Reviews
16
Review

Xiaomi Redmi Note 5 Test – Spitzenmäßige Mittelklasse

by Juni 15, 2018

Nach langem Warten ist es endlich so weit! Die wohl beliebteste Xiaomi Smartphone-Mittelklasse, die Redmi Note Smartphone-Reihe, ist in einer neuen Version erschienen. Das Xiaomi Redmi Note 5 hat neben einem Design-Upgrade auch ein ordentliches Hardware-Upgrade erfahren. Im mehrwöchigen Test habe ich mir die Global Version des Smartphones näher angesehen. Meine dabei gemachten Erfahrungen findest du im folgenden Review!

Überblick
Hersteller

Xiaomi

Produktbezeichnung

Xiaomi Redmi Note 5

Spezifikationen

Prozessor und Speicher
CPU: Qualcomm Snapdragon 636
GPU: Adreno 509
RAM: 3GB / 4GB (LPDDR4X)
Interner Speicher: 32GB / 64GB (eMMC5.1)
Speichererweiterung: Ja

Display
Displaytyp: LTPS
Displaydiagonale: 5.99 Zoll
Displayauflösung: 2160 x 1080 Pixel
Displayschutz: Unbekannt
Multitouch: 10 Finger

Kameras
Hauptkamera: 12 Megapixel Samsung ISOCELL S5K2L7 + 5 Megapixel Samsung ISOCELL S5K5E8
*Auto-HDR
*Bokeh
*Autofokus
*LED Blitz
Frontkamera: 13 Megapixel OmniVision OV13855

Netz
Dual-SIM: Ja
SIM-Größe: Nano SIM

Bänder
2G: GSM 2/3/5/8
3G: WCDMA 1/2/5/8
4G: TD-LTE 38/40
4G: FDD-LTE 1/3/4/5/7/8/20

Wireless
WiFi: 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: 5.0
GPS: Ja

Sensoren
*Umgebungslichtsensor
*Beschleunigungssensor
*Näherungssensor
*Hall-Sensor
*E-Kompass
*Gyroskop
*Infrarot-Sender
*Fingerabdrucksensor

Akku
Akku: 4.000 mAh
Schnellladefunktion: Quick-Charge

Sonstige
Anschluss: MicroUSB, 3.5 mm Klinke
Betriebssystem: Android 8.1 (MIUI 9.5)
Größe: 158.6 x 75.4 x 8.05 mm
Gewicht: 181g

Lieferumfang

1x Smartphone
1x Schutzhülle
1x SIM-Nadel
1x Ladekabel
1x Ladegerät
1x Bedienungsanleitung

Sonstige

Du möchtest das Xiaomi Redmi Note 5 kaufen? Bei uns findest du im Preisvergleich den günstigsten Preis für das Smartphone.

Vorwort: Xiaomi Redmi Note 5

Langersehnt und endlich erhältlich – Das Xiaomi Redmi Note 5 ist vor wenigen Wochen in einer Global Version erschienen. Die beiden wesentlichsten Unterschiede zum chinesischen Redmi Note 5 und dem indischen Redmi Note 5 Pro liegen bei der ROM und den vorhandenen LTE Mobilfunkbändern.

Ausgeliefert wird die Global Version mit der MIUI Global ROM, die unter anderem eine deutsche Sprachwahl ermöglicht und den Google Play Store bereits vorinstalliert hat. Des Weiteren unterstützt nur die Global Version das hierzulande häufig vertretene LTE-Band 20, sodass eine uneingeschränkte LTE Mobilfunknutzung möglich ist. Zu erkennen gibt sich das Smartphone anhand der Modellnummer „M1803E7SG“.

Update 15. Juni 2018

GearBest hat eine neue Coupon-Aktion gestartet (Gültig ab 18 Uhr), worüber du das Xiaomi Redmi Note 5 mit 4+64GB und mit 3+32GB in allen Farben für nur 162.59€ bzw. 142.05€ erhältst. Es handelt sich dabei um die so genannte „Global“ Version, die neben LTE Band 20 auch mit der mehrsprachigen Global ROM ausgestattet ist. Die Stückzahl ist begrenzt! Alle weiteren Infos zur Aktion findest du in den folgenden Boxen.

GearBest Coupon - Xiaomi Redmi Note 5 (64GB - Global)

Erhalte das Xiaomi Redmi Note 5 Smartphone mit 64GB Speicher und LTE Band 20 für 162.59€.
(Gültig ab 15.06 - ab 18 Uhr)

GearBest Coupon - Xiaomi Redmi Note 5 (64GB - Global)

Erhalte das Xiaomi Redmi Note 5 Smartphone mit 64GB Speicher und LTE Band 20 für 162.59€.
(Gültig ab 15.06 - ab 18 Uhr)

GearBest Coupon - Xiaomi Redmi Note 5 (32GB - Global)

Erhalte das Xiaomi Redmi Note 5 Smartphone mit 32GB Speicher und LTE Band 20 für 142.05€.
(Gültig ab 15.06 - ab 18 Uhr)

GearBest Coupon - Xiaomi Redmi Note 5 (32GB - Global)

Erhalte das Xiaomi Redmi Note 5 Smartphone mit 32GB Speicher und LTE Band 20 für 142.05€.
(Gültig ab 15.06 - ab 18 Uhr)

Design, Verarbeitung und Lieferumfang

Xiaomi versucht sich mit dem Redmi Note 5 nicht neu zu erfinden. Das Smartphone setzt auf ein klassisches Design mit metallener Gehäuserückseite und einem ebenfalls metallenen Gehäuserahmen. Für einen besseren (Mobilfunk)Empfang, besteht der nach oben und unten hin abschließende Antennenbereich aus Kunststoff. Die Abmessungen betragen 158.6 x 75.4 x 8.05 mm. Das Gewicht liegt bei 181g. Erhältlich ist das Redmi Note 5 in den Farben Schwarz, Blau, Gold und Rosé Gold.

Blick auf das Display des Xiaomi Redmi Note 5

Aufgebaut ist das Xiaomi Redmi Note 5 folgendermaßen:

Ein Großteil der Vorderseite wird durch das 5.99 Zoll Display bedeckt, welches zu den Rändern hin abgerundet ist. So genanntes 2.5 Curved Glass sorgt für eine bessere Haptik und Optik. Oberhalb des Displays befinden sich typischerweise mittig der Lautsprecher, links daneben die Frontkamera, rechts daneben der Distanz- und Helligkeitssensor, eine Front-LED und eine einfarbige Benachrichtigungs-LED. Physische Bedientasten sucht man auf der schlichten Front vergebens. Die Bedienung erfolgt über virtuelle Display-Tasten und Gesten.

Blick auf die Rückseite des Xiaomi Redmi Note 5

Der Gehäuserahmen umfasst im linken, oberen Teil den dualen SIM-Einschub. Auf der gegenüberliegenden Seite befinden sich die Lautstärkewippe und die darunterliegende Einschalttaste. Die Rahmenoberseite ist mit einem Mikrofon und einem Infrarot-Sender ausgestattet. Unterseitig befinden sich mittig eine (nicht mehr zeitgemäße) Micro-USB-Buchse, rechts daneben der Mono-Lautsprecher, links daneben ein weiteres Mikrofon und wiederum daneben ein 3.5 mm Klinken-Audioausgang.

Die Rückseite ist zu den Seiten und Kanten hin abgerundet, wodurch das Smartphone gut in der Hand liegt. Im oberen Drittel der Rückseite befindet sich ein kreisrunder Fingerabdrucksensor. Oben links wurde die duale Hauptkamera platziert, deren Sensoren vertikal mit mittigem LED-Blitz angeordnet wurden. Die Hauptkamera ragt minimal aus der Gehäuserückseite hervor, weshalb das Smartphone auf der Rückseite liegend auf der Kamera aufliegt.

Blick auf die Vorderseite des Redmi Note 5

Xiaomi-typisch überzeugt die Verarbeitungsqualität des Xiaomi Redmi Note 5. Die einzelnen Gehäuseelemente sind ohne Unregelmäßigkeiten oder unschöne Spaltmaße zusammengesetzt. Haptisch liegt das Smartphone sehr gut in der Hand. Die metallenen Bedientasten sind gut zu erreichen, sitzen fest im Gehäuserahmen und bieten einen angenehmen Druckpunkt. Der Lieferumfang beinhaltet das Smartphone, eine Silikon-Schutzhülle, ein Ladegerät (5V 2A), ein MicroUSB-Kabel, eine SIM-Nadel und eine Bedienungsanleitung.

Lieferumfang des Xiaomi Redmi Note 5 Global mit Schutzhülle, Ladekabel, Ladegerät, SIM-Nadel und Bedienungsanleitung

Display

Das Display löst bei einer Diagonale von 5.99 Zoll mit 2160 x 1080 Pixel auf. Das Seitenverhältnis beträgt 18:9, die Punktdichte liegt bei gestochen scharfen 403 PPI.

Displaymessung

Displaymessungen ergaben eine maximale Leuchtdichte des Displays von etwa 487 cd/m². Der gemessene Schwarzwert ergab 0.22 cd/m². Die Ausleuchtung des Displays ist gleichmäßig, ohne sichtbare Unregelmäßigkeiten. Den sRGB Farbraum hält das Xiaomi Redmi Note 5 im Standard-Farbmodus noch akzeptabel ein.

Display im Alltag

Die Darstellung überzeugt durch kräftige Farben, wenn auch mit leicht kühler Note. Die Blickwinkelstabilität ist nicht zu beanstanden. Selbst aus flachen Winkeln ist keine gravierende Abweichung in der Darstellung auszumachen. Im Freien, bei hoher Umgebungshelligkeit, ist das Display noch gut ablesbar, wenn auch das Displayglas leicht spiegelt und Fingerabdrücke sowie Schlieren sichtbar werden.

Displayeinstellungen und Funktionen

Innerhalb der Displayeinstellungen kann die Farbtemperatur zwischen „Warm“, „Standard“ und „Kühl“ gewechselt werden. Eine stufenlose Farbanpassung ist nicht möglich. Ein automatischer Kontrastmodus passt den Kontrast entsprechend der Umgebungshelligkeit an. Eine weitere Display-Funktion ist der Lese- und Nachtmodus. Zeitgesteuert filtert dieser Modus automatisch blaues Licht, welches sich negativ auf unseren Schlaf-Nacht-Rhythmus auswirkt. Mit „Tap-to-Wake“ lässt sich der ausgeschaltete Bildschirm durch zweimaliges Antippen aktivieren.

Touchscreen

Der Touchscreen erkennt maximal 10 gleichzeitige Eingaben (Multitouch). Eingaben werden präzise erkannt. Ungewollte „Ghost Touches“ treten nicht auf. Eine spezielle Beschichtung des Displayglases sorgt für eine gute Gleitfähigkeit. Vor Fingerabdrücken und Schlieren bleibt das Displayglas jedoch nicht verschont. Das verwendete Displayglas ist kein näher benanntes Markenglas, erwies sich im Test jedoch als äußerst kratzresistent. Nach mehrwöchiger Verwendung ohne Schutzfolie sind keinerlei Kratzer feststellbar.

Leistung

Qualcomm Snapdragon 636

Im Inneren des Xiaomi Redmi Note 5 arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 636 System-on-Chip (SoC). Die CPU des Mittelklasse-SoC setzt sich unter anderem aus 8 Kryo 260 Prozessorkernen zusammen, die mit bis zu 1.8 GHz takten. Die GPU des SoC ist vom Typ Adreno 509. Des Weiteren bietet das System eine schnelle LPDDR4X Arbeitsspeicheranbindung (~4925 MB/s) und eine, in Mittelklasse-Systemen gebräuchliche, eMMC5.1 Datenspeicheranbindung (~206 MB/s Lesen – ~229 MB/s Schreiben). Eine Speichererweiterung mittels einer MicroSD-Speicherkarte ist möglich. Wegen des „Hybrid-Slots“ ist die Speichererweiterung nur auf Kosten eines der beiden SIM-Slots möglich.

Leistung im Alltag

In der Alltagsverwendung schlägt sich das Redmi Note 5 wacker. Die Snapdragon 636 liefert genügend Leistung um ein flüssiges Nutzungserlebnis zu ermöglichen. Apps werden zügig, ohne größere Verzögerungen geöffnet und auch im Multitasking, mit mehreren gleichzeitig geöffneten Apps, wird das Smartphone nicht spürbar langsamer. Durch den üppigen 4GB bzw. 3GB Arbeitsspeicher (je nach Modell), ist das Smartphone in der Lage geöffnete Apps im Arbeitsspeicher abzulegen, sodass diese auf Abruf sofort zur Verfügung stehen. Animationen der Benutzeroberfläche werden flüssig dargestellt. Schnelle Scroll-Bewegungen erfolgen ohne größere Hänger.

Gaming

Einschränkungen gibt es bezüglich der Gaming-Performance. Gerade bei grafisch anspruchsvollen Spielen, wie z.B. dem kürzlich erschienenen PUBG, spürt man, dass man kein High-End Smartphone vor sich hat. Das leistungshungrige PUBG ist mit niedrigen Grafikeinstellungen durchaus spielbar. Dennoch kann es im Gefecht zu Einbrüchen in der Bildwiederholrate und einem verzögerten Nachladen der Texturen kommen. Nach einer einstündigen Dauerbelastung erreicht das Smartphone eine spürbare, aber insgesamt unproblematische Temperatur von 38°C.

PUBG auf dem Xiaomi Redmi Note 5 Smartphone

Benutzeroberfläche

Die gesamte Xiaomi Smartphone Reihe verwendet MIUI. So auch das Redmi Note 5. Hierbei handelt es sich um eine hauseigene Custom ROM, die optisch als auch funktional von Stock Android abweicht. Das vorinstallierte MIUI 9.5 Global basiert bereits auf Android 8.1 (Oreo).

MIUI ist eine durchaus einsteigerfreundliche Benutzeroberfläche. Durch den üppigen Funktionsumfang ist MIUI kaum auf zusätzliche, systemerweiternde Apps angewiesen. Ein umfangreiches Einstellungsmenü ermöglicht tiefgreifende Einstellungsmöglichkeiten zum System, dem Netzwerk, dem Display und den Apps.

Die Global Version von MIUI wurde speziell für den westlichen Markt angepasst. Dementsprechend kann die Systemsprache unter anderem auf Deutsch umgestellt werden. Chinesische Bloatware oder Xiaomi Apps, die hauptsächlich für den chinesischen Nutzer gedacht sind, wurden entfernt. Stattdessen bietet MIUI Global bereits vorinstallierte Google Apps, insbesondere den Google Play Store, als auch eine Auswahl an Microsoft Apps, wie z.B. Word, Excel oder PowerPoint. Ein großer Vorteil des MIUI sind die regelmäßigen Updates, die OTA (Over The Air) verteilt werden.

Kamera

Die Hauptkamera bildet ein 1/2.56 Zoll großer und nativ mit 12 Megapixel auflösender Samsung ISOCELL S5K2L7 Bildsensor. Die Pixelgröße des Sensors beträgt 1.4 μm. Die Blende hat einen Wert von f/1.9. Der zweite Sensor mit 5 Megapixel Auflösung stammt ebenfalls von Samsung und trägt die Bezeichnung ISOCELL S5K5E8. Die Sensorgröße beträgt 1/5 Zoll, bei einer Pixelgröße von 1.12 μm. Es handelt sich hierbei rein um einen Hilfssensor, der den so genannten „Bokeh-Effekt“ ermöglicht. Die Frontkamera bildet ein OmniVision OV13855 PureCel Plus Bildsensor, der mit 13 Megapixel auflöst.

Tipp: Du möchtest herausfinden, welche Bildsensoren in deinem Xiaomi Smartphone verbaut sind? Gehe dazu in die Einstellungen > Mein Gerät und klicke wiederholt auf „Kernel-Version“. Das „HW Test“ Fenster öffnet sich. Unter „Software Version“ findest du alle Informationen zu einzelnen Hardware-Treibern.

Praxistest der Hauptkamera

Fotomodus

Die duale Hauptkamera des Xiaomi Redmi Note 5 zählt zu den derzeit besten Kameralösungen in der Preisklasse unter 200€. Farben werden bei guten Lichtverhältnissen getroffen dargestellt. Von der Bildmitte bis zu den Bildrändern hin zeigen Bildaufnahmen eine gleichmäßige Schärfeverteilung. Der Detailgrad ist zwar nicht überragend, überzeugt jedoch in normaler Bildansicht.

Weitere Testaufnahmen in voller Auflösung findest du unter diesem Link

Der Dynamikumfang fällt, wie so oft bei Smartphone-Kameras, eher schmal aus. Entsprechend werden kontrastreiche Szenen teils über- oder unterbelichtet dargestellt, wodurch Details verloren gehen. Zum Ausgleich ist das Redmi Note 5 mit einem HDR-Modus ausgestattet, der szenengerecht automatisch aktiv wird. Gravierende Abbildungsfehler in Form chromatischer Aberration können vereinzelt auftreten, gehören jedoch eher zur Seltenheit.

Unter schlechten Lichtbedingungen nimmt die Aufnahmequalität zunehmend ab. Ein Bildrauschen macht sich recht früh bemerkbar, Details gehen verloren und auch die Farbwiedergabe wird, wenn auch nur leicht, verfälscht.

Auf einen verlustfreien Telezoom verzichtet das Redmi Note 5. Stattdessen steht ein 8-facher digitaler Zoom zur Verfügung. Dementsprechend ist der Zoom in Sachen Aufnahmequalität stark limitiert, sodass bereits ab zweifacher Vergrößerung feine Details verloren gehen und ein leichtes Bildrauschen auftritt.

Ein Feature der Hauptkamera ist der so genannte „Bokeh-Modus“, ein fotografischer Schärfe-Effekt der Personen und Objekte in den Vordergrund rückt. Der Hintergrund soll unscharf verschwimmen. Die Umsetzung ist Xiaomi zwar gelungen, an den Bokeh-Modus von Smartphones höherer Preisklassen, wie z.B. dem Xiaomi Mi 6, kommt das Redmi Note 5 jedoch nicht heran. Grobe Umrisse werden sauber extrahiert. Feine Detailumrisse, wie z.B. Haare oder Blätter werden häufig in den unscharfen Hintergrund gepackt. Gravierende Extrahierungsfehler treten nicht auf.

Überraschend gut präsentiert sich der Dual Pixel Autofokus. Fokuswechsel gelingen präzise und schnell. Die Auslösezeit ist geringfügig verzögert, bewegt sich allerdings in einem noch akzeptablen Rahmen. Der LED-Blitz liefert eine ausreichende Ausleuchtung, sodass auch Porträtaufnahmen bei Nacht gelingen.

Videomodus

Videos nimmt die Hauptkamera mit der MIUI Kamera-App in 480p, 720p und maximaler 1080p Auflösung auf. Die Bildwiederholrate ist auf 30 Bilder-pro-Sekunde beschränkt.

Hochauflösende 4K stehen zumindest in der MIUI Kamera-App (noch) nicht zur Auswahl! Mit alternativen Kamera-Apps sind auch 4K-Videoaufnahmen möglich. Stabilisieren lassen sich Aufnahmen mittels elektronischer Bildstabilisierung (EIS).

Die Videoaufnahmequalität kommt an die Bildaufnahmequalität des Redmi Note 5 nicht ganz heran. Brauchbare Videoaufnahmen sind bei guten Lichtverhältnissen dennoch möglich. Bei schlechten Lichtverhältnissen kommt es zu einem recht starken Bildrauschen. Fokusprobleme und Einbrüche der Bildwiederholrate treten im Videomodus nicht auf. Die EIS zeigt sich von einer guten Seite und gleicht auch schnelle Bewegungen präzise aus. Zu kritisieren ist wiederum der schwache Dynamikumfang, der kontrastreichen Szenen unterliegt und Aufnahmen strukturlos werden lässt. Einen weiteren Kritikpunkt gibt es bezüglich der Tonaufnahmequalität. Diese klingt sehr harsch und leicht blechern.

Praxistest der Frontkamera

Der Frontkamera-Modus der MIUI Kamera-App ist mit zahlreichen Schönheitsfiltern ausgestattet. Des Weiteren stehen ein Auto-HDR-Modus, ein Porträtmodus (Bokeh-Effekt) und verschiedene (Farb)Filter zur Auswahl.

Mit der 13 Megapixel Frontkamera angefertigte Aufnahmen zeigen eine angenehme Bildschärfe und einen ordentlichen Detailgrad. Leider sind Aufnahmen vielfach überbelichtet, was in verfälschten Farbtönen resultiert. Gerade in Selfies führt das zu blassen Gesichtern bzw. Hauttönen.

Konnektivität

Telefonie

Das Xiaomi Redmi Note 5 Global unterstützt alle hierzulande gängigen Mobilfunkfrequenzen und Bänder. Neben den LTE Bändern 3, 7 und 20, wird auch das im Ausbau befindliche LTE Band 8 (Telekom) unterstützt. Im Mobilfunk erweist sich das Smartphone als signalstark und überzeugt durch eine gute Signalqualität. Gesprochenes wird klar und verständlich übertragen.

Als Dual-SIM Smartphone kann das Redmi Note 5 mit zwei Nano-SIM-Karten bestückt werden. Beide SIM-Slots sind 4G LTE fähig. Eine verbesserte Sprachqualität wird durch Voice-over-IP over LTE (VoLTE) ermöglicht.

WLAN und Bluetooth

Mittlerweile auch im Mittelklasse-Bereich angekommen, werden die WiFi Protokolle 802.11a/b/g/n/ac (Dual-Band) unterstützt. Der im WLAN erreichte Datendurchsatz ist durchschnittlich. Eine hohe Verbindungsreichweite sowie eine durchgängige Verbindungsstabilität bleiben auch durch mehrere Wände hinweg erhalten. Bluetooth steht in aktueller Version 5.0 zur Verfügung. Auch hier zeigt das Redmi Note 5 eine gute Verbindungsqualität ohne Aussetzer.

GPS und Sensoren

Ein GPS Fix wird binnen weniger Sekunden aufgebaut. Die Positionsbestimmung erweist sich als genau und bleibt während der Navigation konstant bestehen. Selbst eine Ortung im Gebäudeinneren ist bis auf wenige Meter genau. Ein E-Kompass hilft bei der Bestimmung der Himmelsrichtung, sodass auch eine präzise Fußgängernavigation möglich ist.

Die sensorische Ausstattung beläuft sich auf einen Näherungssensor, ein Gyroskop, einen Beschleunigungssensor, einen E-Kompass, einen Umgebungslichtsensor und einen Hall-Sensor. NFC ist nicht vorhanden. Durch den Infrarot-Sender ist das Smartphone in der Lage als Fernsteuerung zu agieren um beispielsweise einen Fernseher zu bedienen. Die „Mi Fernbedienung“ App befindet sich bereits vorinstalliert auf dem Smartphone.

Ein sicheres Entsperren ermöglicht der rückseitige Fingerabdruckscanner. Dieser entsperrt das Smartphone zuverlässig und ohne größere Verzögerung. Das Face-Unlock Feature war zum Testzeitpunkt in der Global Version von MIUI 9.5 noch nicht enthalten. Möchte man sich die Funktion dennoch bereits ansehen, genügt es innerhalb der Systemeinstellungen die Region auf „Indien“ umzustellen.

Audio

Das Redmi Note 5 ist mit einem Mono-Lautsprecher und einer 3.5 mm Klinken-Audiobuchse ausgestattet. Die Klangqualität über den Lautsprecher ist akzeptabel, wenn auch etwas flach. Die maximale Lautstärke ist angenehm, ohne dabei zu verzerren. Über die Audiobuchse wiedergegebene Musik klingt füllig und die Wiedergabe erfolgt störungsfrei. Verschiedene Klangprofile, ein Klangverbesserer und ein Equalizer sind in MIUI bereits integriert und über die Einstellungen konfigurierbar.

Akku

Der Akku besitzt eine Kapazität von 4000 mAh. Im Alltag erweist sich das Smartphone als überaus sparsam. Unter normalen Nutzungsbedingungen liegt die Screen-on-Time bei ungefähr 9 Stunden. Das genügt um mit einer Akkuladung locker über den Tag zu kommen.

Aufgeladen wird das Smartphone über eine (nicht mehr zeitgemäße) Micro-USB-Buchse. Eine Schnellladefunktion wird von Xiaomi nicht gesondert erwähnt, dennoch wird Qualcomms Quick Charge unterstützt. Das mitgelieferte Ladegerät ist jedoch nicht Quick Charge kompatibel. Ein kompletter Ladevorgang dauert mit dem im Lieferumfang enthaltenen Ladegerät ungefähr 2 Stunden und 40 Minuten. Kabelloses Qi-Laden ist nicht möglich.

Preisvergleich

Preisvergleich für das Xiaomi Redmi Note 5 mit 3+32GB Speicher.

GearBest Coupon - Xiaomi Redmi Note 5 (32GB - Global)

Erhalte das Xiaomi Redmi Note 5 Smartphone mit 32GB Speicher und LTE Band 20 für 142.05€.
(Gültig ab 15.06 - ab 18 Uhr)

GearBest Coupon - Xiaomi Redmi Note 5 (32GB - Global)

Erhalte das Xiaomi Redmi Note 5 Smartphone mit 32GB Speicher und LTE Band 20 für 142.05€.
(Gültig ab 15.06 - ab 18 Uhr)
geekmaxiprice
  • 189.99€
  • Versand DE
gearbestprice
  • 142.05€*
  • Versand CN
geekbuyingprice
  • 161.24€
  • Versand CN
banggoodprice
  • 162.61€
  • Versand CN

Preisvergleich für das Xiaomi Redmi Note 5 mit 4+64GB Speicher.

GearBest Coupon - Xiaomi Redmi Note 5 (64GB - Global)

Erhalte das Xiaomi Redmi Note 5 Smartphone mit 64GB Speicher und LTE Band 20 für 162.59€.
(Gültig ab 15.06 - ab 18 Uhr)

GearBest Coupon - Xiaomi Redmi Note 5 (64GB - Global)

Erhalte das Xiaomi Redmi Note 5 Smartphone mit 64GB Speicher und LTE Band 20 für 162.59€.
(Gültig ab 15.06 - ab 18 Uhr)
geekmaxiprice
  • 209.99€
  • Versand DE
gearbestprice
  • 162.59€*
  • Versand CN
geekbuyingprice
  • 186.74€
  • Versand CN
banggoodprice
  • 199.52€
  • Versand CN

*Preis nach Abzug durch Gutschein

Positiv

►Handliches Design
►Gute Verarbeitungsqualität
►Helles Display mit guter Farbwiedergabe
►Gute Alltagsperformance
►Aktuelles MIUI 9.5 Global (Android 8.1)
►Bildaufnahmequalität der Hauptkamera unter guten Lichtbedingungen
►Gute Mobilfunkabdeckung und Qualität
►Signalstarkes WiFi und Bluetooth
►Präzises GPS-Modul
►Gute Akkulaufzeit

Negativ

►Kein USB-C
►Nur einfarbige Benachrichtigungs-LED
►Schwächelnder Dynamikumfang
►Starkes Bildrauschen unter schlechten Lichtbedingungen
►Tonaufnahmequalität in Videos
►Fehlende 4K Videoaufnahmefunktion in der MIUI Kamera-App
►Überbelichtung der Frontkamera
►Durchschnittliche Akkuladezeit

Bewertung
Punkte
Erster Eindruck
9.0
Verarbeitung
9.0
Design
8.0
Display
8.5
Leistung
7.5
Benutzeroberfläche
8.0
Kamera
7.5
Fingerabdruckscanner
7.5
Konnektivität
8.5
GPS & Sensoren
8.5
Audio
7.0
Akku
8.5
Fazit

Das Xiaomi Redmi Note 5 ist ein durchweg gut ausgestattetes Mittelklasse-Smartphone. Äußerlich glänzt das Smartphone durch sein handliches Design und eine gute Verarbeitungsqualität. Das hochauflösende 18:9 Display überzeugt durch eine angenehme Farbwiedergabe und eine hohe Displayhelligkeit, sodass der Verwendung in heller Umgebung nichts im Weg steht.

Leistungstechnisch hat das Gerät einiges zu bieten. Der Qualcomm Snapdragon 636 Chipsatz zeigt sich als besonders energieeffizient und bietet gleichzeitig genügend Leistung um einen flüssigen Alltagsbetrieb zu gewährleisten. Multitasking stellt durch die üppige und schnelle Speicheranbindung kein Problem dar. Lediglich beim Gaming zeigt das Redmi Note 5 vereinzelt Schwächen, weshalb es in Spielen wie PUBG selbst auf niedrigen Grafikeinstellungen zu Bildeinbrüchen kommen kann.

Pluspunkte sammelt das Redmi Note 5 auch bezüglich der Aufnahmequalität der Haupt- und Frontkamera. Bei guten Lichtverhältnissen zaubert das Smartphone besonders farbtreue, scharfe und detailreiche Aufnahmen. Schwächen gibt es beim Dynamikumfang und einem vergleichsweise schnell zunehmenden Bildrauschen unter schlechten Lichtbedingungen. Die MIUI Kamera-App ist noch ausbaufähig. Hochauflösende 4K Videoaufnahmen konnten zum Testzeitpunkt nicht aufgenommen werden. Der mit Videos aufgenommene Ton klingt leider zu harsch und blechern.

Im Mobilfunk unterstützt das Smartphone alle hierzulande gängigen Mobilfunkfrequenzen und Bänder. Die Sprachqualität überzeugt. Die WLAN und Bluetooth Verbindungsstärke sowie Verbindungsreichweite sind nicht zu beanstanden. Präzises Navigieren ist problemlos möglich. Für eine langanhaltende Akkulaufzeit sorgt der 4000 mAh Akku. Schade ist jedoch, dass sich Xiaomi für eine nicht mehr zeitgemäße MicroUSB-Buchse entschieden hat.

Alles in allem ist das Xiaomi Redmi Note 5 ein gelungenes Mittelklasse-Smartphone, das seinem Preis gerecht wird. Wer sich für das Mobilgerät entscheidet, sollte darauf achten die Global Version zu erwerben, da nur diese das hierzulande gängige LTE Band 20 unterstützt und mit globaler MIUI ROM ausgeliefert wird!

8.1
Punkte
You have rated this

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
9 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
TimoBergmannTrendTimerik Recent comment authors
  Subscribe  
Neueste Älteste
Benachrichtigung
Jochen
Gast
Jochen

Hallo super Review dem ich nur zustimmen kann. Ich hab mir das RN5 vor 3 Wochen schon bestellt und halte es seit einigen Tagen in den Händen. Natürlich die Global. Für knapp 180€ ist das ein wirklich super Smartphone. Kann es nur weiterempfehlen. Ich bin jetzt auf der Suche nach einem neuen Angebot für meine Frau für das RN5 in gold. Gibt es da aktuell ein gutes? LG

Slither
Gast
Slither

Hallo, wo habt ihr euer Redmi Note 5 gekauft? Den Gutschein für Geekmaxi gibt es leider nicht mehr. Hab jetzt überlegt bei GearBest zu bestellen. Hat jemand Erfahrung mit dem Shop?

Steff
Gast
Steff

Ich habe meins bei Gearbest bestellt. Kam aus China und hat nichtmal 2 Wochen gedauert. Geliefert wurd es mit Hermes. Zoll musste ich nicht bezahlen. Kann den Shop also wärmstens empfehlen!

Slither
Gast
Slither

Danke, werde dann auch dort bestellen.

Christian Schmidt
Gast
Christian Schmidt

Will mir das Smartphone auch kaufen. Worauf muss ich achten wenn ich die Version mit deutsch und LTE Band 20 will? Danke, LG.

erik
Gast
erik

Gibt es Infos zum SAR Wert? Danke!!!

Tim
Gast
Tim

Super Review! Hat mir sehr bei meiner Kaufentscheidung geholfen. Habe mir auch die Global bestellt. Weißt du zufällig noch wo ich passende Hüllen und Folien bekomme?

Trend
Gast
Trend

Hatte jetzt schon zwei unerwartete Neustarts in zwei Wochen. Welche ROM habt ihr auf eurem Gerät? Die Global scheint ja nicht so stabil zu laufen…

Bergmann
Gast
Bergmann

Kann das RN5 neben VoLTE auch Wifi-Calling? Irgendwie finde ich da keine Info zu…..