News
0

OPPO Find X3 Pro – Einzigartiges Design, 10 Bit Display und Kamera

by Timo11. März 2021

Mit gleich drei neuen Modellen deckt OPPO den High-End- und Mittelklassebereich ab. Allen voran das OPPO Find X3 Pro, das neue OPPO Flaggschiff-Smartphone mit einzigartiger, geschwungener Glasrückseite.

Obendrauf gibt es ein farbkräftiges 10 Bit AMOLED Display, den aktuellen Snapdragon 888 Prozessor und ein Quad-Kamera Setup, dessen Aufnahmen das Find X3 Pro in 10 Bit statt 8 Bit verarbeitet.

Überblick
Hersteller

OPPO

Produktbezeichnung

OPPO Find X3 Pro

Spezifikationen

Prozessor und Speicher
CPU: Qualcomm Snapdragon 888
GPU: Adreno 660
RAM: 12GB (LPDDR5)
Interner Speicher: 256GB (UFS3.1)
Speichererweiterung: Nein

Display
Displaytyp: LTPO AMOLED
Displaydiagonale: 6.7 Zoll
Displayauflösung: 3216 x 1440 Pixel
Displayfrequenz: 120 Hz
Displayschutz: Gorilla Glass 5

Abtastrate: 240 Hz
Multitouch: 10 Finger

Kameras
Hauptkamera: 50 MP Sony IMX766 (f/1.8 Blende)
Ultra-Weitwinkel: 50 MP Sony IMX766 (f/2.2 Blende)
Telekamera: 16MP (f/2.4 Blende)
Makrokamera: 3MP (f/3.0 Blende)

Frontkamera: 32 MP (f/2.4 Blende )

Netz
SIM-Typ: Dual Nano-SIM
SIM-Größe: Nano-SIM
eSIM: Ja

GSM: 850/900/1800/1900 MHz
WCDMA: Bands 1/2/4/5/6/8/19
FDD-LTE: Bands 1/2/3/4/5/7/8/12/13/17/18/19/20/25/26/28/32/66
TD-LTE: Bands 34/38/39/40/41/42
5G NR: n1/n3/n5/n7/n8/n20/n28/n38/n40/n41/n77/n78/n79

Wireless
WiFi: 802.11 a/b/g/n/ac/ax
Bluetooth: 5.2
Position: GPS /AGPS / Glonass / Beidou / Galileo

Sensoren
*Umgebungslichtsensor
*Beschleunigungssensor
*Näherungssensor
*Gyroskop
*Fingerabdrucksensor (In-Display)
*NFC

Akku
Akku: 4.500 mAh
Schnellladefunktion: 65 Watt SuperVOOC2.0
Qi-Laden: 30 Watt AirVOOC

Sonstige
Betriebssystem: Android 11 (ColorOS 11.2)
Anschluss: USB-C
Schutzklasse: IP68
Größe: 163,6 x 74 x 8,26 mm
Gewicht: 193g

OPPO Find X3 Pro

Nahtlos gebogene Glasrückseite

OPPO möchte auch dieses Jahr beeindrucken und präsentiert und das neue OPPO Find X3 Pro. Was die Materialwahl der Rückseite betrifft, ist man etwas weniger experimentierfreudig als noch beim Vorgänger. Statt veganer Lederrückseite findet man zurück zum Glas.

OPPO Find X3 Pro Rückseite Gloss Black Blue White

Extravagant ist das Design aber dennoch. Das stromlinienförmige Gehäuse mit nahtlos gebogener Glasrückseite bezeichnet OPPO selbst als einzigartige Ingenieurskunst. Erhältlich ist das Smartphone in den Farben “Gloss Black” und “Blue”.

10 Bit AMOLED Display

Eine gestochen scharfe Darstellung garantiert das 6,67″ AMOLED Display mit 3.216 x 1.440 Pixel Auflösung. Durch sein 10-Bit-Farbmanagement ist das Display in der Lage 1,07 Milliarden Farben darzustellen. Im Alltag und beim Mobile Gaming profitieren Nutzer von der dynamischen 5 Hz – 120 Hz Bildwiederholrate.

OPPO Find X3 Pro Rückseite Gloss Black

Inhalte werden schneller aktualisiert, was zu weniger Bildunschärfe bei schnellen Bildbewegungen führt. Gleichzeitig wird aber auch der Akku geschont, sollte eine 120 Hz Darstellung gerade mal nicht notwendig sein. Beim Displayschutz hat sich OPPO für robustes Corning Gorilla Glass 5 entschieden.

Qualcomm Snapdragon 888

Im Vergleich zum Rest des Smartphones eher unspektakulär ist das Snapdragon 888 System-on-Chip, das so ziemlich jedes aktuelle Flaggschiff-Smartphone verbaut hat. Das leistungsstarke System-on-Chip ist selbst anspruchsvollen Apps sowie Mobile Games gewachsen und wird auch auf längere Sicht genügend Leistung für ein flüssiges Nutzererlebnis bieten. Die Wahl des Speichers fällt auf einen 12 GB LPDDR5 Arbeitsspeicher und einen 256 GB UFS3.1 Datenspeicher. Weitere Speichergrößen sind zum Marktstart nicht vorgesehen. Den Datenspeicher zusätzlich mit einer micoSD-Speicherkarte zu erweitern, ist nicht möglich.

OPPO Find X3 Pro in Hand

Schneller 5G Mobilfunkempfang wird zumindest in Europa auf allen Sub-6-Frequenzen unterstützt. Dual-SIM steht zur Verfügung, wobei nur ein Slot 5G empfängt. Zusätzlich ist das OPPO Find X3 Pro eSIM kompatibel. Weitere Ausstattungsmerkmale sind WiFi 6, Bluetooth 5.2 und NFC. Ein Fingerabdruckscanner ist in das Display integriert.

ColorOS 11.2

Softwareseitig setzt das OPPO Find X3 Pro auf das neue ColorOS 11.2 Betriebssystem, das auf Android 11 aufbaut. Im Fokus von ColorOS 11.2 liegen nützliche Alltagshelfer wie Colour Vision Enhancement, eine Funktion die Menschen mit Farbenfehlsichtigkeit zugutekommt. Zur Verbesserung der Audiowiedergabe über die Stereo-Lautsprecher setzt man auf die Dolby Atmos Audio-Technologie. Übrigens wurden die Klingeltöne und Benachrichtigungssignale des neuen ColorOS von Hans Zimmer persönlich kreiert!

OPPO Find X3 Pro Camera

Quad-Kamera mit 10 Bit

Spannung verspricht die Kameraausstattung des OPPO Find X3 Pro. Sowohl die Weitwinkel- als auch Ultraweitwinkelkamera verwenden einen 50 Megapixel Sony IMX766 Bildsensor mit einer Blende von f/1.8 bzw. f/2.2. Dadurch bleibt die Bildqualität beim Wechsel der Brennweiten konstant. Abbildungsfehler in Form störender Aberrationen möchte man durch eine spezielle “Freiformoberflächenlinse” verhindern.

OPPO Find X3 Pro Camera Sample (1)

Der Schwerpunkt der OPPO Find X3 Pro Kamera liegt aber bei der Verarbeitung der Aufnahmen. Wie schon beim Display arbeitet man auch hier mit einem 10 Bit statt 8 Bit Farbkanal, sodass deutlich mehr Farbdetails bei hoher Farbtreue zu erwarten sind. Wer gerne Videos aufnimmt, profitiert von einem Cinematic Mode, der noch während der Aufnahme die volle Kontrolle über ISO, Weißabgleich,
Verschlusszeit und Fokus bietet. Speichern lassen sich die Aufnahmen als Rohdaten mit LOG-Profil, was mehr Möglichkeiten im Grading bietet.

OPPO Find X3 Pro Camera Sample (2)

Worauf das OPPO Find X3 Pro verzichtet, ist ein verlustfreier Tele-Zoom. Die vorhandene 13 Megapixel Zoom-Kamera mit f/2.4 Blende vergrößert im optischen Hybrid 5-fach und digital bis maximal 20-fach. Zuletzt gibt es noch eine 3 Megapixel Makrokamera mit f/3.0 Blende. Für Selfies ist eine 32 Megapixel Frontkamera mit f/2.4 Blende zuständig.

4500 mAh Akku mit SuperVOOC 2.0

OPPO Find X3 Charging

Schnell laden lässt sich der 4500 mAh Akku des OPPO Find X3 Pro mit der hauseigenen SuperVOOC 2.0 Schnellladetechnologie. Ein vollständiger Ladevorgang von 0 auf 100% dauert damit gerade einmal 35 Minuten. Sogenanntes Reverse Charging lädt Geräte in umgekehrte Richtung. Kabelloses Laden wird ebenfalls unterstützt. Die induktive Ladetechnik AirVOOC lädt das Smartphone mit bis zu 30 Watt.

Preis und Verfügbarkeit

Das OPPO Find X3 Pro ist ab dem 18. März vorbestellbar und ab dem 01. April zum Preis von 1.149 Euro in den Farben Gloss Black und Blue erhältlich. Sofern uns in den kommenden Wochen ein Testgerät erreicht, findest du den Testbericht an dieser Stelle.

Quelle: Pressemitteilung / oppo.com

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments