News
3

ZUK Edge – 5.5 Zoll Lenovo Phablet mit Snapdragon 821

by Timo24. Januar 2017

Erst Ende Dezember wurde es angekündigt. Mittlerweile ist es (zumindest) in China schon erhältlich. Die Rede ist vom ZUK Edge, ein Smartphone bzw. Phablet, das dem "Lenovo" Tochterunternehmen "ZUK" zuzuzählen ist. Auf dem Datenblatt präsentiert sich das ZUK Edge als fast schon fantastisches Phablet, das mit dem Qualcomm Snapdragon 821 einen der aktuell schnellsten Prozessoren verbaut hat. Erste Testberichte lassen mangels Verfügbarkeit leider noch etwas auf sich warten. Dennoch haben wir uns anhand der von ZUK vorgegebenen Daten ein erstes Bild verschaffen können.

Überblick
Hersteller

ZUK (Lenovo)

Produktbezeichnung

ZUK Edge

Spezifikationen

SoC: Qualcomm Snapdragon 821
RAM: 4GB / 6GB
Interner Speicher: 64GB
Speichererweiterung: Nein

Displaydiagonale: 5.5 Zoll
Displayauflösung: 1920 x 1080 Pixel
Displayglas: Corning Gorilla Glass

SIM: Dual-Nano-SIM
Netze:
FDD-LTE B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B20
TDD-LTE B38/B39/B40/B41
TD-SCDMA B34/B39
WCDMA 850/900/1900/2100MHz
CDMA2000 ( 800MHz )
GSM 850/900/1800/1900MHz

Hauptkamera: 13 Megapixel (Samsung) mit PDAF und LED-Blitz
Frontkamera: 8 Megapixel

WiFi: 802.11a/b/g/n/ac
Bluetooth: 4.1 BLE
GPS: Ja

Android: 6.0
Akku: 3100mAh
Größe: 14.29 x 7.45 x 0.77 cm
Gewicht: 160g

ZUK Edge

ZUK „Edge“ Design und Display

Der Name ZUK Edge lässt ein Gerät mit abgerundetem und bezeless Display, ähnlich dem Samsung Galaxy S7 Edge erahnen. Lenovo bzw. ZUK legen den Begriff etwas anders aus und meinen damit viel mehr ein Display mit 2.5D Curved Glass, das von einem rahmenlosen Display weit entfernt ist. Trotzdem fällt das „Screen-to-Body“ Verhältnis mit satten 86.4% vergleichsweise hoch aus. Ein Xiaomi Mi Mix erreicht im Vergleich ein „Screen-to-Body“ Verhältnis von 91.3%.

Das verbaute TDDI (Touch and Display Driver Integration) Display löst bei einer Displaydiagonale von 5.5 Zoll in Full-HD (1920 x 1080) auf. Somit wird eine Punktdichte von 403PPI erreicht. Das Kontrastverhältnis des Displays beträgt 1500 : 1 und deckt den NTSC Farbraum um 85% ab. Weitere Merkmale sind ein stabiler Betrachtungswinkel mit bis zu 178° und eine eher durchschnittliche Leuchtdichte von 500 cd/m². Geschützt wird das Display durch Corning Gorilla Glass.

Schneller Qualcomm Snapdragon 821

Der Qualcomm Snapdragon 821 ist der aktuell leistungsstärkste Qualcomm SoC, der unter anderem auch in einigen Xiaomi Top-Modellen und dem High-End Modell „Google Pixel“ verbaut ist. Der im 14nm Verfahren gefertigte 64bit Prozessor besitzt insgesamt 4 Kyro-Kerne, die mit bis zu 2.35GHz takten und für eine bestmögliche Leistung sorgen. Die Adreno 530 GPU des SoC erlaubt es auch aktuelle Smartphone-Spiele ohne Verluste flüssig zu spielen.

Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf 4GB bzw. 6GB, je nachdem für welches Modell man sich entscheidet. Der interne Speicher beträgt bei beiden Modellen jeweils 64GB und ist nicht erweiterbar. Für schnelle Datenübertragungen sorgt der Speichertyp UFS 2.0 in Kombination mit USB-Typ-C. Auch kabellos ist das Smartphone gut angebunden. Alle aktuellen WiFi-Standards sowie Bluetooth 4.1 werden unterstützt.

ZUK Edge Screenratio

Bei der Kamera nichts Neues

Zur genauen Bezeichnung des verwendeten Bildsensores der Hauptkamera macht ZUK keine Angaben. Die Angaben die der Hersteller allerdings macht, reichen aus um zu erahnen, welcher Bildsensor verbaut ist. Laut den veröffentlichten Spezifikationen löst die Hauptkamera des ZUK Edge mit 13 Megapixel auf und verwendet Samsungs ISOCELL Technologie. Viele 13 Megapixel Sensoren mit Samsung ISOCELL gibt es nicht, weshalb sehr wahrscheinlich der gleiche Samsung S5K3M2 Bildsensor verbaut ist, der bereits im ZUK Z2 zum Einsatz kam. Weitere Merkmale der Hauptkamera sind ein Dual PDAF + CDAF Autofokus, eine Blende f/2.2 sowie ein LED Blitz. Eine optische Bildstabilisierung fehlt! Die Frontkamera löst mit 8 Megapixel auf und bietet ebenfalls eine f/2.2 Blende. Gerade bei schlechten Lichtverhältnissen wurde die Hauptkamera des ZUK Z2 kritisiert. Ob die Hauptkamera des ZUK Edge bessere Bild- und Videoaufnahmen ermöglicht bleibt abzuwarten.

ZUI und Sonstiges

Wer sich mit der Marke ein wenig beschäftigt hat weiß, dass die ersten ZUK Smartphones noch mit CyanogenOS ausgeliefert wurden. Mittlerweile befindet sich auf den Geräten das so genannte ZUI 2.5, ein CustomOS auf Basis von Android 7. Mit ZUI ist das ZUK Edge von einem Stock Android 7 weit entfernt. Funktionen wurden hinzugefügt, das Aussehen der Benutzeroberfläche verändert und auch insgesamt fühlt sich ZUI etwas anders an, was aber nicht unbedingt als Nachteil zu sehen ist.

Interessant sind die vielzähligen Sensoren des Smartphones. Neben den üblichen Sensoren sind auch eher ungewöhnliche Sensoren, wie z.B. einen UV-Lichtsensor, einen Höhenmesser und sogar einen Herzfrequenzmesser verbaut. Ebenfalls interessant ist, dass auf dem Datenblatt neben GPS, A-GPS, GLONASS und Beidou auch Galileo als alternative Satellitennavigation gelistet ist.

ZUK Edge L Smartphone

Im Mobilfunk ist das ZUK Edge zu allen gängigen Frequenzbändern kompatibel. Auch das hierzulande vielerorts verwendete LTE Band 20 ist vorhanden, sodass einer bestmöglichen Empfangsqualität nichts im Wege steht. Wer sein Smartphone gerne durch einen Fingerabdruckscanner sichern möchte, für den besitzt das Gerät einen „U-Touch 2.0“ Fingerabdruckscanner, der in die Home-Taste integriert ist. Die Kapazität des Akkus beträgt 3100mAh. Austauschen lässt sich der Akku nicht. Für eine verkürzte Ladezeit sorgt Quick Charge 3.0.

Preis und Verfügbarkeit

Auf dem chinesischen Markt ist das kleine Modell für 2.299 RMB zu haben, was etwa 316€ entspricht. Das große Modell ist nur geringfügig teurer und kostet 2.499 RMB, umgerechnet etwa 343€. Hierzulande kann das Smartphone über einschlägige Online-Shops erworben werden. Gearbest hat das Smartphone bereits gelistet, sodass mit einem baldigen Verkaufsstart zu rechnen ist.

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
tsumk3ndrik Recent comment authors
  Subscribe  
Neueste Älteste
Benachrichtigung
tsum
Gast
tsum

Schade, ich habe gedacht das Smartphone wird wie das neue Xiaomi aussehen. Das hat doch noch nicht einmal ein Display wie das S7 Edge, oder irre ich mich jetzt?

k3ndrik
Gast
k3ndrik

Was verstehst du unter dem „neuen Xiaomi“? Die veröffentlichen doch ständig was neues?! Meinst du das Mi Mix? Das ist einzigartig und hat zwar auch kein Display wie das Galaxy S7 Edge, ist dafür aber oben randlos. Ansonsten fällt mir nur das Note 2 ein, das wie das S7 Edge sein sollte, aber auch nicht liefern konnte. Mit dem ZUK Edge hast du oben nach oben und nach unten weniger und dafür etwas mehr vom Display. Find ich persönlich gar nicht mal verkehrt!

tsum
Gast
tsum

Ja, ich dachte an das Mi Mix. Eine Kombi aus S7 und Mix wäre das perfekte phone, aber bis sowas kommt…