News
0

Babahu X1 – Die smarteste Zahnbürste der Welt?!

by Timo9. Oktober 2018

Für viele ist die perfekte Zahnbürste elektrisch und smart. So sieht es auch das Unternehmen "Bairui Oral Care", welches auf der Crowdfunding-Plattform "Indiegogo" die Babahu X1, eine AI-gesteuerte Zahnbürste, vorgestellt hat. Auffällig ist das außergewöhnliche Design, das an Skurrilität kaum zu überbieten ist.

Babahu X1

Vollautomatisch und „Hands-Free“

Vollautomatisch Zähneputzen, ohne sich Gedanken darüber zu machen ob man effektiv und richtig putzt. Das verspricht die Babahu X1. Doch wie funktioniert das Ganze?

Statt einem konventionellen Bürstenkopf verwendet die „smarteste Zahnbürste der Welt“ ein speziell dem Gebiss angepasstes Mundstück. Der Anwender muss lediglich Zahnpasta auf dem Mundstück verteilen, draufbeißen und den Rest erledigt die Zahnbürste vollautomatisch. Gleichzeitig hat man beide Hände frei und kann während dem Putzen andere Dinge erledigen (so zumindest in der Theorie).

Babahu X1 (1)

Mundstück mit 6D Soft-Borsten

Das U-förmige Mundstück ist mit „6D Soft-Borsten“ versehen. Die Borsten sind nicht aus Nylon, sondern aus Silikon gefertigt, wovon sich der Hersteller eine einfacherer Reinigung und Langlebigkeit verspricht. Im 45° Winkel angeordnet decken die Borsten den gesamten Mundbereich ab. Durch sanfte Vibrationen werden Zähne und Zahnzwischenräume gereinigt und das Zahnfleisch massiert. Die Mundstücke sind in verschiedenen Größen erhältlich. Angaben dazu, wie oft ein Mundstück getauscht werden muss, hat der Hersteller noch nicht gemacht.

Babahu X1 (2)

AI und Real-Time Monitoring

Das Herzstück der Babahu X1 befindet sich im Griff der Zahnbürste. Mit Artificial Intelligence (AI) möchte der Hersteller das Zähneputzen optimieren. Intelligente Putzalgorithmen unterteilen das Gebiss in 6 Putzbereiche. Jeder Bereich wird mit unterschiedlicher und auf den Anwender abgestimmter Vibrationsstärke gereinigt. Smart wird die Zahnbürste durch ihre App-Anbindung. Via Bluetooth werden Echtzeitdaten an die App übermittelt. Aus den gesammelten Daten wird das Putzverhalten wiederum optimiert.

Preis und Verfügbarkeit

In China ist die Babahu X1 bereits verfügbar und kostet satte 1299 Yuan, was in etwa 165€ entspricht. Ersatzbürstenköpfe schlagen mit 299 Yuan, etwa 37€ zu Buche. Bis zum internationale Verkaufsstart des Zahnbürste wird es noch etwas dauern. Derweil können sich Interessenten über die Indiegogo Kampagnenseite zum Erhalt weiterer Informationen registrieren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigung