News
0

JISIWEI I3 – Saugroboter mit Kamera

by Timo26. August 2016
Überblick
Hersteller

JISIWEI

Produktbezeichnung

JISIWEI I3

Spezifikationen

Funktionen: Wischen (Nass und Trocken), Saugen
Steuerreichweite: 10 Meter
Fernsteuerung: Ja
Autom. Laden: Ja
Leistung (W): 30W
Saugkraft (Pa): 800Pa
Höhenhindernisse: 1.5cm

Akku: 2200mAh
Ladezeit: 3 Stunden
Laufzeit: 2 Stunden
Saubbehälter: 600ml
Reinigungsbereich: 200m²
Lautstärke (dB): 65dB

Lieferumfang

1x JISIWEI I3
1x Fernbedienung
1x Ladestation
1x EU Adapter
1x Reinigungsbürste
4x Seitl. Bürsten
2x Wischtuch
1x Englische Bedienungsanleitung

Saugroboter aus China sind günstig und können es mit den hierzulande vergleichsweise teuren Modellen sehr gut aufnehmen. Gerade Saugroboter von Chuwi sind sehr beliebt, doch auch ein anderer Hersteller springt auf den Zug auf und veröffentlicht unter der Marke „JISIWEI“ saugstarke Roboter, die mit zahlreichen Spielereien ausgestattet sind. Was JISIWEI anders macht und welchen Eindruck wir von dem Modell „JISIWEI I3“ haben, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Zum Produkt

JISIWEI I3

 

Der JISIWEI I3 Saugroboter ist bereits das zweite Modell des Herstellers. Bereits der Vorgänger „JISIWEI S+“ überraschte durch ungewöhnliche Spielereien, wie z.B. eine HD Kamera, aber auch durch ein interessantes Design. Diese Spielereien hat sich der Hersteller allerdings einiges kosten lassen. Stattliche 350€ muss man für den JISIWEI S+ hinblättern. Das neue Modell I3 hingegen möchte diese Funktionenvielfalt nicht missen und ist bereits ab 160€ erhältlich.

Kamera, App und Sprachbefehle

Ausgestattet ist der JISIWEI I3 ebenfalls mit einer Kamera. Diese löst mit 1 Megapixel auf und kann über eine App mit dem Smartphone oder Tablet angesprochen werden. Neben einer Live Bildübertragung gibt es auch eine Möglichkeit zur Bewegungserkennung samt Alarmbenachrichtigungen, Bilder und Videos können aufgenommen werden, als auch nimmt ein kleines Mikrofon den dazugehörigen Ton auf. Angebracht ist die Kamera am Rahmen des Saugroboters. Der Betrachtungswinkel liegt bei 120°. Wieso man eine solche Funktion gerade an einem Saugroboter benötigt ist natürlich fraglich. Eine nette Spielerei ist diese Funktion aber allemal, denn man kann auch extern, beispielsweise von unterwegs aus, auf den Saugroboter zugreifen. Der JISIWEI I3 befindet sich hierzu im heimischen WLAN und ist direkt mit einer Cloud verbunden. Wer also im Urlaub ist und mal eben durch die Wohnung düsen möchte, der kann den Saugroboter von der Ferne aus bedienen und auch nachschauen, ob alles im Grünen ist. Eine weitere Spielerei ist die Übermittlung von Sprachbefehlen. Mit so genannten „Voice Prompts“ lässt sich der Saugroboter ebenfalls bedienen. Sagt man beispielsweise „Clean“, startet der JISIWEI I3 seine Reinigungstour. Jedoch müssen alle Sprachbefehle dem Roboter auf Englisch übermittelt werden. Deutsch versteht das Gerät nicht!

Reinigungsmodi

Insgesamt kann zwischen 7 verschiedenen Reinigungsmodi gewählt werden. Hier eine Übersicht:

Kreisreinigung: Hier stehen 3 Saugprofile zur Auswahl. Der Saugroboter bewegt sich von einem fixen Punkt aus, in schnekenhausartigen Kreisen zu den Raumkanten. Dabei kann gewählt werden, ob sich der Roboter im Uhrzeigersinn oder entgegen des Uhrzeigersinns bewegen soll. Eine andere Möglichkeit, ist die Reinigung in abgeschlossenen Kreisen. Dabei fährt der Roboter einen kompletten Kreis, ändern seine Position um wenige Zentimeter und fährt einen weiteren, abgeschlossenen Kreis.

Kantenreinigung: Der JISIWEI I3 orientiert sich an den Raumkanten und fährt diese zunächst ab. Anschließend bewegt er sich entlang der Kanten zur Raummitte.

Bahnenreinigung: Der Roboter bewegt sich in lamellenartigen Bahnen durch den Raum.

Zickzackreinigung: Von Raumkante zur Raumkante in Zickzack-Bewegungen.

Willkürlich: Der Saugroboter fährt ohne festes Profil durch den Raum.

JISIWEI I3 Reinigungsmodi

Saugleistung und Sensoren

Die Saugleistung des 30W Gerätes wird vom Hersteller mit 800Pa angegeben, bei einer Lautstärke unter 65dB. Der Staubbehälter besitzt eine Kapazität von 600ml. Eine Wischfunktion ist ebenfalls vorhanden. Hierfür lässt sich auf der Unterseite ein im Lieferumfang enthaltenes Mikrofasertuch (120x180mm) befestigen. Ein kleiner, zusätzlicher Wasserbehälter ermöglicht auch ein Nasswischen.  Auf der Unterseite des JISIWEI I3 sind zwei Kehrbürsten angebracht, die den Schmutz zum Saugeinzug bewegen. Mittels verschiedener Infrarot-Sensoren kann sich der JISIWEI I3 kollisionsfrei durch den Raum bewegen. Um einen Absturz zu verhindern, befinden sich auch auf der Unterseite des Robotergehäuses mehrere IR Sensoren. Hindernisse erklimmt der I3 bis zu einer Höhe von 1.5cm.

Akku und Laden

Die Kapazität des Akkus liegt bei 2200mAh. Die maximale Laufzeit beträgt 2 Stunden. Komplett aufgeladen ist das Gerät nach 3 Stunden. Die im Lieferumfang enthaltenen Ladestation ist gleichzeitig die Basisstation des Saugroboters. Sobald der Akku schwach wird oder aber vom Nutzer die „Return to Home“ Funktion ausgelöst wird, versucht der JISIWEI I3 von selbst den Weg zur Ladestation zu finden.

Fazit

Der JISIWEI I3 präsentiert sich auf dem Datenblatt sehr gut und auch verschiedene Erfahrungsberichte zum Vorgänger lassen erahnen, dass JISIWEI ein qualitativ guter Saugroboter-Hersteller ist. Der Funktionsumfang ist mächtig und kann es mit der Chuwi ILIFE Serie, aber auch mit Modellen einschlägiger Marken aufnehmen. Erscheinen soll der Saugroboter noch im September 2016. Man kann also gespannt sein!

Zum Produkt

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigung