Connect with us

Hi, what are you looking for?

Letv Super Helmet Test

News

Letv Virtual Reality Headset “Super Helmet 3D”

Das Jahr 2016 ist das Jahr der Virtual Reality Brillen und Head Mount Displays, weshalb auch zahlreiche chinesische Hersteller diesen Markt erobern wollen. Nachdem große Produzenten wie Oculus und HTC vorgelegt haben, trauen sich auch viele kleinere Hersteller den Markt der vollwertigen VR Brillen zu erobern. Unter einem vollwertigen VR Headset versteht sich natürlich eine Brille, die bereits ein hochauflösendes Display von Haus aus integriert hat.

Nachdem ich bereits über ein Modell des chinesischen Herstellers “Deepoon” berichtete (Link), möchten ich euch heute den Letv Super Helmet 3D vorstellen, ein Virtual Reality Headset, das sogar mit einem hochauflösenden 2K Panel aus dem Hause “Sharp” ausgestattet ist. Testberichte zum Letv VR Headset gibt es bislang keine, weshalb wir es hier mehr oder weniger mit einem Nischen-Produkt zutun haben, das sich in Europa bislang nicht etablieren konnte.

 

Infos zum Letv Super Helmet 3D

Beworben wird die VR Brille als virtuelles Theater mit einer virtuellen Diagonale von 1000 Zoll. Auf die Tauglichkeit als VR-Gaming-Headset wird nur nebenbei eingegangen. Der Fokus liegt ganz klar auf den Videofunktionen. Bei einem FOV (Field Of View) von 70° erscheint dies auch nicht ungewöhnlich. Für Spiele geeignete HMDs besitzen doch ein FOV von weit über 100° (HTC Vive mit 110°). Der Durchmesser der Linsen liegt bei 37.5mm und 51.5mm. Verwendet wurden konkav-konvexe duale Linsen. Die Pupillendistanz wird mit 60-70mm angegeben. Bei einer Auflösung von 1080p unterstützt das Letv VR Headset immerhin ordentliche 60 Bilder-pro-Sekunde.

Einen HDMI Eingang hat der Hersteller nicht verbaut. Die komplette Übertragung erfolgt über den neuen USB Typ-C Standard. Mit der aktuellen MHL Schnittstelle lassen sich so kompatible Geräte anschließen, wodurch einerseits die Bild- und Tonübertragung erfolgt, andererseits das Gerät gleichzeitig aufgeladen wird. Wieso sich Letv gerade für diese Schnittstelle entschieden hat ist auch ersichtlich, denn der Super Helmet 3D soll hauptsächlich in Verbund mit einem Smartphone genutzt werden. Das Smartphone dient hier als Zuspieler der Videodateien und Spiele. Ein zusätzlich verbauter 3.5mm Klinke Audioausgang übermittelt das Audiosignal an einen verbundenen Kopfhörer.

Bedient wird das futuristisch anmaßende Gerät über seitlich angebrachte Bedienknöpfe. Mit einem Gewicht von 450g orientiert sich das Letv VR Headset an vergleichbaren Modellen. Die Leistungsaufnahme liegt bei 6 Watt.

Ob sich dieses Headset auch hierzulande durchsetzen wird, erscheint äußerst fraglich. Bislang sind keine Bemühungen des Herstellers zu verfolgen, dieses Gerät auch auf westlichen Märkten anzubieten. Auch die Tatsache, dass sich das Gerät kaum als Gamer-VR eignen wird, spricht gegen einen großen Zulauf.

Sobald es mehr Infos zum Letv Super Helmet gibt oder gar ein Review zu diesem Gerät auftaucht, werde ich diesen Artikel aktualisieren.

 

2 Comments

2 Comments

  1. Eugen

    22. April 2016 at 09:37

    Interessantes Teil, aber der Blickwinkel von 70° ist ja schrecklich. Wie soll man damit überhaupt ordentlich Filme schauen können?

    • Timo Administrator

      24. April 2016 at 12:05

      Das Erlebnis soll “Kinoähnlich” sein. Den schwarzen Rand wird man aber trotzdem haben. Ich würde eher auf eine Alternative mit einem FOV von 100-110° warten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Banggood LOTMAXX Promo

Banggood Summer Promo