Connect with us

Hey, wonach suchst du?

ECOVACS WINBOT W1 Pro Testbericht Header

ECOVACS WINBOT W1 Pro im Test – So sinnvoll ist der Fensterputzroboter wirklich!

Aktualisiert von Timo Altmeyer am 27. April 2024

Der ECOVACS WINBOT W1 Pro ist ein Putzroboter, der für glasklaren Durchblick sorgen möchte. Im Gegensatz zu seinen Vettern, die den Boden saugen und schrubben, wurde der WINBOT W1 Pro speziell für die Reinigung von Fenstern konzipiert.

Vor einigen Monaten ist der smarte Fensterputzroboter bei mir eingezogen und durfte an verschiedenen Fenstertypen sein Können unter Beweis stellen. Jetzt ist es an der Zeit Fazit zu ziehen.

8.1
Unsere Bewertung
319€ amazon.de
Preisvergleich

ECOVACS WINBOT W1 Pro: Unboxing

Einen ersten Pluspunkt sammelt der WINBOT W1 Pro bereits durch seinen großzügigen Lieferumfang, den man bei einem Preis von mehr als 300 Euro durchaus erwarten darf. Geliefert wird der Fensterputzroboter in einem praktischen Koffer, indem er sich einfach und sicher verstauen lässt.

ECOVACS WINBOT W1 Pro Lieferumfang mit Koffer

Schicker Koffer für einen sicheren Transport des WINBOT W1 Pro.

Links findet der Roboter seinen Platz, rechts das 4,5 m lange Stromkabel und das 1,5 m lange Sicherungsseil und schließlich kann oben im Netz noch das Mikrofaser-Wischtuch und die Bedienungsanleitung verstaut werden.

Ebenfalls im Lieferumfang enthalten sind 230 ml Reinigungsflüssigkeit und ein Messbecher. Das wiederverwendbare Mikrofaser-Wischtuch liegt in zweifacher Ausführung dabei. Ersatzwischtücher sind über Amazon (Link) erhältlich und kosten ungefähr 3 Euro das Stück.

ECOVACS WINBOT W1 Pro Reinigungsflüssigkeit

Eine Flasche Reinigungsmittel liegt bei.

ECOVACS WINBOT W1 Pro: Aussehen & Verarbeitung

Aussehen und Verarbeitung gehen soweit in Ordnung. Der quadratische Roboter ist 27 x 27 x 7,75 cm groß und bringt durch seine Kunststoffummantelung leichte 1,53 kg auf die Waage. Für optische Hochwertigkeit sorgt der Haltegriff aus Kunstleder.

ECOVACS WINBOT W1 Pro Stromanschluss

So wird das Stromkabel mit dem Netzteil verbunden.

Seitlich vorne und hinten befinden sich zwei Sprühdüsen, über die der WINBOT W1 Pro die Reinigungsflüssigkeit raussprüht. Befüllt wird der 60 ml Tank über eine Öffnung auf der Oberseite. Dort befindet sich auch die Einschalttaste, worüber der Reinigungsvorgang gestartet bzw. gestoppt wird.

ECOVACS WINBOT W1 Pro Sicherheitsseil

Das Sicherheitsseil wird mit einem Karabiner befestigt.

Auf der Unterseite befindet sich der rote Geräteschalter. Sichtbar sind außerdem die Gummiwalzen, mit denen sich der Putzroboter über die Fensterscheibe bewegt, sowie die Klettverbindung für das Wischtuch.

ECOVACS WINBOT W1 Pro: Inbetriebnahme

Die Inbetriebnahme des WINBOT W1 Pro ist unkompliziert und wird auf der bebilderten Kurzanleitung genauestens erklärt. Zwar wird bereits in Punkt 1 der Anleitung die Verbindung mit der ECOVACS App nahegelegt, dieser Schritt ist zunächst jedoch optional.

ECOVACS WINBOT W1 Pro Oberseite

Oben befinden sich die Einschalttaste, die Öffnung des Tanks und der Haltegriff.

Über eine Öffnung auf der Geräteoberseite können wir den 60 ml Tank des Fensterputzroboters mit der Reinigungsflüssigkeit befüllen. Übrigens funktioniert hier jeder gängige Fensterreiniger aus dem Supermarkt. Man sollte lediglich darauf achten, dass es keins der klebrigen Sorte ist, das die Sprühdüsen verkleben könnte.

Das Wischtuch sollte vor Verwendung mit Wasser angefeuchtet werden. Anschließend wird es auf der unterseitigen Klettverbindung ausgerichtet und befestigt.

ECOVACS WINBOT W1 Pro Unterseite ohne Mikrofastertuch

Die Unterseite mit der Klettverbindung und den Gummiwalzen.

Jetzt noch den WINBOT W1 Pro mit dem Strom verbinden und man den roten Geräteschalter auf der Unterseite umlegen. Sollte der verbaute Notfallakku nicht aufgeladen sein, lässt sich das Gerät nicht starten. Der Ladevorgang dauert ungefähr 2 Stunden.

ECOVACS WINBOT W1 Pro Unterseite mit Mikrofastertuch

Das Mikrofasertuch wird befeuchtet und auf der Klettverbindung befestigt.

Der Akku dient tatsächlich nur als Sicherheit im Falle eines Stromausfalls. Den WINBOT W1 Pro ohne Stromkabel und nur per Akku zu betreiben funktioniert nicht.

ECOVACS WINBOT W1 Pro: App

Die ECOVACS App erlaubt eine weitreichendere Steuerung des Fensterputzroboters. Als Verbindungsstandard kommt Bluetooth zum Einsatz. Im Gegensatz zum WLAN hat Bluetooth zwar eine deutlich geringere Reichweite, das ist jedoch keinesfalls tragisch, da man den Fensterputzroboter sowieso nicht unbeaufsichtigt laufen lassen sollte.

Über die App kann der Reinigungsmodus in den Stufen "Schnell", "Tief" und "Punkt" angepasst werden. Je nachdem welchen Reinigungsmodus man ausgewählt hat, verändern sich das Reinigungsmuster und die Reinigungsgeschwindigkeit.

Die Funktion "Automatisches Sprühen" sorgt dafür, dass der WINBOT W1 Pro automatisch anhand der Fenstergröße sein Sprühverhalten festlegt. Außerdem kann die Reinigungswiederholung zwischen einfach und zweifach gewechselt werden und es gibt einen virtuellen Joystick, worüber man den Roboter manuell navigiert.

ECOVACS WINBOT W1 Pro: Praxistest

Nicht jedes Fenster ist geeignet!

Kommen wir zum wichtigsten Teil und zwar dem Praxistest. Bevor man den WINBOT W1 Pro an die Fensterscheibe "klebt", sollte man sich im Klaren sein, dass der Fensterputzroboter aufgrund seines Lagesensors nicht mit allen Fensterscheiben bzw. Neigungswinkeln funktioniert.

ECOVACS WINBOT W1 Pro Fenster reinigen

Ansetzen, einschalten und der WINBOT W1 Pro geht an die Arbeit.

Zunächst sollte das Fenster ein Mindestmaß von 30 x 40 cm haben. Außerdem muss der Neigungswinkel zwischen dem Glas und der horizontalen Ebene zwischen 60° und 120° liegen.

Im Test konnte ich den WINBOT W1 Pro an verschiedenen Fenstertypen ausprobieren. Um den Reinigungsvorgang zu startet drückt man den Roboter an die Fensterscheibe und drückt die Einschalttaste auf der Oberseite. Der Fensterputzroboter saugt sich anschließend an der Fensterscheibe fest und bewegt sich mit Hilfe der Gummiwalzen auf der Unterseite fort.

Da kann einem bei der erstmaligen Verwendung durchaus mulmig werden. Immerhin wirkt es wie Magie, wie sich der WINBOT W1 Pro festsaugt und fortbewegt. Obwohl der Roboter im Test kein einziges Mal den Segler machte, sollte man unbedingt das Sicherungsseil verwenden, denn einen Absturz verkraften weder das Gerät, noch die Fliesen und noch der Mensch, der sich je nach Verwendungsort darunter befindet.

ECOVACS WINBOT W1 Pro Navigation

Den Weg sucht sich der Putzroboter von allein.

Ob ein Fenster kompatibel ist oder nicht, findet man ziemlich schnell heraus, denn an nicht funktionierenden Fenstern saugt sich der Fensterputzroboter zwar fest, dreht sich jedoch nur wirr im Kreis. An senkrechten Fenstern funktioniert die Reinigung ohne Probleme.

Bei schrägen Dachfenstern kann es sein, dass man den Neigungswinkel des (kippbaren) Fensters händisch anpassen muss, weshalb sich der WINBOT W1 Pro allgemein für Schrägfenster, wie sie an Dächern oder in Wintergärten vorkommen, eher weniger bis gar nicht eignet.

Schlierenfrei bis in die Ecken?

Nachdem sich der Putzroboter am Fenster festgesaugt hat, geht er direkt an die Arbeit. Das ist auch deutlich hörbar, denn der Motor mit 2800 Pa Ansaugkraft erzeugt eine Lautstärke (~72 dB), die mit der eines Saugroboters vergleichbar ist.

ECOVACS WINBOT W1 Pro Schrägfenster

Über beidseitige Düsen wird das Reinigungsmittel abgegeben.

Über die beidseitigen Sprühdüsen gibt er das Reinigungsmittel auf das Fenster ab und fährt im Anschluss mit dem Mikrofasertuch darüber. Dabei bewegt er sich in Bahnen über das Fenster. Einen leeren Tank gibt der Putzroboter per Sprachansage zu erkennen.

Den Schmutz nimmt der WINBOT W1 Pro ordentlich von der Fensterscheibe, was auch ziemlich schnell am verdreckten Mikrofasertuch sichtbar wird. Schlieren entstehen dabei keine. Selbst stark verschmutze Fenstern mit Pollenstaub, bekommt der Putzroboter spätestens nach zwei Durchgängen sauber.

Ein typisches Fenster (1,23 m x 1,48 m) wird je nach Reinigungsmodus innerhalb von 2-4 Minuten gereinigt. Das verdreckte Mikrofasertuch kann unter anderem in der Waschmaschine gesäubert werden.

ECOVACS WINBOT W1 Pro sauberes Fenster

Das Mikrofasertuch nimmt Schmutz zuverlässig auf.

Bis in jede Ecke kommt der Putzroboter allerdings nicht. An den Kanten und Ecken bleibt meist ein schmaler Streifen, den der WINBOT W1 Pro bauartbedingt nicht erreicht. Dieses Problem betrifft jedoch so ziemlich jeden Fensterputzroboter und nicht nur den WINBOT W1 Pro. Für den perfekten Durchblick muss man letztendlich doch noch zum Putztuch greifen.

ECOVACS WINBOT W1 Pro Testbericht Header

WINBOT W1 Pro

8.1
Bewertung
Positiv

Einfache Bedienung
Kein Vertropfen
Insgesamt gutes Reinigungsergebnis
Schnelle und präzise Navigation am Fenster
Optionale App

Negativ

Funktioniert nicht mit jedem Fenster
Reinigt nicht bis in jede Ecke / Kante
Akku nur für Notfälle

Fazit

Der WINBOT W1 Pro hat sich gerade beim Putzen großer und schwer zugänglicher Fensterreihen als besonders nützlich erwiesen. Der Griff zur Leiter bleibt erspart und der Fensterputzroboter geht ohne viel Vorbereitungsaufwand an die Arbeit.

Ganz unüberlegt sollte die Anschaffung eines WINBOT W1 Pro jedoch nicht sein, denn nicht alle Fenstertypen lassen sich mit dem Fensterputzroboter reinigen. Senkrechte Fenster bereiten zwar keine Probleme, an Schrägfenstern mit zu flachem Neigungswinkel verweigert der WINBOT W1 Pro allerdings die Arbeit.

Preisvergleich
319,00€
329,99€
349,00€
Timo Altmeyer Avatar
Verfasser

Timo ist der Gründer von techreviewer.de und ein echter Technik-Experte. Vom Smartphone bis zum E-Bike, von Home Cinema bis Smart Home, er hat die Finger immer am Puls der neuesten Trends.

6 Kommentare

6 Kommentare

  1. DerPate

    14. Februar 2023 um 09:22

    Hi, könnte man den auch theoretisch zum Bodenschrubben umfunktionieren?

    • Timo Admin

      15. Februar 2023 um 09:48

      Hi DerPate,

      das funktioniert nicht. Der WINBOT W1 Pro arbeitet nur im 60° – 120° Neigungswinkel.

  2. J. Peters

    2. Mai 2023 um 09:23

    Hallo, danke für das Review. Ich würde gerne meine Terrassenüberdachung auf der Oberseite mit dem Gerät reinigen (also eine fast horizontale Fläche). Können Sie mir sagen ob das funktioniert

    • Timo Admin

      4. Mai 2023 um 17:52

      Hallo, das wird leider nicht funktionieren. Der Roboter benötigt einen 60° – 120° Neigungswinkel.

  3. Birgitt Schledde

    17. Mai 2023 um 19:31

    Das Gerät sprüht nicht, obwohl der Tank gefüllt ist!

  4. Przybilla Jörg

    18. Juni 2023 um 13:16

    Hallo, auch ich bin auf der Suche nach einem Fensterputzroboter für meine Terrassenüberdachung. Leider habe ich nur ein Gefälle von geschätzten 15-20 Grad. Könnten Sie mir eventuell eine vernünftige Alternative zum Winbot nennen?
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr von ECOVACS
Überblick
Hersteller

ECOVACS

Modell

WINBOT W1 Pro

Spezifikationen

Allgemein
Ansaugkraft: 2800 Pa
Lautstärke: 72 dB
Wasserbehälter: 60 ml
Sprühdauer: 60 Minuten
Fensterarten: mind. 30 x 40 cm

Stromkabellänge: 4,7 m
Sicherungseillänge: 1,5 m

Funktionen
Reinigungsmodi: Schnell, Tief, Punktuell
Intelligente Routenplanung
Ausschaltschutz (650 mAh Akku)
Automatische Rückkehr zum Startpunkt
Speicherung des Reinigungswegs
Sprachmitteilungen

Sonstige
Nennleistung: 96 W
Nennspannung: 24 V
Größe: 27 x 27 x 7,75 cm
Gewicht: 1,53 kg