Connect with us

Hey, wonach suchst du?

ENGWE S6 E-Scooter Testbericht Header

ENGWE S6 im Test – Flotter E-Scooter mit 500 Watt Leistung

Aktualisiert von Timo Altmeyer am 24. Oktober 2023

Der ENGWE S6 ist mit seiner umfangreichen Federung und dem 500 Watt Elektromotor ein waschechter Offroad-Scooter. Mit bis zu 45 km/h fährt der vollgefederte E-Scooter über Stock und Stein. Und das sowohl im Stehen, als auch im Sitzen. Im Test habe ich den flotten Flitzer näher unter die Lupe genommen.

7.8
Unsere Bewertung
489€ geekbuying.com
Preisvergleich

ENGWE S6: Unboxing

Der ENGWE S6 E-Scooter wird in typischer ENGWE-Verpackung geliefert. Großer Pappkarton mit viel Verpackungsmüll für einen sicheren Transport und einem nahezu startklarem E-Scooter.

Neben dem E-Scooter enthält der Lieferumfang ein aktives 54,6V 3.0A Ladegerät mit Lüfter, das typische Werkzeug, bestehend aus 4 Inbusschlüsseln und eine sehr knappe Kurzanleitung.

ENGWE S6 E-Scooter Lieferumfang

Gut verpackt, aber viel Verpackungsmüll.

Eine ausführliche Bedienungsanleitung wird für den Aufbau nicht benötigt. Sitz sowie Lenker hochklappen und sichern genügt. Der Akku war bereits zur Hälfte aufgeladen, sodass man direkt zur ersten Probefahrt losdüsen konnte.

ENGWE S6: Merkmale und Verarbeitung

Der ENGWE S6 ist mit den ausleihbaren E-Scootern, die an nahezu jeder Straßenecke stehen, kaum vergleichbar. Angefangen bei den Reifen haben wir es hier mit schlauchlosen 10" Reifen samt grobem Offroad-Profil zutun.

ENGWE S6 E-Scooter ausgeklappt

Dazu gibt es Scheibenbremsen sowohl vorne als auch hinten und eine Vollfederung mit Federgabel und beidseitigen Hinterraddämpfern.

ENGWE S6 Hinterrad

Ein Blick auf das Hinterrad des ENGWE S6.

Ein unverkennbares Merkmal des ENGWE S6 ist der bereits vormontierte und besonders weiche Sitz, der ebenfalls mit einem Dämpfer versehen ist. Der Sitz selbst ist klappbar, herausnehmbar und in der Höhe verstellbar.

ENGWE S6 Sitz

Er ist über einen Schnellspanner in einer klappbaren Vorrichtung fixiert, die wiederum über einen Schnellspanner mit Verriegelung gehalten wird. Wer den Sitz nicht benötigt, kann die Vorrichtung auch komplett abschrauben.

ENGWE S6 Sitz Klappmechanismus

An dieser Stelle wird der Sitz geklappt.

Das Trittbrett ist 45 cm lang und 22 cm breit, sodass beide Füße nebeneinander Platz finden. Ein mittig platzierter Griptape-Sticker mit ENGWE-Aufdruck sorgt für etwas besseren Halt beim Fahren. Der 48V 15,6Ah Akku ist im Inneren des Trittbretts versteckt. Geladen wird er über eine seitliche Ladebuchse, die zum Schutz vor Wasser mit einer Kunststoffabdeckung versehen ist.

Der gesamte Scooter ist nach IPX4 vor Spritzwasser geschützt. Eine Fahrt bei Regen hält der ENGWE S6 aus.

ENGWE S6 Blinker

Die Blinker des ENGWE S6. Vorne zwei und hinten zwei.

Auf der anderen Seite des Trittbretts befindet sich ein ausklappbarer Ständer. Außerdem befinden sich beidseitig vorne und hinten am Trittbrett beleuchtete Blinker und ein beidseitiger RGB-LED Lichtstreifen, der aus dem ENGWE S6 eine fahrende Discokugel macht. Dazu später mehr.

ENGWE S6 Ladebuchse

Geladen wird unterhalb des Trittbretts, wo sich auch der RGB-Leuchtstreifen befindet.

Vorne befindet sich Lenker mit einer Breite von 60 cm und einer vollständig ausgefahrenen Höhe von 90 cm, gemessen vom Trittbrett aus. Beide Griffe lassen sich für den Transport einklappen.

ENGWE S6 Lenker

An den Pfeilen rausziehen und einklappen.

Im geklappten Zustand lässt sich der rund 25 kg schwere E-Scooter über die Lenkstange hochheben und tragen. Ein Sicherungshaken verhindert, dass sich die Lenkstange beim Tragen löst. Auf- und Abbau dauern gerade einmal 20 Sekunden.

ENGWE S6 geklappter Lenker

Im Handumdrehen ist der Lenker eingeklappt.

Am Lenker selbst befinden sich rechts der Gasgriff und die Vorderradbremse, daneben das LC-Display und darunter das Zündschloss. Links am Lenker haben wir die Hinterradbremse, die Schaltwippe für den Blinker, eine Taste für die elektronische Hupe und eine weitere Taste für die Beleuchtung.

Die Verkabelung hat ENGWE insoweit gut umgesetzt, dass diese sich während der Fahrt nicht störend bemerkbar macht.

ENGWE S6 vollständig geklappt.

Vollständig eingeklappt.

Das LC-Display informiert über den Restakku (5 Balken), die Geschwindigkeit in km/h, die Spannung, den Trip und den ODO. Tasten um Einstellungen vorzunehmen gibt es keine. Zu guter Letzt befindet sich vorne ein Frontscheinwerfer mit 4 LEDs. Das Bremslicht am Heckkotflügel ist ebenfalls beleuchtet.

ENGWE S6 LC-Display

Das LCD ist tastenlos.

Die Verarbeitungsqualität des ENGWE S6 geht in Ordnung. Die Konstruktion des Scooters hinterlässt einen insgesamt stabilen Eindruck. Verbesserungswürdig ist die Qualität der Bedienfläche links am Lenker. Vor allem der Schalter des Blinkers fühlt sich wackelig an.

ENGWE S6: Praxistest

Nachdem wir uns mit den Merkmalen des ENGWE S6 beschäftigt haben, kommen wir nun zum eigentlichen Praxistest. Für den Test durfte sich der E-Scooter in verschiedenen Disziplinen beweisen. Eine Sache Vorweg: Der E-Scooter besitzt keine Straßenzulassung und darf auf öffentlichen Straßen innerhalb Deutschlands nicht betrieben werden.

Das Fahrverhalten des ENGWE S6 hat mir gut gefallen. Der E-Scooter fährt sich überaus wendig und gleitet durch die umfangreiche Federung sanft dahin. Fahrten über Offroad-Gelände steckt der E-Scooter ganz gut weg.

Auffällig war die klappernde Haltevorrichtung am Lenker, die im geklappten Zustand am Sitz befestigt wird. Eine durchaus nervige Angelegenheit, die ENGWE lieber anders gelöst hätte.

ENGWE S6 Vorderrad

Die breiten Reifen stecken viel weg.

Ein weiterer Kritikpunkt ist der trotz Höhenverstellung etwas zu kurz geratene Lenker. Personen ab 1,80 m müssen während der stehenden Fahrt ungewohnt tief greifen. Im Sitzen bereitet die Höhe des Lenkers keinerlei Probleme.

Die Beschleunigung des ENGWE S6 kann sich sehen lassen. Der Gasgriff reagiert direkt und genau. Die Geschwindigkeit lässt sich darüber sehr gut regulieren. Im Test lag die Höchstgeschwindigkeit auf gerader Strecke bei ca. 35 km/h. Die vom Hersteller versprochenen 45 km/h wurden nur bergab gerade so erreicht.

ENGWE S6 48V 15,6Ah Akku

Details zum Akku ENGWE stehen sichtbar auf dem Scooter.

Leider ist es nicht möglich, die insgesamt 3 Geschwindigkeitsstufen manuell zu schalten, weshalb der E-Scooter erst ab einer Geschwindigkeit von ca. 25 km/h in den höchsten Fahrmodus schaltet.

Vor allem bergauf fehlt die Power, um automatisch in den letzten Geschwindigkeitsmodus zu gelangen, sodass man selbst bei flacher Steigung auf unter 20 km/h gedrosselt wird. Sperren lässt sich der Motor über das Zündschloss.

ENGWE S6 E-Scooter von hinten

Und hier noch einmal der E-Scooter in voller Pracht.

Die von ENGWE angegebene 60 km Reichweite wurde im Test nicht erreicht. Das ist auch wenig überraschend, denn die meisten Hersteller beziehen sich dabei auf Angaben, die unter Laborbedingungen erfasst wurden. Bei gemäßigter Fahrt über größtenteils flaches Gelände ist eine Reichweite von 35 km ein realistischer Wert. Den Scooter vollständig zu laden dauert ungefähr 7 Stunden.

In Sachen Beleuchtung hat ENGWE nicht gespart. Wer das Licht über die Taste am Lenker einschaltet, bewegt sich von nun an wie ein beleuchteter Christbaum fort. Der LED-Frontscheinwerfer ist nämlich an die RGB-Seitenbeleuchtung gekoppelt, die rhythmisch zwischen Rot, Blau und Grün hin- und herschaltet.

Den Frontscheinwerfer und die RGB-Beleuchtung getrennt zu schalten funktioniert nicht. Entweder Partylicht oder kein Licht!

Die Helligkeit des Frontscheinwerfers ist gut, sodass einer Fahrt im Dunkeln nichts im Weg steht (sofern man auf Partybeleuchtung steht). Die Blinklichter sind ebenfalls ein nice-to-have, allerdings sind diese durch ihre seitliche Position kaum von vorne und von hinten wahrnehmbar.

Angebot

Beim Online-Händler BuyBestGear gibt es den E-Scooter mit zusätzlichen 30 Euro Rabatt.

Einfach hier bei uns den Coupon abrufen und im BuyBestGear Warenkorb eintragen. Der Versand erfolgt aus dem europäischen Warenlager und dauert ungefähr 7-10 Werktage.

Shop

30€ Coupon - ENGWE S6

Mit diesem BuyBestGear Coupon bekommst du einen Rabatt in Höhe von 30€ auf den Verkaufspreis des ENGWE S6.
BBG6S01
SHOW COUPON
30€ Rabatt
bis Aktionsende
ENGWE S6 E-Scooter Testbericht Header

ENGWE S6

7.8
Bewertung
Positiv

Umfangreiche Federung
Komfortabler (abnehmbarer) Sitz
Zuverlässiger Faltmechanismus
Breite Trittfläche
10 Zoll Offroad-Reifen
Wendiges Fahrverhalten
Gute Bremsen

Negativ

Keine Straßenzulassung in Deutschland
Keine manuelle Wahl der Geschwindigkeitsstufen
Reichweite und Geschwindigkeit etwas zu optimistisch bemessen
RGB-Beleuchtung an Frontscheinwerfer gekoppelt

Fazit

Der ENGWE S6 ist definitiv kein gewöhnlicher E-Scooter. Durch die umfangreiche Federung steckt der ENGWE E-Scooter auch Offroad einiges weg. Die vom Hersteller angegebene Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h waren zwar nur bergab erreichbar, mit ca. 35 km/h auf flacher Strecke ist der ENGWE S6 trotzdem keine Bremse.

Mit einer Reichweite von ca. 35 km platziert sich der ENGWE S6 ebenfalls nicht schlecht, auch wenn dieser Wert von der 60 km Herstellerangabe aus dem Labor noch ein gutes Stück entfernt ist.

Ein Gimmick ist die RGB-Beleuchtung, die ENGWE leider an den Frontscheinwerfer gekoppelt hat (why?). Hier gilt entweder Partylicht oder kein Licht!

Nichtsdestotrotz ist der ENGWE S6 ist ein spaßiges Gefährt, das in Deutschland jedoch nicht für Fahrten auf öffentlichen Straßen zugelassen ist.

Preisvergleich
489,00€
599,00€
649,00€
549,00€
Timo Altmeyer Avatar
Verfasser

Timo ist der Gründer von techreviewer.de und ein echter Technik-Experte. Vom Smartphone bis zum E-Bike, von Home Cinema bis Smart Home, er hat die Finger immer am Puls der neuesten Trends.

2 Kommentare

2 Kommentare

  1. Albrecht

    23. Mai 2024 um 17:04

    Moin wie schaut das in Deutschland den mit der Zulassung aus ?
    Bekommt man ihn ohne Probleme angemeldet wenn man b Klasse schein hat ?

    • Timo Admin

      24. Mai 2024 um 09:22

      Hi Albrecht,

      in Deutschland hat der S6 keine gültige Betriebserlaubnis und bekommt damit auch keine Straßenzulassung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr von ENGWE
Überblick
Hersteller

ENGWE

Modell

ENGWE S6

Spezifikationen

Motor
Typ: Brushless
Leistung: 500W (700W Peak)
Geschwindigkeitsstufen: 3
Geschwindigkeit: bis 45 km/h

Akku
Typ: Lithium-Ionen
Spannung: 48V
Ladung: 15,6Ah
Energie: 748,8 Wh

Reichweite: bis zu 60 km
Ladezeit: ~5-7 Stunden

Ausstattung
Reifen: 10" x 6,5"
Scheibenbremsen: Front + Rear

Computer: Ja
Federung: Sattel + Vorder- und Hinterrad
Beleuchtung: RGB, Bremslicht, LED-Scheinwerfer, Blinker

Allgemein
Material: Aluminium
Tragkraft: 120 kg
Größe (gefaltet): 110 x 25 x 55 cm
Größe (ausgeklappt): 110 x 25 x 110 cm
Gewicht: 25 kg