geben und zum Drehen des Quadrocopters. Mit dem rechten Stick gibt man die Flugrichtung an.
Loopings kann der Quadrocopter auf Knopfdruck. Hierzu einfach den rechten Stick der Fernbedienung drücken und durch ein Piepsen wird signalisiert, dass wir uns im Loopingmodus befinden. Je nachdem in welche Richtung man den rechten Stick nun bewegt, macht der Cheerson CX-10A in diese Richtung einen Flip.

Cheerson CX-10A Test - Lieferumfang

Preisvergleich

Preisvergleich - Angebot bei Amazon kaufen
Versand Versand aus Deutschland
25,90€
Preisvergleich - Angebot bei Banggood kaufen
Versand Versand aus China
15,99€
Preisvergleich - Angebot bei Geekbuying kaufen
Versand Versand aus China
17,60€
Preise zuletzt aktualisiert am: 16. Dezember 2018 01:02
Positiv

►Klasse Flugverhalten
►Auch für Anfänger
►3 Flugmodi
►Flip-Modus

Negativ

►Fest intergrierter Akku
►Geringe Reichweite

Bewertung
Punkte
Erster Eindruck
9.0
Alltagstauglichkeit
9.0
Akkulaufzeit
7.5
Fazit

Dieses kleine Teil macht wirklich extrem viel Spaß und eignet sich hervorragend für Anfänger und Kinder. Bevor man mit einem größeren und teureren Quadrocopter anfängt, sollte man sich auf jeden Fall vorher mit solch einem Zwerg vergnügen. Mit ihm kann man einerseits üben, aber auch richtige Manöver fliegen. Der Flugspaß ist wirklich grenzenlos und auch ein Absturz geht nicht gleich ins Geld. Selbst einen Absturz aus mehreren Metern überlebt dieses kleine Teil. Sollte mal ein Rotor zerschellen, gibt's noch die Ersatzrotoren oder man kauft sich neue, die es schon für wenige Euros gibt.

Als Anfänger sollte man den CX-10A jedoch hauptsächlich im Indoorbereich fliegen. Wegen des geringen Gewichts, ist er bei stärkerem Wind schon etwas schwerer zu steuern. Die Verarbeitung ist super und man merkt auch am Flugverhalten, dass hier keine billigen Materialien verwendet wurden. Optisch macht der Kleine auch einiges daher. Die an den Motoren befindlichen LEDs sehen nicht nur gut aus, sie zeigen einem auch die Richtung, in die der CX-10A fliegt (blau ist vorne!).

Ich kann für diesen Quadrocopter eine klare Kaufempfehlung aussprechen. Er eignet sich wirklich für alle Altersklassen und sowohl für Anfänger als auch für Profis.

8.5
Punkte
You have rated this

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigung