News
12

Xiaomi Mi Drone 4K – Konkurrenz für DJI

by TimoApril 22, 2017

Die "Xiaomi Mi Drone" ist Xiaomis Ansage an die Marktführer DJI, Yuneec und Co.. Mit rund 370€ ist die Xiaomi Drone zwar noch etwas billiger als eine DJI Phanton 3, doch aktuell ist diese nur über Umwege aus China erhältlich. Zuzüglich der 370€ muss man also mit etwaigen Abgaben rechnen, wodurch das Gadget nochmals teurer wird. Alle Infos zur Xiaomi Mi Drone, erfährst du in diesem Beitrag!

Überblick
Hersteller

Xiaomi

Produktbezeichnung

Xiaomi Mi Drone

Spezifikationen

Drohne
Größe: 380 x 455 x 170 mm
Gewicht: 1376g

Steiggeschwindigkeit: bis 6 m/s
Sinkgeschwindigkeit: bis 1.5 m/s
Fluggeschwindigkeit: bis 64.8 km/h
Orientierung: GPS / GLONASS

Flüghöhe: bis 500 m (120 m gesperrt)
Flugreichweite bis 500 m
Flugzeit: bis 27 Minuten

Radio Transmitter
Frequenz: 2400 ~ 2483.5 MHz / 5 GHz
Übertragungsreichweite: 4000 m
Übertragungsreichweite (4K): 2000 m (FCC)
Übertragungsreichweite (1080p): 1000 m (FCC)

Akkuleistung
Akkutyp: LiPo 4S
Kapazität: 5100 mAh
Spannung: 15.2V (max. 17.4V)
Energie: 77.52Wh
Gewicht: 450g

Kamera (4K)
Sensor: 1/2.3 Zoll CMOS - 12.4 Megapixel
FOV: 94°
Blende: f/2.8

ISO: 100-3200 (Video)
ISO: 100-1600 (Photo)
Verschluss: 8 ~ 1/8000 s

Fotoauflösung: 4000 x 3000
Videoauflösung:
*2160p@30
*1440p@30
*1080p@100, 60, 30

Kamera (1080p)
Sensor: 1/2.3 Zoll CMOS - 16.35 Megapixel
FOV: 104°
Blende: f/2.6

ISO: 100-3200 (Video)
ISO: 100-1600 (Photo)
Verschluss: 1/6 ~ 1/8000 s

Fotoauflösung: 4608 x 3456
Videoauflösung:
*1080p@60
*1080p@30
*720p@120

Gimbal
Stabilisierung: 3-Achsen
Kontrollierter Bereich:
*Pitch - 120 ~ 35 °
*Roll - 35 ~ 35 °
*Position - 65 ~ 65 °

Sonstige

Zum Preisvergleich

Update (21. Oktober 2017)

Die Xiaomi Mi Drone 4K gibt es aktuell für 339.15€ auf GearBest! Achtung, die Stückzahl ist auf 50 begrenzt! Mehr zur Gutscheinaktion in der folgenden Box.

GearBest Coupon - Xiaomi Mi Drone 4K

Erhalte die Xiaomi Drohne mit 4K Kamera-Modul für 339.15€.

GearBest Coupon - Xiaomi Mi Drone 4K

Erhalte die Xiaomi Drohne mit 4K Kamera-Modul für 339.15€.

Update (September 2017)

Für Nutzer der Xiaomi Drohne erscheint noch im Oktober ein interessantes Gadget! Unter der Bezeichnung „FEIMI X1BH“ haben verschiedene Online-Händler ein 3-Achsen Handheld-Gimbal gelistet, das sich mit dem Kamera Modul der Drohne nutzen lässt. Ähnlich dem GoPro Karma Grip, soll sich so das Kamera-Modul auch aus der Hand aus verwenden lassen. Kostenpunkt des FEIMI Gimbals liegt derzeit bei etwa 57€. Sobald es weitere Informationen zum Gadget gibt, folgen diese in einem separaten Beitrag!

Zum FEIMI X1BH Gimbal

Update (Juli 2016)

Erste Reviews zur Xiaomi Drone sind auf YouTube erschienen. Einen besonders ausführlichen Test (Englisch) findet ihr im YouTube Kanal von „Quadcopter 101„. Besonders gelobt wird die hochwertige Verarbeitung, die exakte Positionsbestimmung, das Gimbal samt der 1080p Kamera, sowie die überdurchschnittliche Flugzeit von gut 27 Minuten. Bemängelt wurden hingegen die Flugbeschränkungen, sowie die schwache App-Umsetzung. Gemeint ist unter anderem, dass man als Anfänger „Flugstunden“ bewältigen muss und in den ersten 5 Flugstunden auf eine maximale Flughöhe von 50 Metern und Reichweite von 100 Metern begrenzt ist.

Update (April 2017)

Die mit der 1080p Variante angekündigte Xiaomi Mi Drone 4K ist nun auch erhältlich. Verändert wurde lediglich die Kamera, die nun auch hochauflösende 4K Videoaufnahmen ermöglicht. Das Design der Drohne und auch die restliche Hardware, wie z.B. der Flugcontroller sind hingegen gleich geblieben. Inwiefern Xiaomi das Kamera-Modul auch separat anbieten wird, ist nicht bekannt.

Xiaomi Mi Drone

Kamera

Die Xiaomi Mi Drone ist eine Kameradrohne, welche in einer 1080p und 4K Variante vertrieben wird. Ausgestattet ist das Standardmodell mit einem 16.35 Megapixel Sony Bildsensor, welcher durch einen leistungsstarken Ambarella Bildprozessor unterstützt wird. Übrigens wird dieser Bildprozessor auch in aktuellen GoPro Action Cam Modellen verwendet. In dieser Kombination beträgt die maximale Auflösung 1920 x 1080 Pixel (1080p), bei 60 Bildern-pro-Sekunde.

Die 4K Variante der Xiaomi Drohne, welche sich im Juli 2016 noch in einer „Betaphase“ befand, besitzt einen Sony Bildsensor, der mit 12.4 Megapixel auflöst. Kombiniert wird dieser ebenfalls mit einem Ambarella Bildprozessor. Die maximale Auflösung  liegt bei 3840 x 2160 Pixel mit 30 Bildern-pro-Sekunde. Als weitere Videoauflösungen stehen 1440p bei 30 Bildern-pro-Sekunde, sowie 1080p bei 100, 60 oder 30 Bildern-pro-Sekunde zur Auswahl. Kleinere Unterschiede zwischen den einzelnen Kamera-Modulen gibt es auch beim Blickfeld, das bei dem 4K Modell 94° – und bei dem 1080p Modell 104° beträgt.

Erste Videoaufnahmen zum 1080p Modell sind bereits auf YouTube zu finden. Hier ein Video des chinesischen YouTubers“Sami Luo

Videoaufnahme zum 4K Modell

Gimbal

Zur Bildstabilisierung besitzt der Xiaomi Quadrocopter bereits ein 3-Achsen Gimbal, weshalb dieses nicht zusätzlich hinzugekauft werden muss. Das Gimbal stabilisiert bis zu 2000 Vibrationen pro Sekunde und besitzt eine Genauigkeit von +-0.02°. Das Gewicht der Kamera samt Gimbal wird vom Hersteller mit 149g angegeben. Inwiefern sich die Drohne allerdings modifizieren lässt, um beispielsweise ein custom Gimbal oder eine eigene Cam zu verwenden, ist jedoch fraglich. In ersten Unboxing Videos ist jedoch deutlich zu erkennen, dass sich die Kamera samt Gimbal abnehmen lässt.

Zu den Xiaomi Drohen-Ersatzteilen

Fernsteuerung und App

Die Fernbedienung der Mi Drone erinnert vielmehr an ein GamePad, als eine professionelle Quadrocopter Steuereinheit, dennoch verfügt diese über alle notwendigen Funktionen. Die Signalübertragung erfolgt über 2.4 GHz (5 GHz China). Zwei leistungsstarke Antennen ermöglichen Dabei eine maximale Übertragungsreichweite von 1000 (1080p) bis 2000 (4K) Meter. Die maximale Bildübertragunsreichweite liegt mit der 4K Variante ebenfalls bei etwa 2 Kilometer. Die Auflösung wird jedoch auf 720p reduziert. Als zusätzliche Kontrolleinheit dient dabei das eigene Smartphone in Kombination mit der passenden Xiaomi Drone App. Die an der Fernbedienung befindlichen Antennen dienen dabei als Halterung. Über das Smartphone lässt sich das Live-Bild ausgeben, als auch können Einstellungen direkt über den Touchscreen des Smartphones vorgenommen werden.

Flugfunktionen

Besonders interessant ist die so genannte „Pointed Flight“ Funktion. Durch die GPS und GLONASS Fähigkeit der Mi Drohne, kann diese penibel genau gesteuert werden. Lässt man sich über die App der Mi Drone den aktuellen Kartenabschnitt anzeigen, lässt sich durch setzten eines Flugpunktes die Drohne zu exakt diesem Punkt steuern. Der eigentliche Flug erfolgt dabei vollständig autonom. Zusätzlich lassen sich mehrere Flugpunkte in Folge abfliegen. Eine weitere Funktion ist der „Surrounded Flight“, wodurch die Xiaomi Drohne in Kreisbewegungen Objekte umfliegt und 360° Aufnahmen aufnimmt. Einen automatischen Schwebeflug, bei dem die Mi Drone die aktuelle Position hält, gibt es ebenfalls. Wem die Drohne einmal entgleiten sollte, der kann diese über die „Return to Home“ Funktion zurückrufen.

Akku und Lieferumfang

Der 17.4V Akku besitzt eine Kapazität von 5.100mAh. Hierdurch sind Flugzeiten vom etwa 27 Minuten durchaus möglich. Sobald der Akku einen gewissen Tiefstand erreicht und ein Weiterflug nicht denkbar ist, wird automatisch dich „Return to Home“ Funktion ausgelöst. Die Xiaomi Mi Drone wird flugbereit ausgeliefert und beinhaltet zudem Ersatzrotoren. Ein Propellerschutz ist enthalten.

Xiaomi Mi Drone Spezifikationen-Liste

Preisvergleich

tomtop
  • 419.16€
  • Versand CN
gearbestprice
  • 339.15€
  • Versand CN
banggoodprice
  • 392.02€
  • Versand CN

*Die Preise beziehen sich auf das 4K Modell!

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare An "Xiaomi Mi Drone 4K – Konkurrenz für DJI"

Benachrichtigung
avatar
Sortieren nach:   Neueste | Älteste
Censkey
Gast
Censkey

Ein Paar Fehler sind mir aufgefallen: die Übertragungsweite der 4k sind 2km und nicht 1km dieser gilt für die 1080P Version, außerdem sind im Lieferumfang Propellerschutz und ersatzrotoren enthalten

Timo
Admin

Danke für den Hinweis :). Die offiziellen Spezifikationen der chinesischen Xiaomi Webseite habe ich dem Artikel beigefügt. Leider führen die meisten Händler falsche Spezifikationen / einen falschen Lieferumfang.

Elias
Gast
Elias

Hi, weißt du wann die 4K Version erscheint? Und wie schaut es mit einem Review aus, wirst du die Xiaomi Mi Drone testen? Grüße

Timo
Admin

Hi Elias, die 4K Variante ist selbst in China aktuell weitestgehend ausverkauft. Ich vermute bis spätestens September wird die Mi Drone 4K auch hier erscheinen. Ob ich die Drohne teste weiß ich noch nicht. Wenn ja, update ich diesen Artikel. Das Review zur Mi Drone findet man dann natürlich hier und auf YouTube.

ben
Gast
ben

Danke für den Code! Hat funktioniert.

Alexander
Gast
Alexander

Hallo, mich interessiert diese Xiaomi Drohne schon lange. Ich wollte aber nicht die FHD, sondern die 4K und jetzt, da die erhältlich ist möchte ich mir die Drohne für den Sommer zulegen. Was mich stört ist, dass ich die bisher nur in diesen Chinalände gesehen habe. Kann ich die nur in China bestellen? Welchen Shop könnt ihr empfehlen?

Timo
Admin

Hi Alexander, Xiaomi Produkte werden hauptsächlich in China vertrieben. Deshalb muss man die meisten Produkte aus China selber importieren. Zu empfehlen wäre GearBest mit dem Germany Express Versand. Damit bekommst du die Drohne innerhalb von 10 bis 14 Tagen und um die Verzollung kümmert sich GearBest. Alternativ bietet TOMTOP einen ähnlichen Versand an, bei dem die Verzollung vom Händler übernommen wird.

Elli
Gast
Elli

Hallo 🙂 ich hätte eine Frage! Meine Drohne fliegt nur 500meter und wir wissen nicht warum! Haben aber allerdings den anfängermodus umgangen und gleich los gelegt… würden gerne wissen ob man da was einstellen muss das die 2 km Reichweite ereicht werden kann! Danke 🙂

Timo
Admin

Hi Elli, soweit ich weiß handelt es sich dabei um ein Sicherheitsfeature, das sich allerdings in den GPS Einstellungen der App deaktivieren lässt.

Chris
Gast
Chris

Hi,
ich benötige doch für das 4K Gimbal eine MicroSD Speicherkarte, stimmt es, das max. eine 64GB Karte unterstützt wird ?
Welche nehme ich denn am besten ? Muss ja wegen 4K auch relativ schnell sein.

Timo
Admin

Hi, die Angaben sind meistens nur eine Garantie, dass Karten in der Speichergröße auf jeden Fall funktionieren. Wie auch bei den meisten anderen Kameras bzw. Action Cams ist es durchaus möglich, dass eine SD-Karte mit höherer Kapazität auch noch funktioniert. Für 4K Aufnahmen empfiehlt sich eine U3 Class 10 Speicherkarte mit hohem Durchsatz von 90 MB/s und mehr. Ich würde z.B. eine SanDisk Extreme PRO oder Samsung EVO Plus nehmen.

Chris
Gast
Chris

Super, danke für die schnelle und informative Antwort! 🙂

wpDiscuz