News
2

Huami Amazfit Bip – Sport Smartwatch

by TimoJuli 17, 2017

Der Hersteller Huami, der unter anderem auch Wearables für Xiaomi produziert, bringt mit der Amazfit Bip ein neues Wearable auf den Markt. Hierbei handelt es sich um eine Smartwatch, die speziell für sportliche Aktivitäten gedacht ist. Welche Funktionen die Smartwatch im Detail bietet und wie sie hardwareseitig ausgestattet ist, erfährst du im folgenden Beitrag!

Überblick
Hersteller

Huami

Produktbezeichnung

Haumi Amazfit Bip

Spezifikationen

Design
Gehäuseform: Quadratisch
Gehäusematerial: Polycarbonat

Armbandlänge: 11 + 8.5 cm
Armbandmaterial: Silikon
Armbandbreite: 20 mm

Schutzart: IP68
Gewicht: 32g

Display
Display: transflektiv
Displaydiagonale: 1.28 Zoll
Displayauflösung: 170 x 170 Pixel

Sonstige
Bluetooth: 4.0 BLE
GPS: Ja
Pedometer: Ja
Herzfrequenzmesser: Ja

OS: Android
Akku: 190 mAh

Huami Amazfit Bip

Amazfit Bip Test

Update (20. Septmeber 2017)

GearBest hat den Verkaufspreis nochmals gesenkt. Aktuell gibt es die Smartwatch im Flash-Sale für 49.42€. Alle Infos zur Aktion kannst du der nachfolgenden Box entnehmen.

GearBest Sale - Amazfit Bip

Erhalte die Smartwatch für 49.42€. Klicke auf zum Sale um direkt zur Aktionsseite zu gelangen. Der Preis gilt für Bestellungen über die GearBest App!

GearBest Sale - Amazfit Bip

Erhalte die Smartwatch für 49.42€. Klicke auf zum Sale um direkt zur Aktionsseite zu gelangen. Der Preis gilt für Bestellungen über die GearBest App!

Huami gehört zu den weltweit größten Wearable Produzenten und führt unter der Bezeichnung „Amazfit“ eine eigene Produktreihe, die sich vor allem durch gut ausgestattete sowie qualitativ hochwertige Smartbands und Smartwatches auszeichnet. Die Huami Amazfit PACE war die erste Smartwatch des Herstellers, die uns bereits für einen Test vorlag und vor allem durch das transflektive Display, den üppigen Funktionsumfang und die langanhaltende Akkulaufzeit überzeugte. Die Amazfit Bip ist ebenfalls eine Smartwatch, die ähnliche Funktionen bietet, preislich jedoch noch ein gutes Stück unter der Amazfit PACE ansetzt.

Design und Display

Die Amazfit Bip verwendet ein quadratisches, transflektives Farbdisplay mit einer Diagonale von 1.28 Zoll. Durch die transflektive Eigenschaft wird unter Abhängigkeit des Umgebungslichtes die Reflexion des Displays als Lichtquelle genutzt, sodass das Display auch ohne eigene Hintergrundbeleuchtung ablesbar ist. Ein großer Vorteil eines transflektiven Displays ist der geringere Stromverbrauch, sowie die bessere Ablesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung. Die Displayauflösung beträgt 170 x 170 Pixel. Zusätzlich ist das Display mit einem Touchscreen versehen, sodass die Bedienung durch Toucheingaben und Wischbewegungen erfolgen kann. Geschützt wird das Display der Amazfit Bip durch Corning Gorilla Glass mit einem 2.5D Curved-Schliff. Eine spezielle Anti-Fingerprint Beschichtung sorgt dafür, dass die Displayoberfläche sauber bleibt.

Huami Amazfit Bip Review

Das Uhrengehäuse besteht aus Polycarbonat und ist in den Farben „Schwarz“, „Grau“, „Khaki Grün“ und „Orange“ erhältlich. Nach der Schutzart IP68 ist die Smartwatch staubdicht und sogar vor dauerndem Untertauchen geschützt. Somit eignet sich die Amazfit Bip für auch für zahlreiche Wassersportarten und kann problemlos unter der Dusche getragen werden. Das Uhrenarmband ist austauschbar, besteht aus Silikon und ist in 13 Stufen verstellbar. Die Länge des Armbandes beträgt 11 + 8.5 cm, bei einer Breite von 20 mm. Das Gewicht der gesamten Smartwatch liegt bei gerade einmal 32g.

Funktionen und Sensoren

Der Funktionsumfang der Amazfit Bip unterscheidet sich kaum von der Amazfit PACE. Unter anderem stehen verschiedene Sportprogramme zur Auswahl, die auf die jeweilige Sportart abgestimmt sind. Bisher gelistet sind Aktivitäten, wie z.B. Indoor-Laufen, Outdoor-Laufen, Fahrradfahren und Wandern. Je nachdem welches Programm man startet, liefert die Uhr unterschiedliche Angaben zur Geschwindigkeit, der Strecke, der Höhe, der Herzfrequenz und der Zeit. Ermittelt werden die Werte durch die Sensoren der Amazfit Bip. Unter anderem ist die Smartwatch mit einem GPS und GLONASS Modul ausgestattet, worüber die exakte Position des Trägers bestimmt wird. Des Weiteren ist ein Beschleunigungssensor vorhanden, es gibt ein Barometer, ein Magneotmeter und einen PPG Herzfrequenzsensor.

Eine Synchronisation mit dem Smartphone erfolgt über das Bluetooth 4.0 BLE Modul der Smartwatch. Dadurch lassen sich App-Benachrichtigungen empfangen und es gibt sogar eine Anruferinnerung. Die von der Amazfit Bip gesammelten Messdaten können zudem mit der Xiaomi MiFit App synchronisiert und in Tages-, Monats- und Jahresübersichten angesehen werden. Die gleiche App nutzt übrigens auch das Xiaomi Mi Band 2!

Amazfit Bip MiFit App

Akku

Eines der wichtigsten Merkmale eines Smart-Wearables ist eine langanhaltende Akkulaufzeit. Auf den ersten Blick erscheint der Akku der Amazfit Bip mit einer Kapazität von nur 190 mAh vergleichsweise klein. Dennoch verspricht Huami eine Laufzeit mit bis zu 45 Tagen. Dieser Wert bezieht sich jedoch darauf, dass ein Laufprogramm nur einmal pro Woche für 30 Minuten gestartet wird und die Displayhelligkeit auf 10% reduziert ist. Im Standby soll sogar eine Laufzeit von 4 Monaten möglich sein. Die Ladezeit gibt Huami mit 2 1/2 Stunden an. Wie die Akkulaufzeit der Amazfit Bip tatsächlich ausfällt, bleibt abzuwarten. Sobald unser Testexemplar eintrifft, werden wir uns näher mit dem Akku beschäftigen.

Amazfit Bip vs. Amazfit PACE

Fazit

Die Haumi Amazfit Bip ist eine „Lite“ Variante der Huami Amazfit PACE. Unabhängig vom Aussehen bieten beide Smartwatches eine weitestgehend identische Ausstattung. Dennoch gibt es kleinere Unterschiede. Unter anderem fehlt der Bip das WiFi Modul, wodurch keine automatischen Updates möglich sind und auch die Online Musikfunktion nicht nutzbar ist. Ebenfalls nicht verfügbar ist der „Watch Companion“, der es unter anderem erlaubt zusätzliche Watchfaces einzuspielen. Wiederum von Vorteil ist der IP68 Staub- und Wasserschutz, wodurch sich die Smartwatch auch zum Schwimmen eignet.

Update: Mittlerweile ist bekannt, dass sich die chinesische Benutzeroberfläche mittels einer Custom-ROM auch auf Englisch umstellen lässt. Welche Schritte hierzu notwendig sind, kannst du im XDA-Forum nachlesen. Dort befinden sich alle notwendigen Files, sowie eine ausführliche Anleitung zum Flashen der Firmware.

Link zur Englischen Firmware

gearbestprice
  • 49.42€*
  • Versand CN
geekbuyingprice
  • 66.86€
  • Versand CN
banggoodprice
  • 67.59€
  • Versand CN

*Preis nach Abzug durch Gutschein

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare An "Huami Amazfit Bip – Sport Smartwatch"

Benachrichtigung
avatar
Sortieren nach:   Neueste | Älteste
andy
Gast
andy

Die verlinkte Version ist allerdings die Chinesische?! Es existiert auch eine als international gekennzeichnete Version der Uhr im Shop die noch nicht zum Verkauf steht.

wpDiscuz