News
1

Grafikkarten aus China – Ein aufkommender Trend?

by Timo14. April 2017
Ein hierzulande nicht kĂ€ufliches China-Smartphone zu importieren ist nicht mehr außergewöhnlich. Ein aufkommender Trend könnten demnĂ€chst Grafikkarten aus China sein, die in den vergangenen Monaten zunehmend in den bekannten China-Shops gelistet wurden und werden. Deutlich im Vordergrund steht dabei der Hersteller "MAXSUN", dessen Grafikkarten der aktuellen Nvidia 10er-Serie wir uns in diesem Beitrag nĂ€her angesehen haben.

MAXSUN – Nvidia Grafikkarten aus China

Sucht man im deutschsprachigen Google nach dem Grafikkartenhersteller „MAXSUN“, findet man so gut wie keinen deutschen Website-Posts zu diesem Hersteller. Trotzdem ist MAXSUN kein unbekannter Hinterhofproduzent. Gerade in China gehört der bereits 2002 gegrĂŒndete Hersteller zu den Hardware-GrĂ¶ĂŸen und produziert neben Grafikkarten aktueller Generationen auch Mainboards und Speichermedien.

Leistungstechnisch brauchen sich die MAXSUN Grafikkarten nicht hinter den hier bekannten Marken zu verstecken. Neben Standardmodellen im Referenzdesign bietet der Hersteller auch ĂŒbertaktete Modelle im Custom-Design an. Preislich liegen die Maxsun Grafikkarten im Mittelfeld. Eine Maxsun GTX1050Ti mit 4GB VRAM kostet beispielsweise 140€. Ein preis, der knapp ĂŒber den hierzulande erhĂ€ltlichen Budget-Grafikkarten liegt.

MAXSUN GeForce GTX 1050Ti

Gleich sieben Modelle der Nvidia GTX 1050Ti fĂŒhrt Maxsun unter teils kuriosen Bezeichnungen. Als Modell „Riese“, „Gaming Edition“ und „Terminator“ bezeichnet Maxsun seine 3 Standardmodelle der GTX 1050Ti. Unterschiede gibt es vor allem bei den KĂŒhlkörpern, wie z.B. dem „Chi Yin und Yang KĂŒhlsystem“ des Modells Terminator, oder den zwei großen 10 Zentimeter LĂŒftern der Modelle Riese und Gaming Edition. Die Chiptaktrate dieser Modelle liegt im Grundtakt bei 1291 MHz und erreicht im Boost Werte von maximalen 1392 MHz. Ein Sondermodell ist das Modell „Internet Cafe“, das ohne separaten Stromanschluss auskommt. NatĂŒrlich darf auch kein Overclocked-Modell fehlen. Die GTX1050Ti JetStream besitzt gleich 3 LĂŒftereinheiten mit einer Nickel Heatpipe und intelligenter Start-Stopp Technologie. Der Grundtakt liegt bei 1354 MHz und erreicht im Boost 1468 MHz.

MAXSUN GTX1050 auf TOMTOP

MAXSUN GeForce GTX 1060

Die Bezeichnungen der GTX 1050er Modelle fĂŒhrt MAXSUN auch bei der GTX 1060 Reihe fort. Neben Modellen mit einem VRAM von 3GB gibt es auch Modelle mit 6GB VRAM. Der Grundtakt der Standardmodelle liegt bei 1506 MHz und erreicht im Boost 1708 MHz. Ebenfalls erhĂ€ltlich ist das OC-Modell „JetStream“ mit einer erhöhten Grundtaktrate von 1582 MHz und einem Boost von 1797 MHz.

MAXSUN GTX1060 auf TOMTOP

MAXSUN GeForce GTX 1070

Die GTX 1070 fĂŒhrt MAXSUN als Referenzmodell mit originalem Nvidia LĂŒfter, als auch gibt es das Sondermodell „Riese“ und „JetStream“ mit dualem LĂŒftersystem. Die MAXSUN GTX 1060 JetStream bietet keine erhöhte Taktrate. Alle Modelle der 1070er Reihe takten im Grundtakt mit 1506 MHz und im Boost mit 1683 MHz. Unterschiede gibt unter anderem beim BIOS. Hier bietet die „JetStream“ ein Dual-BIOS mit Backup-Funktion, als auch wird der Load der Grafikkarte ĂŒber einen LED beleuchteten KĂŒhlergrill angezeigt.

MAXSUN GTX1070 auf TOMTOP

MAXSUN GeForce GTX 1080

Das derzeitige High-End Modell ist die GTX 1080. Auch diese Grafikkarte wird von MAXSUN als Referenzmodell und als Modell „Super JetStream“ mit Custom-LĂŒfter angeboten. Die Super JetStream bietet unter anderen LED beleuchtete LĂŒfter mit Start-Stopp Technologie, ein Backup-BIOS und eine erhöhte Chiptaktrate von 1709 MHz bzw. 1848 MHz im Boost. In welcher Farbe die Grafikkarte leuchten soll lĂ€sst sich individuell festlegen. Insgesamt 16 Millionen Farbvariationen stehen zur Auswahl. Alternativ lĂ€sst sich die Leuchtfarbe auch von der Temperatur der GPU oder dem Load abhĂ€ngig machen.

MAXSUN GTX1080 auf TOMTOP

guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Matthias

Danke fĂŒr den informativen Beitrag. 🙂
Ich hab jetzt mal geschaut, aber so ein richtiger Preisvorteil ist ja nicht zu sehen. Teils sind die Maxsun-Karten teurer als vergleichbare Modelle hier in DE…. oder habe ich da etwas entscheidendes ĂŒbersehen?