News
1

Maze Alpha X – Das beste billig-fast-randlos Smartphone?

by TimoOktober 11, 2017

Das Maze Alpha X ist ein fast-randlos Smartphone der 2. Generation. Erscheinen soll das Smartphone noch im November 2017, also gerade einmal 4 Monate nach der Veröffentlichung des Maze Alpha. Erste technische Daten und Render Shots hat der Hersteller bereits veröffentlicht.

Überblick
Hersteller

Maze

Produktbezeichnung

Maze Alpha X

Spezifikationen

Prozessor und Speicher
CPU: Unbekannt
GPU: Unbekannt
RAM: 6GB LPDDR4X
Interner Speicher: 64GB / 128GB
Speichererweiterung: Unbekannt

Display
Displaytyp: Unbekannt
Displaydiagonale: 6 Zoll
Displayauflösung: 2160 x 1080 Pixel
Displayschutz: Corning Gorilla Glass 5

Kameras
Hauptkamera: 13MP / 16MP
Frontkamera: Unbekannt

Netz
Dual-SIM: Ja
SIM-Größe: 2x Nano SIM

Wireless
WiFi: Unbekannt
Bluetooth: Unbekannt
GPS: Ja

Sensoren
Unbekannt

Akku
Akku: 4.000 mAh
Anschluss: USB-C

Sonstige
Betriebssystem: Android 7
Größe: Unbekannt
Gewicht: Unbekannt

Maze Alpha X

Das Maze Alpha X soll der Nachfolger des im August erschienenen Maze Alpha werden. Dabei soll es sich nicht etwa nur um ein Update des ersten Alpha Smartphones handeln, vielmehr setzt der Hersteller auf ein neues Design und sogar auf ein hochauflösendes Display im Format 18:9. Gerade nach dem Erfolg des Maze Alpha, könnte das X ein durchaus interessanter Nachfolger werden, der eventuell sogar den Markt der billig-fast-randlos Smartphones anführen wird.

Maze Alpha X Test

Display

Das Display des Maze Alpha X soll bei einer Displaydiagonale von 6 Zoll mit 2160 x 1080 Pixel auflösen, was einer Punktdichte von 401 PPI entspricht. Das Seitenverhältnis liegt somit bei 18:9, was sich deutlich auf das Handling und allgemein die Nutzung auswirken wird. Hersteller des – vermutlich IPS – Panels soll LG sein. Geschützt wird das Display durch Corning Gorilla Glass 5. Das Screen-to-Body Verhältnis, also das Verhältnis des Displays zum Gehäuse, gibt Maze mit 89.6% an. Dass diese Werte oftmals nicht stimmen, hat sich bereits anhand zahlreicher anderer bezelless Smartphones gezeigt. Mangels der exakten Gehäuseabmessungen kann der Wert aktuell noch nicht überprüft werden.

Prozessor und Speicher

Das Smartphone wird in zwei Ausführungen erscheinen. Auf welches System-on-Chip das Maze Alpha X setzen wird, dazu gibt es noch keine Angaben. Vermutlich wird ein aktueller MediaTek SoC verbaut sein. Eventuell sogar der erst kürzlich vorgestellte MediaTek Helio P30. Dass der Hersteller von Qualcomm beliefert wird, wäre eher unwahrscheinlich. Bekannt ist jedoch die Speicherausstattung des Smartphones. Erscheinen wird das Maze Alpha X mit einem 6GB LPDDR4X Arbeitsspeicher in Kombination mit einem wahlweise 64GB oder 128GB Flash-Speicher.

Maze Alpha X Review

Kamera

Was man bisher zur Kamera weiß ist, dass Sony Bildsensoren verbaut sein werden. Die mögliche Auflösung liegt ersten Angaben zufolge bei 13 oder 16 Megapixel. Keine Angaben gibt es zur Anzahl der Sensoren. Leider wird auch auf den bisher veröffentlichten Render Shots nur der untere Teil der Gehäuserückseite gezeigt. Vermutlich wird aber auch das Maze Alpha X mit einer dualen Hauptkamera ausgestattet sein.

Design, Akku und Sonstige

Durch das Seitenverhältnis von 18:9 wird das Maze Alpha X ein besonders schlankes tri-bezelless Smartphone sein. Der Bezel soll im Vergleich zum ersten Maze Alpha von 1.8 mm auf 1.69 mm geschrumpft sein. Auch der displayfreie Gehäuseteil schrumpft von 20.10 mm auf nur mehr 13.58 mm. Die Rückseite des Smartphones wird aus stoß- und kratzresistentem Corning Gorilla Glass 4 bestehen. Als farblicher Akzent wird es das Smartphone mit einer blau-, silber- oder schwarz-schimmernden Rückseite geben. Die Kapazität des Akkus beträgt 4000 mAh. Aufgeladen wird das Smartphone über USB-C. Weitere Ausstattungsmerkmale, die offiziell zwar noch nicht bestätigt, jedoch durchaus wahrscheinlich sind, wären ein Fingerabdruckscanner und eine umfängliche 2G, 3G und 4G Mobilfunkunterstützung.

Maze Alpha X vs Maze Alpha

Ersteinschätzung

Obwohl der Hersteller noch nicht viel zum Maze Alpha X rausgerückt hat, lesen sich die ersten technische Daten durchaus gut. Ein 18:9 Display mit hoher Auflösung klingt verlockend. Auch die Speicherausstattung lässt soweit keine Wünsche offen. Interessant wird, für welchen Prozessor sich Maze entscheiden wird. Kommt der MediaTek Helio P30 zum Einsatz, wäre das Alpha X wohl eines der ersten Smartphones mit diesem System-on-Chip. Sobald es neue Informationen gibt, wird dieser Beitrag selbstverständlich aktualisiert.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar An "Maze Alpha X – Das beste billig-fast-randlos Smartphone?"

Benachrichtigung
avatar
Sortieren nach:   Neueste | Älteste
Lennart
Gast
Lennart

Irgendwie seltsam, dass eine Firma plötzlich aus dem Nichts kommt und innerhalb von 4 Monaten 2 High-End Smartphones auf den Markt hat ohne dass irgendjemand nur was von der Marke gehört hat. Ich wünsche der Marke auf jedenfall noch sehr viel Erfolg, erinnert mich an Xiaomi. ;D

wpDiscuz