Connect with us

Hi, what are you looking for?

Amazfit Arc Smartband

News

Huami Amazfit Arc A1603 Smartband – Fitnessarmband

Huami Amazfit Arc

Das Amazfit A1603 Arc Fitnessarmband als Xiaomi Produkt zu bezeichnen ist nicht ganz korrekt. Zwar wird das Wearable vielfach mit dem Xiaomi Zusatz beworben, der Elektronik-Riese ist jedoch nur ein bekannter Investor des Unternehmens Huami. Huami selbst vertreibt seine Produkte unter der Bezeichnung Amazfit und konnte sich spätestens mit der Amazfit Pace Smartwatch einen Namen machen. Übrigens – das Amazfit A1603 Fitnessarmband ist kein neues Produkt! Bereits seit November 2016 wird das Wearable über Amazon USA vertrieben.

Amazfit Smartband A1603 Spezifikationen

Wasserdicht und mit OLED

Optisch erinnert das Fitnessarmband an einen Mix aus Fitbit Alta und Xiaomi Mi Band 2. Das Armband schließt über eine Dornschließe, besteht aus Silikon und ist nur in der Farbe Schwarz erhältlich. Die Trackingeinheit kann nicht vom Armband getrennt werden, sodass ein Austausch des Armbandes im Falle eines Defekts nicht möglich ist. Das OLED Display besitzt eine Diagonale von 0.42 Zoll und ist mit einem Touchscreen versehen. Die Farbdarstellung ist auf Schwarz und Weiß begrenzt. Nach der Schutzart IP67 ist das Wearable vor Staub und vor zeitweiligem Untertauchen geschützt. Duschen und Geschirrspülen werden dem Fitnesstracker nichts anhaben, schwimmen sollte man damit allerdings nicht.

Große Auswahl an Fitnessuhren

Tracker, Herzfrequenzmesser und Akku

Das Amazfit Arc Fitnessarmband ist ähnlich dem Xiaomi Mi Band 2 ausgestattet. Ein integrierter Schrittzähler zählt die täglichen Schritte und errechnet daraus die zurückgelegte Strecke sowie die verbrannten Kalorien. Ein GPS-Modul zur Positionsbestimmung ist nicht vorhanden. Über einen optischen Herzfrequenzmesser kann die aktuelle Herzfrequenz ermittelt werden. Man sollte dabei beachten, dass optische Herzfrequenzmesser, die mittels einer LED und Fotodiode die Herzfrequenz messen, keine hunderprozentigen Ergebnisse liefern. Die gesammelten Daten werden bequem über Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet synchronisiert. Zur grafischen Darstellung gibt es die Amazfit Activity Tracker App, die auch weitreichende Funktionen, wie z.B. einen Schlafmonitor und Benachrichtigungsfunktionen bietet. Der Akku des Amazfit Arc Smartbands besitzt eine Kapazität von 70 mAh und soll laut Huami eine Laufzeit von 20 Tagen erreichen. Die Ladedauer gibt der Hersteller mit 3 Stunden an.

Verfasser

Hat 2016 die Website techreviewer.de ins Leben gerufen und ist seither aktiver News- und Testberichte-Redakteur in allen Technik-Bereichen.

Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überblick
Hersteller

Huami

Modell

Huami Amazfit Arc

Spezifikationen

Display
Display: OLED
Displaydiagonale: 0.42 Zoll
Touchscreen: Ja

Speicher
RAM: 128kB
Interner Speicher: 8MB

Akku
Akkukapazität: 70 mAh
Akkulaufzeit: ~20 Tage (Standby bis 60 Tage)
Akkuladedauer: ~3 Stunden

Sonstige
Bluetooth: 4.0 BLE
GPS: Nein
Pedometer: Ja
Herzfrequenzmesser: Ja
Schlafmonitor: Ja
Benachrichtigungen: Ja

Mehr von Amazfit
Amazfit GTR 3 Pro Produktbild

Reviews

Ein gestochen scharfes AMOLED Display mit hoher Helligkeit, mehr als 150+ Sportprogramme, individuelle Watchfaces und Apps, eine vollumfängliche Gesundheitsüberwachung mit Blutsauerstoffmessung und mehr als...

Werbung

Banggood Big Sale

GOGOBest Juni Banner