News
0

Huawei Mate 9 – Vorstellung des High-End Smartphones

by Timo4. November 2016

Huawei will hoch hinaus und hat das High-End Smartphone „Huawei Mate 9“ vorgestellt. Mit einem großen 5.9 Zoll Display, einem noch schnelleren Kirin 960 und einem dualen Kamerasystem von Leica ist das Huawei Mate 9 eine klare Kampfansage an die großen Konkurrenten der Smartphone-Branche.

Huawei Mate 9

Leistungsstarkes Innenleben

Wer hätte es gedacht, Huawei setzt auch beim Mate 9 auf einen Prozessor aus dem eigenen Hause. Der Kirin 960 SoC wurde ebenfalls erst vor wenigen Tagen vorgestellt und soll im Vergleich zum Vorgänger vor allem hinsichtlich der Effizienz und Grafikleistung deutlich besser abschneiden. Der Prozessor setzt auf die big.LITTLE Prozessor-Architektur und bietet insgesamt 8 Kerne, die sich aus 4 Cortex-A73 Kernen und 4 Cortex-A53 Kernen zusammensetzten. Die maximale Taktrate der Kerne liegt bei 2.4 bzw. 1.8 GHz. Gerade im Multi-Core Benachmark stellt der Kirin 960 die Qualcomm und Apple Konkurrenz deutlich in den Schatten. Für flüssiges Multitasking sorgen 4GB Arbeitsspeicher. Der interne UFS 2.1 Speicher bietet eine Größe von 64GB und ist zusätzlich mittels einer Micro SD-Speicherkarte erweiterbar.

Für das Mehr an Grafikleistung ist die neue Mali G71-GPU zuständig, die auf die neue Bitfrost-Architektur aufbaut. Diese unterstützt unter anderem bis zu 32 Shader-Einheiten, eine 120Hz Bildwiederholrate und 4x MSAA (Multisample Anti Aliasing).

Hochauflösendes 5.9 Zoll Display

Huawei bleibt auch beim Mate 9 einem großen Display treu und hat ein 5.9 Zoll Full HD IPS Display verbaut. Die Punktdichte liegt bei immerhin 373 PPI. Auffällig ist der sehr gering ausfallende Abstand zwischen Displayrand und Gehäuserahmen. Zwar wird kein abgerundetes Display ähnlich einem Samsung Galaxy S7 geboten, das gering ausfallende Bezel des Mate 9 ist trotzdem ein Hingucker. Geschützt wird das Display durch eine kratzresistente Oberfläche.

Duales Kamerasystem von Leica

Das neue Flaggschiff Smartphone soll natürlich auch bei der Kamera ordentlich punkten, weshalb sich Huawei abermals auf eine Kooperation mit dem deutschen Unternehmen Leica verlässt. Wie bereits beim Huawei P9, ist auch das Mate 9 mit einem dualen Kamerasystem ausgestattet. Dieses Kamerasystem setzt sich aus einem monochromen, 20 Megapixel Bildsensor und einem 12 Megapixel Farb-Bildsensor zusammen. Videos nimmt das Smartphone in 4K auf. Um zu noch besseren Aufnahmen zu verhelfen, ist die Hauptkamera zusätzlich mit einem optischen Bildstabilisator, einem Hybrid-Autofokus, einem Hybrid-Zoom und einem dualem LED-Blitz ausgestattet. Die Frontkamera ist vergleichsweise unspektakulär und löst mit 8 Megapixel auf. Zum fokussieren ist ein Autofokus vorhanden.

The HUAWEI Mate 9 – a new era in smartphones.

EMUI auf Basis von Android 7

Android 7 Nougat ist gerade erst erschienen und befindet sich trotzdem bereits auf den Huawei Mate 9. Dabei sollte die Oberfläche aus dem Hause Huawei zu den Vorgängerversionen deutlich „entschlackt“ werden und sich vielmehr an einem sauberen Stock Android orientieren. Was Huawei mit EMUI 5 allerdings präsentierte ist von einem Stock Android noch weit entfernt. Der Launcher erinnert immer noch an Apple iOS. Getan hat sich allerdings einiges bei der Navigation des Betriebssystems. Apps sind noch schneller erreichbar und das System erscheint übersichtlicher.

Akku und Konnektivität

Für eine ausdauernde Akkulaufzeit sorgt ein 4.000mAh Akku. Aufgeladen wird das Smartphone über eine USB-Typ-C Buchse, die gleichzeitig auch der Datenübertragung dient. Mit der neuen SuperCharge-Technologie soll das Mate 9 bereits nach 90 Minuten vollständig aufgeladen sein. Weitere Ausstattungsmerkmale sind Bluetooth 4.2, NFC, Dual Band WiFi und ein rückseitiger Fingerabdruckscanner. Zur mobilen und schnellen Datenübertragung unterstützt das Huawei Mate 9 alle gängigen LTE Frequenzen.

The HUAWEI Mate 9: Introducing EMUI 5.0

Mit dem Huawei Mate 9 wird es die Konkurrenz schwer haben. Wem das übergroße 5.9 Zoll Display nichts ausmacht und sowieso auf der Suche nach einem Phablet ist, wird sicherlich nicht drumherum kommen, sich das Mate 9 anzusehen. Erscheinen soll das neue Huawei Smartphone noch im November. Die Farbauswahl ist dabei auf Silber und Grau begrenzt. Der Preis soll 699€ betragen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigung