Sonstige
1
Review

Avantree DG40S Test – Bluetooth Dongle

by 4. September 2015

So genannte Bluetooth Dongle eignen sich hervorragend dazu, Kabelsalat zu verhindern. Etliche Geräte setzen auf Bluetooth als Übertragungstechnik und lassen sich somit einfach verbinden, wenn denn das Empfangsgerät auch Bluetooth versteht. Zum Nachrüsten gibt es Bluetooth Dongle in den unterschiedlichsten Variationen. Den Avantree DG40S möchte ich euch näher vorstellen.

Überblick
Hersteller

Avantree

Produktbezeichnung

Avantree DG40S Bluetooth 4.0 USB Dongle

Spezifikationen

*Bluetooth Version: 4.0 mit EDR - Datenübertragungsrate bis zu 3Mbps
*ISM Band: 2.402-2.480GHz
*Reichweite: Klasse II, bis zu 50 Metern
*LED Anzeige: Power on, Verbunden und Standby
*Unterstützt: Serial Port, Object Push, File Transfer, LAN Access, Personal Area Network, Audio Gateway, Headsets, HID, Keyboard, Mouse, HCRP (Ersetzt Drucker Kabel), PIM, Synchronization Profile, A2DP, AVRCP

Lieferumfang

*Avantree BTDG-40S
*Treiber-CD
*Anleitung (in Englisch)

Testbericht zum Avantree DG40S USB Bluetooth Dongle

Erster Eindruck

Der Avantree DG40S unterstützt einen neueren Bluetooth Standard, nämlich Bluetooth 4.0. Bluetooth 4.0 ist besonders Energiesparend sowohl für das Empfangsgerät, aber auch für das Gerät, das verbunden werden soll, wenn es denn ebenfalls Bluetooth 4.0 unterstützt. Um den vollen Funktionsumfang des DG40S ausnutzen zu können lag im Lieferumfang noch eine Treiber-CD bei, auf der sich die Software „BlueSoleil“ befindet. Dabei handelt es sich um einen so genannten „Bluetooth Stack“, also einen Treiber, der einen weitaus größeren Funktionsumfang besitzt, als der Standard Windows Treiber.

Die Reichweite des DG40S beträgt ungefähr 50m. Verbinden lassen sich alle möglichen Geräte, von Audiogeräten bis hin zu Eingabegeräten. Als Audioprofil verwendet der Dongle A2DP, welches für einen ordentlichen Klang sorgt.

Bluetooth ist übrigens abwärtskompatibel. Bluetooth 1.1-4.0 werden vom Dongle unterstützt. Auch lassen sich mehrere Geräte gleichzeitig verbinden.

Software

Die beiliegende Software lässt sich einfach installieren und auch der Dongle wird quasi automatisch eingerichtet. Die Software besitzt auch eine gut verständliche Bedienoberfläche. Man muss anhand der Icons einfach nur das entsprechende Gerät auswählen, was man verbinden möchte und der Rest erledigt sich von selbst.

Preisvergleich

Preisvergleich - Angebot bei Amazon kaufen
Versand Versand aus Deutschland
11,99€

Preis zu hoch? Nutze unseren Preiswecker!

Preise zuletzt aktualisiert am: 18. Oktober 2019 02:00

Testergebnis

Positiv

►Viele Funktionen
►Treiber enthalten
►Gute Übertragungsreichweite

Bewertung
Unsere Bewertung
Nutzerbewertung
Rate Here
Erster Eindruck
8.5
9.0
Konnektivität
9.5
10
Alltagstauglichkeit
9.0
10
Fazit

Der DG40S von Avantree bietet einen tollen Funktionsumfang und ist wirklich kinderleicht zu bedienen. Ich habe einen Bluetooth Kopfhörer damit verbunden und die Klangqualität ist sehr gut, als auch kann ich problemlos im Raum nebenan noch Musik hören. Selbst eine WiiMote, die mit Bluetooth öfters Probleme bereitet, findet der DG40S problemlos und verbindet sich auch problemlos.

Die beiliegende Software kann man installieren, muss man aber nicht. Der Windows Treiber verrichtet ebenfalls seine Dienste und erkennt den DG40S problemlos. Was mir ebenfalls gut gefällt ist, dass der Dongle sichere Verbindungen unterstützt, so dass man Dateipakete sicher austauschen kann. Die Übertragungsrate beträgt übrigens ungefähr 3 Mbps!

9.0
Unsere Bewertung
9.7
Nutzerbewertung
1 rating
You have rated this

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Werner Kroul Recent comment authors
  Subscribe  
Neueste Älteste
Benachrichtigung
Werner Kroul
Gast
Werner Kroul

Mein PC läuft mit Win7 Prof 64 Bit. Hab heute, 12.7.2019, versucht, den bei Amazon gekauften DG40S in Betrieb zu nehmen. Es lag keine Treibersoftware bei. Die passende musste ich von der Avantree-Hompage runterladen. Laut beiliegender Avantree-Schnellanleitung und angebotenen YouTube-Videos sah alles sehr einfach aus; einfach die setup.exe anklicken, die Sprache wählen und den Anleitungen folgen. Die Praxis sah anders aus: die ZIP-Datei mit der Original-BlueSoleil-Software A9.2.496.11 enthielt nach dem Entpacken eine setup.ini, 1 Dateiordner amd64, 1 Dateiordner x86, jeweils mit 1 Windows-Installer-Paket, ferner 1 leeren Ordner Packet und keine setup.exe. .
Meine Versuche, mit den jeweiligen .msi-Installern zu installieren, schlugen alle fehl mit kryptischen Fehlermeldungen in deutsch und englisch. Letztendlich stürzte mein OS auch noch ab. Die Windows-Reparatur gab an, es seien fehlerhafte Treiber schuld. Nun warte ich auf eine Antwort von Avantree, denen ich auch die passenden Screen-Shots mitgeschickt habe.