News
0

Xiaomi Mi Band 3 – Extrem günstiges Fitness-Armband

by TimoJuni 1, 2018

Xiaomi hat Ende Mai nicht nur Smartphones vorgestellt, sondern auch das langersehnte Xiaomi Mi Band 3. Der preiswerte und weltweit beliebte Fitness-Tracker wurde umfänglich überarbeitet und bietet neben einem OLED-Touch-Display auch einen verbesserten Wasserschutz. Alle Infos zum Fitness-Gadget findest du im folgenden Beitrag!

Überblick
Hersteller

Xiaomi

Produktbezeichnung

Xiaomi Mi Band 3

Spezifikationen

Armband
Material: TPE
Verschluss: Dornschließe
Größenverstellbar: 155 - 216 mm
Länge: 247 mm

Trackingeinheit
Displaytyp: OLED
Displaydiagonale: 0.78 Zoll
Displayauflösung: 128 x 80 Pixel
Bluetooth: Standard 4.2
Herzfrequenzsensor: Ja

Funktionen
Schrittzähler: Ja
Schlafmonitor: Ja
Herzfrequenzmessung: Ja
Datum und Uhrzeit: Ja
Weckfunktion: Ja
Stoppuhr: Ja
Benachrichtigungen: Ja
Musik-Wiedergabesteuerung: Ja
Bewegungserinnerung: Ja

Akku
Akkutyp: Lithium-Polymer
Akkukapazität: 110 mAh
Akkulaufzeit: bis zu 20 Tage

Sonstige
App: MiFit
Wasserschutz: 5ATM
Größe: 17.9 x 46.9 x 12 mm
Gewicht: 20g

Sonstige

Zum Preisvergleich

Xiaomi Mi Band 3

Zwei Jahre nach dem Erscheinen des Xiaomi Mi Band 2, das auch außerhalb Chinas großen Zuspruch gefunden hat, veröffentlicht Xiaomi das langersehnte Xiaomi Mi Band 3. Das von Huami produzierte und von Xiaomi vertriebene Fitness-Armband wurde optisch aber auch hardwareseitig überarbeitet und kommt mit einigen Verbesserungen daher. Besonders interessant ist jedoch, dass Xiaomi der bisherigen Preispolitik treu bleibt und das Mi Band 3 zum unschlagbar günstigen Preis von nur 169 Yuan (~22€) anbietet.

Hier kannst du das Xiaomi Mi Band 3 kaufen.

Design und Display

Wie bereits der Vorgänger, setzt sich das Mi Band 3 aus einer Trackingeinheit und einem austauschbaren Armband zusammen. Das Armband besteht aus einem hautfreundlichen, thermoplastischen Elastomer (TPE) und ist in den Farben Schwarz, Hot Orange und Tiefblau erhältlich. Das Armband ist durch die verwendeten Materialien äußerst strapazierfähig. Ein von Xiaomi durchgeführter Demontagetest zeigt, dass selbst nach 2000-maliger Herausnahme der Trackingeinheit kein Verschleiß am Armband auftritt. Die Armbandlänge beträgt 247 mm. Geschlossen wird es durch eine Dornschließe. Größenverstellbar ist es in 9 Stufen zwischen 155 und 216 mm.

Das Xiaomi Mi Band 3 im Test.

Überarbeitet wurde auch die kapselförmige Trackingeinheit. Neben einem größeren 0.78 Zoll Display mit 128 x 80 Pixel Auflösung, ist der Fitness-Tracker nun auch über einen Touchscreen bedienbar. Möglich wird dadurch eine praktikable Bedienung durch Wischgesten. Mehr als nur Weiß stellt das (monochrome) Display nicht dar. Unterhalb des Displays befindet sich eine zusätzliche Steuertaste. Die Trackingeinheit des Mi Band 3 hält einem Wasserdruck von 5 Bar (5ATM) stand. Das entspricht dem Druck einer Wassersäule aus 50 Metern.

Funktionen

Funktional umfasst der Fitness-Tracker ein Pedometer, zur Erfassung der zurückgelegten Schritte bzw. Strecke und einen Herzfrequenzsensor, der mit Hilfe grüner LEDs und lichtempfindlicher Fotodioden die Herzfrequenz ermittelt. Des Weiteren gibt es einen Schlafmonitor und die Möglichkeit Benachrichtigungen, wie z.B. von eingehenden Anrufen, SMS oder WhatsApp, zu empfangen. Benachrichtigt wird man durch Vibrieren des Armbandes. Über das Display können die Anrufer-ID und der Benachrichtigungsinhalt angezeigt werden. Eine Möglichkeit über das Armband zu antworten gibt es nicht. Ein neues Feature ist die 3-tägige Wettervorhersage, die neben der Höchst- und Tiefsttemperatur auch die Wetterlage anzeigt. Weitere Funktionen sind eine Bewegungserinnerung, ein Vibrationsalarm, eine Find-my-Phone Funktion und die Möglichkeit das Armband zum sicheren Entsperren des Mobilgerätes zu nutzen.

Review des Xiaomi Mi Band 3.

Die Daten die das Mi Band 3 erfasst können bequem über die MiFit App ausgelesen werden. Eine Synchronisation mit Google Fit ist möglich. Alle Daten können in grafischer Übersicht nach Tagen, Wochen und Monaten sortiert und Aktivitäten gefiltert werden. Ein GPS-Modul zur Verbesserung der Datengenauigkeit bietet der Fitness-Tracker nicht! 

Konnektivität und Akku

Die Verbindung zwischen Mi Band 3 und dem Mobilgerät wird durch Bluetooth 4.2 (BLE) gewährleistet. Im Gegensatz zum Xiaomi Mi Band 2, das noch auf Bluetooth 4.0 (BLE) aufbaut, ist eine schnellere Synchronisationsgeschwindigkeit und eine verbesserte Energieeffizienz zu erwarten. Eine Sonderedition des Mi Band 3 ist mit einem NFC-Modul ausgestattet und ermöglicht kontaktloses Bezahlen. Diese Funktion ist höchstwahrscheinlich nur in China nutzbar! Der Akku besitzt eine Kapazität von 110 mAh und soll laut Xiaomi eine Laufzeit von 20 Tagen erreichen.

Erfahrungen zum Xiaomi Mi Band 3

Preis und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi Band 3 ist in China bereits erhältlich und kostet knapp 22€. Preislich platziert es sich somit unterhalb der Amazfit Bip, die mit knapp 60€ zu Buche schlägt. Bis das Fitness-Armband als Import erhältlich sein wird, werden noch eine Wochen vergehen. Ein internationales Modell ist nach derzeitigem Kenntnisstand nicht zu erwarten. Sobald uns ein Testexemplar erreicht, folgt der ausführliche Testbericht des Xiaomi Mi Band 3 selbstverständlich an dieser Stelle.

gearbestprice
  • 42.99€
  • Versand CN
geekbuyingprice
  • 42.73€
  • Versand CN
banggoodprice
  • 43.13€
  • Versand CN

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigung