Reviews
0
Review

Balmuda The GreenFan Test – FlĂŒsterleiser Ventilator

by 16. Juli 2019
Der flĂŒsterleise Balmuda "The GreenFan" Ventilator ist pĂŒnktlich zum Sommeranfang in einer Neuauflage erschienen. Mit eigens von Balmuda entwickelter Rotorblatt-Technologie versucht sich der als Stand- und Tischventilator nutzbare GreenFan von der Konkurrenz abzuheben. Ob das gelingt, erfĂ€hrst du im folgenden Testbericht!
Überblick
Hersteller

Balmuda

Produktbezeichnung

The GreenFan

Spezifikationen

Ventilation
Motor: Brushless
Rotor: Zweilagig
BetriebslautstÀrke: ab 13 dB

Stufen: 4
Abschalttimer: Ja
Pendelwinkel: 150°
Neigungswinkel: 30°

Stromverbrauch
Spannung: 100-240V
Netzfrequenz: 50 / 60 Hz
Leistungsaufnahme: 1.5 - 20W

Allgemein
App-Steuerung: Nein
Fernbedienung: Ja, IR

GrĂ¶ĂŸe: 33 x 32 x 87.1 (49.7) cm
Gewicht: 4.1 kg

Lieferumfang

8x Ventilator Einzelteile
1x Netzteil
1x Fernbedienung mit Batterie
1x Bedienungsanleitung
1x Garantiekarte

Erster Eindruck zum Balmuda GreenFan

Update 2019

Mit dem Startschuss fĂŒr den Sommer 2019 ist auch der Balmuda GreenFan Akku ab sofort erhĂ€ltlich. Im Akkubetrieb ist der Ventilator flexibel einsetzbar. Akku und Ladedock gibt es im Set ab 109€.

Einzelheiten zum Akkubetrieb findest du am Ende des Beitrags. 

Lieferumfang und Zusammenbau

Mit einem UVP von 359€ ist der „The GreenFan“ Ventilator alles andere als gĂŒnstig. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen an den Lieferumfang, die VerarbeitungsqualitĂ€t und den Zusammenbau. Gut und sicher verpackt wird der Ventilator in 8 Einzelteilen geliefert. Der Zusammenbau ist benutzerfreundlich ausgestaltet und mit wenigen Handgriffen durchgefĂŒhrt. Werkzeug wird fĂŒr den Aufbau des Ventilators nicht benötigt. Eine deutschsprachige Bedienungsanleitung fĂŒhrt verstĂ€ndlich durch die einzelnen Aufbauschritte.

GreenFan Lieferumfang Teil 1

Der Lieferumfang enthĂ€lt neben den 8 Einzelteilen des Ventilators noch ein Netzteil (12V – 3A) mit modularer Steckverbindung, eine Fernbedienung inklusive enthaltener Knopfzelle, sowie die bereits erwĂ€hnte Bedienungsanleitung und Hinweise zur Garantie. Bedauerlicherweise ist der fĂŒr den Akkubetrieb notwendige Akku nicht enthalten. Dieser kann nach bisherigem Stand nur direkt aus Japan bezogen werden und kostet umgerechnet 85€.

GreenFan Lieferumfang Teil 2

Design und Verarbeitung

Der in Japan entworfene und auch produzierte Balmuda GreenFan versteht sich als „Design-Ventilator“. Optisch besticht der Ventilator durch ein modernes, regelrecht minimalistisches Äußeres. Durch seinen klassisch-runden Rotorkopf, die gradlinige Mittelstange und den abschließend-runden Standfuß eignet sich der GreenFan fĂŒr verschiedenste Einrichtungsstile.

GreenFan Lieferumfang Teil 3

Je nachdem ob man den GreenFan als Stand- oder Tischventilator nutzt, betragen die Maße 330 x 320 x 871 mm bzw. 497 mm. Das Gewicht des grĂ¶ĂŸtenteils aus Kunststoff gefertigten Ventilators liegt bei ca. 4.1 kg. ErhĂ€ltlich ist der GreenFan wahlweise im klassischen Weiß oder aber auch im dezenten Dunkelgrau.

Die VerarbeitungsqualitÀt ist gut, wenn auch die Materialwahl etwas enttÀuscht. Der viele Kunststoff wirkt zwar keinesfalls billig, eine hochwertigere Materialwahl, wie z.B. eine Mittelstange aus Aluminium, wÀre dem doch recht hohen Preis eher gerecht geworden.

Unterseite des Ventilators mit Akkuschacht

SĂ€mtliche Teile des Ventilators lassen sich ohne MĂŒhe zusammenfĂŒgen und schließen ohne unschöne Spaltmaße. Die StabilitĂ€t im aufgebrauten Zustand ist nicht zu beanstanden.

Praxistest

Bedienung

Bedienen lĂ€sst sich der Ventilator ĂŒber die am Motor befindlichen Bedientasten oder die mitgelieferte Fernbedienung. Eine smarte App-Steuerung gibt es nicht!

Sowohl die Bedientasten am Ventilator, als auch die Bedientasten der Fernbedienung sind identisch aufgebaut. Neben einer Einschalttaste gibt es eine Taste zur Geschwindigkeitssteuerung, eine Taste zur Anpassung des Schwingungswinkels und eine Timer-Taste. Über paarweise, je 4 ĂŒbereinander angeordnete LEDs ist der Betriebsstatus (Ventilationsgeschwindigkeit und Timer) ablesbar. Leider ist es nicht möglich die LEDs fĂŒr den Nachtbetrieb auszuschalten.

Der GreenFan als Standventilator

Die Fernbedienung arbeitet mit Infrarot. Der EmpfĂ€nger befindet sich im oberen Teil der Mittelstange. Die Empfangsreichweite liegt bei frontaler Ausrichtung bei gut 8 Metern. Der Empfangswinkel liegt sowohl horizontal als auch vertikal bei etwa 80°. Eine automatische Abschaltfunktion (12 Stunden) ist vorhanden. Ein Timer lĂ€sst sich in 4 Stufen (1 – 4 Stunden) hinzuschalten.

Der GreenFan als Tischventilator

Ventilation

Zur Erzeugung des Luftstroms setzt der Balmuda GreenFan auf eine eigens entwickelte Rotorblatt-Technologie. Zweilagige RotorblĂ€tter erzeugen einen schnellen und einen langsamen Luftstrom (Höchstdrehzahl 775 U/Min). Durch BĂŒndelung beider Luftströme werden unangenehme Wirbelanteile beseitigt. Somit lĂ€sst sich der GreenFan einerseits als Stand- oder Tischventilator, aber auch als ganzjĂ€hriger Luft-Zirkulator nutzen.

Front des GreenFan

Auf Stufe 1 wird eine breitflĂ€chige, sanfte Brise erzeugt, die selbst auf mehrere Meter noch spĂŒrbar wahrzunehmen ist. Die Ventilation erfolgt dabei so leise, dass diese im AlltagsgerĂ€uschpegel untergeht. Selbst bei Nacht ist nur mit viel Konzentration ein sanftes Surren auszumachen, das den Schlaf jedoch keineswegs stört.

Auf Stufe 2 erzeugt der Ventilator einen ungefĂ€hr doppelt so starken Luftstrom der aus kurzer Entfernung spĂŒrbar auf die Haut trifft. Die VentilationslautstĂ€rke ist weiterhin angenehm leise, weshalb das sanfte Surren des Ventilators im AlltagsgerĂ€uschpegel untergeht.

Bedientasten des GreenFan

Auf Stufe 3 nehmen der Luftstrom und dessen breitflĂ€chige Verteilung nochmals deutlich zu. Die Ventilation ist dabei so stark, dass diese sich weniger fĂŒr die kurze Distanz eignet. Stufe 3 eignet sich vor allem zur Ventilation eines kleineren Raumabschnitts. Der Ventilator arbeitet nun hörbar, wobei die LautstĂ€rke weiterhin gering ausfĂ€llt, sodass ein ungestörtes Arbeiten möglich ist.

RĂŒckseite des GreenFan

Auf Stufe 4 erzeugt der GreenFan einen ĂŒberaus starken Luftstrom, der herkömmliche Ventilatoren in den Schatten stellt. Stufe 4 eignet sich vor allem zur Ventilation eines grĂ¶ĂŸeren Raumabschnitts. Die LautstĂ€rke nimmt im Vergleich zu den vorherigen Stufen deutlich zu und ist mit einem herkömmlichen Standventilator aus dem Supermarkt vergleichbar.

Pendel- und Neigungswinkel

Der Ventilator lÀsst sich manuell um 19° nach oben und 11° nach unten neigen. Der horizontale Pendelwinkel liegt bei 75° nach links und 75° nach rechts. Die Endpunkte des automatischen Pendelwinkels lassen sich beliebig einstellen. Vibrationen oder SchleifgerÀusche treten im Pendelbetrieb nicht auf.

Der GreenFan von der Seite

Stromverbrauch

Die gemessene Leistungsaufnahme liegt im Standby bei ungefÀhr 6 Watt. Auf Stufe 1 liegt der Verbrauch bei 8.7 Watt. Der Verbrauch auf Stufe 2 betrÀgt 10.8 Watt, auf Stufe 3 liegt dieser bei 12.8 Watt und auf Stufe 4 wird eine Leistungsaufnahme von 23.8 Watt erreicht. Der hinzugeschaltete Pendelbetrieb erhöht die Leistungsaufnahme um 1-2 Watt.

Akku

Den Balmuda GreenFan komplett kabellos zu betrieben ist mittlerweile auch kein Problem mehr. FĂŒr ca. 109€ kann das optional erhĂ€ltliche Set aus Akku und Ladedock hinzugekauft werden. Verkaufsstellen sind unter anderem Amazon.

Die Installation des Akkus geht einfach von der Hand. Unterseitige Klappe abnehmen, Akku einsetzen und den Verschluss mit einer MĂŒnze oder einem Schraubenzieher schließen. Statt fest verbundenem Kabel wird der Ventilator ab sofort ĂŒber das Ladedock betrieben bzw. geladen. Die Verbindung zwischen Ladedock und Ventilator erfolgt ĂŒber zwei Kontaktpunkte. Möchte man den Akku laden, stellt man den Ventilator lediglich auf das Ladedock. Der Ladevorgang beginnt automatisch und dauert je nach RestkapazitĂ€t bis zu 8 Stunden.

Die Betriebsdauer im Akkumodus ist stark von der Ventilationsstufe abhÀngig.

  • Auf Stufe 1 liegt die Lauftzeit bei ungefĂ€hr 19 Stunden.
  • Auf Stufe 2 reduziert sich die Laufzeit bereits auf 15 Stunden.
  • Auf der im Akkubetrieb höchsten Stufe 3, betrĂ€gt die Laufzeit nur mehr 5 Stunden.

Balmuda Akku Ladedock

Die maximale Stufe 4 ist im Akkubetrieb leider nicht nutzbar. Stellt man den Ventilator wiederum auf das Ladedock, ist ein Betrieb wĂ€hrend des Ladens auch auf Stufe 4 möglich. FĂŒr mehr Sicherheit ist der Akku gegen Überspannung und Überhitzen geschĂŒtzt. Beachten sollte man, dass das Set aus Akku und Ladedock ausschließlich mit dem „The GreenFan“ (Modell: EGF-1600) kompatibel ist.

Preisvergleich

Preisentwicklung

Aktuelle Preise

Amazon
1-5 Werktage
349,95€

Preis zu hoch? Nutze unseren Preiswecker!

Preise zuletzt aktualisiert am: 8. Juli 2020 20:02

Testergebnis

Bewertung
Positiv

Modernes Design
Einfacher Aufbau
Gute VerarbeitungsqualitÀt
Als Stand- und Tischventilator nutzbar
Niedrige bis hohe VentilationsstÀrke
Sehr geringe BetriebslautstÀrke
Abschalttimer
Geringer Energieverbrauch

Negativ

Materialwahl
Kein Akku enthalten
Keine smarte App-Steuerung
LEDs nicht abschaltbar
Keine motorisierte Neigung

Erster Eindruck
8.5
7.4
Verarbeitung
8.5
8.7
Design
9.0
9.1
Funktionsumfang
7.5
8.7
Bedienbarkeit
9.0
8.5
Akkulaufzeit
9.0
9.0
Stromverbrauch
8.5
9.0
Ventilationsleistung
9.5
9.5
BetriebslautstÀrke
9.5
9.3
Fazit

Der Balmuda The GreenFan ist ein optisch und auch leistungstechnisch ansprechender Ventilator. Die zweilagige Rotorblatt-Technologie konnte im Test ihr Können unter Beweis stellen und ĂŒberzeugte durch eine angenehme Luftverteilung im gesamten Raum. Ebenfalls fĂŒr den GreenFan spricht die sehr geringe VentilationslautstĂ€rke, wodurch ein ungestörtes Arbeiten, aber auch Schlafen möglich ist.

Zu kritisieren ist der fehlende Akku, der nur optional hinzugekauft werden kann. Auch die Materiawahl hÀtte in Anbetracht des Preises besser ausfallen können.

8.9
Unsere Bewertung
8.8
Nutzerbewertung
1 rating
You have rated this
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments