Connect with us

Hi, what are you looking for?

Google Pixel 7 Pro und Pixel 7 News Header

News

Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro: Alle Infos auf einen Blick!

In Glas eingebettet

Das Design der neuen Pixel-Smartphones wirkt vertraut, denn im Großen und Ganzen hält Google am Gehäuse der Vorgängerreihe fest. Es gibt allerdings auch Unterschiede.

Meet the Google Pixel Collection

Statt zweifarbiger Gehäuserückseite hat man den Kamerabalken farblich angepasst. Der Kamerabalken des Pixel 7 Pro glänzt und ist damit anfälliger für Fingerabdrücke, der Kamerabalken des Pixel 7 ist matt. Erhältlich sind sowohl das Pixel 7 Pro, als auch das Pixel 7 in den Farben „Obsidian“ und „Snow“.

Zusätzlich ist das Pixel 7 Pro in der Sonderfarbe „Hazel“ erhältlich“. Das Pixel 7 gibt es in der Sonderfarbe „Lemongrass“.

Google Pixel 7 Pro Hazel

Das Google Pixel 7 Pro in der Sonderfarbe „Hazel“

Vorder- und Rückseite bestehen aus Glas. Genaugenommen aus Corning Gorilla Glass Victus, das in Sachen Kratz- und Stoßfestigkeit einiges aushält. Zwischen dem Glas-Sandwich befindet sich ein Rahmen aus Metall. Nach der Schutzklasse IP68 sind beide Pixel-Smartphones wasser- und staubdicht.

Unterschiedliche Displaygrößen

Das Google Pixel 7 beherbergt ein flaches 6,3″ OLED Display mit 1080 x 2400 Pixel Auflösung und 90 Hz Bildwiederholfrequenz. Mit einer Größe von 155,6 x 73,2 x 8,7 mm das kompaktere Gerät der neuen Pixel-Reihe.

Das Google Pixel 7 Pro hat wiederum ein gekrümmtes 6,7″ OLED Display mit 3120 x 1440 Pixel Auflösung und 120 Hz Bildwiederholfrequenz verbaut. Damit ist es etwas schärfer und flüssiger in der Darstellung. Allerdings fällt auch die Gehäusegröße mit 162,9 x 76,6 x 8,9 mm etwas höher aus.

Google Pixel 7 Lemongrass

Das Google Pixel 7 in der Sonderfarbe „Lemongrass“

Die Displays beider Geräte unterstützen HDR und leuchten im Durchschnitt mit 1000 nits. Im Peak erreicht das Pixel 7 Pro eine Displayhelligkeit von 1500 nits, das Pixel 7 eine 1400 nits Helligkeit.

Google Tensor G2

Das Herzstück der neuen Pixel-Smartphones ist der Google Tensor G2 Chip. Die maßgeschneiderte Mobilplattform wurde speziell für die KI-gestützten Foto-, Video- und Sprachsteuerungsfunktionen der Google Pixel-Geräte entwickelt.

Google behauptet, dass der neue G2-Chip im Vergleich zum ursprünglichen Tensor-Chip eine um 60% schnellere und um 20% effizientere Machine-Learning-Leistung bietet. Auf Sicherheitsebene wird der Tensor G2 durch einen Titan M2 RISC-V Chip unterstützt, um Nutzer effektiv vor Angriffen zu schützen.

Konnektiv sind 5G mmWave + Sub 6GHz Mobilfunk, Wi-Fi 6E (802.11ax), Bluetooth 5.2 und NFC vorhanden.

Google Pixel 7 Pro Obsidian

Das Google Pixel 7 Pro in der Farbe „Obsidian“

Das Pixel 7 Pro ist mit 12GB LPDDR5 RAM ausgestattet, während das Pixel 7 nur 8GB LPDDR5 RAM hat. Die Speicheroptionen sind bei beiden auf 128GB und 256GB UFS3.1 Datenspeicher festgelegt. Keines der Smartphones unterstützt microSD zur Speichererweiterung.

Was die Akkukapazitäten angeht, so bietet das Pixel 7 Pro wie das Pixel 6 Pro einen 5000-mAh-Akku, während das Pixel 7 auf einen kleineren 4355-mAh-Akku setzt. Die Akkulaufzeit liegt laut Google zwischen 24 und 72 Stunden. Beide Smartphones lassen sich mit 30W in 30 Minuten auf 50% aufladen. Kabelloses Qi-Laden und Laden in umgekehrte Richtung ist möglich.

Pixel Camera Experience

Wie bei bisher allen Pixel-Smartphones nimmt auch die Kamera eine wichtige Rolle ein. Beide Smartphones teilen sich die gleiche 50 MP Hauptkamera mit einer 1/1,31″ Sensorgröße, 1,2 μm Pixelgröße und f/1.85 Blende.

Für Ultraweitwinkelaufnahmen haben sowohl das Pixel 7 Pro, als auch das Pixel 7 eine 12 MP Ultraweitwinkelkamera mit 1,25 μm Pixelgröße und f/2.2 Blende verbaut. Das Sichtfeld des Pixel 7 Pro fällt mit 125,8° (Pixel 7 114°) etwas größer aus. Grund ist der Makrofokus, bei dem die Ultraweitwinkelkamera als Makrokamera agiert.

Google Pixel 7 Snow

Das Google Pixel 7 in der Farbe „Snow“

Größter Unterschied zwischen den Kameras des Pixel 7 Pro und Pixel 7 ist das zusätzliche 48 MP Teleobjektiv (0,7 μm Pixelgröße, f/3.5 Blende) des Pixel 7 Pro, das einen optischen 5-fach Zoom ermöglicht und digital bis zu 30-fach vergrößert. Beide Geräte verfügen über Kamerafunktionen wie Motion Mode, Real Tone, Photo Unblur, Magic Eraser sowie Night Sight. Videos nehmen beide Smartphones unter anderem in HDR und 4K bis 60 Frames-per-Second auf.

Für Selfies und Videotelefonie bieten das Pixel 7 Pro und Pixel 7 eine 10,8 MP Frontkamera mit Fixfokus, 1,22 μm Pixelgröße, f/2.2 Blende und 92,8°-Ultraweitwinkel-Sichtfeld.

Technische Daten: Google Pixel 7 Pro & Pixel 7

Modell Google Pixel 7 Pro Google Pixel 7
Display 6,7″ OLED
3120 x 1440 Pixel
120 Hz
1500 nits Peak / 1000 nits
Gorilla Glass Victus
6,3″ OLED
2400 x 1080 Pixel
90 Hz
1400 nits Peak / 1000 nits
Gorilla Glass Victus
Chip Google Tensor G2
CPU:
*2x Arm Cortex-X1 (2.85GHz)
*2x Arm Cortex-A78 (2.35GHz)
*4x Arm Cortex-A55 (1.80GHz)
GPU: Arm Mali-G710 MP7
Security: Titan M2 RISC-V
Google Tensor G2
CPU:
*2x Arm Cortex-X1 (2.85GHz)
*2x Arm Cortex-A78 (2.35GHz)
*4x Arm Cortex-A55 (1.80GHz)
GPU: Arm Mali-G710 MP7
Security: Titan M2 RISC-V
Speicher 12GB LPDDR5 RAM
128GB / 256GB UFS3.1
8GB LPDDR5 RAM
128GB UFS3.1
Kamera 50 MP Main
*Pixelgröße: 1,2 μm
*Blende: ƒ/1.85
*Sichtfeld: 82°
*Bildsensorgröße: 1/1,31″
12 MP UWK
*Pixelgröße: 1,25 μm
*Blende: ƒ/2.2
*Sichtfeld: 125,8°
*Objektivkorrektur
48 MP Tele
*Pixelgröße: 0,7 μm
*Blende: ƒ/3.5
*Sichtfeld: 20,6°
*5-facher optischer Zoom
*30-facher Super-Resolution-Zoom
10,8 MP Front
*Pixelgröße: 1,22 μm
*Blende: ƒ/2.2
*Fixfokus
*92,8°-Ultraweitwinkel-Sichtfeld
 50 MP Main
*Pixelgröße: 1,2 μm
*Blende: ƒ/1.85
*Sichtfeld: 82°
*Bildsensorgröße: 1/1,31″
12 MP UWK
*Pixelgröße: 1,25 μm
*Blende: ƒ/2.2
*Sichtfeld: 125,8°
*Objektivkorrektur
10,8 MP Front
*Pixelgröße: 1,22 μm
*Blende: ƒ/2.2
*Fixfokus
*92,8°-Ultraweitwinkel-Sichtfeld
Konnektivität 5G mmWave + Sub 6GHz
WiFi6E
Bluetooth 5.2
NFC
Dual-Band-GNSS
eSIM
5G mmWave + Sub 6GHz
WiFi6E
Bluetooth 5.2
NFC
Dual-Band-GNSS
eSIM
Größe 162,9 x 76,6 x 8,9 mm 155,6 x 73,2 x 8,7 mm
Gewicht 212g 197g
Preis ab 899 Euro (UVP) ab 649 Euro (UVP)

Preise und Verfügbarkeit

Zeitgleich mit der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones ist auch der Vorverkauf gestartet. Folgende Preise verlangt Google in Deutschland:

  • Google Pixel 7 (128 GB): EUR 649,00
  • Google Pixel 7 Pro (128 GB): EUR 899,00
  • Google Pixel 7 Pro (256 GB): EUR 999,00

Vorbesteller beider Pixel-Smartphones erwartet außerdem eine attraktive Vorbesteller-Aktion. Wer sich bis zum 17. Oktober für das Pixel 7 Pro entscheidet, bekommt eine Pixel Watch LTE im Wert von 429,00 Euro kostenlos dazu. Vorbesteller des Pixel 7 erhalten im gleichen Zeitraum die Google Pixel Buds Pro im Wert von 219,00 Euro gratis.

Quelle: Pressemitteilung

Timo Altmeyer Avatar
Verfasser

Hat 2016 die Website techreviewer.de ins Leben gerufen und ist seither aktiver News- und Testberichte-Redakteur in allen Technik-Bereichen.

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Kartoffelbrei

    7. Oktober 2022 um 18:22

    Bekommt man übrigens als Student oder über Corporate Benefits mit weiteren 10% Rabatt. Dann ist es ein unschlagbares Angebot.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr von Google
Werbung

GOGOBest Dezember Banner