News
0

Insta360 Nano Panorama Kamera

by Timo3. Juli 2016

Der Sommer ist im Kommen und auch neue Sommer Gadgets erscheinen derzeit in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden. Ein unter anderem an iPhone Nutzer gerichtetes Gadget ist die „Insta360 Nano“, eine 360° Kamera, die ĂŒber die Lightning-Buchse des iPhone an der RĂŒckseite des Smartphones befestigt wird. Im folgenden Artikel stellen wir euch die Insta360 Nano nĂ€her vor.

Insta360 Nano

Die Insta360 Nano ist eine hochauflösende 360° Panorama Kamera mit zwei dualen Fisheye Linsen, die einen beachtlichen Weitwinkel von je 210° ermöglichen. Hierdurch entstehen vollumfĂ€ngliche 360° Aufnahmen, ohne jegliche Begrenzung. Die Blendenzahl liegt bei f/2.0. Die maximale Auflösung betrĂ€gt 3040x1520 bei 30 Bildern-pro-Sekunde. Als Bildsensor wird ein 8 Megapixel Sony Sensor verwendet. Gesteuert wird die Kamera ĂŒber eine App, die ausschließlich fĂŒr iOS erhĂ€ltlich ist. Aufnahmen werden direkt auch das Smartphone oder eine passende SD-Speicherkarte (maximal 64GB) gespeichert.

Insta360 Nano 360° professionelle Kamera

Die GrĂ¶ĂŸe der Cam betrĂ€gt 11 x 3.3 x 2.1cm, bei einem Gewicht von 72g. Somit kann diese 360° Cam auch als Helmkamera oder FPV Cam verwendet werden. Die Stromversorgung erfolgt ĂŒber einen 800mAh Akku, der einerseits ĂŒber das iPhone 6, aber auch ĂŒber eine micro USB Buchse aufgeladen werden kann. Eine zwangslĂ€ufige Verwendung mit einem iPhone 6 ist demnach nicht notwendig.

Interessant ist der Lieferumfang der Panorama-Kamera. Dieser beinhaltet neben der Cam und dem ĂŒblichen Zubehör auch eine VR Brille passend fĂŒr das iPhone 6. In Kombination mit der iOS App können die Aufnahmen direkt in taugliche VR-Aufnahmen umgewandelt werden und mit dem beiliegenden VR Headset angesehen werden. Eine passende Bearbeitungssoftware und ein passender MediaPlayer kann ĂŒber die Webseite des Herstellers heruntergeladen werden.

Reviews zur Insta360 Nano gibt es aktuell noch nicht. Auf dem YouTube Kanal der Herstellers erscheinen allerdings tÀglich neune Videos, die erste Einblicke zu den FÀhigkeiten der 360° Kamera liefern.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar