Sonstige
13
Review

Xiaomi Scooter M365 Testbericht – Elektrischer Falt-Scooter

by Juni 22, 2017

Tretroller sind out. Heute fährt man E-Scooter! Dem Trend folgend hat Xiaomi im Dezember 2016 den faltbaren M365 Elektro-Scooter veröffentlicht. Mittlerweile ist der Xiaomi Scooter endlich auch als Import erhältlich, weshalb wir es uns nicht nehmen ließen, den Scooter einem ausführlichen Test zu unterziehen. Unsere Einschätzung dazu und was es zu beachten gibt, erfährst du in diesem Testbericht!

Überblick
Hersteller

Xiaomi

Produktbezeichnung

Xiaomi Scooter M365

Spezifikationen

Allgemein
Typ: Elektro-Scooter
Material: Aluminium + Kunststoff
Faltbar: Ja
Schutzart: IP54

Leistung
Geschwindigkeit: max. 25 km/h
Motor: 250 - 500W
Drehmoment: 16Nm

Akku
Akku: LG1850 EV 280Wh
Ladezeit: 5.5 Stunden
Distanz: ~15 km

Sonstige
E-ABS: Ja
Bremse: Scheibenbremse
Licht: 1.1W LED
Größe: 108 x 43 x 49 (114) cm
Gewicht: 12,5 kg

Lieferumfang

1x E-Scooter
1x Ventiladapter
1x Ladegerät
1x Ladekabel
4x Schrauben
1x Schraubendreher
1x Bedienungsanleitung

Sonstige

Zum Preisvergleich

Erster Eindruck zum Xiaomi Scooter M365

Versand und Lieferumfang

Ding Dong, die Post ist da! Vielmehr DHL Express, denn damit wurde der Xiaomi Scooter ausgeliefert. Trotzdem befand sich auf dem Paket der typische „Priority Line“ Versandaufkleber aus Großbritannien. Bestellt man über GearBest, gibt es gleich zwei Versandwege. Der Versand aus dem chinesischen Warenlager dauert am längsten und kann bis zu 4 Wochen dauern. Grund dafür ist, dass der Scooter nicht mit dem Flugzeug, sondern per Zug nach Deutschland geliefert wird. Deutlich schneller ist hingegen der Versand aus dem Hong Kong Warenlager. Die Versanddauer liegt hier bei unter 2 Wochen!

Update (12. Oktober 2017)

Es gibt einen neuen GearBest Gutschein für den Xiaomi E-Scooter M365. Damit erhältst du den Scooter für 297.65€ inkl. Versand. Alle weiteren Infos zur Aktion können der folgenden Box entnommen werden.

GearBest Gutschein - Xiaomi E-Scooter M365

Mit diesem Gutschein erhältst du den Xiaomi Scooter zum Festpreis von nur 297.65€! Klicke um den Gutschein angezeigt zu bekommen.

GearBest Gutschein - Xiaomi E-Scooter M365

Mit diesem Gutschein erhältst du den Xiaomi Scooter zum Festpreis von nur 297.65€! Klicke um den Gutschein angezeigt zu bekommen.

GearBest hat uns einen weiteren Gutschein bereitgestellt, mit dem du den Xiaomi E-Scooter (Youth Edition) für 255.12€ inkl. Versand erhältst. Die Youth Edition ist die „Light“ Variante des Xiaomi Scooters. Reduziert wurde dabei die Akkuleistung. Statt 30 18650 Akkus sind bei diesem Modell nur 20 der Akkus verbaut. Alle weiteren Infos zur Aktion findest du anbei in der Box.

GearBest Gutschein - Xiaomi E-Scooter (Youth Edition)

Mit diesem Gutschein erhältst du den Xiaomi Scooter in der Youth Edition zum Festpreis von nur 255.12€! Klicke um den Gutschein angezeigt zu bekommen.

GearBest Gutschein - Xiaomi E-Scooter (Youth Edition)

Mit diesem Gutschein erhältst du den Xiaomi Scooter in der Youth Edition zum Festpreis von nur 255.12€! Klicke um den Gutschein angezeigt zu bekommen.

Unbeschadet angekommen sind im Lieferumfang natürlich der zusammengeklappte Elektroscooter, eine chinesische Bedienungsanleitung, ein Set aus 4 Schrauben samt Schraubendreher, ein Ventiladapter, sowie ein Ladegerät samt Netzkabel enthalten. Das Netzkabel besitzt typischerweise einen NEMA-1 Stecker und kann nur mit Adapter verwendet werden. Alternativ kann aber auch ein herkömmliches 2-Pol Netzkabel mit dem Ladegerät verbunden werden.

Design und Verarbeitung

Der Scooter weckt Erinnerungen an den Tretroller-Hype der 90er. Allerdings spielt der Xiaomi Scooter in einer ganz anderen Liga. Unten angefangen besteht der Elektroscooter aus zwei luftgefüllten 8 ½ Zoll Profil-Gummireifen mit einem Innendurchmesser von 134 mm. Am hinteren Rad befindet sich sichtbar eine Scheibenbremse. Für einen sicheren Bremsweg sorgt zusätzlich ein Antiblockiersystem (E-ABS). Der Bremsvorgang wird über ein automatisches Bremslicht an der Schutzabdeckung des Hinterrades angezeigt. Angetrieben wird der Scooter von einem Brushless-Motor, der im Vorderrad untergebracht ist. Die maximale Leistung des Motors liegt bei 500 Watt.

Tritt- bzw. Standbrett, sowie der T-Lenker samt Gabel bestehen aus Metall. Die Gabel und das Standbrett sind fest miteinander verschweißt. Oberseitig ist das Brett gummiert und sorgt somit für einen sicheren Stand. Im Inneren des Standbrettes befindet sich der 280 Wh Akku. Seitlich ist die Ladebuchse platziert, die durch eine Gummiabdeckung geschützt ist. Der gesamt Scooter ist übrigens nach der Schutzart IP54 vor Staub und allseitigem Spritzwasser geschützt.

Über einen ausklappbaren Ständer am Standbrett, kann der 108 x 43 x 114 cm große und 12.5 kg schwere Xiaomi Scooter sogar aufrecht abgestellt werden. Zusammengeklappt schrumpft der Elektroscooter auf eine Größe von 108 x 43 x 49 cm und kann dadurch tragend transportiert werden.

Der T-Lenker ist die Steuerzentrale des Xiaomi M365. Hier befinden sich mittig der Einschalter samt der 4-LED Akkuanzeige und einer vorderseitigen LED-Leuchte. Links am gummierten Griff befinden sich der Bremshebel samt Klingel und am rechten Griff der stufenlose Beschleunigungsschalter. Beachten sollte man, dass der Lenker nicht höhenverstellbar ist! Der Xiaomi M365 Scooter ist insgesamt von hochwertiger Qualität. Alle Bestandteile sind gut verarbeitet und lassen soweit keine Wünsche offen.

Aufbau

Eine Bedienungsanleitung benötigt man für den Aufbau nicht, denn der Scooter ist nach dem Auspacken auch schon fast einsatzbereit. Lediglich der T-Lenker muss aufgesteckt und mit den 4 enthaltenen Schrauben festgezogen werden. Ein Blick in die Bedienungsanleitung schadet aber auch nicht, denn diese ist weitestgehend bebildert und somit auch ohne Chinesischkenntnisse verständlich.

Praxistest

Anfängerfreundlichkeit

Aufsteigen und losfahren. Die Funktionen und die Bedienung des Xiaomi M365 Scooters sind weitestgehend selbsterklärend. Um sich mit dem Scooter vertraut zu machen, kann dieser für den Anfang als herkömmlicher Tretroller verwendet werden. Durch den Brushless-Motor wird der Antrieb nicht blockiert. Der Motor lässt sich zudem erst mit etwas Schwung zuschalten. Der stufenlose Beschleunigungsschalter kann gefühlvoll betätigt werden, sodass sich die Fahrgeschwindigkeit nach dem persönlichen Empfinden gut anpassen lässt.

Fahrverhalten

Der Xiaomi E-Scooter punktet durch ein hervorragendes und vor allem angenehm sicheres Fahrverhalten. Durch die 8 ½ Zoll Gummireifen mit Profil und das hohe Eigengewicht bietet der Scooter eine ordentliche Bodenhaftung und steckt auch Kopfsteinpflaster und sonstige unebene Wege locker weg. Gleichzeitig sind die luftgefüllten Reifen aber auch ziemlich empfindlich. Anderen Erfahrungsberichte zufolge haben sich viele Nutzer des Xiaomi Scooters bereits nach kürzester Zeit einen Platten eingefangen. Hierzulande passende Ersatzreifen zu finden könnte durchaus schwierig werden. Mit Versand aus China kostet ein Ersatzreifen ungefähr 25€.

Um zum Fahrverhalten zurückzukommen: Selbst bei niedriger Geschwindigkeit lässt sich der Scooter gut ausbalancieren und Kurven können durch einen geringen Lenkereinschlag bei gleichzeitiger Gewichtsverlagerung fast schon spielend genommen werden. Für mehr Sicherheit sorgt eine Begrenzung des Lenkereinschlages.

Bremsverhalten

Laut Xiaomi besitzt der Scooter ein duales Bremssystem bestehend aus einer Scheibenbremse und einer Motorbremse mit Antiblockiersystem (E-ABS). Im Test überzeugte der Scooter durch einen sanften, aber dennoch kurzen Bremsweg, ohne dass dabei die Räder abrupt blockierten. Über den gut erreichbaren Bremssattel kann die Scheibenbremse selber nachjustiert werden. Das Bremsleicht auf der Schutzabdeckung des Hinterrades wird durch den Bremsvorgang automatisch ausgelöst. Im Dunkeln ist das Bremslicht gut sichtbar, im Hellen erscheint das Bremslicht etwas zu schwach.

Geschwindigkeiten, Steigungen und Akku

Mit einem leistungsstarken 500W Brushless-Motor ausgestattet, erreichte der Scooter im Test eine Höchstgeschwindigkeit von 26 km/h auf gerader Strecke. Gemessen wurde die Geschwindigkeit im „Normal Mode“. Kleinere Steigungen sind für den Xiaomi Elektroscooter kein Problem. Erst bei einer Steigung von ungefähr 20°, fehlte dem Scooter spürbar die Kraft, sodass man absteigen musste.

Als zweiten Betriebsmodus gibt es den so genannten „Eco Mode“, der sich direkt am Scooter durch gedrückt halten der Einschalttaste aktivieren lässt. Über eine grün-leuchtende LED wird der aktive Energiesparmodus angezeigt. Der Modus zeichnet sich durch eine geringere Beschleunigung und eine reduzierte Höchstgeschwindigkeit von ungefähr 20 km/h aus.

Der Akku des Xiaomi E-Scooter besteht aus mehreren 18650 Lithium-Ionen Akkupacks, die eine Gesamtleistung von 285 Wh erreichen. Die mit einer Akkuladung gemessene Laufleistung bzw. Reichweite lag im normalen Modus bei maximal 15 Kilometern und im Eco Modus bei ungefähr 18 Kilometern. Die von Xiaomi angegebenen 30 Kilometer Reichweite sind definitiv zu hoch gegriffen!

App

Heutzutage erscheint kaum ein Gadget mehr ohne App-Unterstützung. Auch der Xiaomi Scooter ist mit einem Bluetooth-Modul ausgestattet und ermöglicht eine Verbindung zu einem Android oder iOS Device.

Verbinden lässt sich der Scooter einerseits über die Mi Home App, aber auch über die Ninebot App. Hier hat man also die Wahl, welche Oberfläche man persönlich bevorzugt. Vom Funktionsumfang her sind beide Apps jedoch identisch. Das Koppeln über die Ninebot App gestaltete sich einfacher, da kein Mi Benutzerkonto benötigt wird. Sobald der Scooter verbunden ist, erhält man Angaben zur aktuellen Geschwindigkeit, dem Akkustand, der Durchschnittsgeschwindigkeit und der aktuell gefahrenen Strecke in Kilometer.

In weiterführenden Menüpunkten können unter anderen nähere Informationen zum Akku, der Laufleistung und sonstige allgemeine Informationen zum Scooter abgerufen werden. Des Weiteren ist es möglich die Firmware über die App zu updaten. Über die App ist es auch möglich das so genannte „Cruise Control System“ zu aktivieren. Dabei handelt es sich um eine Tempomat, wodurch der Scooter automatisch eine über den Beschleunigungsschalter vorgegebene Geschwindigkeit einhält, ohne dass dieser dauerhaft betätigt werden muss. Durch erneutes betätigen des Beschleunigungsschalter oder der Bremse, wird das automatische Halten der Geschwindigkeit wieder deaktiviert.

Eine weitere Funktion, die nur über die App eingestellt werden kann, ist der „Acceleration Mode“. Dieser Modus legt nicht die Beschleunigung des Scooters fest, sondern wie hoch die Energieregeneration durch Bremsvorgänge ausfällt. Lässt man den Scooter ausrollen, oder betätigt die Bremse, wird gleichzeitig der Akku durch die freigegebene Energie aufgeladen. Wählen lässt sich zwischen „Schwach“, „Normal“ und „Hoch“. Andere Nutzer des Xiaomi Scooters berichten, dass es auf der höchsten Stufe zu einer Überlastung des Akkus kommen kann, was zu einem möglichen Defekt an der Elektronik führt. Im Test wurde des Modus deshalb auf „Schwach“ belassen.

Wo darf man fahren?

In Deutschland gilt der Xiaomi Scooter durch seine bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit von mehr als 6 km/h als Kraftfahrzeug, weshalb die allgemeinen Vorschriften der StVZO und FZV Anwendung finden. Um einen E-Scooter, der als Kraftfahrzeug zählt, im öffentlichen Verkehr nutzen zu dürfen, wird eine Betriebserlaubnis benötigt, die der Xiaomi E-Scooter nach aktuellem Stand jedoch nicht besitzt. Würde eine Betriebserlaubnis vorliegen, sind E-Scooter in der Regel als Mofa einzuordnen, weshalb man zumindest den „Mofaführerschein“ benötigen würde. Des Weiteren wäre der E-Scooter nach dem Gesetz über die Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter versicherungspflichtig. Wer den Xiaomi Elektroscooter dennoch im öffentlichen Verkehr führt, verstößt gegen die allgemeinen Vorschriften der StVZO, fährt ohne Fahrerlaubnis und ohne Versicherungsschutz! Benutzen darf man das Gefährt nach derzeitigem Stand nur auf abgegrenzten, nicht-öffentlichen Grundstücken!

Preisvergleich

GearBest Gutschein - Xiaomi E-Scooter M365

Mit diesem Gutschein erhältst du den Xiaomi Scooter zum Festpreis von nur 293.25€! Klicke um den Gutschein angezeigt zu bekommen.

GearBest Gutschein - Xiaomi E-Scooter M365

Mit diesem Gutschein erhältst du den Xiaomi Scooter zum Festpreis von nur 293.25€! Klicke um den Gutschein angezeigt zu bekommen.

gearbestprice
  • 297.65€*
  • Versand CN
banggoodprice
  • 397.81€
  • Versand CN
tomtop
  • 453.59€
  • Versand CN

*Preis nach Abzug durch Gutschein!

Positiv

►Hochwertige Verarbeitung
►Ansprechendes Design
►Transportabel
►Anfängerfreundlichkeit
►Stabiles Fahrverhalten
►Sicheres und regeneratives Bremsen
►App-Unterstützung

Negativ

►Herstellerangabe zur Reichweite
►Ersatzteile schwer erhältlich
►Max. 20° Steigung
►Schwaches Bremslicht
►Keine Straßenzulassung

Bewertung
Punkte
Erster Eindruck
9.0
Verarbeitung
9.5
Design
8.5
Fahrverhalten
9.0
Bremsverhalten
8.0
Geschwindigkeit
8.0
Reichweite
7.0
Fazit

Der Xiaomi Scooter macht extrem viel Spaß und glänzt durch seine sehr gute Verarbeitung und ein solides und vor allem sicheres Fahrverhalten. Mit einem guten Bremssystem, einer Vorderleuchte und einem Bremslicht ausgestattet, würde man mit dem E-Scooter am liebsten überall rumcruisen. Beachten sollte man dabei allerdings, dass der Scooter keine Betriebserlaubnis besitzt und somit in Deutschland nur auf nicht-öffentlichen Grundstücken geführt werden darf!

8.4
Punkte
You have rated this

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare An "Xiaomi Scooter M365 Testbericht – Elektrischer Falt-Scooter"

Benachrichtigung
avatar
Sortieren nach:   Neueste | Älteste
Simba
Gast
Simba

Nett, aber was bringt mir ein Roller ohne ihn auf der Straße benutzen zu dürfen?

Martin
Gast
Martin

Er hat einen eMotor mit nicht mehr als 250mW und ist damit KEIN Kraftfahrzeug. Meine Güte der Mythos sollte doch nach 6 Jahren mal endlich als Fake angekommen sein. Natürlich braucht man auch keinen Führerschei, denn es handelt sich nach BGBl. I S. 3044 um ein Fahrrad.

jusin
Gast
jusin

Armes Deutschland, die Bevormundung habe ich langsam satt! Fahrradfahrer sind oft so rücksichtslos und werden für nix belangt. Ich wohne an einem reinem Fußweg wo kein Fahrradfahrer absteigt. Sie fahren auf Gehwegen, über rote Ampeln und über Zebrastreifen. Hier sollte man mal einen Führerschein einführen. Die meisten wissen nicht mal, was sie falsch machen oder sehen es als Kavaliersdelikt. Sie dürfen alles machen, weil sie ja so umweltbewusst sind und auch noch für die Gesundheit was tun. Das ist Schei… Aber für so einen Roller brauche ich eine Zulassung? Ich überlege gerade, ob ich mir das Ding trotzdem kaufe und genauso gegen das blöde Gesetz verstoße. Wenn ein Ordnungshüter kommt, kann man ja immer noch die Körperkraft benutzen 🙂

kleiner
Gast
kleiner

Jusin, so sehe ich das auch. Die Beamten müssen jeden bevormunden. Von wegen Diener des Volkes.

Rainer
Gast
Rainer

Hallo, ich habe gesehen, dass es den Scooter jetzt auch in euer „Europe Version“ gibt. Was ist da anders? Ich wollte demnächst bestellen, bin mir jetzt aber unschlüssig bei der Wahl!

wpDiscuz