Kameras
0
Review

Xiaomi Yi Dashcam Test – Smart Dash Camera

by 10. Juli 2018
Nach der ĂŒberaus beliebten "Yi Action Cam" hat Yi Technology, ein Unternehmen das Xiaomi zuzurechnen ist, im Januar 2016 die „Yi Smart Dash Camera“ veröffentlicht. FĂŒr gerade einmal 50€ bietet diese Dashcam eine umfangreiche App UnterstĂŒtzung, einen Fahrassistenten und eine hochauflösenden 1296p Videoauflösung. Wie diese Funktionen umgesetzt wurden und ob die Kamera was taugt, erfahrt ihr in diesem Review zur Yi Smart Dash Camera.
Überblick
Hersteller

Yi Technology (Xiaoyi / Xiaomi)

Produktbezeichnung

Xiaoyi Yi Smart Dash Camera

Spezifikationen

Auflösung: 1296p@30, 1080p@60/30
Bildprozessor: A12 (Novatek NT96660)
Bildsensor: Semiconductor AR0230CS
ÖffnungsverhĂ€ltnis: F 1.8
Blickfeld: 165°

Display: 2.7 Zoll TFT 960x240
WiFi: 2.4G; 802.11n
Akku: 240mAh
Speicher: Micro SD

Mikrofon: Ja
GPS: Nein
Sonstige: ADAS

GrĂ¶ĂŸe: 74 x 32 x 19 mm
Gewicht: 74g

Lieferumfang

1x Yi Smart Dash Camera
1x 3.5m USB-Ladekabel
1x Ladeadapter (USB-KFZ)
1x Halterung
1x Garantiekarte und Bedienungsanleitung

Erster Eindruck zur Xiaomi Yi Dashcam

Xiaomi Yi (Xiaoyi) Dashcam Review und Unboxing

Lieferumfang

Ausgeliefert wird die Yi Dashcam mit dem notwendigsten Zubehör. Enthalten sind neben der Kamera noch ein 3.5m langes USB-Ladekabel, eine Fahrzeughalterung mit Klebepad, ein KFZ-Ladeadapter sowie eine Garantiekarte samt einer englischsprachigen Bedienungsanleitung.

„International Version“ VS „China Version“

Die Yi Dashcam ist als internationale Version, aber auch als chinesische Version erhĂ€ltlich. Vor dem Kauf sollte man sich unbedingt vergewissern, dass man die internationale Variante erwirbt, welche eine englische SprachoberflĂ€che bietet. Die chinesische Variante wird hĂ€ufig in chinesischen Onlineshops vertrieben. Diese ist komplett auf Chinesisch und die Sprache lĂ€sst sich nur ĂŒber Umwege umstellen!

Design & Verarbeitung

Das Design der Dashcam ist insgesamt optisch ansprechend, modern und zugleich kompakt (74 x 32 x 19 mm). ErhĂ€ltlich ist die Kamera mit einer anthrazitfarbenen oder goldfarbenen Front. Die Verarbeitung ist dem Preis entsprechend. Die gesamte Kamera besteht aus Kunststoff und ist sauber verarbeitet. Lediglich der GehĂ€userahmen wirkt auf den ersten Blick etwas billig. Auch das vorderseitige Objektiv ist fĂŒr meinen Geschmack etwas zu groß geraten und könnte gerne etwas schlichter ausfallen.

Die im Lieferumfang enthaltene Halterung der Yi Kamera besteht ebenfalls aus Kunststoff. Durch das integrierte Kugelgelenk kann die Halterung in jegliche Richtungen bewegt werden. VerbesserungswĂŒrdig ist die Befestigungsmöglichkeit. Anstelle eines Klebepads wĂ€re ein Saugnapf von Vorteil gewesen!

Hardware & Ausstattung

Bildprozessor und Bildsensor

Laut Yi Technology hat die Dashcam einen „A12 Bildprozessor“ verbaut. Hierbei handelt es sich in Wahrheit um einen Novatek NT96660, der auch in chinesischen Actionkameras verbaut ist. Der Bildsensor belĂ€uft sich auf einen Semiconductor AR0230CS. In Kombination wird eine maximale Auflösung von 1296p mit 30 Bilder-pro-Sekunde ermöglicht. Mit einer Auflösung von 1080p sind sogar flĂŒssige 60 Bilder-pro-Sekunde möglich. Das ÖffnungsverhĂ€ltnis betrĂ€gt F 1.8. Das maximale Blickfeld liegt bei 165°.

Display

RĂŒckseitig befindet sich ein 2.7 Zoll TFT Display, welches mit 960 x 240 Pixel auflöst. Farben werden soweit gut dargestellt. Je nach Blickwinkel können diese jedoch verblassen.

WiFi

Die Xiaomi Yi Dashcam hat ein 2.4G WiFi Modul integriert. UnterstĂŒtzt wird lediglich der 802.11n Standard. VerschlĂŒsselt ist das Netz mittels WPA2.

Sonstige

Ein Mikrofon befindet sich unterhalb des vorderseitigen Objektivs. Zur Stromversorgung besitzt die Dashcam eine Micro USB-Buchse. Zwar ist auch ein 240mAh Akku verbaut, dieser dient allerdings als reine Notversorgung. Die maximale Laufzeit ĂŒber den Akku liegt bei ungefĂ€hr 3 Minuten. Um Aufnahmen speichern zu können befindet sich auf der linken GehĂ€useseite ein Micro SD-Speicherkartenslot. Kompatibel sind 8-64 GB Class 10 Speicherkarten im Format FAT32.

AufnahmequalitÀt

In einer gut zweiwöchigen Testphase haben wir mehrere Aufnahmen in 1296p und 1080p gesammelt. Sowohl bei guten, als auch bei schlechten Wetterbedingungen waren die Aufnahmen ausreichend scharf und detailliert. Eine SchĂ€rfe und einen Detailreichtum, Ă€hnlich einer GoPro Action Cam ist natĂŒrlich nicht zu erwarten. Auf den Aufnahmen waren Kennzeichen gut zu erkennen und durch das weite Blickfeld ist die gesamte Fahrbahn gut einsehbar.

Durch die WDR 2.0 Technologie wird das Bild sehr schnell an die aktuellen LichtverhĂ€ltnisse angepasst. FĂ€hrt man beispielsweise mit dem Fahrzeug aus einer dunklen Tiefgarage, passt sich die Yi Dashcam den LichtverhĂ€ltnissen sofort an und Details bleiben sichtbar. Auch bei Nacht kann die Xiaomi Yi Dashcam ĂŒberzeugen. Ein Bildrauschen ist kaum zu erkennen. Lediglich die Details gehen etwas verloren. Die AufnahmequalitĂ€t des Mikrofons ist ausreichend. GesprĂ€che werden deutlich aufgezeichnet, allerdings ist der Ton etwas dumpf. Störende FahrzeuggerĂ€usche werden hingegen gut gefiltert.

MenĂŒ und App

Die Bedienbarkeit des Dashcam MenĂŒs ist einfach und verstĂ€ndlich. Insgesamt gibt es 4 Bedientasten. Mit diesen lassen sich Aufnahmen starten, man kann in die Galerie wechseln, sich Aufnahmen ĂŒber die Kamera ansehen und es gibt eine Einschalt- bzw. Einstellungstaste. Das MenĂŒ ist ĂŒbersichtlich gestaltet und die MenĂŒfĂŒhrung geht einfach von der Hand.

Die „Yi Dashcam“ App ist die mobile Schaltzentrale der Dashcam. Diese ist sowohl fĂŒr Android, als auch fĂŒr Apple iOS erhĂ€ltlich. Die Sprache der App ist Englisch. In der HauptĂŒbersicht können Aufnahmen anderer Nutzer angesehen werden, als auch lassen sich eigene Aufnahmen teilen. Über die Galerie können Aufnahmen der Kamera auf das Smartphone ĂŒbertragen werden. Wer die Bedienungsanleitung der Dashcam verlegt hat, kann diese ĂŒber die App abrufen.

Eine Verbindung zwischen Smartphone / Tablet und der Kamera wird ĂŒber WiFi hergestellt. Die Yi Dashcam baut hierzu ein eigens WLAN auf, zu dem die App in wenigen Schritten verbinden. Mit bestehender Verbindung können die Einstellungen der Kamera direkt ĂŒber das verbundene GerĂ€t vorgenommen werden. Auch eine Live Bildausgabe steht zur VerfĂŒgung, als auch können Aufnahmen direkt ĂŒber das verbundene GerĂ€t gestartet werden.

ADAS (Fahrassistent)

ADAS steht fĂŒr Advanced Driver Assistance Systems. Das ADAS der Yi Dashcam zeigt Spurwechsel an und erinnert sofern man dem vorausfahrenden Fahrzeug zu dich auffĂ€hrt. Im Test konnte das ADAS nicht ĂŒberzeugen. Trotz korrekter Kalibrierung und Ausrichtung wurden Spurwechsel fehlerhaft angezeigt. WĂ€hrend der Fahrt wurde auch vielfach vor einem vorausfahrenden Fahrzeug gewarnt, das ĂŒberhaupt nicht existierte. Die Warnungen erfolgen in einem schlechten Englisch, was auf Dauer mehr störend als nĂŒtzlich ist.

Preisvergleich

Preisentwicklung

Aktuelle Preise

Amazon
1-5 Werktage
36,99€
Geekbuying kaufen
10-30 Werktage
62,62€

Preis zu hoch? Nutze unseren Preiswecker!

Preise zuletzt aktualisiert am: 2. Juli 2020 12:00

Testergebnis

Bewertung
Positiv

Hohe Auflösung mit 30 / 60 FPS
Gute AufnahmequalitÀt bei Tag und Nacht
WDR 2.0
Umfangreiche App
Einfach zu bedienen

Negativ

BlickwinkelstabilitÀt des Displays
Nur Halterung mit Klebepad
Ungenaues ADAS
Keine Kollisionserkennung beim Parken

Erster Eindruck
7.5
9.0
Verarbeitung
8.0
6.5
Design
8.0
8.7
Display
7.5
7.8
BenutzeroberflÀche
8.5
5.3
Funktionsumfang
7.5
7.6
Bedienbarkeit
8.0
2.4
VideoqualitÀt
7.5
7.9
BildqualitÀt
7.5
7.8
Mikrofon
6.5
8.7
App
8.0
5.8
Fazit

Die Xiaomi Yi Smart Dash Camera wird ihrem Preis gerecht. NatĂŒrlich ist keine „eierlegende Wollmilchsau“ zu erwarten, doch die AufnahmequalitĂ€t ist akzeptabel und auch die Bedienung mittels der Yi Dashcam App ist ein interessanter Zusatz. Weniger ĂŒberzeugen konnte hingegen das ungenaue ADAS. Eine solche Funktion sollte man bei einer Autokamera dieser Preisklasse zwar schon gar nicht erwarten, wenn die Funktion allerdings integriert ist sollte sie zumindest etwas nĂŒtzlich sein. VerbesserungswĂŒrdig ist die im Lieferumfang enthaltene Halterung. Hier wĂ€re eine alternative Saugnapfhalterung wĂŒnschenswert.

7.7
Unsere Bewertung
7.0
Nutzerbewertung
1 rating
You have rated this
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments