Kameras
0
Review

Die CCbetter CS810W Action Cam im Test

by 14. September 2015

Eine Action Cam muss nicht immer 400€ und mehr kosten um etwas auf dem Kasten zu haben. Viele günstige Alternativen haben oftmals eine identische Ausstattung und eine ebenso gute Bildqualität. Die CS810W von ccbetter ist eine solche Action Cam, die mit den Markenprodukten gleichziehen möchte und auf dem Blatt auch identische Funktionen verspricht. Wer wissen möchte, ob die CS810W wirklich mitziehen kann, sollte jetzt weiterlesen.

Überblick
Hersteller

CCbetter

Produktbezeichnung

CCbetter CS810W

Spezifikationen

*Bild Sensor: 12 Megapixel CMOS Sensor
*LCD: 2.0 '' LTPS LCD (640 * 480)
*Foto-Auflösung: 4000x3000 (12MP) / 3648x2736 (10MP) / 3264x2448 (8MP) / 2592x1944 (5MP) 3648x2736 (10MP) / 3264x2448 (8MP) / 2592x1944 (5MP)
*Video-Auflösung: 1920 * 1080 (30 fps) / 1080 * 720 (60 fps)
*Audio: WAV Format
*Aufnahmemodus: Selbstauslöser (2s/5s/10s/20s/30s/60s); Single Shot / Serienbildaufnahme
*Anschlüsse: USB 2.0 und Mini-HDMI (Typ D)
*Wasserdicht: bis zu 30 Meter
*Speicher: unterstützt SD-Karte bis zu 32 GB
*Akku: Abnehmbare 900mAh Batterie
*Video-Kompressionsformat: H.264
*Mikrofon: Ja
*Lautsprecher: Nein

Lieferumfang

*Die CS810W mit Akku
*Ein wasserdichtes Gehäuse (bis 30m)
*Verschiedene Halterungen (Gürtel, Helm, Fahrradlenkrad, Klebepads, Bänder)
*USB Daten- oder Ladekabel

Testbericht zur CCbetter CS810W Acion Cam / Sports Cam

Erster Eindruck

Die CS810W hat einen 12 Megapixel CMOS Sensor und ein 140°-Weitwinkelobjektiv verbaut. Videos lassen sich mit einer Auflösung von 1080p und 30 Bilder-pro-Sekunde, sowie 720p und 60 Bilder-pro-Sekunde, schießen. Das Aufnahmeformat ist MOV, als Codec wird H.264 verwendet. Bilder schießt die Kamera mit 5, 8, 10 und 12 Megapixel. Das LCD Display der Cam misst 2“.

CCbetter CS810W Action / Sports Cam – Testbericht / Review

Die Kamera hat zudem ein Mikrofon und ein WLAN Modul integriert. Der Akku der Kamera ist herausnehmbar und hat eine Kapazität von 900mAh.

CCbetter CS810W Test - Front

Inbetriebnahme

Zur Inbetriebnahme wird eine zusätzliche micro SD Karte benötigt. Dabei muss man beachten, dass die Kamera nur Karten bis 32GB unterstützt.

Die Kamera lässt sich sowohl über die integrierten Funktionstasten, aber auch über WLAN bedienen. Um die Kamera mit dem Smartphone oder Tablet zu verbinden muss man das WLAN der Kamera aktivieren. Die Kamera baut anschließend ein eigenes WLAN Netz auf, zu dem man über WLAN verbinden kann. Mit einer zusätzlichen App kann die Kamera dann gesteuert werden. Einstellungen bezüglich der Bildqualität kann man ebenfalls vornehmen, als auch kann man sich ein Live Bild anzeigen lassen. Ebenso kann man zwischen dem Video- und Bildmodus wechseln und sich auch Aufnahmen direkt auf dem Empfangsgerät anschauen und auf den sozialen Medien teilen.

CCbetter CS810W Action Cam Testaufnahme (1080@30fps)

Innerhalb der Benutzeroberfläche der Kamera hat man zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. Man kann unter anderem die Auflösung und die Bildqualität ändern, einen Burstmodus einstellen (die Kamera schießt mehrere Bilder nacheinander) und den Timelapsemodus verwalten (die Kamera macht mehre Aufnahmen nach festgelegter Sekundenzahl). Auch lässt sich die Kamera als Dash Cam benutzen. Hier noch ein schneller Überblick:

Auflösung | Looping Video | Datumsanzeige | Belichtung | Bildauflösung | Burstmodus | Time lapse Timing | Frequenz | Sprache | Datum / Uhrzeit | Töne | 180° drehen | Screensaver | Strom sparen | Formatieren | Reset | Version

CCbetter CS810W Test - Zubehör
Positiv

►Gute Videoqualität
►WiFi und App
►Guter Zubehörumfang

Negativ

►Schlechte Tonqualität mit wasserdichtem Gehäuse
►Mittelmäßige Bildqualität

Bewertung
Punkte
Erster Eindruck
8.0
Verarbeitung
8.5
Design
7.5
Display
8.0
Benutzeroberfläche
8.0
Bedienbarkeit
8.0
Videoqualität
8.5
Bildqualität
7.5
Mikrofon
7.0
Akkulaufzeit
7.0
Fazit

Wer unterwegs mal ein paar nette Videoaufnahmen machen möchte oder sogar die Kamera zum Baden mitnehmen möchte, kann mit der CS810W nichts verkehrt machen. Die Kamera ist ohne Gehäuse so klein, dass man sie schnell in einer Hosentasche verstauen kann und sie somit immer griffbereit hat. Sie entspricht den üblichen Action Cams und bietet mit der WLAN Funktion teilweise sogar noch mehr. Vor allem wenn man die Cam irgendwo montiert hat, wo man gerade keinen Zugriff aufs Display hat ist diese Funktion perfekt. Zum Beispiel kann man die Kamera mit einem entsprechenden Gurt am besten Freund befestigen und über die App sehen, was er gerade macht.

Die Auflösung der Kamera ist wirklich gut. Mit einer GoPro 4 ist sie natürlich nicht vergleichbar, doch die Videos kann man immerhin mit Freude anschauen. Die Helligkeitsanpassung gelingt der CS810W ganz ordentlich. Bei meinen ersten Aufnahmen waren die Farben etwas zu kräftig, aber dank der zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten kann man das entsprechend regulieren. Wo ich mir jedoch nicht sicher bin ist, ob die Kamera tatsächlich einen Bildstabilisator verbaut hat. Meine Aufnahmen (siehe Video) wirken schon sehr verwackelt. Ob es an meiner zittrigen Hand oder der Kamera liegt, kann ich leider nicht sagen.

Die Bilder haben mir jetzt nicht so gefallen. Da machen aktuelle Smartphones deutlich bessere Bilder. Die Tonaufnahmen sind ohne wasserdichtes Gehäuse auch klar und deutlich. Mit Gehäuse kann man den Ton fast vergessen. Der Zubehörumfang ist sehr gut. Es gibt zahlreiche Teile, die sich an Selfie Sticks befestigen lassen, die man mit Helmen verbinden kann oder irgendwo aufkleben kann. Ein Tragegurt oder eine Boje zum Tauchen fehlt zwar, dennoch kann sich der Zubehörumfang sehen lassen. Hinsichtlich der Verarbeitung der Zubehörteile konnte ich bisher nichts Negatives feststellen. Sie bestehen aus Hartplastik und wirken nicht so, dass sie jeden Moment zerbrechen würden.

Das wasserdichte Gehäuse ist gut verarbeitet und die Tasten lassen sich ohne Probleme über die Drucktasten des Gehäuses bedienen. Der Verschluss des Gehäuses lässt sich ebenfalls einfach öffnen und schließen.

Besonders interessant ist die Time lapse Funktion. Hat man die Kamera mit dem Strom verbunden und irgendwo aufgestellt, kann man wirklich sehr schöne Zeitraffer Videos erstellen.

7.8
Punkte
You have rated this

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigung