Sonstige
2
Review

devolo Magic 2 WiFi im Test – Die schnellsten Powerline-Adapter!

by 10. August 2020
Wo WLAN und Kabelnetzwerke an ihre Grenzen stoßen, ist Internet über die Stromleitung genau das richtige Mittel um Geräte miteinander zu vernetzen. Im folgenden Langzeittest durfte das „weltweit schnellste Powerline Set“ – devolo Magic 2 WiFi – sein Können unter Beweis stellen.
Überblick
Hersteller

devolo

Produktbezeichnung

devolo Magic 2 WiFi (Datenblatt)
devolo Magic 2 LAN (Datenblatt)

Einleitung: devolo Magic 2

Als „Digital Native“ bin ich das erste Mal Mitte der 90er mit dem Internet in Berührung gekommen. Damals war WLAN noch ein Fremdwort und dLAN bzw. Powerline zum Netzaufbau noch nicht verfügbar. Die digitale Welt spielte sich vor allem im Umkreis der wenigen Telefonanschlüsse ab.

Mit dem Dotcom-Boom hat sich das Internet beschleunigt. Dem 56k-Modem folgte ISDN und schließlich DSL. Das gesamte Haus war damit zwar immer noch nicht vernetzt, doch als Alternative zum Kabelverlegen kam ich erstmalig 2004 mit Powerline-Adaptern von devolo in Berührung.

devolo dLAN Adapter Anfang 2000er

So sieht er aus, der devolo MicroLink dLan Ethernet Adapter MT 2026.

Das devolo MicroLink dLAN Ethernet mit 14 Mbit/s Übertragungsrate hat über Jahre hinweg so ziemlich jeden Raum des Hauses mit Internet versorgt. Mit Voranschreiten des WLAN-Standards folgte schließlich der Wechsel, doch mehr als 16 Jahre später hält wieder Powerline von devolo im Hause techreviewer Einzug. Legen wir los!

Technische Übersicht

Mit der Einführung der devolo Magic 2 Adapter wurde auch die Technik hinter devolos Powerline revolutioniert. Den älteren HomePlug AV2-Standard hat man gegen den neuen G.hn-Standard ersetzt. Dieser erzielt höhere Geschwindigkeiten mit bis zu 2.400 Mbit/s im Powerline-Backbone und zeigt eine höhere Reichweite (bis 500 Meter) sowie Stabilität im Netz.

devolo Magic 2 WiFi Multiroom Verpackung

 

Neben der Powerline-Funktion kann devolo Magic 2 WiFi auch ein Mesh-WLAN aufziehen. Der Begriff „Mesh“ steht für ein „ineinandergreifendes“ Netzwerk, das im Gegensatz zu gewöhnlichen WLAN Access-Points / Repeatern ein einheitliches, unterbrechungsfreies Netzwerk bildet. Für den Aufbau eines Mesh-WLAN benötigt man nur einen einzigen Netzwerkanschluss! Gleichzeitig entstehen keine Kompromisse bei Leistung und Empfangsqualität.

Lieferumfang des devolo Magic 2 WiFi Multiroom Kits.

Kombiniert man Mesh mit Powerline, ist im Vergleich zum gewöhnlichen Mesh, das rein durch Funk die Verbindung aufrechterhält, ein theoretisch höherer Leistungdurchsatz möglich.

Erster Eindruck

Die Devolo Magic 2 WiFi Adapter sind als Multiroom- und Starter-Kit, sowie als Einzeladapter erhältlich. Das Multiroom-Kit umfasst zwei WLAN-Adapter und einen reinen LAN-Adapter. Wie der Name bereits andeutet, ist das Set ideal um zwei Etagen mit WLAN zu versorgen. Entscheidet man sich für das Starter-Kit, so wird man mit nur einem WLAN- und einem LAN-Adapter ausgestattet.

devolo Magic 2 WiFi und LAN Adapter von oben.

Der Lieferumfang ist übersichtlich. Neben den Adaptern umfasst dieser ein Netzwerkkabel und ein Faltblatt mit Sicherheits- und Servicehinweisen sowie eine Kurzanleitung, die mehrsprachig und in Bildern auf die einzelnen Schritte der Inbetriebnahme eingeht. Ein ausführliches Handbuch ist über die devolo Webseite (Link zum Handbuch) abrufbar.

devolo Magic 2 WiFi und LAN Adapter von unten.

Das Design der Adapter ist einfach gehalten. Die Maße der rechteckigen Kunststoffgehäuse betragen 152 x 76 x 40 mm (WLAN) bzw. 133 x 66 x 42 mm (LAN). Eine Steckdose geht beim Einstecken praktischerweise nicht verloren, denn jeder Adapter ist wiederum mit einer eigenen Steckdose versehen. Eine Kindersicherung ist bereits integriert.

devolo Magic 2 WiFi und LAN Adapter Ethernet Buchsen.

 

Im unteren Drittel des WLAN-Adapters befinden sich die PLC- und WiFi-Taste, die zusätzlich mit einer LED versehen sind. Der LAN-Adapter hat an dieser Stelle lediglich eine LED. Für die Verwendung im Schlafzimmer sind die LEDs abschaltbar. Wandert man weiter zur Unterseite, befinden sich dort beim WLAN-Adapter zwei Ethernet (RJ45) Buchsen. Der LAN-Adapter kommt mit nur einer Buchse aus.

Inbetriebnahme

Die devolo Magic 2 WiFi Adapter in Betrieb zu nehmen, sollte selbst dem technischen Laien keine Probleme bereiten. Zumal die bebilderte Kurzanleitung einfach erklärt, welche Schritte für die Inbetriebnahme vorzunehmen sind. Man sollte allerdings beachten, dass die neue G.hn Technologie nicht mit der dLAN Technologie älterer Adapter kompatibel ist! Gleiches gilt für das devolo Mesh, das sich nicht mit Mesh-Adaptern anderer Hersteller kombinieren lässt.

Das devolo Magic 2 WiFi Multiroom Kit mit 3 Adaptern.

Bevor man die devolo Adapter in die Steckdose einsteckt, unbedingt den rückseitig befindlichen WiFi-Schlüssel notieren! Jeder Adapter hat einen eigenen Schlüssel, den man für die erstmalige WLAN-Verbindung zum jeweiligen Adapter benötigt.

Für den Aufbau des Powerline-Netzwerkes verbindet man einen der Adapter per Ethernet mit dem Router und verteilt die übrigen Adapter beliebig im Haus. Geschieht das innerhalb von 3 Minuten, wird automatisch eine Powerline-Verbindung zwischen den Adaptern hergestellt. Möchte man das Netz erweitern, genügt es kurz die PLC-Taste an einem aktiven Adapter zu drücken. Die Kontrollleuchte blinkt wiederholt, was wiederum bedeutet, dass das bestehende Powerline-Netzwerk nach neuen Adaptern sucht.

Rückseite der Kurzanleitung

Praktisch! Den WiFi Schlüssel einfach auf der Rückseite der Kurzanleitung notieren.

Wenn man diese Schritte in korrekter Reihenfolge einhält, ist das Powerline-Netzwerk im Handumdrehen aufgebaut bzw. erweitert. Im Test funktionierte der Verbindungsaufbau auf Anhieb. Sollte der Verbindungsaufbau Probleme bereiten, einfach einen Blick in die ausführliche Anleitung auf devolo.de werfen. Im Gegensatz zur Kurzanleitung ist dort die Inbetriebnahme im Detail erklärt.

Software

Die Konfiguration und Verwaltung des devolo Netzwerkes erfolgt über die integrierte Weboberfläche. Erreichbar ist diese über einen beliebigen Webbrowser, die devolo Home Network App (Android / iOS) oder die Cockpit-Software (Windows / Linux / MacOS).

Weboberfläche

Die Weboberfläche zu erreichen ist leider nicht ganz so einfach wie erwartet. Ältere dLAN Adapter waren direkt über den Browser unter der Adresse „http://devolo.wifi“ zu erreichen. Diese Möglichkeit bieten die neuen Magic 2 Adapter leider nicht mehr, sodass bei einem Direktzugriff über den Browser die IP-Adresse des jeweiligen Adapters bekannt sein muss. In den meisten Fällen wird diese zufällig vom Router vergeben, sodass man zunächst nachsehen muss, welche IP-Adresse der Router dem Adapter zugewiesen hat. Hat man die IP-Adresse herausgefunden, lässt sich die Weboberfläche des Adapters darüber aufrufen.

devolo Magic 2 WiFi Weboberfläche

So sieht sie aus, die devolo Magic 2 WiFi Weboberfläche…

Cockpit-Software

Eine weitere Möglichkeit das Netzwerk zu verwalten, bietet die devolo Cockpit-Software. Leider ist auch hier die Umsetzung nicht vollkommen durchdacht. Die Software funktioniert nämlich nur, wenn der PC / Mac per Ethernet mit einem der Adapter verbunden ist. Besteht die Verbindung rein über WLAN, werden die Adapter nicht über die Cockpit-Software angezeigt. Die Software selbst gibt nur eine Übersicht zum Netzwerk, wie die Adapter miteinander verbunden sind und mit welcher Geschwindigkeit diese miteinander kommunizieren. Zur Konfiguration ruft die Software die Weboberfläche über den Browser auf.

devolo Magic 2 WiFi Cockpit-Software

… und hier die Cockpit-Software auf einem Windows PC.

devolo Home Network App

Die dritte Möglichkeit zur Netzwerkverwaltung und mit auch die am einfachsten zu bedienende, ist die devolo Home Network App. Die App auf dem Smartphone installieren, zum devolo WLAN verbinden, App aufrufen und schon erhält man einen Überblick zum Netzwerk. Die Konfiguration des Netzwerks ist ebenfalls über die App möglich. Hierzu wird auf die Weboberfläche in mobiler Ansicht zurückgegriffen.

Einstellungsmöglichkeiten

Die Einstellungsmöglichkeiten sind umfangreich und lassen so gut wie keine Wünsche offen. Durch die nachvollziehbar gegliederten Menüpunkte bereitet die Bedienung der Weboberfläche keine Probleme. WLAN, Powerline und LAN lassen sich umfassend durch den Nutzer konfigurieren.

Funktionale Besonderheiten, wie z.B. der neue WPA3-Verschlüsselungsstandard, ein Gastnetzwerk, eine Zeitsteuerung und eine Kindersicherung sind vorhanden. Die Mesh-Funktion lässt sich auf Knopfdruck einschalten.

Performance

Der Performance-Test erfolgte mit einem devolo Magic 2 LAN Adapter und vier devolo Magic 2 WiFi Adaptern, die auf drei Etagen eines Wohnhauses und in einem 20 Meter entfernen Gartenhaus installiert wurden.

devolo Magic 2 WiFi Verteilung im Haus.

Die erfassten Messdaten sind natürlich nur Anhaltspunkte. Wand- als auch Deckenstärke, Entfernung und Verkabelung sind zu berücksichtigende Parameter, die sich auf die WLAN- und Powerline-Performance auswirken.

Powerline-Performance

Für diesen Test wurde der devolo Magic 2 LAN-Adapter mit dem Router verbunden und ein PC per Ethernet an einen devolo Magic 2 WiFi Adapter auf anderer Etage angeschlossen. Die Übertragungsgeschwindigkeit erreichte im Schnitt 150 bis 200 Mbit/s. Befanden sich Adapter und PC im gleichen Raum, wurde eine Geschwindigkeit von durchschnittlich 450 Mbit/s erreicht. Eine Direktverkabelung per Ethernet ist zwar immer noch schneller, mit den Werten die das PLC-Netzwerk liefert, lässt es sich in der Praxis allerdings sehr gut arbeiten!

Im Langzeittest wurde natürlich auch die Stabilität des Netzwerks getestet. Größere Störungen sind dabei keine aufgetreten. Bis auf einen kurzzeitigen, nicht-nachvollziehbaren Verbindungsabbruch im PLC-Netzwerk war das Netz durchweg stabil.

WLAN- und Mesh-Performance

Dieser Test erfolgte über das gesamte Wohnhaus, inklusive dem Garten und darauf befindlichen Gartenhaus. Die Mesh-Funktion war dabei eingeschaltet.

Auf gleicher Etage lag der Datendurchsatz im Schnitt zwischen 460 bis 580 Mbit/s (5 GHz) und 85 bis 100 Mbit/s (2.4 GHz). Durch zwei Wände hindurch reduzierte sich der Datendurchsatz auf 100 bis 250 Mbit/s (5 GHz) bzw. 40 bis 60 Mbit/s (2.4 GHz). Das sind zwar keine Rekordwerte, dennoch erfolgten lokale Datenübertragungen angenehm schnell, hochauflösende 4K-Streams wurden ohne störendes Buffering wiedergegeben und Online-Games waren in geringer Entfernung zum Magic 2 Knoten ohne Lags spielbar.

devolo Magic 2 WiFi 2.4 GHz Datendurchsatz Test

Datendurchsatz im 2.4 GHz Netz, mit einem Adapter, gemessen auf zwei Etagen.

WLAN-Roaming, also der automatische Wechsel zwischen den WLAN-Funkzellen, bereitete den devolo Magic 2 WiFi Adaptern keine Probleme. Die Geschwindigkeit zwischen den Mesh-Knoten blieb weitestgehend konstant. Zudem konnte man sich im gesamten Netzwerk frei bewegen, ohne dass die Verbindung verloren ging. Ein Reichweitentest zeigte eine stabile Sende- und Empfangsleistung im gesamten Haus, Garten und Gartenhaus. Bereits mit nur einem devolo Magic 2 WiFi Adapter lässt sich eine größere Fläche sehr gut abdecken.

devolo Magic 2 WiFi 5 GHz Datendurchsatz Test

Datendurchsatz im 5 GHz Netz, mit einem Adapter, gemessen auf zwei Etagen.

Stromverbrauch

Laut Datenblatt liegt der Verbrauch eines devolo Magic 2 WiFi Adapter bei maximal 12 Watt, durchschnittlich 9 Watt und minimal 3,4 Watt (Stand-By). Der Verbrauch eines devolo Magic 2 LAN Adapters wird mit maximal 4,8 Watt, durchschnittlich 2,8 Watt und minimal 0,7 Watt (Stand-By) angegeben.

devolo Magic 2 WiFi Energieoptionen

Energieoptionen

Im Test mit ungefähr 7 verbundenen Netzwerkgeräten lag der Verbrauch eines einzelnen Magic 2 WiFi Adapters im Schnitt bei 7 Watt. Bei Surf-Aktivitäten erhöhte sich der Verbrauch auf messbare 10 Watt. Der LAN-Adapter benötigte im Schnitt 3,7 Watt.

Preisvergleich

Du möchtest wissen, wo du das devolo Magic 2 WiFi kaufen kannst? In unserem Preisvergleich listen wir die aktuellen Angebote der bekanntesten Shops. Alle Preise werden mehrmals täglich überprüft und aktualisiert. Sollte ein Shop mehrmals auftauchen, handelt es sich um die verschiedenen Warenlager des Händlers.

Preisentwicklung

Aktuelle Preise

Amazon
1-5 Werktage
295,05€

Preis zu hoch? Nutze unseren Preiswecker!

Preise zuletzt aktualisiert am: 26. Oktober 2020 05:41

Preisentwicklung

Aktuelle Preise

Amazon
1-5 Werktage
199,49€

Preis zu hoch? Nutze unseren Preiswecker!

Preise zuletzt aktualisiert am: 26. Oktober 2020 05:41

Preisentwicklung

Aktuelle Preise

Amazon
160,43€

Preis zu hoch? Nutze unseren Preiswecker!

Preise zuletzt aktualisiert am: 26. Oktober 2020 05:41

Testergebnis

Bewertung
Positiv

Einfache Installation
Durchgangssteckdose
Schnelles PLC
Stabiles und schnelles Mesh-WLAN
Geringer Stromverbrauch

Negativ

Kein Zugriff per Domain
Keine Rekordgeschwindigkeiten in der Praxis

Erster Eindruck
8.5
Funktionsumfang
8.0
Software
7.0
Energieverbrauch
8.5
Geschwindigkeit
8.0
Reichweite
8.0
Fazit

Das devolo Magic 2 WiFi ist eine ideale Lösung um ein reichweitenstarkes, unterbrechungsfreies und schnelles Netzwerk auf großer Fläche zu erreichen. Ganz ohne Kabelverlegung!

Dazu tragen vor allem Powerline und Mesh bei, die das Magic 2 WiFi in einem Adapter vereint. Die neue G.hn Technologie macht das Powerline-Netz noch schneller und stabiler. Mesh wiederum ermöglicht eine flächendeckende Empfangsabdeckung im WLAN.

Rekordgeschwindigkeiten mit bis zu 2400 Mbit/s im PLC und 1200 Mbit/s im WLAN wurden im Test zwar nicht erreicht, der gelieferte Durchsatz wird allerdings den meisten Anwendern gerecht.

8.0
Unsere Bewertung
Nutzerbewertung
You have rated this
guest
2 Comments
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Stefan

Hallo, ich bin am überlegen mir auch das Set hier zu holen. Jetzt habe ich gesehen, dass es das Devolo Magic 2 WiFi und Magic 2 WiFi next gibt. Hab beiden Datenblätter verglichen, konnte aber keinen Unterschied erkenne. Habt ihr da eine Idee was der Unterschied sein könnte? LG Stefan