News
1

Das Realme X50 Pro 5G Smartphone ist jetzt erhÀtlich!

by Timo17. April 2020
Die noch junge Marke "Realme" prĂ€sentiert ihr neues Flaggschiff-Smartphone Realme X50 Pro. Ab gerade mal 599€ bekommen Interessenten eine Top Hardware mit dem derzeit leistungsstĂ€rksten Snapdragon 865 Chipsatz. FĂŒr eine bestmögliche KonnektivitĂ€t sorgen 5G und WiFi 6. Als i-TĂŒpfelchen gibt es noch einen ĂŒppigen Akku mit SuperDart Charge Technologie obendrauf. Alle Infos zum Realme X50 Pro im Überblick.

Realme X50 Pro 5G

Update 17. April 2020

Es gibt Neuigkeiten zum High-End Realme Smartphone. Der offizielle Verkaufspartner Edwaybuy hat das Smartphone derzeit im Angebot. Im Voverkauf kannst du das Realme X50 Pro reduziert fĂŒr nur 525€ kaufen.

Um auf den Preis zu kommen benötigst du einen Coupon, den du ĂŒber die folgende Box abrufen kannst. Der Versand erfolgt zwischen dem 08. und 11. Mai.

75€ Coupon - Realme X50 Pro EU Version (8+128GB)

Mit diesem Coupon kannst du das Realme X50 Pro Smartphone in der EU Version mit 8+128GB reduziert fĂŒr nur 525€ kaufen.
REALMEX50PROED
COUPON ZEIGEN
75€ Rabatt
GĂŒltig bis 30.04

Realme, eine Marke des chinesischen Konzern BBK Electronics, dem auch OPPO und OnePlus angehören, nimmt Kurs auf Europa. Deutlich gĂŒnstiger als die Konkurrenz von Samsung oder gar Xiaomi, prĂ€sentiert der Hersteller ein 5G Flaggschiff-Smartphone mit Ă€hnlicher Ausstattung. Bis zum Marktstart des Realme X50 Pro wird es allerdings noch etwas dauern. Erst ab April soll das Smartphone in zwei Farben und drei SpeicherausfĂŒhrungen erscheinen. Von folgenden Preisen ist auszugehen:

  • 8+128GB – 599€
  • 8+256GB – 669€
  • 12+256GB 749€

Hier kannst du das Realme X50 Pro kaufen.

Leistungsstarker Snapdragon 865

Das HerzstĂŒck des Realme X50 Pro ist der derzeit leistungsstĂ€rkste Qualcomm Mobilprozessor „Snapdragon 865“. Der im 7nm Verfahren gefertigte Chip umfasst 8 Kerne, die sich wiederum in vier Cortex-A77 Leistungskerne und vier Cortex-A55 Energiesparkerne unterteilen. Die maximale Taktrate betrĂ€gt 2.84 GHz. Um das System egal bei welche Aufgabe kĂŒhl zu halten, wird eine so genannte „Vapor Chamber“ verwendet. Somit kann auch die Adreno 660 GPU beim Gaming ihr volles Potential entfalten.

Spezifikationen des Realme X50 Pro

UnterstĂŒtzt wird der Mobilprozessor von 8GB bzw. 12GB LPDDR5 Arbeitsspeicher. Schnelles Schreiben und Lesen von Daten garantiert der 128GB oder 256GB große UFS 3.0 Datenspeicher. Auch in Sachen KonnektivitĂ€t ist das Realme X50 Pro auf dem neuesten Stand. Das X55 Modem des Snapdragon 865 unterstĂŒtzt den aktuellen 5G Mobilfunkstandard und ist LTE Cat 24/22 kompatibel. Langsames WLAN hat mit dem neuen Realme Smartphone ebenfalls ausgedient. Verbaut ist ein WLAN-Modul FastConnect 6800, das Wi-Fi 6 (802.11ax) mit 8×8 MU-MIMU unterstĂŒtzt. Damit sind Übertragungsgeschwindigkeiten mit bis zu 10 Gbps möglich. Bluetooth steht in Version 5.1 zur VerfĂŒgung.

Hochauflösendes 90 Hz AMOLED Display

Realme setzt bei seinem neuen Modell auf ein schlichtes Design mit matter GlasrĂŒckseite. Zur Auswahl stehen die Farben Rust Red und Moss Green. Das 6.44 Zoll Display nimmt nahezu die gesamte Front ein. Der verwendete Displaytyp ist ein Samsung Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 2400 x 1080 Pixel. Durch die 90 Hz Technologie werden 90 Bilder-pro-Sekunde dargestellt, wodurch Bewegungen besonders flĂŒssig erscheinen. Vor allem Gamer profitieren von der 90 Hz Bildwiederholungsfrequenz in Kombination mit der 180 Hz Abtastrate des Touchscreen.

Ein markantes Merkmal der Smartphone-Front ist das so genannte „Punch-Hole“, eine Aussparung im Display, welche die Frontkamera umgibt. Der GehĂ€userahmen des 158.96 x 74.24 x 8.9 Millimeter
großen und 205 Gramm schweren Smartphones besteht aus Metall. Der Fingerabdruckscanner befindet sich versteckt unter dem Display und soll das Smartphone binnen 0.27 Sekunden entsperren.

Hochwertiges Design des Realme X50 Pro

Sechs Kamerasensoren

Die Hauptkamera des Realme X50 Pro bilden insgesamt 4 Sensoren. Der Hauptsensor ist ein 64MP Samsung GW1 Sensor mit einer f/1.8 Blende. Ein Telesensor mit 12MP Auflösung und f/2.5 Blende ermöglicht einen verlustfreien 2-fach Zoom und 20-fachen Hybrid-Zoom. Der dritte Sensor im Bunde löst mit 8MP auf und verwendet eine f/2.3 Blende. Mit seinem 119° Aufnahmebereich können Ultraweitwinkel-Aufnahmen und Makroaufnahmen bis 3cm Fokus aufgenommen werden. Ein 2MP Schwarz / Weiß Sensor mit f/2.4 Blende sorgt fĂŒr eine angenehme TiefenunschĂ€rfe bei PortrĂ€taufnahmen.

Videos nimmt die Hauptkamera mit maximaler 4K@30 Auflösung auf. Auf niedriger HD Auflösung (1080p) sind sogar bis zu 60 Bilder-pro-Sekunde möglich. Die Stabilisierung erfolgt elektronisch (EIS). Speziell fĂŒr Nachtaufnahmen ist das Realme X50 Pro mit dem verbesserten Night Scape 3.0 Modus ausgestattet. Die Frontkamera unterteil sich in einen 32MP Sony IMX616 Bildsensor mit f/2.5  Blende und einen 8MP Zweitsensor mit f/2.2 Blende und 108° Weitwinkel.

Realme X50 Pro mit hochauflösender Kamera

Dual Stereo Speaker & SuperDart Charge

FĂŒr einen kraftvollen Klang sind Stereo Lautsprecher mit Dolby Atmos Surround-Sound-Technik vorhanden. Eine 3.5 Millimeter Kopfhörerbuchse fehlt. Stattdessen können kabelgebundene Kopfhörer per USB-C angeschlossen werden. Aber auch kabellos ist durch die APTX, APTX HD und LDAC Audio-Codecs eine verlustfreie Musikwiedergabe möglich. Mobiles Bezahlen mit dem Smartphone funktioniert dank NFC. Das Betriebssystem ist Realme UI auf Basis von Android 10.

Der fest verbaute Akku hat eine KapazitĂ€t von 4.200 mAh. Das genĂŒgt um den Nutzer sicher ĂŒber den Tag zu bringen. Die verwendete Schnellladetechnologie nennt sich „SuperDart Charge“. Geladen wird mit bis zu 65 Watt, sodass der Akku in nur 30 Minuten wieder voll ist. Ein passendes SchnellladegerĂ€t ist im Lieferumfang enthalten. Wireless-Charging (Qi) wird trotz GlasrĂŒckseite leider nicht unterstĂŒtzt.

Quelle: realme.com/eu/realme-x50-pro

guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Ziko

Guter Preis, aber seien wir mal ehrlich. Die Kamera ist im Vergleich zum Rest richtig schrottig. Kein Wunder, dass ein Mi 10 oder Galaxy S20 300€ mehr kosten.