News
0

Ulefone Power 3 – 18:9 Smartphone mit 6080 mAh Akku

by TimoDecember 26, 2017

Das Ulefone Power 3 ist ein Smartphone, dessen Hauptaugenmerk vor allem auf dem riesigen 6.080 mAh Akku liegt. Im Gegensatz zum Vorgängermodell hat sich so manches verändert. Dem Trend folgend setzt das Power 3 auf ein 6 Zoll Display mit 18:9 Seitenverhältnis. Alle weiteren Infos zum Smartphone findest du in diesem Artikel!

Überblick
Hersteller

Ulefone

Produktbezeichnung

Ulefone Power 3

Spezifikationen

Prozessor und Speicher
CPU: MediaTek MT6763
GPU: Mali-G71 MP2 GPU
RAM: 6GB (LPDDR4X)
Interner Speicher: 64GB (eMMC5.1)
Speichererweiterung: Ja

Display
Displaytyp: In-Cell
Displaydiagonale: 6 Zoll
Displayauflösung: 2160 x 1080 Pixel (18:9)
Displayschutz: Corning Gorilla Glass 4

Kameras
Hauptkamera: 16+5 Megapixel (21MP Interpoliert)
*PDAF
*Dual-Tone LED-Blitz
Frontkamera: 8+5 Megapixel (13MP Interpoliert)

Netz
Dual-SIM: Ja
SIM-Größe: Nano SIM

2G GSM: 1900/1800/850/900 MHz (B2/3/5/8)
3G WCDMA: 2100/900 MHz (B1/8)
4G FDD-LTE: 2100/1800/2600/900/800 MHz (B1/3/7/8/20)

Wireless
WiFi: 802.11 a/b/g/n
Bluetooth: 4.1
GPS: Ja

Sensoren
*Helligkeitssensor
*Näherungssensor
*Beschleunigungssensor
*Gyroskop
*E-Kompass
*Fingerabdrucksensor

Akku
Akku: 6.080 mAh
Quick-Charge: Ja
Anschluss: USB-C

Sonstige
Betriebssystem: Android 8.1
Größe: 159.2 x 75.9 x 9.85 mm
Gewicht: 210g

Ulefone Power 3

Update 25. Dezember 2017

Der Vorverkauf ist offiziell gestartet! Als Exclusiv ist das Ulefone Power 3 aktuell nur über den Online-Händler GearBest erhältlich. Bis zum 03. Januar 2018 erhältst du das Smartphone dort für nur 188.95€. Der Versand erfolgt ab Mitte Januar 2018!

Hier geht es zur Promo-Aktion

Das Ulefone Power 3 ist der Nachfolger des im 1. Quartal 2017 erschienenen Ulefone Power 2. Obwohl beide Geräte nur wenige Monate auseinander liegen, hat sich vor allem hinsichtlich des Displays und der Kamera-Ausstattung einiges verändert. Gerade nach dem Erfolg des Ulefone Power 2, könnte das Power 3 ein durchaus interessanter Nachfolger werden.

Ulefone Power 3 Test

Hier geht es zum Smartphone

Display

Das Display des Ulefone Power 3 löst bei einer Displaydiagonale von 6 Zoll mit 2160 x 1080 Pixel auf und folgt somit dem Trend der zuletzt häufig erschienenen China-Smartphones. Die Punktdichte beträgt 401 PPI wodurch einzelne Pixel mit bloßem Auge kaum mehr zu erkennen sind. Das Seitenverhältnis von 18:9, wird sich deutlich auf das Handling und die allgemeine Nutzung des Smartphones auswirken. Das Display ist vom Typ “In-Cell” und ermöglicht durch die Verbindung von Digitizer und LCD Display ein kompakteres Panel mit geringerem Gewicht und verbesserter Darstellung. Geschützt wird das Display durch Corning Gorilla Glass 4, einem besonders strapazierfähigen Marken-Displayglas. Das Screen-to-Body Verhältnis, also das Verhältnis des Displays zum Gehäuse, gibt Ulefone mit 90.8% an. Häufig sind diese Werte weit hergeholt und entsprechen nicht der Realität. Anhand der von Ulefone angegebenen Gehäuseabmessungen von 159.2 x 75.9 x 9.85 mm und den Werten des Displays, würde sich ein Screen-to-Body Verhältnis von 76.89 Prozent ergeben. Zum Vergleich, ein Xiaomi Mi Mix 2 erreicht ein Screen-to-Body Verhältnis von 80.79 Prozent.

Prozessor und Speicher

Als eines der ersten Smartphones ist das Ulefone Power 3 mit einem MediaTek Helio P23 System-on-Chip (MTK6763) ausgestattet. Dieser Prozessor arbeitet mit insgesamt 8 Cortex-A53 Prozessorkernen (Octa-Core), die mit bis zu 2.5 GHz takten. Durch “Heterogeneous Multi-Processing” gelingt auch die effiziente Leistungsverteilung auf die einzelnen Cluster. Die Grafikeinheit des System-on-Chip ist die ARM Mali-G71 MP2 GPU, die mit Mobile Games gut zurecht kommen sollte. Auch die Speicherausstattung des Power 3 kann sich sehen lassen. Der Hersteller hat sich hierbei für einen 6GB LDPPR4X Arbeitsspeicher und einen 64GB eMMC5.1 Flash-Speicher entschieden. Eine Speichererweiterung mittels MicroSD-Speicherkarte ist möglich. Verzichten muss man dann allerdings auf die Dual-SIM Funktion des Smartphones!

Ulefone Power Smartphones im Vergleich

Ulefone Power Smartphones im Vergleich

Kamera

Eine wesentliche Neuerung gegenüber den Vorgängermodell ist die Kamera-Ausstattung. Das Smartphone ist mit einer 16+5 Megapixel (21MP Interpoliert) Hauptkamera und einer 8+5 Megapixel (13MP Interpoliert) Frontkamera ausgestattet. Der Hauptsensor der Hauptkamera stammt von Samsung und trägt die Bezeichnung Samsung S5K3P3. Die Blende der Hauptkamera beträgt f/2.0, die der Frontkamera f/2.2. Ulefone verspricht sich durch den Einsatz von zwei Bildsensoren einen “DSLR-like” Bokeh-Effekt. Wie gut der Effekt rüberkommt, wird sich im Test zeigen müssen. Für verbesserte Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen ist die Hauptkamera zusätzlich mit einem Dual-Tone LED-Blitz ausgestattet. Anschaubare Selfies sollen bei schlechten Lichtverhältnissen durch ein “Softlight” erzielt werden.

Ulefone Power 3 Review

Design, Akku und Sonstige

Durch das Seitenverhältnis von 18:9, wird das Ulefone Power 3 ein besonders schmales Smartphone im edlen Metall-Gehäuse. Der riesige 6.080 mAh Akku macht das Smartphone aber auch deutlich dicker (9.85 mm) und schwerer (210g) als so manches andere 18:9 Gerät. Allgemein sollte eine Akkuladung für eine mehrtägige Nutzung genügen. Damit der Akku wieder schnell aufgeladen ist, bewirbt Ulefone das Power 3 mit einer “Light-Speed Fast-Charge 4.0” Schnellladefunktion, die den Akku bereits nach 120 Minuten komplett aufladen soll.

Ebenfalls groß beworben wird Android 8.1 als Betriebssystem des Power 3. Ganz im Kleinen schreibt Ulefone jedoch, dass das Smartphone zunächst mit Android 7.1 ausgeliefert wird. Android 8.1 Oreo soll dann “very soon” per OTA Update nachgereicht werden. Smarten Entsperrfunktionen sind vorhanden und belaufen sich auf eine “Face ID” Gesichtserkennung und einen Fingerabdruckscanner auf der Gehäuserückseite. Mit dem AW8763 HiFi Chip möchte das Smartphone auch bei der Klangqualität punkten. Weitere Ausstattungsmerkmale sind die Unterstützung von Dual-Band WiFi, GPS und GLONASS, sowie den typischen Sensoren (Gyroskop, Näherungssensor, E-Kompass, Helligkeitssensor, Beschleunigungssensor), Bluetooth 4.1 und eine Benachrichtigungs-LED. Die hierzulande üblichen 2G, 3G und 4G Frequenzen und Bänder werden allesamt unterstützt.

Design

Ersteinschätzung

Bereits auf dem Datenblatt hinterlässt das Ulefone Power 3 einen positiven Eindruck. Ein akkustarkes Smartphone mit 18:9 Display klingt verlockend. Auch die Speicherausstattung lässt soweit keine Wünsche offen. Mit der Verwendung des Helio P23 ist das Smartphone mit einem neuen Mittelklasse-Prozessor ausgestattet, der im Alltag für genügend Leistung sorgen sollte. Etwas kritisch fällt hingegen der Blick auf die Kamerawahl aus. Die Verwendung mehrerer Bildsensoren geht nicht gleichzeitig mit einer guten Aufnahmequalität einher. Hier hat sich bereits anhand anderer China-Smartphones mit dualer Kamera gezeigt, dass oftmals ein einzelner Sensor die bessere Wahl gewesen wäre. Es bleibt interessant, wie gut Ulefone die Kameras des Power 3 auf den Imagiq 2.0 ISP des Helio P23 abgestimmt hat. Sobald und das Testexemplar erreicht, folgt der ausführliche Testbericht des Ulefone Power 3 an dieser Stelle!

GearBest Promotion

Als einer der ersten Online-Händler hat GearBest das Ulefone Power 3 gelistet. Erhältlich ist das Smartphone derzeit für etwa 220€. Vom 25. Dezember bis 3. Januar gibt es das Smartphone sogar für nur 188€. Mehr  dazu erfährst du über den Link anbei. Der Versand erfolgt ab Mitte Januar!

Hier geht es zur Promo-Aktion

Hinterlasse einen Kommentar

Sei der Erste, der kommentiert!

Benachrichtigung
avatar