News
0

GPD Pocket – 7 Zoll Mini Laptop für die Hosentasche

by TimoJuli 14, 2017

GamePad Digital (GPD) ist ein Hersteller, der den Markt vor allem mit Nischenprodukten erobern möchte. Nachdem der Hersteller erst vergangenes Jahr die Windows 10 Handheld-Konsole "GPD WIN" veröffentlichte, hat GPD dieses Jahr einen kompakten 7 Zoll Laptop - den "GPD Pocket" - im Gepäck.

Überblick
Hersteller

GamePad Digital

Produktbezeichnung

GPD Pocket

Spezifikationen

Display
Displaytyp: IPS
Auflösung: 1920 x 1080
Diagonale: 7 Zoll

Leistung
CPU: Intel Atom X7-Z8750
GPU: Intel HD Graphics 405
RAM: 8GB LPDDR3 RAM
Interner Speicher: 128GB eMMC5.1

Anschlüsse
1x USB Typ-C
1x USB Typ-A 3.0
1x Micro HDMI
1x Kopfhöreranschluss

Akku
Kapazität: 7000 mAh
Laufzeit: bis 12 Stunden
Ladezeit: 3 1/2 Stunden

Sonstige
WiFi: 802.11a/b/g/n/ac
Bluetooth: BT 4.1
Größe: 18.2 x 10.9 x 1.99 cm
Gewicht: 503g

Sonstige

Zum Preisvergleich

GPD Pocket – Mini Laptop

Spezifikationen des GPD Pocket Notebook

Kompaktes Design

Der GPD Pocket versteht sich als Laptop für die Hosentasche, der vor allem für den vielreisenden Business-Anwender und mobilen ITler gedacht ist. Die Abmessungen des Aluminium-Gehäuses liegen bei einer Länge von 18.2 cm, einer Tiefe von 10.9 cm und einer Höhe bzw. Dicke von 1.99 cm. Das Gewicht beträgt gerade einmal 503g. Die Anschlussmöglichkeiten befinden sich allesamt auf der rechten Gehäuseseite und belaufen sich auf eine multifunktionale USB-C Buchse, eine Micro-HDMI Buchse, einen 3.5m Klinke-Audioanschluss sowie eine USB 3.0 Typ-A Buchse. Ebenfalls auf der rechten Gehäuseseite befindet sich ein Lüftergitter, denn das System wird nicht passiv, sondern aktiv gekühlt!

Interessant ist auch die Tastatur (US Layout) des GPD Laptops. Trotz des kompakten Gehäuses, sind die Tasten nicht zu nahe beieinander platziert und die wichtigsten Tasten, sowie Funktionstasten sind vorhanden. Ersten Testberichten zufolge tippt es sich auf der Tastatur zwar nicht ganz so gut wie auf einer herkömmlichen Notebook Tastatur, nach einer kurzen Eingewöhnung soll man sich jedoch mit dem Tastenlayout bestens zurechtfinden. Eine Beleuchtung der Tasten ist nicht vorhanden. Mausbewegungen werden nicht über ein Trackpad, sondern über einen Pointer erfasst. Die Funktionsweise des Pointers ist ähnlich dem TrackPoint der Lenovo ThinkPad Reihe.

GPD Pocket Test

Display, Prozessor und Speicher

Das Display vom Typ IPS besitzt eine Diagonale von 7 Zoll und löst in Full-HD mit 1920 x 1200 Pixel auf.  Dadurch wird eine Punktdichte von 323 PPI erreicht, wodurch einzelne Pixel mit bloßem Auge nicht mehr zu erkennen sind. Gleichzeitig reagiert das Display auf Toucheingaben. Multitouch wird mit maximal 5 gleichzeitigen Eingaben unterstützt. Für einen ausreichenden Schutz vor Kratzern sorgt Corning Gorilla Glass 3.

Der verbaute Prozessor  ist ein Intel Atom X7-Z8750, der auch bereits im GPD WIN verbaut wurde. Dieser, im 14nm Verfahren gefertigte und Anfang 2016 vorgestellte Prozessor bietet insgesamt 4 Prozessorkerne, die mit 1.6 GHz takten und im Burst eine maximale Taktrate von 2.56 GHz erreichen. Gekühlt wird der Prozessor durch ein aktives Lüfter-Kühlsystem. Die Prozessorgrafik ist eine Intel HD 405 die zwar mit 4K bzw. H.265 Videomaterial zurechtkommt, sich zum Spielen allerdings weniger eignet. Hauptanwendungsgebiet des GPD Pocket sind Office-Anwendungen. In Kombination mit dem 8GB großen LPDDR3 Arbeitsspeicher und dem 128GB eMMC5.1 Speicher eignet sich der Notebook auch für Multitasking-Aufgaben. Eine Speichererweiterung mittels SD-Speicherkarte ist nicht möglich!

GPD Pocket Review

Akku und Sonstige

Die Kapazität des nicht austauschbaren LiPo-Akkus beträgt 7.000 mAh. Die durchschnittliche Akkulaufzeit liegt ersten Erfahrungsberichte zufolge zwischen 8 und 10 Stunden. Die Ladezeit beträgt etwa 3 1/2 Stunden. Des Weiteren ist der Laptop mit einem Stereo-Lautsprecher ausgestattet, der von einem Realtek ALC5645 Chip angetrieben wird. Im WLAN unterstützt der Mini Laptop die Protokolle 802.11a/b/g/n/ac und kann somit sowohl im 2.4G und 5G Netz betrieben werden. Bluetooth steht in der Version 4.1 zur Verfügung. Sensorisch ist das Gerät mit einem G-Sensor und einem Hall-Geber ausgestattet. Als Betriebssystem ist auf dem GPD Pocket Windows 10 vorinstalliert. Wahlweise kann auch Ubuntu 16.04 LTS auf dem Gerät gebootet werden.

Fazit

Ein 7 Zoll Mini-Notebook ist keine Neuerfindung. Bereits seit 2007 vertrieb Asus die Mini-Notebook Reihe „Eee PC“, die jedoch 2010 schon wieder eingestellt wurde. Allgemein fristete der Mini-Notebook ein Nischendasein und konnte sich damals gegen die aufkommenden Tablets nicht durchsetzen. Auch der GPD Pocket ist ein Nischenprodukt, das allerdings durch den kompakten Aufbau und die Unterstützung von Windows als auch Linux, vor allem im IT-Bereich interessante Anwendungsmöglichkeiten bietet. Wie der Hosentaschen-Laptop beim normalen Verbraucher ankommt, wird sich zeigen müssen. Als herkömmlicher Verbraucher ist man mit einem Convertible vermutlich besser bedient. Sobald uns ein Testexemplar erreicht, folgt der ausführliche Test an dieser Stelle.

Webseite des Herstellers: www.gpd.hk

Preisvergleich

5€ GearBest Gutschein

Erhalte einen Rabatt in Höhe von 5€ auf den Verkaufspreis des Notebooks.

5€ GearBest Gutschein

Erhalte einen Rabatt in Höhe von 5€ auf den Verkaufspreis des Notebooks.
gearbestprice
  • 406.53€
  • Versand CN
tomtop
  • 416.63€
  • Versand CN
banggoodprice
  • 418.25€
  • Versand CN

*Preis nach Abzug durch Gutschein

Hinterlasse einen Kommentar

Sei der Erste, der kommentiert!

Benachrichtigung
avatar
wpDiscuz