Audio
1
Review

Auna Weimar Test – Internetradio im Retro-Look

by 26. November 2015
Das Auna Weimar Internet Radio verbindet so gut wie jede Medien-Wiedergabemöglichkeit mit einem schicken Retrodesign. Inwiefern sich dieser prall gefĂŒllte Holzkasten schlĂ€gt, habe ich mir nĂ€her angeschaut.
Überblick
Hersteller

Auna

Produktbezeichnung

Auna Weimar

Spezifikationen

AnschlĂŒsse: 3,5mm Kopfhörerausgang, 3,5mm AUX-Eingang
automatischer Sendersuchlauf
DAB+: 10 Senderspeicher
UKW: 10 Senderspeicher
Internetradio: 10 Senderspeicher
Dynamic Range Control (DAB+)
2-Band-Equalizer
Preset-Equalizer
Display mit zwei Helligkeitsstufen
WLAN mit WEP, WPA, WPS (802.11 b/g/n)
Sleep-Funktion (10, 15, 30, 45 oder 60 Minuten)
2 Timer (Weckton: Signalton, Internet-Radio, DAB, FM)
Bedienung ĂŒber Jog Dial und Taster
An-/Ausschalter am GerÀt
Stromversorgung: externes Netzteil

Lieferumfang

Auna Weimar
Netzadapter
Deutschsprachige Bedienungsanleitung (weitere Sprachen: Englisch)

Testbericht zum Auna Weimar Internet-Radio

Erster Eindruck zum Auna Weimar

Neben dem Auna Weimar Internetradio waren noch ein 9V NetzgerĂ€t mit flachem Stecker sowie eine deutsche Betriebsanleitung im Lieferumfang enthalten. Das Auna Weimar besitzt ein hochwertig verarbeitetes GehĂ€use bestehend aus Echtholz in der Farbe Walnuss. Die GrĂ¶ĂŸe des Radios belĂ€uft sich auf 27 x 13.5 x 8 cm. Auf der Vorderseite befinden sich sowohl das 2.4 Zoll große Display, die Funktionstasten inklusive Drehregler, als auch die hinter einem Lautsprechergitter verborgenen Lautsprecher. Nach meinem ersten Blick zu beurteilen wurden hier zwei ungefĂ€hr 50mm große Treibereinheiten verwendet. Auf der RĂŒckseite, welche aus Plastik besteht, befinden sich noch eine Radioantenne, ein Kopfhöreranschluss, ein AUX Eingang sowie der Stromanschluss.

Inbetriebnahme

Nach dem ersten Einschalten wird man durch einen Einrichtungsassistenten gefĂŒhrt. Hier lassen sich das Datum und die Uhrzeit einstellen, man kann aber auch wĂ€hlen, dass diese automatisch ĂŒber DAB, FM oder das Internet bezogen werden. Ebenso kann man hier bereits die Netzwerkeinstellungen vornehmen. Man kann ein bereits öffentliches Netzwerk auswĂ€hlen oder aber manuell eine SSID eintragen. Die Eingaben erfolgen ĂŒber den Drehregler auf der Vorderseite des Radios. Gerade bei einer langen SSID oder einem lĂ€ngeren Passwort mit verschiedenen Zeichen kann das Einrichten des WLANs doch etwas lĂ€nger dauern, da man hier durch die umfangreiche Zeichentabelle wechseln muss.

Die anschließende Verbindung erfolgte bei mir problemlos und auch zĂŒgig. Auch nachdem ich das Radio vom Strom genommen habe waren im Nachhinein noch alle Einstellungen vorhanden und auch die Verbindung wurde wieder zĂŒgig aufgenommen.

Zubehör des Auna Weimar

Funktionen

Über die Modustaste lassen sich 5 verschiedene Wiedergabemodi auswĂ€hlen.

  • Im Modus „Music Player“ kann man einen eigenen Server einrichten und somit Musik vom PC direkt zum Radio senden. Die Übertragung erfolgt hierbei ĂŒber UPnP.
  • Im „DAB Modus“, dem digitalen Übertragungsstandard fĂŒr digitales Radio, können wir nach Sendern suchen, Sender manuell anlegen und speichern, die DRC (Dynamic Range Control) einstellen, aber auch Senderinformationen abrufen.
  • Der „FM-Modus“ ist selbsterklĂ€rend. Auch hier kann ein automatischer Sendersuchlauf gestartet werden, Sender manuell hinzugefĂŒgt werden und natĂŒrlich auch die Favoriten gespeichert werden.
  • Der „BT-Modus“ ist fĂŒr die Bluetooth Übertragung zustĂ€ndig. In diesem Modus können wir jedes Bluetooth fĂ€hige GerĂ€t mit dem Radio verbinden und hierĂŒber Musik wiedergeben. Über den hier verwendeten Bluetooth-Standard konnte ich leider nichts herausfinden.
  • Der „AUX-Modus“ dient der Verbindung eines MediengerĂ€tes ĂŒber ein 3.5mm Klinke Audiokabel.

Weitere Funktionen, neben den Wiedergabemodi, sind unter anderem ein Sleep Timer, wodurch das GerĂ€t nach einer gewissen Zeit automatisch in den Standby Modus versetzt wird, eine Wecker bzw. Alarm Funktion, sowie ein Equalizer bei dem man auch sein eigenes Profil manuell anlegen kann. Einstellungen hinsichtlich des Datums und der Uhrzeit lassen sich vornehmen, man kann die Sprache Ă€ndern, das Radio auf Werkseinstellungen zurĂŒcksetzen, die Software des Radios updaten und auch die Display Beleuchtung regulieren.

Test des Auna Weimar Radios

ÜbertragungsqualitĂ€t – Klang

Die ÜbertragungsqualitĂ€t ist auf allen Wiedergabemodi hervorragend. Der Verbindungsaufbau zum heimischen WLAN funktioniert tadellos und zĂŒgig. Die Verbindung zu den einzelnen Sendern wird sehr schnell aufgebaut und auch der Abruf der Senderliste erfolgt innerhalb weniger Sekunden. Die Bluetooth Verbindung ist stabil und die Reichweite wĂŒrde ich auf etwas mehr als 10 Meter schĂ€tzen. Der Klang ist mit allen Wiedergabemodi sehr gut. Lieder werden krĂ€ftig und klar wiedergegeben. StörgerĂ€usche konnte ich keine feststellen.

Preisvergleich

Preisentwicklung

Aktuelle Preise

Amazon
1-5 Werktage
109,99€

Preis zu hoch? Nutze unseren Preiswecker!

Preise zuletzt aktualisiert am: 1. April 2020 17:00

Testergebnis

Bewertung
Positiv

Sehr schöne Verarbeitung
Tolles Design
Guter Klang
Schneller Verbindungsaufbau
Zahlreiche Wiedergabemöglichkeiten

Negativ

Eingabe nur ĂŒber Drehregler
Leicht unĂŒbersichtliches MenĂŒ

Erster Eindruck
9.5
Design
9.5
KonnektivitÀt
9.0
Klang
9.0
Alltagstauglichkeit
9.0
Fazit

Das Auna Weimar Internetradio wurde nicht nur optisch meinen Erwartungen gerecht, sondern hat auch bezĂŒglich des Innenlebens einiges auf dem Kasten. Es werden wirklich fast alle Wiedergabemöglichkeiten abgedeckt, als auch hat man eine riesige Auswahl an Sendern, die zudem noch problemlos und zĂŒgig wiedergegeben werden.

Jeder der auf der Suche nach einem modernen Radio in antiker Optik ist, sollte sich das Auna Weimar Internetradio nÀher anschauen!

9.2
Unsere Bewertung
Nutzerbewertung
You have rated this

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Neueste Älteste
Tjard
Gast
Tjard

Hey,
ein sehr schönes und gutes Internetradio wie ich finde, ich selber habe dieses auch erworben und bin wirklich zufrieden, ich kann es nur weiter empfehlen.
Und ein großes Lob an dich, ich finde du hast den Artikel super geschrieben und diese Punkte Verteilung am Ende finde ich echt super!