Connect with us

Hi, what are you looking for?

vivo Y70 Produktfoto

vivo Y70 im Test – Punktlandung in der Mitte der Mittelklasse

Testbericht erstellt von Timo am 7. Juni 2021

vivo ist in Europa angekommen und hat zu Beginn gleich drei Smartphones mitgebracht. Das vivo Y70 platziert sich mittig und möchte mit „NON-STOP ENERGY“ die Konkurrenz hinter sich lassen. Ob vivo mit dem vivo Y70 tatsächlich einen Volltreffer landet, erfährst du im Test.

Twitter Facebook WhatsApp Buffer Pin It
8.5
Unsere Bewertung
177€ amazon.de
Preisvergleich
Technische Daten
Überblick
Hersteller

vivo

Modell

vivo Y70

Spezifikationen

Prozessor und Speicher
CPU: Qualcomm Snapdragon 665
GPU: Adreno 610
RAM: 8GB
Interner Speicher: 128GB
Speichererweiterung: Ja, bis 256GB

Display
Displaydiagonale: 6.44 Zoll
Displayauflösung: 2400 x 1080 Pixel
Displayfrequenz: 60 Hz
Displaytyp: AMOLED
Displayschutz: Unbekannt
Multitouch: 10 Finger

Kameras
Hauptkamera: 48 MP (f/1.8 Blende )
Porträtkamera: 2 MP (f/2.4 Blende)
Makrokamera: 2 MP (f/2.4 Blende)

Frontkamera: 16 MP (f/2.0 Blende)

Netz
Dual-SIM: Ja
SIM-Größe: Nano SIM
eSIM: Nein

GSM: B2/3/5/8
WCDMA: B1/2/5/8
FDD LTE: B1/2/3/5/7/8/ 20/28
TDD LTE: B38/40/41

Wireless
WiFi: 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: 5.0
GPS: Ja
NFC: Ja

Sensoren
*Umgebungslichtsensor
*Beschleunigungssensor
*Näherungssensor
*E-Kompass
*Gyroskop
*Fingerabdrucksensor

Akku
Akku: 4.100 mAh
Schnellladefunktion: 33 Watt (11V / 3A)
Qi-Laden: Nein

Sonstige
Betriebssystem: Android 11 (FuntouchOS 11)
Audio: 3.5mm Kopfhörer / Monolautsprecher
Anschluss: USB-C
Größe: 161,00 × 74,08 × 7,83 mm
Gewicht: 171g

Lieferumfang

1x Smartphone
1x Schutzhülle
1x SIM-Nadel
1x Kopfhörer
1x Ladekabel
1x Ladegerät (33 Watt)
1x Bedienungsanleitung

Vivo Y70: Stilvoll trotz Kunststoff

Vivo stellt unter Beweis, dass auch ein Kunststoffgehäuse verdammt gut aussehen kann. Unser vivo Y70 Testgerät in der Farbe Gravity Black tritt besonders stilvoll in Erscheinung und zeigt einen dezent bläulich-silbernen Farbverlauf. Mit bloßem Blick lässt sich zunächst kein Kunststoffgehäuse erahnen! Man denkt eher an Glas. Alternativ ist das Smartphone auch in der Farbe Oxygen Blue erhältlich, die deutlich heller ausfällt.

vivo Y70 Rückseite

Das knapp 2mm aus der Rückseite herausragende Kameramodul hat vivo – ganz klassisch – links oben platziert. Die darunter befindlichen Aufdrucke (CE-Kennzeichnung) wurden gekonnt kaschiert, sodass diese zwar vorhanden sind, je nach Lichteinfall aber weniger auffällig in Erscheinung treten. Lediglich das vivo Logo hat man markant in Szene gesetzt.

Die zu den Rändern hin abgerundete Rückseite verläuft elegant in den chromfarbenen Rahmen, der ebenfalls aus Kunststoff besteht. Die linke Rahmenseite ist komplett unbelegt. Oben befindet sich der Triple-SIM-Slot mit danebenliegendem Mikrofon. Der USB-C Anschluss, ein Kopfhöreranschluss, der Lautsprecher und ein weiteres Mikrofon befinden sich unten. Rechts befindet sich die gut erreichbare Einschalttaste mit darüberliegender Lautstärkewippe. Beide Tasten sitzen fest im Gehäuse und haben einen angenehmen Druckpunkt.

vivo Y70 Design

Die Vorderseite dominiert das 6,44 Zoll große AMOLED Display, wenn auch die Ränder nicht sonderlich schmal ausfallen. Im oberen Displaybereich schafft vivo durch eine Tropfen-Notch Platz für die 16 Megapixel Frontkamera. Der schmale Hörer ist direkt darüber eingelassen. Eine Benachrichtigungs-LED ist nicht vorhanden. Stattdessen lassen sich Benachrichtigungen über die Always-On Funktion anzeigen.

vivo Y70 Seite

Die Verarbeitungsqualität bewegt sich auf einem hohen Level. Unsauber verarbeitete Stellen oder unschöne Spaltmaße bleiben aus. Trotz des vielen Kunststoffs und des niedrigen Gewichts von nur 171g fühlt sich das vivo Y70 wertig an. Durch die schlanken Maße von 161,00 x 74,09 x 7,83 mm ist das Smartphone sehr gut mit nur einer Hand bedienbar. Eine IP-Zertifizierung gibt es nicht.

Vivo Y70: Helles AMOLED Display

Mit einer Größe von 6,44 Zoll und einem Seitenverhältnis von 20:9 bietet das Display des vivo Y70 genügend Platz für Inhalte jeglicher Art. Kombiniert mit der FHD+ Auflösung (2400 x 1080 Pixel) erreicht das Display eine Pixeldichte von 408 PPI. Die Darstellung ist scharf und detailreich. Einzelne Pixel sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen.

vivo Y70 Display

Der AMOLED Displaytyp sorgt für besonders knackige Farben, einen nahezu unendlichen Kontrast und stabile Blickwinkel. Schwarz erscheint auch als Schwarz, da bei diesem Displaytyp keine Hintergrundbeleuchtung benötigt wird. Die einzelnen Pixel leuchten von selbst und bleiben zur Darstellung von Schwarz einfach ausgeschaltet.

Mit knapp über 550 cd/m² zählt das Display des vivo Y70 zwar nicht zu den hellsten, die maximale Helligkeit genügt aber, damit das Display selbst bei Sonnenschein lesbar bleibt. Die adaptive Helligkeitsanpassung reagiert schnell. Die Intensität der Farben und die Farbtemperatur lassen sich über die Displayeinstellungen anpassen. Ein Eye-Protection Mode und ein Dark Theme stehen ebenfalls in den Displayeinstellungen zu Auswahl.

In Bezug auf die Bildwiederholfrequenz des Displays muss man sich mit 60 Hz zufriedengeben. Gerade beim schnellen Scrollen fühlt sich die Bedienung nicht ganz so flüssig an, wie es mit höherer Bildwiederholfrequenz der Fall wäre. Andere Hersteller sind in dieser Preisklasse bereits mit 90 Hz oder gar 120 Hz AMOLED Displays vertreten.

Vivo Y70: Viel Speicher aber älterer Chip

Das im vivo Y70 verbaute System-on-Chip (SoC) ist der Anfang 2019 erschienene Qualcomm Snapdragon 665. Die CPU des SoC unterteilt sich in vier schnelle Cortex-A73 Kerne, die mit bis zu 2 GHz takten und vier weitere Cortex-A53 Kerne, die mit reduzierter 1.8 GHz Taktrate arbeiten. Die GPU ist eine Adreno 610.

Obwohl der Chip bereits einige Jährchen auf dem Buckel hat, genügt die Performance für die meisten alltäglichen Smartphone-Aufgaben. Dazu trägt auch der großzügige 8GB Arbeitsspeicher bei, der Apps längere Zeit im Speicher bereithält. Der interne 128GB Datenspeicher punktet durch eine ordentliche Schreib- (207 MB/s) und Lesegeschwindigkeit (510 MB/s). Mit einer microSD-Speicherkarte lässt sich der Datenspeicher zusätzlich erweitern, wobei die hierbei erzielte Übertragungsgeschwindigkeit mit 50 MB/s nicht ganz so hoch ausfällt.

Anspruchsvolle Mobile Games (z.B. PUBG) in vollen Details und hoher Framezahl zu genießen ist mit dem vivo Y70 leider nicht drin. Hier und da stößt der Snapdragon 665 an seine Grenzen, was sich durch unschöne Framedrops bemerkbar macht. Auf niedriger Detailstufe lässt sich die ein oder andere Partie aber durchaus genießen. Eine übermäßige Wärmeentwicklung bleibt aus.

Vivo Y70: FuntouchOS 11 (Android 11)

Ausgeliefert wird das vivo Y70 mit der hauseigenen FuntouchOS Benutzeroberfläche, die in aktueller Version bereits auf Android 11 basiert. Sicherheitspatches erhält das Smartphone meist einen Monat nach Veröffentlichung. Ein Update auf Android 12 ist wahrscheinlich, aber noch nicht offiziell bestätigt. Die 3-Jahres Update-Politik verspricht vivo derzeit nur bei den High-End Modellen.

Die FuntouchOS Benutzeroberfläche wirkt aufgeräumt und ist einfach zu bedienen. Im Vergleich zu Stock-Android hat vivo nur wenige Veränderungen vorgenommen. Funktionen, die man unter anderem hinzugefügt hat, sind dynamische Effekte (Animationen) für den Fingerabdruckscanner, die Gesichtserkennung und das Laden, oder aber der Ultra Game Mode, der das Spielerlebnis durch nützliche Verwaltungsmöglichkeiten verbessern soll.

Mit der iManager App hat das vivo Y70 eine App vorinstalliert, die den Speicher bereinigt, vor Risiken warnt, in der Lage ist Apps zu klonen und App-Berechtigungen überwacht. Bloatware bzw. Drittanbieter-Apps sind bis auf Facebook, Instagram und TikTok keine vorinstalliert.

Das Streamen von Filmen oder Serien über Netflix, Disney+ und Co. Ist durch die Widevine L1 Zertifizierung des vivo Y70 in knackiger Full-HD Auflösung möglich.

Vivo Y70: Gute Hauptkamera

Die rückseitige Dreifach-Kamera des vivo Y70 setzt sich wie folgt zusammen:

  • 48 Megapixel Hauptkamera (f/1.8 Blende)
  • 2 Megapixel Bokeh (f/2.4 Blende)
  • 2 Megapixel Super-Makro (f/2.4 Blende)

vivo Y70 Dreifach-Kamera

Die Hauptkamera des vivo Y70 nimmt Fotos standardmäßig in 12 Megapixel auf. Manch einer wird sich jetzt fragen, wieso 12 Megapixel, wenn der Sensor mit 48 Megapixel auflöst. Die Antwort ist so genanntes „Pixel-Binning“. Dabei werden benachbarte Pixel zu einem größeren Pixel zusammengefasst, was wiederum die finale Auflösung des Fotos reduziert.

Pixel-Binning kommt mittlerweile bei so ziemlich jedem modernen Smartphone zum Einsatz. Gewissermaßen ist es die Lösung eines Platzproblems, denn große Sensoren sind bei Smartphones meist schwierig unterzubringen.

Wesentliche Vorteile von Pixel-Binning sind schärfere Aufnahmen, da mehr Informationen im Pixel gespeichert werden, eine höhere Lichtempfindlichkeit, wodurch sich bei schlechten Lichtverhältnissen bessere Aufnahmen erzielen lassen sowie ein geringerer Rauschanteil im Bild.

Hauptkamera

In der Praxis bewegt sich die Hauptkamera des vivo Y70 auf gutem Mittelklasse-Niveau. Ist genügend Licht vorhanden, bestechen die Fotos durch einen hohen Detailgrad und eine gleichmäßige Schärfeverteilung über die gesamte Bildfläche. Farben werden sehr satt festgehalten. Für manchen Geschmack eventuell ein bisschen zu übertrieben, was vor allem bei Grüntönen deutlich wird.

Abbildungsfehler in Form chromatischer Aberration können hier und da auftreten. Mit kontrastreichen Szenen kommt die Hauptkamera gut zurecht. Der automatische HDR-Modus muss selten eingreifen. Digitales Zoomen ist mit maximal 10-facher Vergrößerung möglich.

Nehmen die Lichtverhältnisse ab, reduzieren sich der Detailgrad und die Bildschärfe. Der Rauschanteil bleibt jedoch angenehm gering. Zur Verbesserung der Aufnahmequalität bei schlechten Lichtverhältnissen bietet die Kamera-App des vivo Y70 einen Nachtmodus.

Portraitkamera

Wie schon beim vivo Y20s sorgte auch beim vivo Y70 der Portraitmodus für anfängliche Verwirrung. Es gibt zwar einen speziellen Aufnahmemodus für Portraits, man muss aber zusätzlich die Bokeh-Linse aktivieren.

Gleiche Ergebnisse erzielt man im normalen Fotomodus, über den sich ebenfalls die Bokeh-Linse aktivieren lässt, was den Portraitmodus an sich unnötig erscheinen lässt. Die Abtrennung von Vorder- und Hintergrund gelingt dem vivo Y70 in den meisten Fällen. Bei sehr feinen Strukturen kann die Hintergrundunschärfe mit dem Vordergrund verschwimmen.

Makrokamera

Die Makrokamera ist eine nette Spielerei, die allerdings kaum einen Mehrwert mit sich bringt. In der Preiseklasse wäre es wünschenswert gewesen, wenn sich vivo stattdessen für eine Ultraweitwinkelkamera entscheiden hätte.

Videomodus

Videos nimmt die Hauptkamera des vivo Y70 mit maximaler 4K Auflösung bei 30 Bilder-pro-Sekunde auf. Auf niedriger 1080p Auflösung sind bis zu 60 Bilder-pro-Sekunde möglich. Die Aufnahmen sind durch die fehlende Bildstabilisierung etwas wackelig. Im Vergleich zum Fotomodus werden Farben weniger kräftig aufgenommen und die Bildschärfe ist reduziert. Der Autofokus funktioniert schnell. Die Tonqualität geht in Ordnung.

Frontkamera

Die 16 Megapixel Frontkamera liefert gute Ergebnisse und eignet sich für Selfies und Videotelefonie. Schärfe und Farben stimmen, der Detailgrad ist gut. Bei schlechten Lichtverhältnissen nimmt die Aufnahmequalität entsprechend ab.

Vivo Y70: Konnektivität

Telefonie, WLAN und Bluetooth

Das vivo Y70 verzichtet zwar auf 5G Mobilfunkempfang, ist aber auch im 4G Netz schnell unterwegs. Folgende Mobilfunkbänder sind vorhanden:

  • GSM:B2/B3/B5/B8
  • WCDMA:B1/B2/B5/B8
  • LTE FDD:B1/B2/B3/B5/B7/B8/B20/B28
  • LTE TDD:B38/B40/B41

Als Dual-SIM Smartphone lassen sich zwei nano SIM-Karten gleichzeitig nutzen. Schneller LTE Empfang ist auf beiden Slots möglich. Der Mobilfunkempfang ist stark und die Gesprächsqualität in beide Richtungen hervorragend. Sprachanrufe mit VoLTE und VoWiFi (WiFi-Calling) werden unterstützt.

Mit WiFi 5 (Dual-AC) ist das vivo Y70 auch im WLAN schnell unterwegs und zeigt sich verbindungsstark bei guter Reichweite. Bluetooth 5.0 verrichtet seine Dienste ohne Einschränkungen.

vivo Y70 Triple-SIM Slot

GPS und Sensoren

Neben den drei Standardsensoren (Beschleunigungs-, Licht- und Annährungssensor) verfügt das vivo Y70 auch über ein Gyroskop und einen E-Kompass. Die Navigation ist sowohl im Auto als auch zu Fuß bis auf wenige Meter genau und verläuft stabil.

Den Fingerabdruckscanner hat vivo unter dem Display versteckt. Im Test ließ sich das Smartphone durchschnittlich schnell und zuverlässig entsperren. Eine weitere Entsperrmethode ist die Gesichtserkennung, mit der sich das Smartphone ebenfalls problemlos entsperren ließ. Erfreulicherweise ist NFC vorhanden. Mobilem Bezahlen steht damit nichts im Weg.

Audio

Was den Klang angeht, so muss man leider auf Stereo verzichten. Dennoch klingt der Monolautsprecher des vivo Y70 angenehm kräftig und erreicht eine hohe Lautstärke. Eine UKW Radio-Funktion gibt es trotz Kopfhörerbuchse nicht. Die Tonausgabe über Kopfhörer klingt ausgewogen und erfolgt störungsfrei.

Vivo Y70: 33 Watt Schnellladefunktion

Mit der 33 Watt Schnelladefunktion ist der 4.100 mAh Akku des vivo Y70 in nur 58 Minuten komplett aufgeladen. Bereits 30 Minuten am Ladegerät genügen, um den Akku auf knapp 60 Prozent zu laden. Das entspricht in etwa dem Tagesverbrauch des vivo Y70 bei normaler Nutzung. Im Schnitt hält der vollgeladene Akku 1 ½ bis 2 Tage. Ein passendes Schnellladegerät ist im Lieferumfang enthalten.

Reverse Charging, wie es das vivo Y20s unterstützt, ist beim vivo Y70 nicht vorhanden. Verzichten muss man zudem auf kabelloses Qi-Laden, das man in dieser Preisklasse sowieso eher selten antrifft.

Preisvergleich

iconDeutsches Warenlager
iconLieferzeit 2-5 Werktage
176,61€
iconDeutsches Warenlager
iconLieferzeit 2-5 Werktage
299,00€
iconDeutsches Warenlager
iconLieferzeit 2-5 Werktage
299,00€
Bewertung
Positiv

Schickes Design
Gute Verarbeitungsqualität
Scharfes AMOLED Display
Gute Alltagsperformance mit viel Speicher
Hauptkamera bei guten Lichtverhältnissen
Aufgeräumte Android 11 Benutzeroberfläche
Gute Mobilfunkqualitäten (Empfang, VoLTE, VoWiFi)
NFC für mobiles Bezahlen
Gute Akkulaufzeit und Schnellladefunktion

Negativ

Kein aktuelles System-on-Chip
Keine Ultraweitwinkelkamera
Optimierungsbedarf bei Videoqualität

8.5
Fazit

Mit dem vivo Y70 präsentiert vivo ein solides Mittelklasse-Smartphone zum fairen Preis. Hervorzuheben sind das erwachsene Design und die gelungene Verarbeitungsqualität. Auf der Strecke geblieben sind allerdings die technischen Highlights, mit denen sich das vivo Y70 von der breiten Masse abheben könnte.

So überzeugt das hochauflösende AMOLED Display zwar durch seine hohe Helligkeit und präzise Farbraumabdeckung, spart aber bei der Bildwiederholfrequenz, die auf 60 Hz limitiert ist. Beim System-on-Chip hat man sich für einen Qualcomm Snapdragon 665 entschieden, der sich zwar performant gibt, technisch aber etwas in die Jahre gekommen ist. Die Dreichfach-Kamera schießt gute Fotos, schwächelt aber bei der Sensorik.

Trotzdem ist das vivo Y70 den meisten alltäglichen Smartphone-Aufgaben gewachsen und bietet ein insgesamt zufriedenstellendes Gesamtpaket, eben ohne Alleinstellungsmerkmal.

8.5
Unsere Bewertung
Überblick
Hersteller

vivo

Modell

vivo Y70

Spezifikationen

Prozessor und Speicher
CPU: Qualcomm Snapdragon 665
GPU: Adreno 610
RAM: 8GB
Interner Speicher: 128GB
Speichererweiterung: Ja, bis 256GB

Display
Displaydiagonale: 6.44 Zoll
Displayauflösung: 2400 x 1080 Pixel
Displayfrequenz: 60 Hz
Displaytyp: AMOLED
Displayschutz: Unbekannt
Multitouch: 10 Finger

Kameras
Hauptkamera: 48 MP (f/1.8 Blende )
Porträtkamera: 2 MP (f/2.4 Blende)
Makrokamera: 2 MP (f/2.4 Blende)

Frontkamera: 16 MP (f/2.0 Blende)

Netz
Dual-SIM: Ja
SIM-Größe: Nano SIM
eSIM: Nein

GSM: B2/3/5/8
WCDMA: B1/2/5/8
FDD LTE: B1/2/3/5/7/8/ 20/28
TDD LTE: B38/40/41

Wireless
WiFi: 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: 5.0
GPS: Ja
NFC: Ja

Sensoren
*Umgebungslichtsensor
*Beschleunigungssensor
*Näherungssensor
*E-Kompass
*Gyroskop
*Fingerabdrucksensor

Akku
Akku: 4.100 mAh
Schnellladefunktion: 33 Watt (11V / 3A)
Qi-Laden: Nein

Sonstige
Betriebssystem: Android 11 (FuntouchOS 11)
Audio: 3.5mm Kopfhörer / Monolautsprecher
Anschluss: USB-C
Größe: 161,00 × 74,08 × 7,83 mm
Gewicht: 171g

Lieferumfang

1x Smartphone
1x Schutzhülle
1x SIM-Nadel
1x Kopfhörer
1x Ladekabel
1x Ladegerät (33 Watt)
1x Bedienungsanleitung

Mehr von vivo

vivo V21 5G Smartphone Headervivo V21 5G Smartphone Header

News

vivo bringt erstmals ein Smartphone der V-Series nach Europa! Den Anfang macht das vivo V21 5G, das mit seiner 44 Megapixel Frontkamera samt optischer...

Werbung

Oclean X Elite Amazon Prime Promo