News
0

Redmi Note 7 – Alle Infos zum Smartphone

by Timo10. Januar 2019

Das Redmi Note 7 wurde offiziell vorgestellt. Das unter der Redmi-Marke erschienene Mittelklasse-Smartphone überrascht durch eine hochauflösende 48 Megapixel Hauptkamera, eine schlanke Tropfen-Notch und ein buntes Design.

Überblick
Hersteller

Redmi (Xiaomi)

Produktbezeichnung

Redmi Note 7

Spezifikationen

Prozessor und Speicher
CPU: Snapdragon 660
GPU: Adreno 512
RAM: 3GB / 4GB / 6GB
Interner Speicher: 32GB / 64GB
Speichererweiterung: Ja (256GB)

Display
Typ: IPS
Diagonale: 6,30 Zoll
Auflösung: 2.340 x 1.080 Pixel
Kontrastverhältnis: 1.500:1
NTSC-Farbraum: 84%

Kameras
*Hauptkamera: 32 MP Sony IMX586; Blende f/1.8; Sensorgröße 1/2"; + 5 MP Zweitsensor
*Frontkamera: 13 MP

Netz
Dual-SIM: Ja
SIM-Größe: Nano SIM

GSM: B2 / B3 / B5 / B8
CDMA1X / EVDO: BC0
WCDMA: B1 / B2 / B5 / B8
TD-SCDMA: B34 / B39
TD-LTE: B34 / B38 / B39 / B40 / B41
FDD-LTE: B1 / B3 / B5 / B7 / B8

Wireless
WiFi: 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: 5.0
GPS: Ja

Sensoren
*Schwerkraft-Sensor
*Umgebungslichtsensor
*Näherungssensor
*Gyroskop
*Kompass
*Fingerabdrucksensor
*Infrarot

Akku
Akku: 4.000 mAh
Schnellladefunktion: Quick Charge 4.0
Anschluss: USB-C

Sonstige
Betriebssystem: MIUI 10
Größe: 159.21 x 75.21 x 8.1 mm
Gewicht: 2186g

(Xiaomi) Redmi Note 7

Erst vor wenigen Tagen wurde es offiziell. Xiaomis Budget-Reihe „Redmi“ wird zukünftig als eigene Marke fortgeführt. Mit dem Xiaomi-Zusatz sollen ausschließlich High-End Modelle erscheinen. Das erste, unter „eigener“ Marke erschienene Redmi-Smartphone wurde am 10. Januar vorgestellt.

Farben des Redmi Note 7 Smartphones

Tropfen-Notch und Farbvielfalt

Es wird bunt! Das Redmi Note 7 verabschiedet sich von den klassischen Farben und der Metallrückseite der Vorgängermodelle. Erhältlich ist das Smartphone in den Farben Blau, Rot und Schwarz. Die Rückseite besteht aus 2.5 Curved Glass, ist mehrschichtig aufgebaut und schimmert je nach Lichteinfall. Das IPS-Display mit 6.3 Zoll Diagonale löst mit 2340 x 1080 Pixel auf. Um das große Display im vergleichsweise kompakten Gehäuse unterzubringen, hat sich Redmi für eine besonders schlanke Tropfen-Notch entschieden. Geschützt wird das Display durch gehärtetes Corning Gorilla Glass 5.

48 Megapixel Hautpkamera

Sehen lassen kann sich auch die duale Hauptkamera des Note 7. Der Hauptsensor ist der erst kürzlich erschienene Sony IMX586, der mit beachtlichen 48 Megapixel auflöst. Unterstützt wird der Hauptsensor durch einen sekundären 5 Megapixel Sensor. Durch den großen 1/2″ Hauptsensor verspricht sich der Hersteller einen höheren Lichteinfall bei Nacht und einen deutlich reduzierten Rauschanteil. Die Kamera-AI, insbesondere der Super-Nachtmodus, tragen nochmals zur verbesserten Aufnahmequalität bei.

Eine optische Bildstabilisierung (OIS) ist nicht vorhanden. Videos nimmt die Hauptkamera mit maximaler 1080p Auflösung bei 60 Bildern-pro-Sekunde auf. Die Frontkamera löst mit 13 Megapixel auf. Auch hier kommt die Kamera-AI zum Einsatz, die Aufnahmen szenengerecht abstimmt und Selfies mit verschiedenen Beauty-Filtern künstlich aufpeppt.

Display und Design des Redmi Note 7

Qualcomm Snapdragon 660

Als System-on-Chip kommt Qualcomms Snapdragon 660 zum Einsatz. Die CPU bilden 8 Kryo 260 Prozessorkerne, die sich in einen Leistungs- und Energiesparcluster (1.8 – 2.2 GHz) unterteilen. In grafischen Anwendungen punktet das Mittelklasse-SoC durch die Adreno 512 GPU. Unterstützt wird das System durch einen wahlweise 3GB, 4GB oder 6GB großen Arbeitsspeicher und einen 32GB oder 64GB Datenspeicher. Eine Speichererweiterung mittels MicroSD-Speicherkarte ist mit bis zu 256GB möglich. Wer sich für eine Speichererweiterung entscheidet muss dann allerdings auf einen der Dual-SIM Slots verzichten!

Netcom 5.0 und Quick Charge 4.0

Weitere Ausstattungsmerkmale sind eine vollständige Netcom 5.0 Unterstützung mit VoLTE HD auf beiden SIM-Slots. Hiesige Nutzer müssen leider ohne LTE Band 20 auskommen. Voraussichtlich wird das Redmi Note 7 auch als Global Version mit umfänglicher LTE-Unterstützung erscheinen. Folgende Bänder unterstützt das chinesische Redmi Note 7:

Mobilfunkfrequenzen / Bänder
GSM: B2 / B3 / B5 / B8
CDMA1X / EVDO: BC0
WCDMA: B1 / B2  / B5 / B8
TD-SCDMA: B34 / B39
TD-LTE: B34 / B38 / B39 / B40 / B41
FDD-LTE: B1 / B3 / B5 / B7 / B8

Kabellos ist das Smartphone mit Dual-AC WiFi und Bluetooth 5.0 angebunden. NFC ist nicht vorhanden, weshalb auch kein kontaktloses Bezahlen möglich ist. Die Anschlussmöglichkeiten des Redmi Note 7 belaufen sich auf eine USB-C Daten- und Ladebuchse sowie eine 3.5 mm Klinken-Audiobuchse. Zum Navigieren wird auf GPS, GLONASS und Beidou zurückgegriffen. Neben den typischen Smartphone-Sensoren ist auch ein Infrarot-Sensor vorhanden. Mit passender App lassen sich damit TV-Geräte steuern.

Akku des Redmi Note 7

Die Kapazität des fest verbauten Akkus beläuft sich auf 4.000 mAh. Um den Akku schnellstmöglich zu laden unterstützt das Redmi Note 7 den aktuellen Quick Charge 4.0 Schnellladestandard. Ein kontaktloses Laden ist nicht möglich!

Preis und Verfügbarkeit

Das Redmi Note 7 ist derzeit nur in China erhältlich. Erste Import-Shops werden das Smartphone in den nächsten Wochen ins Sortiment aufnehmen. Das kleinste Modell mit 3+32GB gibt es bereits ab 999 Yuan, was umgerechnet 128€ entspricht. Das mittlere Modell mit 4+64GB Speicher kostet knapp 153€ und das Modell mit 4+64GB Speicher kostet umgerechnet 178€. Sobald uns ein Testexemplar erreicht, folgt der ausführliche Testbericht an dieser Stelle!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigung