News
13

Xiaomi Mi Laser Projector – Kurzdistanz-Beamer

by TimoNovember 28, 2017

Xiaomi Produkte gibt es mittlerweile aus gänzlich allen Bereichen. Mit dem Xiaomi Mi Laser Projector hat der Hersteller im Sommer 2017 einen Kurzdistanz-Beamer auf den Markt gebracht, der umgerechnet gerade einmal 1275€ kostet und dennoch mit neuester Laser-Technologie arbeitet.

Überblick
Hersteller

Xiaomi

Produktbezeichnung

Xiaomi Mi Laser Projector

Spezifikationen

Allgemein
Typ: DLP
Chip: 0.47” DMD 1080p

Lichtquellentechnologie: ALPD 3.0
Helligkeit: 5000 ANSI Lumen
Helligkeitsgleichmäßigkeit JBMA> 80%
Farbraum: NTSC 80% ~ 85%
Mittenkontrast 2500: 1 ~ 3500: 1

Auflösung: 1920 x 1080 Pixel
Bildformat: 16:9 (4:3)
Projektionsgröße: ~150"
Projektionsverhältnis: 0.233:1
Kontrastverhältnis: 3000 : 1

Anschlüsse
3x HDMI 2.0 (1x ARC)
1x 3.5mm Klinke (Audio-Out)
1x AV
1x USB-Typ-A 2.0 Buchse
1x USB-Typ-A 3.0 Buchse
1x S/PDIF
1x RJ45

Sonstige
Lautsprecher: 2x Vollbereich - 2x Hochton
Audio: DOLBY, DTS
Smart TV: MIUI TV
3D-Unterstützung: Ja

Lampenlebensdauer: >25.000 Stunden
Stromverbrauch: 250W / 0.5W (Standby)
Größe: 410 × 291 × 88 mm
Gewicht: 7 kg

Sonstige

Zum Preisvergleich

Xiaomi Mi Laser Projector

Was ist ein Laser-Projektor?

Wer noch nie etwas von Laser-Projektoren gehört hat, der wird vermutlich an einen Laserstrahl, ähnlich einem Laserpointer denken, der das Bild auf die Leinwand wirft. Tatsächlich bedienen sich Laser-Projektoren jedoch den alteingesessenen Projektions-Technologien, wie z.B. LCD oder DLP. Ersetz wird lediglich die Lampentechnologie. Anstelle einer Lampe kommt ein Laser-Modul zum Einsatz, das mit zahlreichen Laserdioden ausgestattet ist, die den Lichtstrahl erzeugen. Die Vorteile eines Laser-Beamers sind vor allem eine höhere Lebensdauer (~5.000 Stunden vs. >20.000 Stunden) des Laser-Moduls, im Vergleich zur herkömmlichen Projektionslampe, sowie eine geringere Wärmeabgabe, wodurch die Aufwärm- und Abkühlphase gegen Null geht.

Ausstattung des Xiaomi Laser Projectors

DLP-Technologie und Kurzdistanz-Projektion

Nachdem wir uns im Groben damit beschäftigt haben, was überhaupt unter einem Laser-Beamer zu verstehen ist, beschäftigen wir uns nun mit der Ausstattung des Xiaomi Beamers. Der Projektor bedient sich der Digital Light Processing Projektionstechnologie (DLP). Das Bild wird dabei digital über Mikrospiegel hinweg auf die Leinwand projiziert. Die maximale Auflösung des hier verwendeten 0.47 Zoll DMD-Chips liegt bei 1920 x 1080 Pixel (Full-HD). Als Kurzdistanz-Projektor bzw. “Short Throw Beamer” ist der Xiaomi Projector in der Lage selbst auf kürzeste Entfernung ein besonders großes Bild zu projizieren. Damit ergeben sich vielfache Anwendungsmöglichkeiten, wie z.B. selbst auf geringsten Raum ein angemessenes Heimkino-Erlebnis zu ermöglichen. Das Projektionsverhältnis liegt bei 0.233:1. Die verlustfreie Projektionsfläche gibt Xiaomi mit bis zu 150 Zoll an.

Xiaomi Mi Laser Projector Test

Advanced Laser Phosphor Display 3.0

Das verwendete Laser-Modul des Beamers basiert auf der “Advanced Laser Phosphor Display 3.0” (ALPD 3.0) Technologie von Appotronics. Bekannt ist dieser Hersteller vor allem auf dem asiatischen Heimkino-Markt und zählt dort bereits zu den größten Zulieferern für Laser-Technologie. Das Modul besteht aus GaN-basierenden, blauen Laser-Dioden. Primärfarben werden durch angeleuchtete Farbfilter erzeugt. Die Lebensdauer beträgt laut Xiaomi mindestens 25.000 Stunden. Der Lumen-Wert des Xiaomi Kurzdistanz-Beamers liegt bei 5.000 ANSI-Lumen. Dieser Wert genügt um selbst im nicht-abgedunkelten Raum ein ausreichend helles Bild zu erzeugen. Der NTSC-Farbraum wird mit bis zu 85% abgedeckt, das Kontrast-Verhältnis liegt bei 3.000:1. Eine Keystone-Korrektur (Trapezkorrektur) ist möglich.

Xiaomi Mi Laser Beamer Review

Smart MIUI TV

Mit MIUI TV besitzt das Gerät auch eine smarte Benutzeroberfläche, basierend auf Android 6.0. Ähnlich der Smart TV Funktion eines Fernsehers, ist der Xiaomi Mi Projector mit einem Dual-Band AC WiFi-Modul und Bluetooth 4.0 ausgestattet. Dadurch lässt sich Wiedergabematerial direkt an den Beamer streamen. Das Kernstück der integrierten TV Box bildet leistungsstarker Amlogic T968 Quad-Core Prozessor, dem unterstützend 2GB DDR3 Arbeitsspeicher und 16GB eMMC Flash-Speicher zur Seite stehen. Einziger, bisher erkenntlicher Nachteil ist, dass die Benutzeroberfläche hauptsächlich auf Chinesisch zur Verfügung steht und sich auch ausschließlich an den chinesischen Nutzer richtet. Inwiefern es möglich sein wird, die Sprache offiziell oder durch Hacks umzustellen, wird sich zeigen müssen. Die Wiedergabe von 3D-Material ist möglich.

Update

Ersten Erfahrungsberichten nach zu urteilen ist es möglich, mit Hilfe eines Theme-Launchers die Systemsprache auf Englisch umzustellen. Menüpunkte können dadurch größtenteils übersetzt werden. Die zahlreichen und hauptsächlich für den chinesischen Markt bestimmten Apps bleiben jedoch auf dem System. Der Google PayStore kann über einen Sideload installiert werden.

HiFi Klang und Anschlussmöglichkeiten

Der Xiaomi Mi Projector ist mit insgesamt 4 Lautsprechern ausgestattet, die sich in 2 Vollbereichslautsprecher und 2 Hochtöner unterteilen. Für einen Klang auf Kino-Niveau unterstützt das System DOLBY Audio und DTS HD. Die Anschlussmöglichkeiten belaufen sich auf 3 HDMI 2.0 Buchse, eine davon mit ARC-Unterstützung, zwei USB-Buchsen, eine davon USB 3.0 und eine USB 2.0, einen 3.5 mm Audioausgang, einen AV-Eingang, eine S/PDIF-Buchse und eine Ethernet-Buchse.

DTS und Dolby Audio

Sonstige

Die Abmessungen des Beamers betragen 410 × 291 × 88 mm, das Gewicht liegt bei 7 kg. Zum Schutz der Augen besitzt der Xiaomi Beamer zusätzlich einen Sensor, der Bewegungen vor der Projektionsfläche erkennt und das Bild abdunkelt. Die Leistungsaufnahme liegt bei maximalen 250 Watt. Im Idle verbraucht der Projektor laut Xiaomi weniger als 0.5 Watt. Die Lüfterlautstärke gibt der Hersteller mit weniger als 32 dB an. Ausgeliefert wird das Gerät inklusive einer multifunktionalen Fernbedienung.

Ersteinschätzung

Hierzulande einen Laser-Beamer mit ähnlicher Ausstattung zu finden, der gerade einmal 1275€ kostet, wird schwierig. Vergleichbare Geräte kosten im Schnitt ab 1600€ und aufwärts. Xiaomi präsentiert mit dem Xiaomi Mi Projector ein durchaus interessantes Produkt, dessen größtes Hindernis (vermutlich) wiedereinmal die Sprachbarriere sein wird. Nichtsdestotrotz wäre auch der bloße Beamer, rein auf die Hardware bezogen und ohne MIUI TV Funktion ein Preiskracher (sofern der Import-Preis noch weiter fällt!). Inwiefern es möglich sein wird das integrierte MIUI TV auch in andere Sprachen zu übersetzen, wird sich zeigen müssen. Sollte uns ein Testexemplar des Beamers erreichen, folgt der ausführliche Testbericht an dieser Stelle!

Preisvergleich

GearBest Coupon - Xiaomi Mi Laser Projektor

Der Xiaomi Mi Kurzdistanz Laser Projektor für 1614.83€. Mit einem Klick auf Gutschein anzeigen gelangst du zum Coupon!

GearBest Coupon - Xiaomi Mi Laser Projektor

Der Xiaomi Mi Kurzdistanz Laser Projektor für 1614.83€. Mit einem Klick auf Gutschein anzeigen gelangst du zum Coupon!
gearbestprice
  • 1614.83€
  • Versand CN
geekbuyingprice
  • 1592.88€
  • Versand CN

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare An "Xiaomi Mi Laser Projector – Kurzdistanz-Beamer"

Benachrichtigung
avatar
Sortieren nach:   Neueste | Älteste
wpDiscuz