News
0

Xiaomi Watch – Vorabinfos zur Mi Smartwatch

by Timo29. Oktober 2019
Am 05. November wird Xiaomi eine Smartwatch unter eigener Marke vorstellen. Erste Teaser deuten auf eine UnterstĂŒtzung von GPS, NFC und WiFi, aber auch eSIM hin. Hinsichtlich des Designs orientiert sich Xiaomi offensichtlich am Erfolg der Apple Watch. Spannend bleibt, ob die Xiaomi Smartwatch tatsĂ€chlich auf Googles Wear OS oder ein eigenes, proprietĂ€res Betriebssystem setzt.

Xiaomi Mi Watch

FĂŒr den 05. November hat Xiaomi ein großes Hardware-Event geplant. Neben einem neuen Smartphone, sowie einem Fernseher, steht auch die Veröffentlichung einer Smartwatch auf dem Plan. Damit wĂ€re es die erste Smartwatch aus dem Hause Xiaomi, die unter eigener Marke erscheint. Nicht zu verwechseln ist die Xiaomi Watch mit den Amazfit Smartwatches! Der fĂŒr Amazfit verantwortliche Hersteller „Huami“ ist lediglich Wearable-Partner von Xiaomi. Auch hierzulande beliebte Wearables, wie z.B das Xiaomi Mi Band 4, lĂ€sst Xiaomi direkt von dem engen Partner Huami entwickeln und produzieren.

Xiaomi Mi Smartwatch Test

Betriebssystem

Besonders spannend bleibt, mit welchem Betriebssystem die Mi Watch erscheinen wird. Eine Möglichkeit, die vor allem fĂŒr die westlichen Nutzer von Vorteil sein dĂŒrfte, wĂ€re eine Veröffentlichung mit Googles Wear OS. Andererseits ist nicht bekannt, inwiefern Xiaomi eine Veröffentlichung außerhalb Chinas plant. Gerade das stark an die Apple Watch erinnernde Design gibt Bedenken. So konnte Apple bereits 2017 einen europĂ€ischen Verkaufsstopp fĂŒr das „Mi Pad 3“ erzwingen, da dieses zu sehr an die iPad Produktreihe angelehnt war.

Vieles deutet jedoch darauf hin, dass bei einem solch heiß erwarteten Produkt eine globale Veröffentlichung sehr nahe liegt. Immerhin strebt Xiaomi einen zunehmenden Wachstum auch in westlichen LĂ€ndern an und hat bereits einige seiner Produkte global veröffentlicht.

Funktionen

Zu den Funktionen ist aktuell noch nicht viel bekannt. Den Teasern ist zu entnehmen, dass die Smartwatch ein Qualcomm Snapdragon 3100 System-on-Chip nutzt, WiFi, GPS und NFC unterstĂŒtzt, sowie eSIM kompatibel ist. Um sich von den Amazfit Produkten abzusetzen, wird es sich bei der Xiaomi Watch höchstwahrscheinlich um eine vollwertige Smartwatch handeln, die jenseits von Sportfunktionen auch Telefonie und SMS Funktionen bietet.

Xiaomi Watch Review

 

Mobiles Bezahlen wird dank NFC möglich sein. Aber auch hierbei bleibt abzuwarten, ob sich Xiaomi fĂŒr eine globale Veröffentlichung entscheiden wird. Viele der in China veröffentlichten Wearables mit NFC, zuletzt das Mi Band 4 NFC, unterstĂŒtzen keine mobilen Bezahlmöglichkeiten außerhalb Chinas! Interessant bleibt auch die Nutzungsmöglichkeit der eSIM außerhalb Chinas.

Preis und VerfĂŒgbarkeit

Glaubt man den Leaks, soll die Smartwatch nur geringfĂŒgig teurer als eine Amazfit GTS sein. Somit wĂ€re mit einem Preis zwischen 150€ bis 200€ zu rechnen. SpĂ€testens mit der Veröffentlichung am 05. November wissen wir jedoch mehr. Möchtest du weiterhin zur Xiaomi Watch informiert bleiben, lohnt es sich diesen Beitrag um Auge zu behalten oder einen Blick in unsere Amazfit Facebook-Gruppe zu werfen.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments