News
2

Google Pixel 4a – Googles neue Smartphone Mittelklasse

by Timo3. August 2020
Lange hat die Gerüchteküche gebrodelt doch jetzt hat Google das Google Pixel 4a offiziell vorgestellt. Am 03. August hat das Unternehmen sein neues Mittelklasse-Smartphone der Öffentlichkeit präsentiert. Trotzdem heißt es weiterhin warten. Erst ab dem 01. Oktober soll das Smartphone im Handel erhältlich sein!

Google Pixel 4a

Bis zur Veröffentlichung des Pixel 4a am 03. August, was es ein regelrechtes Auf und Ab um Googles neue Smartphone Mittelklasse. Bereits Ende 2019 sind erste Gerüchte aufgetaucht, die rückblickend sogar ziemlich richtig lagen. Zumindest was die technischen Daten des Geräts betrifft. Falsch lag die Gerüchteküche jedoch, sobald es um den Veröffentlichungstermin ging. Mal sollte das Smartphone bereits im Mai, dann im Juni und letztlich im Juli vorgestellt werden. Vermutlich waren die Termine intern auch tatsächlich angepeilt, wurden dann aber wegen der aktuellen Lage immer wieder verschoben.

Update 03. August 2020

Nach mehrmonatiger Verzögerung wurde das Google das Pixel 4a Smartphone am 03. August offiziell vorgestellt. In Form eines Rätsels (Link) hat das Unternehmen aus Mountain View den Vorstellungstermin bekanntgegeben.

Google Pixel 4a Rätsel zum Veröffentlichungsdatum.

Folgendes sind die Spezifikationen des Pixel 4a:

  • Display: 5.81 Zoll OLED (2340×1080@60 FPS)
  • SoC: Qualcomm Snapdragon 730
  • CPU: 6x 1.8 GHz, 2x 2.2 GHz
  • GPU: Adreno 618
  • Speicher: 64 GB / 128 GB
  • RAM: 6 GB
  • Hauptkamera: 12.2 Megapixel
  • Frontkamera: 8 Megapixel
  • Videoaufnahmen Hauptkamera: 1080p@30, 60, 120 FPS; 720p@240 FPS; 4K@30 FPS
  • Videoaufnahmen Frontkamera: 1080p@30
  • Akku: 3080 mAh, 18 Watt Schnellladefunkltion
  • Farben: Just Black und Barely Blue
  • Betriebssystem: Android 10

Update 02. Mai 2020

Kein Tag ohne neue Leaks zum Pixel 4a. Ein kubanischer YouTuber hat auf seinem Twitter-Kanal mehrere Fotos geteilt, die mit der Kamera des Pixel 4a aufgenommen wurden. Der zweite Leak zeigt das „Google sunfish“ in der Datenbank der Benchmark-App „Geekbench„. Aus dem Eintrag geht hervor, dass es sich um ein Gerät mit Snapdragon 730 SoC und 6GB RAM handelt.

Update 29. April 2020

Es gibt mal wieder einen neuen Leak zum Google Pixel 4a. Der Leak stammt aus einem internen Vodafone Dokument und benennt den 22. Mai als Verkaufsstart. Auffällig ist auch, dass Google die aktuelle Hardware-Generation bis zum 13. Mail im Angebot hat.

Eine Veröffentlichung im Zeitraum der Google I/O, die vom 12. – 14. Mai hätte stattfinden sollen, wird damit immer wahrscheinlicher. Es bleibt weiterhin spannend, mit was uns Google in den nächsten Wochen überraschen wird!

Glaubt man den bisherigen Leaks, dann könnte das neuen Pixel 4a Smartphone bereits in wenigen Wochen veröffentlicht werden. Vom 12. – 14 Mai hätte die mittlerweile abgesagte Google I/O stattfinden sollen, die das Unternehmen häufig auch zur Vorstellung neuer Produkte nutzt. Das würde auch zum Marktstart des Pixel 3a (unser Test) passen, das im Mai 2019 auf den Markt kam. Der Verkaufspreis soll bei ungefähr 399 Euro liegen.

Die Pixel 4a Verkaufsverpackung

Ein aktueller Leak zeigt eine mögliche Verkaufsverpackung des neuen Pixel Smartphones. Die darauf abgebildete Smartphone-Rückseite verrät ein quadratisch angeordnetes Kamerasystem. Erste Renderbilder mit einem sehr ähnlichen Design sind bereits im Dezember des vergangenen Jahres aufgetaucht.

DIe Verkaufsverpackung des Pixel 4a.

Mögliche Verkaufsverpackung des Pixel 4a

Kurz darauf wurde aus vertraulicher Quelle das Datenblatt des Google Pixel 4a geleakt. Wie die Kollegen von 9to5google berichten, ist das Pixel 4a ein Smartphone im Kunststoff-Unibody Gehäuse. Das Display ist vom Typ OLED und löst bei einer Diagonale von 5.81 Zoll mit 2340 x 1080 Pixel auf.

Das Pixel 4a Datenblatt

Das System-on-Chip ist das Qualcomm Snapdragon 730 mit Adreno 616 GPU. Die CPU des Mittelklasse-Chips unterteilt sich in zwei Cluster. Den Leistungscluster bilden zwei Cortex-A76 Kerne, die mit bis zu 2.2 GHz takten. Den Energiesparcluster bilden wiederum sechs Cortex-A55 Kerne mit maximaler 1.8 GHz Taktrate. Dem stehen 6GB Arbeitsspeicher und 64GB oder 128GB Datenspeicher zur Seite. Die Stromversorgung übernimmt ein 3080 mAh Akku mit 18 Watt Schnellladefunktion (USB-C). Übrigens soll das Pixel 4a auch mit einer 3.5 mm Kopfhörerbuchse ausgestattet sein.

Ein Rendershot zeigt, wie das Google Pixel 4a aussehen könnte.

Rendershot des Pixel 4a

Der Titan M Sicherheitschip schützt das Smartphone vor unbefugten Zugriffen. Googles Pixel Neural Core, Soli und Motion Sense fehlen. Unspektakulär bleibt die rückseitige Hauptkamera. Statt einem umfangreichen Kamerasystem mit mehreren Sensoren, gibt es hier nur einen einzigen 12.2 MP Sensor mit Autofokus und einer Kombination aus OIS/EIS Bildstabilisierung. Videos nimmt die Hauptkamera in folgenden Auflösungen auf: 1080p@30, 60, 120 FPS, 720p @240 FPS und 4K @30 FPS. Die Frontkamera löst mit 8 MP auf und macht sich ein 84° Weitwinkelobjektiv zu nutze.

Quelle Verpackung: twitter.com/Slashleaks/status/1248190037193342976
Quelle Datenblatt: 9to5google.com/2020/04/09/exclusive-google-pixel-4a-details-specs/

guest
2 Comments
Älteste
Neueste
Inline Feedbacks
View all comments
Erik

Wird definitiv mein neues Smartphone. Super viele Freunde von mir haben sich letztes Jahr das 3a geholt. Preis-Leistung ist einfach unschlagbar bei den Pixel a Geräten. Bisschen mehr Akku hätte es vertragen können, aber selbst wenn man damit nur über einen Tag kommt ist das kein Thema. Lade mein Smartphone sowieso jeden Abend auf.

Felix

Sollte ja dann nächste Woche erscheinen. Bin schon gespannt drauf 🙂