News
2

Geniusidea Follow – Selfie Drohne mit 4K Videofunktion

by Timo5. Januar 2017

Und täglich grüßt die Selfie Drohne - könnte man glatt meinen, wenn man unsere bisherigen Beiträge zu Selfie Drohnen verfolgt hat. Mit der Geniusidea Follow RC ist nun eine weitere Selfie Drohne erschienen, deren Spezifikationen sich doch recht nah an einer ZEROTECH Dobby orientieren.

Überblick
Hersteller

Geniusidea

Produktbezeichnung

Geniusidea Follow

Spezifikationen

Typ
Typ: Quadcopter
Motor Typ: Brushless Motor
Kanal: 4-Kanal

Prozessor
CPU: Snapdragon 801
RAM: 2GB
Flash: 16GB

Kamera
Bildsensor: Sony IMX214
Bildauflösung: 13 Megapixel
Videoauflösung: 720p, 1080p und 4K
Bildstabilisierung: EIS (nur 1080p)
Blickwinkel: 117°
Blende: f/2.2
FPV: 720p

Sensorik
Gyro: 6-Achsen
GPS: Ja (+ / - 0.5m)
Sensoren: Optical Flow & Sonar (+ / - 0.1m)

Sonstige
WiFI: 2.4 & 5GHz
Akku: 18650 7.4V 2500mAh

Flugreichweite: ~100m
Flugzeit: 18-20 Minuten
Ladezeit: 3-4 Stunden

Geniusidea Follow – 4K Selfie Drohne

Geniusidea Selfie Drohne Test

Design und Akkus

Mit Maßen von gerade einmal 160mm x 160mm x 50mm und einem Gewicht von 273g gehört die Geniusidea Follow zu den kompakteren 4K Kamera-Drohnen. Die Propellerarme sind im Gegensatz zu vielen Konkurrenz-Modellen nicht einklappbar. Auch die Propeller selbst sind fix und verwenden ein patentiertes Design, wodurch diese noch leichter, leiser und einfacher zu wechseln sind. Die Oberseite der Geniusidea Follow ist im auffälligen Gelb gehalten. Eine spezielle Oberflächentextur sorgt für einen geringeren Luftwiderstand und ein verbessertes Flugverhalten. Unterhalb der oberen Abdeckung befindet sich ein passives Kühlelement, das die darunterliegende Platine besonders gut kühlen soll. Über die abnehmbare Unterseite, die sich farblich der Oberseite anpasst, können zwei 18650 Akkus eingelegt werden. Dadurch ist man auf keinen speziellen Akku des Herstellers angewiesen und kann überaus preiswert Ersatzakkus erwerben. Nachteil solcher 18650 Akkus ist das leicht erhöhte Gewicht, das vor allem die Flugzeit negativ beeinflusst.

Snapdragon 801 Prozessor und Sensoren

Als Plattform nutzt die Geniusidea Follow einen Qualcomm Snapdragon 801 Prozessor mit einem 2GB großen Arbeitsspeicher und einem 16GB großen internen Speicher. Der gleiche Prozessor wurde bereits in der ZEROTECH Dobby verwendet, die ähnliche Funktionen und Spezifikationen bietet. Video- oder Bildaufnahmen können direkt auf den internen Speicher gespeichert werden. Zusätzlich kann der interne Speicher mit einer MicroSD-Karte nochmals um 64GB erweitert werden. Die Sensorik der Geniusidea Selfie Drohne kann sich sehen lassen. Die Flugnavigation erfolgt über GPS und GLONASS. Zur Umgebungsorientierung besitzt die Drohne mehrere Abstandssensoren (Optical Flow und Sonar) auf der Unterseite. Die Genauigkeit der Satellitennavigation liegt bei +/- 0.5 Meter, die der Abstandssensoren bei +/- 0.1 Meter.

Sony Bildsensor und 4K Videoaufnahmen

Der verbaute Bildsensor ist ein Sony IMX214, der mit 13 Megapixel auflöst. Mittlerweile ist der Bildsensor zwar etwas in die Tage gekommen, wurde allerdings in zahlreichen bekannten Smartphones, wie z.B. dem OnePlus One oder dem Oppo Find 7 verwendet. Videos nimmt die Geniusidea Follow Drohne in 1080p bei 60 Bildern-pro-Sekunde oder bei 2K und 4K mit 30 Bildern-pro-Sekunde auf. Die elektronische Bildstabilisierung (EIS) kann nur bei einer Auflösung von 1080p aktiviert werden. Das Blickfeld der Kamera liegt bei 117°. Bei der Blende handelt es sich um eine f/2.2 Blende. Der Aufnahmewinkel der Kamera kann manuell um 0°/-20°/-45°/-90° angepasst werden. Der ISO und die Belichtung lassen sich ebenfalls individuell einstellen. Bilder werden im Format JPG, Videos in MP4 aufgenommen. Videos werden nach dem Standard MPEG-4 AVC / H.264 komprimiert.

Steuerung und Flugmodi

Gesteuert wird die Geniusidea Follow mit einem Smartphone oder Tablet über die so genannte „G-IDEA“ App. Kompatibel sind Android als auch iOS Geräte. Über die App erfolgt einerseits die Konfiguration der Drohne, man kann sich ein Live-Bild in 720p ausgeben lassen und über virtuelle Joysticks bzw. über Kippbewegungen des Smartphones lässt sich die Drohne in die jeweilige Richtung steuern. Die Verbindung erfolgt über WiFi. Hierfür ist die Follow Drohne mit einem 802.11n 2×2 MIMO WiFi Modul ausgestattet.

Geniusidea Follow Flugmodi

Die Funktionen sind vielseitig und die Bedienung ist auch für Anfänger geeignet. Im so genannten „Route Planning“ Modus fliegt die Geniusidea Follow vollautomatisch vorgegebene Flugpunkte ab und orientiert sich anhand von GPS / GLONASS. Im „Visual Follow“ Modus fliegt die Drohne einem festgelegten Objekt vollautomatisch hinterher. Im „Orbit“ Modus können Objekte oder Personen umkreist werden. Wird im Laufe des Fluges der Akku der Drohne zu schwach, wird automatisch ein Landung eingeleitet. Geschossene Aufnahmen können direkt über die „G-IDEA“ App abgerufen und in sozialen Medien geteilt werden.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
TimoM. Ersch Recent comment authors
  Subscribe  
Neueste Älteste
Benachrichtigung
M. Ersch
Gast
M. Ersch

Die hier oder lieber die Dobby?