Connect with us

Hi, what are you looking for?

POCO X4 GT Smartphone Veröffentlichung Header

News

POCO X4 GT – Gaming-optimiertes Smartphone mit Dimensity 8100 vorgestellt

POCO X4 GT

Nachdem wir Ende Februar bereits das POCO X4 Pro im Test hatten, folgt mit dem POCO X4 GT nur wenige Monate später ein weiteres Modell der POCO X4-Reihe. Trotz ähnlicher Namensgebung gibt es signifikante Unterschiede was das Design, die Ausstattung und auch den Preis betrifft.

Schneller MediaTek Dimensity 8100

Erst vor wenigen Wochen ist das Realme GT NEO 3 als das „Erste in Europa erhältliche Smartphone mit MediaTek Dimensity 8100 Chip“ erschienen. Mit dem POCO X4 GT hat die Xiaomi-Tochtermarke nun einen waschechten Konkurrenten veröffentlicht, der sich ebenfalls auf den effizienten 5nm-Chipsatz verlässt. Bestandteile sind unter anderem eine leistungsstarke Octa-Core CPU mit vier Cortex-A78 Kernen (2,85 GHz Takt) und weiteren vier Cortex-A55 Kernen (2,0GHz Takt), eine Mali-G610 MC6 GPU, auf der selbst anspruchsvolle Mobile-Games flüssig laufen, sowie ein 5G-Modem mit NSA & SA Unterstützung auf beiden SIM-Slots.

MediaTek Dimensity 8100

Kurze Ladezeiten und unterbrechungsfreies Multitasking wird durch schnellen 8GB LPDDR5 Arbeitsspeicher realisiert. Beim Datenspeicher hat man die Wahl zwischen 128GB oder 256GB Speichergröße. Eine Erweiterung des Datenspeichers mittels microSD ist nicht möglich.

Weitere Hardware-Merkmale sind WiFi6, Bluetooth 5.3 und NFC. Softwareseitig setzt das POCO X4 GT auf MIUI 13 für POCO, das zur Veröffentlichung des Smartphones auf Android 12 basiert.

LPDDR5 & UFS3.1 Speicher

Erfahrungsgemäß ist der MediaTek Dimensity 8100 ein waschechtes Performance-Monster unter den Mittelklasse-Systemen. In Benchmarks platziert sich der Chip zwischen einem Qualcomm Snapdragon 870 und einem Snapdragon 888.

Eine wesentliche Stärke des neuen MediaTek Dimensity 8100 ist die hohe Effizienz, sodass selbst unter Volllast keine signifikanten Leistungseinbußen durch temperaturbedingtes Heruntertakten (Thermal Throttling) zu erwarten sind. Gekühlt wird der Chip durch ein LiquidCool-Technology 2.0 Kühlsystem.

Hochauflösendes 144 Hz DotDisplay

Die Vorderseite des 74,29 mm flachen Smartphones nimmt ein 6,6″ DotDisplay (LCD) mit 2460 x 1080 Pixel Auflösung ein. Das resultiert in einem Seitenverhältnis von 20,5:9, einer nahezu vollständigen DCI-P3 Farbraumabdeckung und einer maximalen Helligkeit von 650 nits (HBM). Für eine besonders flüssige Darstellung sorgt die 144 Hz Bildwiederholrate, die durch den 7-stufigen DynamicSwitch gesteuert wird.

POCO X4 GT 6,6 Zoll DotDisplay mit 144 Hz

Funktionen wie der Paper Texture Mode, DC Dimming und True Display schützen das Auge, indem die Farbtemperatur des Displays an die Umgebungslichtbedingungen angepasst wird. Verzichten muss man die Unterstützung von auf HDR10+.

Triple-Kamera-Setup mit 64 MP Hauptkamera

Unerwähnt bleiben sollte auch nicht die Kameraausstattung des POCO X4 GT. Die Dreifach-Kamera auf der Rückseite unterteilt sich in eine 64 MP Hauptkamera mit 1/1,72″ Sensorgröße und f/1.89 Blende, die durch eine 8 MP Ultraweitwinkelkamera und eine 2 MP Makrokamera ergänzt wird. Im Gegensatz zum neuen POCO F4 wird auf eine optische Bildstabilisierung verzichtet. Videos nimmt das Smartphone in 4K auf. Für Selfies ist eine 16 MP Frontkamera zuständig.

POCO X4 GT Black

5080 mAh Akku mit 64W Turbo-Charging

Das dritte Key-Feature des POCO X4 GT ist der 5080 mAh Akku mit 64 Turbo-Charging (Schnellladefunktion). Die Laufzeiten gibt POCO mit bis zu 22 Stunden Videowiedergabe, 26 Stunden Lesevergnügen und 120 Stunden Musikwiedergabe an. In Tage umgerechnet müsste das POCO X4 GT alle zwei Tage an die Steckdose. Dort wird es mit bis zu 64 Watt in nur 46 Minuten vollgeladen.

Stereo-Lautsprecher mit Dolby Atmos und …

Einen dynamischen und kristallklaren Klang verspricht POCO durch die Verwendung eines Stereo-Lautsprechersystems mit Dolby Atmos Kompatibilität. Kabelgebundene Kopfhörer lassen sich über USB-C und 3.5 mm Klinke anschließen. Eine FM-Radio-Funktion gibt es jedoch nicht.

POCO X4 GT Stereo Lautsprecher mit Dolby Atmos

Schließlich bietet das POCO X4 GT noch einen Fingerabdruckscanner, den man in die seitliche Power-Taste integriert hat, einen IR-Blaster zur Steuerung von Fernsehgeräten mit Infrarot-Empfänger und einen X-Achsen Linearmotor, der in Spielen einen angenehmen Vibrationseffekt erzeugt.

Preis und Verfügbarkeit

Das POCO X4 GT erscheint in den Farben Schwarz, Silber und Blau mit wahlweiser 8+128GB oder 8+256GB Speichergröße. Der Verkauf startet am 04. Juli um 13 Uhr im POCO-Onlineshop und bei teilnehmenden Online-Händlern.

Early Birds können vom 04. bis 09. Juli das Smartphone mit 8+128GB für 299,90 Euro (379,90 Euro UVP) bzw. mit 8+256GB für 349,90 Euro (429,90 Euro UVP) kaufen.

Quelle: Pressemitteilung

Verfasser

Hat 2016 die Website techreviewer.de ins Leben gerufen und ist seither aktiver News- und Testberichte-Redakteur in allen Technik-Bereichen.

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr von POCO
POCO F4 Smartphone Header

News

Die Xiaomi-Tochtermarke "POCO" hat das neue POCO F4 vorgestellt. Als erstes Smartphone der Marke profitiert die Hauptkamera von einer optischen Bildstabilisierung (OIS), um verwackelten...

Werbung

Banggood Big Sale

GOGOBest Juni Banner