Connect with us

Hi, what are you looking for?

realme GT Neo2 Produktbild

realme GT Neo 2 Test – Das Smartphone überzeugt!

Testbericht erstellt von Timo A. am 3. Januar 2022

Das realme GT Neo 2 ist nun auch in Europa erhältlich. Die effiziente Snapdragon 870 Mobilplattform verspricht viel Leistung in Apps und Spielen. Obendrauf gibt es ein 120 Hz Samsung E4 AMOLED Display, eine Dreifach-Kamera mit hochauflösender 64MP Sony Hauptkamera und einen großen 5000 mAh Akku mit 65W SuperDart Schnellladefunktion, die das Smartphone in nur 35 Minuten komplett auflädt.

Ein schickes Datenblatt macht aber noch lange kein gutes Smartphone aus. Schauen wir uns im Test an, was das realme GT Neo 2 in der Praxis leistet.

Twitter Facebook WhatsApp Buffer Pin It
8.5
Unsere Bewertung
282€ amazon.de
Preisvergleich
Technische Daten
Überblick
Hersteller

realme

Modell

realme GT Neo 2

Spezifikationen

Prozessor und Speicher
CPU: Qualcomm Snapdragon 870
GPU: Adreno 650
RAM: 8GB / 12GB LPDDR5
Interner Speicher: 128GB / 256GB UFS3.1
Speichererweiterung: Nein

Display
Displaydiagonale: 6,62 Zoll
Displayauflösung: 2400 x 1080 Pixel
Displayfrequenz: 120 Hz
Displaytyp: AMOLED (Samsung E4)
Displayschutz: Corning Gorilla Glass 5
Abtastrate: 600 Hz
Multitouch: 10 Finger

Kameras
Hauptkamera: 64 MP Sony IMX682 (f/1.8 Blende )
Ultraweitwinkelkamera: 8 MP (119° - f/2.3 Blende)
Makrokamera: 2 MP (f/2.4 Blende)

Frontkamera: 16 MP (f/2.5 Blende)

Netz
Dual-SIM: Ja
SIM-Größe: Nano SIM
eSIM: Nein

GSM: 850/900/1800/1900
WCDMA: B1/B2/B4/B5/B6/B8/B19
FDD LTE: B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B13/B17/B18/B19/B20/B25/B26/B28/B32/B66
TDD LTE: B34/B38/B39/B40/B41(2496-2690MHz)/B42
5G NSA/SA: n77/78/79/38/40/41(2496-2690MHz)/1/3/5/7/8/20/28

Wireless
WiFi: 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Bluetooth: 5.2
GPS: Ja (Dual-Frequency)
NFC: Ja

Sensoren
*Umgebungslichtsensor
*Beschleunigungssensor
*Näherungssensor
*E-Kompass
*Gyroskop
*Fingerabdrucksensor

Akku
Akku: 5.000 mAh
Schnellladefunktion: 65 Watt
Qi-Laden: Nein

Sonstige
Betriebssystem: Android 11 (realme UI 2.0)
Audio: Stereo-Lautsprecher
Anschluss: USB-C
Größe: 162.9 x 75.8 x 8.6 mm
Gewicht: 200g

Test: realme GT Neo 2

Schon wieder erhält die erfolgreiche realme GT-Modellreihe Zuwachs. Kein Wunder, denn immerhin ist realme die zurzeit am schnellsten wachsende Smartphone-Marke weltweit! Nachdem Anfang des Jahres das realme GT (zum Test) und im Sommer die realme GT Master Edition (zum Test) veröffentlicht wurden, folgt zum Jahresende hin das realme GT Neo 2.

Angebot (03. Januar 2022)

Bei Amazon gibt es das realme GT Neo 2 in Neo Black und Neo Blue mit 8+128GB Speicher wieder für 369 Euro. Verkauf und Versand erfolgen durch Amazon. Der Bestpreis lag zuletzt am Black Friday bei 339 Euro.

Angebot bei Amazon

realme GT Neo 2: Design und Verarbeitung

Im Vordergrund steht erneut ein außergewöhnliches Design, das realme durch die Farben „Neo Green“, „Neo Black“ und „Neo Blue“ erzielt. Die Vorzeigefarbe ist „Neo Green“, ein neonfarbener Grünton, der in Kombination mit dem schwarzen Rennstreifen und dem „Dare to Leap“ Schriftzug einen urbanen Look erschafft. Bei allen Farben ist die Oberfläche mattiert, was unschöne Fingerabdrücke weitestgehend verhindert.

realme GT Neo2 Smartphone Test Unboxing

Die schicke grüne Box bekommen Käufer leider nicht. Diese ist dem Reviewer-Kit vorenthalten.

Unser Testgerät in „Neo Black“ wirkt besonders elegant. Die Rückseite besteht zwar aus Kunststoff, fühlt sich aber keineswegs danach an. Die Oberfläche ist angenehm glatt, aber nicht so glatt, dass das Smartphone rutschig in der Hand liegt. Dazu tragen auch die abgerundeten Ränder der Gehäuserückseite bei, die dem Smartphone eine gute Griffigkeit verleihen.

realme GT Neo2 Smartphone Lieferumfang

Der Lieferumfang bietet neben dem Smartphone eine Schutzhülle, ein Ladekabel und ein Schnellladegerät.

Die Größe des Geräts beläuft sich auf 162.9 x 75.8 x 8.6 mm. Das Gewicht liegt bei 200g. Dicke und hohes Gewicht sind vor allem dem großen 5000 mAh Akku geschuldet. Einen Wasserschutz (IP-Rating) gibt es nicht. Die Verarbeitungsqualität ist gut und entspricht der Preisklasse.

realme GT Neo 2: Display

Das Display des realme GT Neo 2 hat realme im direkten Vergleich mit dem realme GT nochmals in einigen Punkten verbessert. Die Bilddiagonale des Samsung E4 AMOLED-Displays ist von 6,43 Zoll auf 6,62 Zoll gewachsen. Die Bildschirmauflösung ist mit 1080 x 2400 Pixel (FHD+) zwar gleichgeblieben, durch die höhe Bilddiagonale gibt es aber keinen Nachteil bei der Bildschärfe. Mit seinen 397 PPI ist das Display weiterhin gestochen scharf.

realme GT Neo2 Test Display von vorne.

Knackiges AMOLED Display mit gestochen scharfer Auflösung.

Die Bildwiederholrate von 120 Hz macht die Darstellung besonders flüssig. Leider gibt es hier noch kleinere Probleme bei der automatischen Anpassung der Bildwiederholrate. In einigen Apps und Spielen beschränkt sich diese auf nur 60 Hz, obwohl theoretisch mehr möglich wäre. Im System werden die 120 Hz jederzeit voll ausgespielt. Gamer kommen durch die hohe Abtastrate von 600 Hz auf ihre Kosten. Umso höher die Abtastrate, umso schneller reagiert das Display auf Berührungen, was in Mobile Games definitiv von Vorteil ist.

realme GT Neo2 Test Display von der Seite.

Mit 120 Hz Bildwiederholrate ist die Darstellung super flüssig und ohne Nachzieheffekt.

Neu ist auch die Unterstützung von HDR10+ Content. Die maximale Displayhelligkeit gibt realme mit 1300 nits an, womit das realme GT Neo 2 das hellste Display verbaut hat, das je in einem realme Smartphone verbaut wurde. Unter freiem Himmel und bei Sonnenschein lässt sich das Display ohne Probleme ablesen. Den DCI-P3 Farbraum deckt das Display zu 100 Prozent ab. Farben erstrahlen durch den AMOLED Displaytyp besonders kräftig und der Kontrast reicht nahezu ins Unendliche.

realme GT Neo 2: Leistung und Benutzeroberfläche

Die verbaute Snapdragon 870 Mobilplattform von Qualcomm macht das realme GT Neo 2 zum bezahlbaren Oberklasse-Smartphone. Der im 7nm-Verfahren gefertigte Chip arbeitet besonders effizient und bietet in allen alltäglichen Aufgaben genügend Leistung.

realme GT Neo2 Snapdragon 870

Möglich machen es eine 8-Kern CPU (1x Cortex-A77 mit 3,1 GHz, 3x Cortex-A77 mit 2,4 GHz und 4x Cortex-A55 mit 1,8 GHz) und eine Adreno 650 GPU. Schnellen LTE- und 5G-Mobilfunk ermöglicht das Snapdragon X55 Modem. On-Top gibt es genügend Speicher mit wahlweise 8GB oder 12GB LPDDR5 Arbeitsspeicher und 128GB oder 256GB UFS3.1 Datenspeicher. Eine Erweiterung des Datenspeichers mit einer microSD-Speicherkarte wird nicht unterstützt.

Im Benchmark muss das realme GT Neo 2 zwar hinter dem älteren realme GT mit Snapdragon 888 zurückstecken, im Alltag macht sich dieser Unterschied aber keineswegs bemerkbar. Das System ist durchweg flüssig bedienbar, Apps und Spiele starten schnell und laufen angenehm flüssig.

Ausgeliefert wurde das Smartphone noch mit realme UI 2.0, das auf Android 11 basiert. Das neue realme UI 3.0 mit Android 12 Basis wird demnächst als Update ausgerollt.

realme GT Neo 2: 64MP Dreifach-Kamera

Ein Blick auf das Datenblatt verrät, dass realme die Dreifach-Kamera und Frontkamera des realme GT nahezu 1:1 für das realme GT Neo 2 übernommen hat. So verwendet die Hauptkamera denselben 64MP Sony IMX682 Bildsensor mit f/1.8 Blende, eine 8MP Ultraweitwinkelkamera mit 119° Weitwinkel und f/2.3 Blende sowie eine 2MP Makrokamera mit f/2.4 Blende. Die Frontkamera löst mit 16MP auf und bedient sich einer f/2.5 Blende.

realme GT Neo2 Kamera Test

An dieser Stelle möchten wir auch auf unseren Test zum realme GT verweisen. Das Smartphone verwendet ein identisches Kamerasystem und erzielt sehr ähnliche Ergebnisse. Die kleineren Unterschiede liegen bei der Softwareverarbeitung.

Die Aufnahmequalität der Hauptkamera überzeugt bei guten Lichtverhältnissen. Details werden gut festgehalten und das Bild wirkt angenehm scharf. Am Dynamikumfang gibt es ebenfalls nichts auszusetzen. Mit Gegenlicht kommt die Kamera zurecht. Der (automatische) HDR Modus muss nur sehr selten eingreifen. Farben wirken realistisch, mit leicht verstärkter Note.

Die Ultraweitwinkelkamera liefert eine Aufnahmequalität auf durchschnittlichem Mittelklasseniveau. Wie man deutlich erkennt, sind die Aufnahmen etwas dunkler und farblich verschoben. Das Beispielbild wurde allerdings bei leichter Dämmerung aufgenommen.

realme GT Neo2 Hauptkamera Sonnenuntergang

Bei schlechten Lichtverhältnissen fängt die Hauptkamera noch genügend Licht ein um einigermaßen brauchbare Aufnahmen zu liefern. Das Bildrauschen hält sich noch in Grenzen, durch die fehlende Bildstabilisierung wird es jedoch zunehmend schwieriger, scharfe Fotos aufzunehmen. Der Nachtmodus ist eine gute Hilfe, die gute Aufnahmequalität beizubehalten.

realme GT Neo 2: 16MP Frontkamera

Die 16MP Frontkamera hat realme in einem „Punch-Hole“ untergebracht. Die Aufnahmequalität kann sich sehen lassen. Fotos sind angenehm hell und zeigen eine kräftige, dennoch natürliche Farbwiedergabe. Für einen unscharfen Hintergrund kann man bequem in den Portrait-Modus (Bokeh) wechseln. Die Weichzeichnung des Hintergrundes ist nicht zu aggressiv und wird sauber vom Vordergrund getrennt.

Videos nimmt die Frontkamera in maximaler 1080p Auflösung und mit bis zu 30 Bildern-pro-Sekunde auf.

realme GT Neo 2: Konnektivität

Im Mobilfunk gibt das realme GT Neo 2 eine sehr gute Figur ab. Der Empfang war im Test zu jeder Zeit stabil und die Sprachqualität hervorragend. Gleiches gilt für den WLAN-Empfang (WiFi 6), der durch eine gute Signalstärke und einen hohen Datendurchsatz punktet. Bluetooth steht in Version 5.2 zur Verfügung.

realme GT Neo2 Smartphone Rückseite.

Die Navigation mit dem realme GT Neo 2 verlief ebenfalls ohne Hindernisse. Dank Dual-GPS wird die exakte Position in Sekundenbruchteilen gefunden. Abweichungen vom Streckenverlauf traten beim Navigieren nicht auf.

realme GT Neo2 Smartphone Unterseite mit USB-C.

NFC ist vorhanden, sodass auch mobiles Bezahlen mit Google Pay möglich ist. Ein In-Display Fingerabdruckscanner entsperrt das Smartphone zuverlässig. Einen kleinen Kritikpunkt an dieser Stelle birgt die Position der Power-Taste, die etwas höher liegt. Beim Greifen und Einschalten erreicht der Daumen dadurch nicht ganz so gut den Fingerabdruckscanner.

realme GT Neo2 Smartphone Oberseite.

Einen Stereo-Klang erzeugt das realme GT Neo 2 mit Hilfe der Ohrmuschel. Der Klang ist ausbalanciert und die Lautstärke ausreichend. Auf einen 3.5 mm Kopfhöreranschluss hat realme diesmal verzichtet.

realme GT Neo 2: Akku

Der 5000 mAh Akku (2x 2500 mAh) verleiht dem realme GT Neo 2 eine sehr gute Akkulaufzeit. Der Durchschnittsnutzer, der das Smartphone für Telefonie, Webbrowsing, Social Media und um hier und da ein Video zu schauen verwendet, kommt im Schnitt auf 2 ½ Tage Laufzeit. Intensive Nutzer, die gerne Mobile Games spielen, sollten ebenfalls problemlos über den Tag kommen.

realme GT Neo2 Smartphone Rückseite auf Box.

Die 65 Watt „SuperDart“ Schnellladetechnologie lädt das Smartphone in ungefähr 37 Minuten komplett auf. Das hierfür benötigte Schnellladegerät ist im Lieferumfang enthalten. Kabelloses Qi-Laden wird nicht unterstützt.

Preisvergleich

iconDeutsches Warenlager
iconLieferzeit 2-5 Werktage
281,59€
Bewertung
Positiv

Schickes Design und gute Verarbeitungsqualität
AMOLED Display mit 120 Hz Bildwiederholrate
Schnelle Performance in Apps und Spielen
Brauchbare Haupt- und Frontkamera
Stabile Android 11 Benutzeroberfläche
Gute Mobilfunkqualitäten (5G, VoLTE, VoWiFi)
Guter Stereoklang
NFC für kontaktloses Bezahlen
Gute Akkulaufzeit und kurze Ladezeit

Negativ

Kein IP-Schutz
Keine Speichererweiterung
Aufnahmequalität Ultraweitwinkel- und Makrokamera

Fazit

Für unter 400 Euro bietet das Smartphone eine hervorragende Performance im Alltag. Egal ob App oder anspruchsvolles Mobile Game. Nutzer kommen durch die hohe Leistung des Snapdragon 870 garantiert auf ihre Kosten.

Ebenfalls überzeugt hat das hochauflösende AMOLED Display das knackig darstellt und durch seine 120 Hz Bildwiederholrate besonders flüssig zu bedienen ist. Die Mobilfunkqualitäten des realme GT Neo 2 sind gut. Einen ausgewogenen Klang ermöglichen die Stereo-Lautsprecher.

Die Hauptkamera bewegt sich auf einem guten Mittelklasse-Niveau. Fotos sind scharf, detailreich und farblich gut abgestimmt. Bei der Ultraweitwinkelkamera und der Makrokamera ist noch Luft nach oben. Die Frontkamera wiederum liefert brauchbare Selfies.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis des realme GT Neo 2 stimmt und das Smartphone ist eine Empfehlung wert.

8.5
Unsere Bewertung
Verfasser

Hat 2016 die Website techreviewer.de ins Leben gerufen und ist seither aktiver News- und Testberichte-Redakteur in allen Technik-Bereichen.

3 Kommentare

3 Kommentare

  1. Jan

    21. Februar 2022 um 16:42

    Hallo und vielen lieben Dank für den ausführlichen Test. Ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Smartphone und das Neo 2 ist in meiner näheren Auswahl. Im Testbericht steht, dass demnächst das Update auf Android 12 erfolgen soll. Mir wäre es sehr wichtig zu wissen, wann das sein wird und ob noch mit Android 13 zu rechnen sein wird.

  2. Robi

    29. März 2022 um 21:34

    Hat das Smartphone ein LTPO Display?

    • Timo Admin

      8. April 2022 um 23:41

      Hallo Robi, das Smartphone hat kein LTOP Display.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Überblick
Hersteller

realme

Modell

realme GT Neo 2

Spezifikationen

Prozessor und Speicher
CPU: Qualcomm Snapdragon 870
GPU: Adreno 650
RAM: 8GB / 12GB LPDDR5
Interner Speicher: 128GB / 256GB UFS3.1
Speichererweiterung: Nein

Display
Displaydiagonale: 6,62 Zoll
Displayauflösung: 2400 x 1080 Pixel
Displayfrequenz: 120 Hz
Displaytyp: AMOLED (Samsung E4)
Displayschutz: Corning Gorilla Glass 5
Abtastrate: 600 Hz
Multitouch: 10 Finger

Kameras
Hauptkamera: 64 MP Sony IMX682 (f/1.8 Blende )
Ultraweitwinkelkamera: 8 MP (119° - f/2.3 Blende)
Makrokamera: 2 MP (f/2.4 Blende)

Frontkamera: 16 MP (f/2.5 Blende)

Netz
Dual-SIM: Ja
SIM-Größe: Nano SIM
eSIM: Nein

GSM: 850/900/1800/1900
WCDMA: B1/B2/B4/B5/B6/B8/B19
FDD LTE: B1/B2/B3/B4/B5/B7/B8/B12/B13/B17/B18/B19/B20/B25/B26/B28/B32/B66
TDD LTE: B34/B38/B39/B40/B41(2496-2690MHz)/B42
5G NSA/SA: n77/78/79/38/40/41(2496-2690MHz)/1/3/5/7/8/20/28

Wireless
WiFi: 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Bluetooth: 5.2
GPS: Ja (Dual-Frequency)
NFC: Ja

Sensoren
*Umgebungslichtsensor
*Beschleunigungssensor
*Näherungssensor
*E-Kompass
*Gyroskop
*Fingerabdrucksensor

Akku
Akku: 5.000 mAh
Schnellladefunktion: 65 Watt
Qi-Laden: Nein

Sonstige
Betriebssystem: Android 11 (realme UI 2.0)
Audio: Stereo-Lautsprecher
Anschluss: USB-C
Größe: 162.9 x 75.8 x 8.6 mm
Gewicht: 200g

Mehr von realme
Werbung

GOGOBest Mai Banner