News
0

News zum Samsung Galaxy Z Flip – Klappe die Zweite!

by Philipp K10. Februar 2020
Wie es scheint, wird das Galaxy S20 nicht die einzige Neuheit sein, die Samsung am 11.02.2020 herausbringen wird. Samsung wird nach aller Wahrscheinlichkeit eine gĂŒnstigere Alternative zum Samsung Galaxy Fold veröffentlichen.

Nachdem Samsung mit dem Galaxy Fold X schon einen großen Wurf gelandet hat, will der Hersteller nun mit einem neuen Konzept und gĂŒnstigeren Preisen noch mehr Kunden locken.

Am 11.02.2020 soll das Galaxy Z Flip laut Max Weinbach, Insider und Writer bei XDADevelopers, auf den Markt kommen. Weinbach vermutet zudem, dass das Smartphone in den USA exklusiv, aber nur temporÀr, von AT&T vertrieben werden soll.

Der Name des Neukömmling war zum Anfang auch noch unklar. ZunĂ€chst ging man von dem Namen Galaxy Fold 2 aus. SpĂ€ter vermutet man aber, dass es Galaxy Bloom heißen soll. Dieser Name wurde sogar vom Samsung-CEO DJ Koh erwĂ€hnt.

Der Leaker IceUniverse hatte dann aber die verschiedenen Aussagen korrigiert und klar gestellt, dass der Name Galaxy Bloom lediglich der Projektname sei und das Smartphone auf dem Markt Galaxy Z Flip heißen soll.

Samsung Galaxy Flip Z

So soll das Galaxy Flip Z vermutlich aussehen. Quelle: LetsGoDigital

Interessant wird das Display…

Das Samsung Galaxy Z Flip soll nicht wie die erste Generation vertikal aufgefaltet werden. Stattdessen hat Samsung sich ĂŒberlegt, den gĂŒnstigeren Nachfolger horizontal aufzufalten.

Bekannt ist das Smartphone-Format schon von Motorola. Sie haben mit dem RAZR bereits das erste Smartphone mit einem hochformatigen Faltdisplay veröffentlicht. Dabei haben sie auf ein 6,2 Zoll großen Bildschirm gesetzt.

Das neuartige Smartphone von Samsung wird dabei ein 6,7 Zoll großes Display verbaut bekommen. Somit ist das Display des Galaxy Z Flip 0,5 Zoll grĂ¶ĂŸer als das des Motorola RAZR.

Verbaut wird voraussichtlich ein Inifity-O-Display. Also ein Nahezu randloser Bildschirm, der lediglich die Aussparung fĂŒr die Kamera hat.

Das Display soll außerdem aus sogenanntem „Ultra Thin Glass“ bestehen, welches faltbar und auch noch robuster sein soll als herkömmliche Displays. Das Glas soll zwischen 25 und 210 Mikrometer dĂŒnn sein.

Das kennen wir doch oder?

In das neuartige GehÀuse des Galaxy Z Flip wird wahrscheinlich eine Dual-Kamera verbaut bekommen. Die Hauptlinse soll 108 MP haben, wobei ein 5-fach optischer Zoom ist verbaut werden soll. Zudem soll die Kamera 8 K-Videos aufnehmen können.

Diese Kamera kennen wir bereist zu teilen aus dem Galaxy S20, welches in den Startlöchern steht. In das neue Top-Smartphone von Samsung soll das gleiche Kameramodul verbaut werden.

Weitere Neuerungen

Eine weitere Besonderheit soll das Always-On-Display auf der RĂŒckseite des Handys sein. Das Display soll den Akkustand, die Uhrzeit und Benachrichtigungen anzeigen können.

Im GehÀuse des Galaxy Flip soll der Qualcomm Snapdragon 855 arbeiten. Der Arbeitsspeicher wird voraussichtlich 12 GB RAM betragen. Der interne Speicher soll bei 512 GB liegen und nicht erweiterbar sein. Samsung wird allem Anschein nach noch eine weniger Leistungsstarke Variante veröffentlichen. Dabei Sollen 8 GB RAM und 256 GB Arbeitsspeicher verbaut werden.

Das Smartphone soll einen 3300 mAh-Akku verbaut bekommen, der die Akkulaufzeit des Galaxy S10 erreichen soll.

Bis jetzt sind das noch alles Spekulationen. Aber aller spĂ€testens, wenn das Galaxy Z Flip auf dem Markt ist, wissen wir mehr darĂŒber.


Quelle: https://www.chip.de

Hinterlasse einen Kommentar

avatar