Connect with us

Hi, what are you looking for?

JIMMY HW8 Pro Test Produktbild

JIMMY HW8 Pro Test – Kabelloser Wischsauger mit Selbstreinigung

Testbericht erstellt von Timo am 1. Oktober 2021

Gründlich saugen und wischen in nur einem Arbeitsschritt ganz ohne Eimer schleppen und ohne lästiges Auswringen von Bodentüchern. Das und noch viel mehr verspricht der JIMMY H8W Pro Akku-Wischsauger, eine Kombination aus Staubsauger mit Boden-Wisch-Funktion.

Ob das mühevolle Bodenschrubben damit ausgedient hat und wie effektiv der JIMMY Wischsauger schmutzige Hartböden reinigt, das verrate ich in diesem Test.

Twitter Facebook WhatsApp Buffer Pin It
8.1
Unsere Bewertung
303€ geekbuying.com
Preisvergleich
Technische Daten
Überblick
Hersteller

JIMMY

Modell

JIMMY HW8 Pro

Spezifikationen

Leistung
Typ: Wischsauger
Leistung: 300W
Saugkraft: 15.000 Pa

Funktionen
Frisch-Wassertank: 0,45 Liter
Schmutz-Wassertank: 0,35 Liter
Sprühfunktion: Ja
Display: LED

Akku
Akku: 3000 mAh
Laufzeit: 35 Min. Standard / 25 Min. Max
Ladezeit: 5 Stunden

Größe und Gewicht
Größe: 78,3×22,0×31,8 cm
Gewicht: 5,43 kg

Lieferumfang

1x Wischsauger
1x Ersatz-Soft-Walze
1x 500 ml Reinigungsmittel
1x Reinigungswerkzeug
1x Walzenhalter
1x Ladestation
1x Netzteil
1x Akku
1x Anleitung

Test: JIMMY HW8 Pro

Egal ob Wischsauger, Saugwischer oder Hartbodenreiniger – wie man dieses Gerät auch nennen mag, es hat ein Ziel: Saugen und Wischen in einem Arbeitsschritt gleichzeitig zu erledigen.

JIMMY HW8 Pro Wischsauger selbststehend.

Der JIMMY HW8 Pro ist der erste Wischsauger der chinesischen Haushaltsmarke JIMMY, die durch Akkusauger mit guter Preis-Leistung in den vergangenen Jahren Bekanntheit erlangte. Leistungsmerkmale des JIMMY Wischsaugers sind:

  • Eine 300W Leistung mit 15.000 Pa Saugkraft
  • Ein austauschbarer 3000 mAh Akku mit bis zu 35 Minuten Laufzeit
  • Eine präzise Wasserverteilung mittels Sprühfunktion
  • Ein Zwei-Tanksystem mit Frisch- und Schmutzwassertank
  • Eine LED-(Akku, Saugstufe, Fehler)-Anzeige
  • Eine Selbstreinigungsfunktion

JIMMY HW8 Pro: Design und Verarbeitung

Wer die Akkusauger von JIMMY kennt, der wird auch den JIMMY HW8 Pro der Marke direkt zuordnen können. Typisch für JIMMY ist das Design eher futuristisch als dezent. Auffällig ist der Kunststoff im glänzenden Metallic-Look und das lilafarbene Saugrohr. Die gleichen Farben hat man schon bei vielen anderen JIMMY Akkusaugern (z.B. JIMMY JV85 Pro) verwendet.

JIMMY HW8 Pro Wischsauger wischen.

Das Gewicht ist ordentlich und liegt mit leeren Wassertanks bereits bei 5,43 kg. Sind die Tanks voll, kommt man sogar auf fast 6 kg. Die Verarbeitungsqualität ist gut, wenn auch der viele Kunststoff keinen sonderlich hochwertigen Eindruck hinterlässt.

JIMMY HW8 Pro Ladestation mit Soft-Walze, Akku und Reinigungsmittel.

JIMMY HW8 Pro: Aufbau und Funktionsweise

Der Aufbau des Wischsaugers unterscheidet sich vom klassischen Akkusauger. Beim Akkusauger befinden sich Motor und Staubbehälter meist oben in Griffnähe. Hier spielt sich alles weiter unten ab. Dort hätten wir einmal einen Wassertank für sauberes Wasser (0,45 Liter) und auf der gegenüberliegenden Seite einen Tank, in dem das schmutzige, aufgesaugte Wasser (0,35 Liter) landet. Ein Filter im Schmutzwassertank verhindert, dass dort grober Schmutz wie Haare oder Staub hineingelangen. Zum Reinigen lassen sich beide Tanks entfernen.

JIMMY HW8 Pro Wischsauger Schmutztank.

Vorne über dem Schmutztank befindet sich das OLED-Display. Darüber behalten wir den Akkustand, den Reinigungsmodus und Fehlercodes im Blick. Das lilafarbene Saugrohr geht schließlich in den angewinkelten Handgriff über. Beim Umgreifen befinden sich in Daumennähe die Einschalttaste und die Saugstufentaste. Auf Knopfdruck kann man zwischen zwei Saugstufen (bis 15.000 Pa Saugkraft) wechseln. In der Nähe des Zeigefingers haben wir den „Abzug“ für die Sprühdüse, worüber wir die Wasserabgabe kontrollieren können.

JIMMY HW8 Pro Wischsauger Griff.

JIMMY HW8 Pro: Praxistest

Startklar in wenigen Handgriffen

Schauen wir uns als Nächstes an, wie sich der JIMMY HW8 Pro in der Praxis schlägt. Getestet wurde der Wischsauger auf Fliesen und Laminat. Lässt man die Soft-Walze trocken, könnte der Wischsauger theoretisch auch zum Saugen von Teppichen genutzt werden. Erfahrungsgemäß funktioniert eine Soft-Walze auf Teppichen allerdings nicht ganz so gut wie eine Bürstenwalze.

JIMMY HW8 Pro Wischsauger Frischwassertank.

Bereit zum Wischen ist der Wischsauger nach nur wenigen Handgriffen. Den Frischwasserbehälter befüllen, anschließend einstecken und schon kann es losgehen. Dass der Tank richtig sitzt, macht sich durch ein hörbares Einrasten bemerkbar. Neben klarem Wasser lassen sich auch Reinigungszusätze ins Wasser füllen. Trotzdem sollte man bei der Wahl des Putzmittels vorsichtig sein, weil die feine Sprühdüse leicht verkleben kann. Umso erfreulicher ist es, dass JIMMY eine 500-ml-Flasche mit Reinigungsmittel in den Lieferumfang gepackt hat.

JIMMY HW8 Pro Wischsauger Reinigungsmittel.

Gute Wischleistung

Zum Loswischen müssen wir jetzt nur noch die Einschalttaste betätigen. Schon beginnt sich die Soft-Walze zu drehen. Automatisch wird die rotierende Soft-Walze nicht benässt. Wasser wird nur dann abgegeben, wenn wir den Sprühabzug betätigen. Dann schießt ein feiner Wasserstrahl aus der Sprühdüse, der breitflächig vor dem Wischer landet.

JIMMY HW8 Pro Wischsauger Sprühdüse.

Wie gut oder schlecht man das findet, ist Geschmackssache. Die Wasserabgabe per Sprühkopf ist an sich gut, weil man so selbst entscheiden kann, wie viel Wasser auf den Boden gelangt. Gerade bei hartnäckigem Schmutz kann das von Vorteil sein. Allerdings schießt der Sprühstrahl teilweise so weit nach vorne, dass nicht nur der Boden, sondern auch Wände, Fußleisten, Möbel und Co. Wasserspritzer abbekommen. Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

JIMMY HW8 Pro Wischsauger Soft-Walze von unten.

Das hohe Gesamtgewicht des Wischsaugers sorgt für eine stabile Bodenlage mit angenehmer Wendigkeit. Man spürt regelrecht, wie der Wischsauger durch den hohen Ansaugdruck und die rotierende Bürste vorangetrieben wird. Das Kopfgelenk des Wischkopfs lässt sich ohne viel Kraftaufwendung manövrieren. Schwierig wird es allerdings in Ecken und unter Möbeln, wo sich in der Regel häufiger mal Schmutz ansammelt. Bauformbedingt stößt der JIMMY HW8 Pro dort an seine Grenzen.

JIMMY HW8 Pro Wischsauger Soft-Walze zerlegt.

Schmutz und Flecken entfernt der JIMMY HW8 Pro ziemlich gut. Soßen- oder Wasserflecken in der Küche bekommt man meistens schon mit einem Wisch entfernt. Aber auch hartnäckige Flecken lassen sich mit dem Wischsauger problemlos entfernen. Möchte man eine kurze Wischpause einlegen, dann kann man den Wischsauger einfach in aufrechter Position parken. Der JIMMY HW8 Pro ist nämlich im Gegensatz zu vielen Akkusaugern selbststehend.

Praktische Selbstreinigung

Ein praktisches Zusatz-Feature ist die Selbstreinigung der Soft-Walze, die einem das händische Auswringen erspart. Hierfür stellen wir den Wischsauger einfach in die Ladestation und drücken die Saugstufentaste für 3 Sekunden. Anschließend schießt Frischwasser aus der Sprühdüse, das sicher in der Auffangschale der Ladestation landet, von der rotierenden Soft-Walze aufgefangen wird und schließlich in den Schmutztank befördert wird.

JIMMY HW8 Pro Wischsauger Schmutzwassertank Filter.

Ganz ohne eigenes Zutun geht es dann aber doch nicht. Beide Wasserbehälter sollte man nach jedem Putzen entnehmen und ausspülen. Auch den Schmutzfilter sollte man unbedingt von Haaren und Flusen befreien. Ansonsten kann es sehr schnell anfangen zu müffeln. Ist die Soft-Walze nach der Selbstreinigung trotzdem noch verschmutzt, was im Test übrigens kaum vorgekommen ist, lässt sich diese mit einem Klick aus dem Wischkopf herausnehmen.

Mäßige Akkulaufzeit

Ein Kritikpunkt des JIMMY HW8 Pro ist die mäßige Akkulaufzeit. Meine 75 m² Wohnung konnte ich mit einer Akkuladung gerade so komplett wischen. Auf normaler Saugstufe hält der Akku ungefähr 30 Minuten. Auf hoher Saugstufe sind es dann nur noch 10 Minuten. Je nachdem, wie oft man die Saugstufe während des Putzvorgangs ändert, pendelt man bei ungefähr 20 Minuten Akkulaufzeit.

JIMMY HW8 Pro Wischsauger Akku.

Wer eine größere Wohnfläche besitzt, kommt um einen Ersatzakku (Link) kaum herum. Ein solcher Ersatzakku ist mit gut 80 Euro zwar nicht gerade billig, erspart einem aber in Etappen zu putzen. Die Ladezeit von ca. 5 Stunden ist dabei nicht zu unterschätzen. Geladen wird der Wischsauger über die im Lieferumfang enthaltene Ladestation.

Bewertung
Positiv

Selbststehendes Design
Einfache Bedienbarkeit
Kontrollierbare Wasserabgabe
Stabile Bodenlage mit angenehmer Wendigkeit
Gute Reinigungsleistung
Praktische Selbstreinigungsfunktion
Austauschbarer Akku

Negativ

Mäßige Akkulaufzeit und hohe Ladezeit
Kommt bauartbedingt nicht in Ecken und unter Möbel
Sprühstrahl hinterlässt Spritzer an Wänden und Möbeln

Fazit

Seien wir ehrlich, ein Haus oder eine Wohnung durchzuwischen ist eine schweißtreibende Angelegenheit, die man eher ungerne erledigt. Ein Wischsauger wie der JIMMY HW8 Pro nimmt einem die Arbeit zwar nicht komplett ab, ist aber eine große Arbeitserleichterung. Wischeimer schleppen und ständiges Auswringen des Wischtuchs fällt hierbei komplett weg.

In der Zeit, als der JIMMY Wischsauger bei mir eingezogen ist, habe ich deutlich häufiger die Böden gewischt. Das Gerät ist schnell startklar, die Wischleistung gut und mit der praktischen Selbstreinigungsfunktion macht man sich kaum die Finger schmutzig.

Im Gegensatz zum Wischen mit dem Mopp gibt es aber auch einige Nachteile. So hat man ständig die Akkulaufzeit im Nacken, denn nach spätestens 30 Minuten hat man entweder einen Ersatzakku parat, oder muss zwangsweise pausieren. Auch in Ecken oder unter Möbel gelangt der JIMMY HW8 Pro bauartbedingt nicht ganz so gut wie ein herkömmlicher Wischmopp. Im Endeffekt muss man in den Ecken dann doch nachwischen.

Es bleiben viele Vorteile, aber eben auch Nachteile und dazu noch ein saftiger Preis von knapp 300 Euro. Wer den hohen Anschaffungspreis nicht scheut, der erhält eine durchaus sinnvolle Saug-Wisch-Kombination, die den Wischmopp (fast) überflüssig werden lässt.

8.1
Unsere Bewertung
Überblick
Hersteller

JIMMY

Modell

JIMMY HW8 Pro

Spezifikationen

Leistung
Typ: Wischsauger
Leistung: 300W
Saugkraft: 15.000 Pa

Funktionen
Frisch-Wassertank: 0,45 Liter
Schmutz-Wassertank: 0,35 Liter
Sprühfunktion: Ja
Display: LED

Akku
Akku: 3000 mAh
Laufzeit: 35 Min. Standard / 25 Min. Max
Ladezeit: 5 Stunden

Größe und Gewicht
Größe: 78,3×22,0×31,8 cm
Gewicht: 5,43 kg

Lieferumfang

1x Wischsauger
1x Ersatz-Soft-Walze
1x 500 ml Reinigungsmittel
1x Reinigungswerkzeug
1x Walzenhalter
1x Ladestation
1x Netzteil
1x Akku
1x Anleitung

Mehr von JIMMY

JIMMY JV85 Pro AkkustaubsaugerJIMMY JV85 Pro Akkustaubsauger

Deals

JIMMY JV85 Pro Produktdetails “The Most Powerful Cordless Vacuum Cleaner” – So präsentiert JIMMY den neuen JIMMY JV85 Pro Akkustaubsauger. Die hohe Saugkraft liefert...

Werbung

Goboo Xiaomi Pad 5 Angebot

Goboo Redmi 10 Angebot