News
0

LanParte Gimbal LA3D und HHG-01

by Timo20. Mai 2016

Handheld Gimbals sind der Trend der letzten Jahre und mittlerweile haben sich auch viele chinesische Firmen auf diesem Markt etablieren können. Neben den bekannten Firmen wie Feiyu und Zhiyun gibt es aber auch kleinere Produzenten der mobilen Bildstabilisatoren, die diesen Markt ordentlich mit aufmischen. LanParte ist ein Hersteller, der sich allgemein auf Kameratechnik spezialisiert hat und hierzu allerlei Zubehör im Sortiment hat. Für diesen Beitrag haben wir uns zwei Handheld Gimbals näher angesehen, die sich einerseits für Action Cams, aber auch für Smartphones eignen.

Die LanParte Handheld Gimbals funktionieren über so genannte Brushless-Motoren, die das kleinste Ungleichgewicht blitzschnell ausgleichen. Ein Lage- und Beschleunigungssensor erfasst jede Bewegung und sorgt dafür, dass die Kamera in Position gehalten wird.

LanParte LA3D

Das LanParte LA3D ist ein 3-Achsen-Gimbal, das sich für Action Cams in der Größe der bekannten GoPro eignet. Das besondere an diesem Gimbal ist die abnehmbare Motoreinheit, wodurch sich diese auch aus der Ferne bedienen lässt. Die eigentliche Griff, der gleichzeitig die Bedieneinheit beinhaltet, fungiert somit als kabelgebundene Fernbedienung. Diese Funktion ist vor allem für all diejenigen interessant, die das Gimbal mit entsprechender Halterung an einem Fahrzeug befestigen wollen.

Betrieben wir das Gimbal mit zwei 18350 Batterien, die eine aktive Laufzeit von 2 Stunden ermöglichen. Insgesamt bietet das LA3D Gimbal drei Funktionsmodi. Im „Following Modus“ folgt die Kamera den einzelnen Bewegungen, allerdings werden diese sanft ausgeglichen. Der „Semi-Following Modus“ beschränkt die das Mitziehen der Kamera lediglich auf Links- und Rechts-Bewegungen. Neigungen nach oben und unten werden vollständig ausgeglichen. Im „Locking Modus“ sind alle Bewegungen gesperrt, weshalb die Kamera immer starr ausgerichtet bleibt.

Über einen USB Typ-B Port kann das Gimbal die verbundene Kamera mit Strom versorgen. Zukünftig möchte der Hersteller das LA3D Gimbal um eine Wireless-Funktion erweitern. Hierdurch kann das Gimbal, vermutlich über Bluetooth, kabellos bedient werden. Ob und wann die Funktion allerdings erscheint, ist noch fraglich.

LanParte HHG-01

Das HHG-01 Gimbal eignet sich sowohl für Action Cams, aber auch für Smartphones. Bei der verwendeten Technik handelt es sich ebenfalls um ein so genannten 3-Achsen-Gimbal, das mit Brushless-Motoren agiert. Das Design ist elegant und mehr „Casual“, wodurch sich das HHG-01 viel mehr für die breite Masse eignet. Möchte man einerseits die Action Cam verwenden, schraubt man die entsprechende Smartphone-Halterung ab und tauscht diese gegen die passende Action Cam Halterung aus.

Auch der Akku unterscheidet sich vom zuvor beschriebenen Gimbal. Zwar ist dieser beim HHG-01 Gimbal ebenfalls wechselbar, jedoch besitzt dieser ein magazinähnliches Design, weshalb man zwangsläufig auf den speziellen Akku des Herstellers angewiesen ist. Die aktive Laufzeit beträgt bei diesem Gimbal 3 Stunden.

Beide LanParte Gimbal werden auch in Deutschland vertrieben. Auf der offiziellen Homepage www.lanparte.com findet man eine Liste mit offiziellen Händlern.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigung