News
0

Teclast TBook 16 Power – Schnelles Dual OS Tablet

by Timo30. Dezember 2016

Mitte November hat der chinesische Tablet Hersteller "Teclast" das Teclast TBook 16 Power veröffentlicht. Obwohl es optisch keine Unterschiede zum Vorgängermodell, dem TBook 16S gibt, hat sich doch gerade bezüglich der Hardware-Ausstattung so einiges getan. Wie das neue Teclast TBook 16 Power ausgestattet ist und welche Erwartungen an das Tablet zu stellen sind, könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen!

Überblick
Hersteller

Teclast

Produktbezeichnung

Teclast TBook 16 Power

Spezifikationen

OS:
*Android 6.0
*Windows 10

CPU: Intel Atom X7-Z8750
*Grundtakt: 1.6 GHz
*Burst-Frequenz: 2.56 GHz

RAM: 8GB
Interner Speicher: 64GB eMMC
Speichererweiterung: Ja

Displaydiagonale: 11.6 Zoll
Displayauflösung: 1920 x 1080 Pixel
Displaytyp: IPS

Hauptkamera: 5 Megapixel
Frontkamera: 2 Megapixel

Bluetooth: 4.0
WiFi: 802.11b/g/n
Akku: 8500 mAh

Anschlüsse:
1x USB 3.0
1x USB Typ-C
1x Micro HDMI
1x 3.5mm Kopfhöreranschluss

Teclast TBook 16 Power

Teclast - Monster Performance Tablet

Hochwertiges Design

Mit einem preis von fast 300€ gehört das Teclast TBook 16 Power zu den hochpreisigeren Tablets aus China. Dementsprechend erwartet man auch eine hochwertige Verarbeitung und ein ansprechendes Design. Um den Erwartungen gerecht zu werden besteht das gesamte, 30.30 x 17.95 x 1.00 cm große Tablet aus einem CNC gefrästen Aluminiumgehäuse und erreicht ein Gewicht von moderaten 897g. Ein besonderes Merkmal ist der ausklappbare Ständer auf der Gehäuserückseite. Dadurch kann das TBook 16 Power gänzlich ohne Hülle aufrecht genutzt werden. In Kombination mit der passenden Tastatur lässt sich das Tablet somit auch als Notebook verwendet werden.

Teclast TBook 16 Power Testbericht

Performante Hardware

Teclast verwendet im TBook 16 Power den derzeit leistungsstärksten Intel „Cherry Trail“ Atom Prozessor mit der Bezeichnung Intel Atom X7-Z8750. Dieser Prozessor ist zwar insgesamt langsamer als ein Core M Prozessor, die hauptsächlich in Netbooks, vereinzelt aber auch in Tablets verwendet werden (siehe Cube i7 Book), der Intel Atom X7-Z8750 zeichnet sich allerdings auch durch eine geringere Leistungsaufnahme und Abwärme (Thermal Throttling ausgenommen) aus. Interessant ist, dass Teclast satte 8GB Arbeitsspeicher integriert hat. Einer flüssigen Bedienung von Windows 10 oder Android 6 steht mit dieser Konfiguration nichts im Wege. Auch das ein oder andere Windows Game kann mit diesem Tablet flüssig gespielt werden. Aktuelle und ältere Source-Engine Titel können mit entsprechenden Einstellungen durchaus mit durchschnittlichen 25 Bildern-pro-Sekunde gespielt werden. Das Hauptaugenmerk sollte man allerdings auf alltägliche Office-Tätigkeiten und übliche Tablet-Anwendungen legen.

Teclast TBook 16 Power Test

Dual OS

Ein interessantes Feature ist die Möglichkeit gleich zwei Betriebssysteme auf dem Tablet zu booten. Neben Windows 10 ist auch Android 6 vorinstalliert und kann vor dem Start des Tablets als OS ausgewählt werden. Dadurch ergeben sich gänzlich neue Möglichkeiten. Wer lieber in bester Couch-Potato Manier unterwegs ist, für den empfiehlt sich Android. Möchte man hingegen zur Workstation wechseln, bootet man einfach Windows 10. Sämtlichen Anwendungen und sonstigen Dateien stehen insgesamt 64GB eMMC Speicher zur Verfügung. Wem dieser Speicher zu gering ausfällt, der kann den internen Speicher auch mittels einer MicroSD-Speicherkarte um zusätzliche 128GB erweitern.

Hochauflösendes Display und Kamera

Wie bereits das TBook 16S verwendet auch das Teclast TBook 16 Power ein 10.6 Zoll großes Full-HD (1920 x 1080) IPS Display. Angaben zur genauen Bezeichnung des Displays macht Teclast zwar nicht, man kann allerdings davon ausgehen, dass vermutlich das Panel des Vorgängers übernommen wurde. Vereinzelte Testberichte im WWW bestätigen diese Annahme. Kritisiert wird vor allem die maximale Displayhelligkeit, die vergleichsweise gering ausfällt. Die Blickwinkelstabilität und die Darstellung der Farben wurden vielfach durchschnittlich bewertet. Der verwendete Touchscreen unterstützt auch Eingaben durch einen aktiven Eingabestift. Im Lieferumfang ist dieser Stift (~17€) nicht enthalten, sondern muss separat hinzugekauft werden. Gleiches gilt für die Docking-Tastatur (~35€).

Vorderseitig und rückseitig befindet sich jeweils eine Kamera. Die rückseitige Hauptkamera verwendet einen 5 Megapixel Sensor, die vorderseitige Kamera einen 2 Megapixel Sensor. Beide Kameras sind viel mehr als netter Zusatz gedacht, als dass sie sich für fantastische Bild- oder Videoaufnahmen eignen. Nichtsdestotrotz eignen sich beide Kameras zur Videotelefonie!

Teclast TBook 16 Power Display

Konnektivität und Akku

Die Anschlussmöglichkeiten des Teclast TBook 16 Power belaufen sich auf eine USB-Typ-C Buchse, eine herkömmliche USB-Typ-A 3.0 Buchse, einen Micro-HDMI-Out, einen 3.5mm Kopfhöreranschluss und natürlich eine DC Buchse zum Aufladen des Tablets. Die kabellose Übertragung gelingt über WiFi (802.11b/g/n) und Bluetooth 4.0. Der Akku hat eine Kapazität von 8.500 mAh. Die Laufzeit reicht von ungefähr 5 bis 7 Stunden, je nachdem welches Betriebssystem man gerade verwendet und wie das Tablet eingesetzt wird.

Preis und Verfügbarkeit

Preisvergleich - Angebot bei GearBest kaufen
Versand Versand aus China
305,14€
Preise zuletzt aktualisiert am: 15. Dezember 2018 07:05

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtigung