News
0

Chuwi Hi13 Tablet – Hochauflösendes 3K Display

by Timo19. Juli 2017
Der chinesische Tablet-Hersteller "Chuwi" versucht sich mit dem Chuwi Hi13 an einem Microsoft Surface Book Klon mit hochauflösendem 3K Display. Welche Ausstattungsmerkmale einen sonst noch erwarten und wie unsere erste EinschÀtzung zu diesem Tablet ausfÀllt, dazu mehr in diesem Beitrag.
Überblick
Hersteller

Chuwi

Produktbezeichnung

Chuwi Hi13

Spezifikationen

Prozessor und Speicher
CPU: Intel Apollo lake Celeron N3450
GPU: Intel HD Graphics 500
RAM: 4GB
Interner Speicher: 64GB eMMC
Speichererweiterung: Ja

Display
Displaytyp: IPS
Displaydiagonale: 13.5 Zoll
Displayauflösung: 3000 x 2000 Pixel
SeitenverhÀltnis: 3:2
Multitouch: 10 Finger
Stylus: Ja

Kameras
Hauptkamera: 5 Megapixel
Frontkamera: 2 Megapixel

Wireless
WiFi: 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: 4.0

AnschlĂŒsse
1x USB-Typ-C
1x USB-Typ-B (Micro)
1x Micro-HDMI
1x 3.5mm Audio

Akku
Akku: 10.000 mAh
AC: 100-240V 12V 2A

Sonstige
Betriebssystem: Windows 10
OTG: Ja
GrĂ¶ĂŸe: 34.65 x 22.95 x 1.76 cm
Gewicht: 1.080g

Chuwi Hi13 – Windows 10 Tablet

Hochauflösendes 3K Display

Hauptmerkmal des Chuwi Hi13 ist ganz klar das hochauflösende Display. Bei einer Displaydiagonale von 13.5 Zoll betrĂ€gt die Auflösung satte 3000 x 2000 Pixel. Somit wird eine Punktdichte von 267 DPI erreicht, woraus sich eine gestochen scharfe Darstellung ergibt. Das fĂŒr Tablets und Notebooks doch recht ungewöhnliche SeitenverhĂ€ltnis von 3:2 sorgt nur noch selten fĂŒr Skalierungsprobleme. Viele Anwendungen wurden mit der Veröffentlichung des Microsoft Surface Book – das die gleiche Displaydiagonale und Auflösung besitzt – bereits auf das SeitenverhĂ€ltnis 3:2 angepasst. Vor allem denjenigen, die gerne und oft mit Bildbearbeitungsprogrammen arbeiten, bietet das traditionsreiche SeitenverhĂ€ltnis von 3:2 weitreichende Möglichkeiten. Den RGB-Farbraum deckt das Chuwi Hi13 zu 100% ab. Damit sich auch im Freien, und vor allem bei Sonnenschein arbeiten lĂ€sst, erreicht das Display eine Leuchtdichte von 480 Nits. Ein vergleichsweise ordentlicher Wert.

Ein weiteres Merkmal des IPS Displays ist eine 10 Finger Multi-Touch UnterstĂŒtzung. Ebenfalls unterstĂŒtzt wird Chuwis HiPen H3 Stylus. Hierbei handelt es sich um einen aktiven Eingabestift, der ein akkurates Schreiben und Zeichnen ermöglicht. Die Stiftspitze erkennt bis zu 1024 Druckstufen.

Chuwi Hi13 Spezifikationen

Prozessor und Speicher

Als Prozessor hat das Chuwi Hi13 einen Intel Apollo Lake Celeron N3450 verbaut. Der Celeron N3450 ist eine FortfĂŒhrung der Intel Atom Prozessorreihe und wird vielfach auch als „Atom-Celeron“ beschrieben. Im Q3 2016 erschienen, besitzt der Prozessor insgesamt 4 Prozessorkerne, die im Grundtakt mit 1.1GHz und maximalen 2.2GHz takten. Die integrierte Prozessorgrafik des System-on-Chip belĂ€uft sich auf Intels HD500 Grafik, die das Spielen von Ă€lteren Spiele-Titeln wie z.B. CS:GO ermöglicht. Wo das Chuwi Hi13 gerade beim Display einem Microsoft Surface Book recht nahe kommt, so darf die Leistung beider Tablets keinesfalls verglichen werden. Die Leistung eines Core i5 bzw. i7 eines Surface Book ist der eines Celeron N3450 deutlich ĂŒberlegen.

Die Speicherausstattung ist mit einem 4GB großen LPDDR3 Arbeitsspeicher und einem 64GB großen eMMC Speicher, dem Preis entsprechend angemessen. Eine SSD mit Erweiterungsmöglichkeit wĂ€re dennoch wĂŒnschenswert gewesen. Erweitern lĂ€sst sich der interne Speicher des Chuwi Hi13 mittels einer Micro SD-Speicherkarte.

Wireless, AnschlĂŒsse und Kamera

Zur kabellosen Kommunikation unterstĂŒtzt das Tablet die WiFi Standards 802.11 a/b/g/n/ac. Dual-Band WiFi (2.4G und 5G) stellt somit kein Problem dar. Der unterstĂŒtzte Bluetooth Standard belĂ€uft sich auf V4.0. Zum Streamen von Bildschirminhalten kann auf „Intel Wireless Display“ (WiDi) zurĂŒckgegriffen werden. Die kabelgebundenen Anschlussmöglichkeiten belaufen sich auf eine USB-Typ-C Buchse, eine Micro-USB Buchse, einen 3.5 mm Audioausgang sowie eine Micro-HDMI Buchse. Mit der separaten Docking-Tastatur, lĂ€sst sich das Hi13 zum Notebook umfunktionieren. Die Tastatur selbst erweitert die Anschlussmöglichkeiten um zwei weitere USB-Typ-A Buchsen.

Wie bei den meisten China-Tablets, sind auch die Kameras des Chuwi Hi13 eher nebensĂ€chlich. Die rĂŒckseitige Hauptkamera löst mit 5 Megapixel auf. Die vorderseitige Frontkamera bringt es auf eine maximale Auflösung von 2 Megapixel. Videos und Bilder lassen sich damit zwar aufnehmen, eine fantastische AufnahmequalitĂ€t sollte man allerdings nicht erwarten. Vielmehr eignen sich beide Kameras zur spontanen Videotelefonie, an die keine allzu hohen Anforderungen zu stellen sind.

Zum Chuwi Hi13 Zubehör

Design und Akku

Das Tablet misst 34.65 x 22.95 x 1.76 cm und bringt etwa 1.080g auf die Waage. Im so genannten Unibody Design ist das GehĂ€use CNC gefrĂ€st und besteht komplett aus Metall. Mit einer Dicke von gerade einmal 9.2 mm ist das Tablet vergleichsweise dĂŒnn. Inklusive angesteckter Docking-Tastatur erreicht das zum Notebook umfunktionierte Tablet eine Dicke von 16.5 mm. An den GehĂ€useseiten befinden sich jeweils 2 Lautsprecher. Somit bringt es das Chuwi Hi13 auf insgesamt 4 Lautsprecher, die einen voluminösen Klang versprechen. Die KapazitĂ€t des Akkus gibt der Hersteller mit 10.000 mAh und einer durchschnittlichen Laufzeit von 8 Stunden an.

Fazit und Preisvergleich

Das Chuwi Hi13 ist ein interessanter Ansatz auch Displayauflösungen jenseits der 2K auf ein Tablet zu bringen. Zwar ist die Hardware nicht mit einem Microsoft Surface Book vergleichbar, dafĂŒr erhĂ€lt man fĂŒr ungefĂ€hr 315€ ein durchaus interessantes Windows 10 Tablet, das sich durch das ungewöhnliche 3:2 SeitenverhĂ€ltnis vor allem zum Web-Surfen, zur Bildbearbeitung oder fĂŒr Office-Arbeiten eignen sollte.

Preisentwicklung

Aktuelle Preise

Amazon
1-5 Werktage
279,00€
Geekbuying kaufen
10-30 Werktage
323,92€
Banggood
10-30 Werktage
339,99€
Geekbuying kaufen
1-5 Werktage
350,91€
Gearbest
3-7 Werktage
351,77€
Gearbest
10-30 Werktage
371,52€

Preis zu hoch? Nutze unseren Preiswecker!

Preise zuletzt aktualisiert am: 1. April 2020 05:03

Hinterlasse einen Kommentar

avatar