News
0

OnePlus 6 – Alle Infos, Preis und Verfügbarkeit

by TimoMai 16, 2018

Das OnePlus 6 wurde offiziell in London vorgestellt. Das neue Spitzenmodell der OnePlus Smartphone-Reihe ist unter anderem mit einem 6.28 Zoll Display, dem leistungsstarken Snapdragon 845 SoC und einer hochwertigen Glasrückseite ausgestattet. Erhältlich ist das Smartphone ab 519€. Alle weiteren Infos zur Ausstattung, den Preisen und zur Verfügbarkeit, findest du auf den Punkt im folgenden Beitrag!

Überblick
Hersteller

OnePlus

Produktbezeichnung

OnePlus 6

Spezifikationen

Prozessor und Speicher
CPU: Qualcomm Snapdragon 845
GPU: Adreno 630
RAM: 6GB / 8GB ( LPDDR4X)
Interner Speicher: 64GB / 128GB / 256GB ( UFS2.1)
Speichererweiterung: Nein

Display
Displaytyp: Optic AMOLED
Displaydiagonale: 6.28 Zoll
Displayauflösung: 2280 x 1080 Pixel
Seitenverhältnis: 19:9
Displayschutz: Gorilla Glass 5

Kameras
Hauptkamera: 16 Megapixel Sony IMX 519 + 20 Megapixel Sony IMX 376K
*Blende f/1.7 und f/1.7
*OIS + EIS
*Super-Slow-Motion
*Autofokus DCAF
*Dual-Tone LED Blitz
Frontkamera: 16 Megapixel
*Bokeh
*EIS

Netz
Dual-SIM: Ja
Dual-LTE: Ja
SIM-Größe: Nano SIM

GSM: 850/900/1800/1900 MHz
CDMA: BC0/BC1
UMTS(WCDMA): 1/2/4/5/8/9/19
TD-SCDMA: 34/39
TDD LTE: 34/38/39/40/41
FDD LTE: 1/2/3/4/5/7/8/12/17/18/19/20/25/26/28/29/30/32/66/71

Wireless
WiFi: 802.11 a/b/g/n/ac 4x4 MU-MIMO
Bluetooth: 5.0
GPS: Ja

Sensoren
*Fingerabdrucksensor
*Hall
*Beschleunigungssensor
*Gyrometer
*Annäherungssensor
*RGB-Helligkeitssensor
*Elektronischer Kompass
*Sensor-Hub

Akku
Akku: 3.300 mAh
Schnellladefunktion: Dash Charge
Qi-Laden: Nein
Anschluss: USB-C

Sonstige
Betriebssystem: OxygenOS (Android 8.1)
Größe: 155.7 x 75.4 x 7.75 mm
Gewicht: 177g

OnePlus 6

Die Katze ist aus dem Sack! Das in den vergangenen Wochen häufig geleakte OnePlus 6 wurde offiziell in London vorgestellt. Erhältlich ist das Smartphone ab dem 22. Mai in den Farben Mirror Black, Midnight Black und Silk White, sowie in 3 verschiedenen Speichervarianten. Preislich liegt das Modell mit 6+64GB bei 519€, das Modell mit 8+128GB bei 569€ und das Top-Modell mit 8+256GB liegt bei 629€.

Du möchtest das OnePlus 6 kaufen? In unserem Preisvergleich findest du garantiert den günstigsten Preis!

OP6 bei Amazon  OP6 bei OnePlus

Edles Design mit Glasrückseite

Großen Designveränderungen ist OnePlus bisher immer aus dem Weg gegangen. Mit dem OnePlus 6 wagt sich der Hersteller jedoch auf neue Gefilde und setzt nicht länger auf ein Vollmetallgehäuse, sondern auf ein Gehäuse mit Glasrückseite. Wer dabei an eine hohe Zerbrechlichkeit denkt, der irrt sich. Das für die Rück- und Vorderseite verwendete Glas ist so genanntes „Gorilla Glass 5“ von Corning, das sich durch eine hohe Kratz- und Bruchresistenz auszeichnet. Äußeren Einwirkungen soll das OnePlus 6 genauso standhalten können, wie bereits die Vorgängermodelle aus Vollmetall. Durch die Verwendung wasserdichter Materialien ist das Smartphone auch vor Spritzwasser geschützt. Die Betonung liegt allerdings auf „SPRITZWASSER“. Im Wasser hat das OnePlus 6 garantiert nichts verloren!

OnePlus 6 Test

Für ein optisches Finish sorgen die drei verschiedenen Farbvarianten. Die neu eingeführte Farbe „Mirror Black“ verleiht dem Smartphone einen glänzenden Look, der optisch und haptisch an Keramik erinnert. Das alt-bekannte „Midnight Black“ verleiht dem Smartphone durch die matt-schwarzer Oberfläche einen überwiegend dezenten Look. Die Farbe „Silk White“ sorgt für einen sanften Perlmutteffekt mit leicht schimmernder Oberfläche.

Riesiges 6.28 Zoll Display

Obwohl sich das OnePlus 6 (155.7 x 75.4 x 7.75 mm) größentechnisch kaum vom OnePlus 5T (156.1 x 75 x 7.3 mm) unterscheidet, bietet das Smartphone ein enormes 6.28 Zoll Display mit 2280 x 1080 Pixel Auflösung. Möglich wird die größere Displaydiagonale durch die (häufig verhasste) „Notch“. Entsprechend wurde auch das Seitenverhältnis angepasst, das nunmehr bei 19:9 liegt. Keine Änderungen gibt es bezüglich der verwendeten Displaytechnologie. Das Display ist weiterhin vom Typ „Optic AMOLED“, wodurch ein tiefes Schwarz und besonders satte Farben erreicht werden. Geschützt wird das Display durch Corning Gorilla Glass 5. Spielereien wie z.B. ein adaptiver Helligkeitsmodus oder aber ein spezieller Lese- und Nachtmodus sind selbstverständlich mit an Bord.

OnePlus 6 Review

High-End Snapdragon 845

Um Leistungsprobleme muss man sich mit dem OnePlus 6 garantiert keine Gedanken machen. Verbaut ist das derzeitige High-End System-on-Chip „Snapdragon 845“ von Qualcomm. Insgesamt 8 Kryo 385 Prozessorkerne, die mit bis zu 2.8 GHz takten, geben dem Smartphone ordentlich Dampf. Im Vergleich zum Vorjahres-SoC, dem Snapdragon 835, arbeitet der neue Snapdragon 845 ungefähr 30% schneller. Trotz der Mehrleistung hat Qualcomm die Energieeffizienz nochmals  um 10% optimiert. Die Prozessorgrafik des SoC ist die Adreno 630 GPU, die genügend Leistung bietet um aktuelle Mobile- und AR-Games flüssig spielen zu können.

Damit Hardware und Software bestmöglich miteinander harmonieren, hat OnePlus das so genannte „OxygenOS“, welches auf Android 8.1 basiert, nochmals optimiert. Um den Prozessor nicht unnötig auszubremsen werden unter anderem nicht sichtbare Hintergrundprozesse reguliert. Als Schmankerl wird der Hersteller Ende Mai auch eine erste Android P Developer-Version auf das OnePlus 6 bringen.

OnePlus 6 Testbericht

Neben einem schnellen Prozessor ist auch eine performante Speicheranbindung entscheidend. Hier setzt OnePlus auf einen LPDDR4X RAM, sowie einen UFS 2.1 2-Lane Datenspeicher. Die Größe des Arbeits- und Datenspeichers unterscheidet sich wie bereits erwähnt nach der jeweiligen Modellvariante. Egal für welches Modell man sich entscheidet, für ein flüssiges Multitasking ist durch die üppige und auch schnelle Speicherausstattung gesorgt. Eine Speichererweiterung mittels MicroSD-Speicherkarte ist nicht vorgesehen.

Kamera mit OIS, Slow-Motion und Video-Editor

Das OnePlus 6 ist mit einer dualen Hauptkamera ausgestattet. Beide Sensoren stammen von Sony, wovon der Hauptsensor, ein Sony IMX 519, erst im Februar 2018 erschienen ist. Die native Auflösung des Sony IMX 519 liegt bei 16 Megapixel, bei einer Pixelgröße von 1.22 µm. Weitere Merkmale sind eine f/1.7 Blende und eine optische, sowie elektronische Bildstabilisierung (OIS + EIS). Stabilisiert werden nicht nur Videoaufnahmen, sondern auch Fotoaufnahmen, wodurch bei Nacht bessere Aufnahmen möglich sind. Der so genannte „Bokeh-Effekt“ (Bildaufnahmen mit Tiefeneffekt) wird durch den sekundären 20 Megapixel Sony IMX 376K Sensor mit 1.0 µm Pixelgröße und f/1.7 Blende ermöglicht.

OnePlus 6 kaufen

Videos nimmt das Smartphone in 4K mit bis zu 60 Bildern-pro-Sekunde auf. Die „Super Slow Motion“ stellt Bewegungsabläufe verlangsamt mit bis zu 480 Bilder-pro-Sekunde (720p) dar. Videos direkt auf dem Smartphone zu schneiden wird einfacher und verlangt keine zusätzliche App. OnePlus hat einen eigenen Video-Editor integriert, der verschiedene Schnitteffekte und Filter umfasst. Die Frontkamera bildet ein 16 Megapixel Sony IMX 371 Sensor mit fixiertem Fokus, f/2.0 Blende und elektronischer Bildstabilisierung. Der „Bokeh-Effekt“ soll demnächst auf mit der Frontkamera möglich sein. Ein entsprechendes Software-Update hat OnePlus bereits in Aussicht gestellt.

Konnektivität und Sonstige

Wie bereits die Vorgängermodelle, ist auch das OnePlus 6 ein Smartphone mit globaler Mobilfunkunterstützung (37 verschiedene Bänder). Eine Dual-SIM-Nutzung ist möglich und beide Slots sind LTE-fähig. Damit man auch im WLAN schnell unterwegs ist, wird der neueste 4×4 MIMO Standard unterstützt. Bluetooth steht in Version 5 zur Verfügung. Eine präzise Navigation wird durch die Satellitensysteme GPS, GLONASS, BeiDou und Galileo realisiert. NFC ist vorhanden. Ein Fingerabdruckscanner wurde rückseitig unterhalb der Kamera platziert. Eine RGB-Benachrichtigungs-LED ist genauso vorhanden wie ein 3.5 mm Klinken-Audioausgang.

OnePlus 6 Preise des verschiedenen Modelle

Kommen wir zu guter Letzt noch zum Akku. Dieser besitzt eine Kapazität von 3300 mAh. Schnell aufladen lässt sich der Akku dank Dash Charge (5V 4A). Die Ladebuchse ist vom Typ USB-C. Wer durch die Verwendung der Glasrückseite auf eine Qi-Ladefunktion gehofft hat, wird leider enttäuscht. OnePlus hat sich gegen induktives Laden entschieden. Schade!

Sobald uns ein Testexemplar des OnePlus 6 erreicht, folgt der ausführliche Test an dieser Stelle!

OP6 bei Amazon  OP6 bei OnePlus

Quelle: oneplus.com/de/6/

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigung