Kameras
1
Review

Zhiyun Crane 2 Test – 3-Achsen Gimbal

by 13. April 2018

Der Zhiyun Crane 2 ist das neue 3-Achsen DSLM / DSLR Gimbal des chinesischen Herstellers „Zhiyun“. Strikt zu trennen ist dieses Gimbal vom Vorgänger, dem Zhiyun Crane V2, zu dem wir erst vor wenigen Monaten ein ausführliches Review veröffentlichten. Dieser Testbericht befasst sich mit dem Zhiyun Crane 2, das einige Überraschungen bereithält.

Überblick
Hersteller

Zhiyun

Produktbezeichnung

Zhiyun Crane 2

Spezifikationen

Allgemein
Achsen: 3-Achsen
Material: Aluminium
Tragkraft: 500g - 3200g

Stabilisierung
Tilting Angle: 320°
Rolling Angle: 360°
Panning Angle: 360°

Akku
Typ: IMR 18650 Lithium-Ionen
Kapazität: 6000 mAh
Laufzeit: bis 18 Stunden
Ladezeit: ~3 Stunden

Sonstige
Stativgewinde: 1/4 Zoll
Bedienung: Handgriff + App + BT Remote
Größe: 21 x 11.8 x 45 cm
Gewicht: 1250g

Lieferumfang

1x Gimbal
1x Hardcase
1x Softcase
1x Micro USB-Kabel
2x Canon Interface-Kabel
1x Sony Interface-Kabel
1x Panasonic Interface-Kabel
3x 18650 Akku
1x Ladegerät
1x Objektivstütze
1x Tripod
1x Bedienungsanleitung

Vorwort: Zhiyun Crane 2

Update (13. April 2018)

Im Rahmen einer Coupon-Aktion hat GearBest den Preis des Zhiyun Crane 2 heruntergesetzt. Dort erhältst du das Gimbal inklusive Versand für 577.40€. Alle weiteren Infos zur Aktion findest du in der folgenden Box.

GearBest Coupon - Zhiyun Crane 2

Erhalte das Zhiyun Crane 2 3-Achsen Gimbal für 577.40€. Klicke auf Gutschein anzeigen um den Code eingeblendet zu bekommen.
(Gültig ab 13.04)

GearBest Coupon - Zhiyun Crane 2

Erhalte das Zhiyun Crane 2 3-Achsen Gimbal für 577.40€. Klicke auf Gutschein anzeigen um den Code eingeblendet zu bekommen.
(Gültig ab 13.04)

Kamerastabilisatoren gibt es schon lange, doch bis vor wenigen Jahren waren Steadycams und Gimbals hauptsächlich im professionellen Filmbereich zu finden. Erst in den letzten Jahren entstand ein Markt für so genannte 3-Achsen Gimbals, die mittlerweile auch zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind. Egal ob für DSLM / DSLR, Action Cam oder Smartphone, 2 oder 3-Achsen Bildstabilisatoren gibt es in jeder Größe und für jeden Einsatzbereich.

Das chinesische Unternehmen „Zhiyun“ zählt zu den bekanntesten Herstellern semiprofessioneller Kamerastabilisatoren. Neben den preiswerten und funktional, sowie qualitativ überzeugenden Smartphone-Stabilisatoren (z.B. Zhiyun Smooth 3), führt der Hersteller auch ein stetig wachsendes Sortiment an professionellen DSLR und DLSM Stabilisatoren. Der Zhiyun Crane 2, der Nachfolger des Zhiyun Crane V2, ist im Oktober 2017 erschienen.

Case

Zhiyun Crane 2 vs. Zhiyun Crane V2

Bevor wir uns dem eigentlichen Review widmen, schauen wir uns noch die Unterschiede der beiden Zhiyun DSLR und DSLM Stabilisatoren etwas näher an. Für Verwirrung könnte dabei bereits die Produktbezeichnung sorgen. Der Zhiyun Crane V2 versteht sich als Zhiyun Crane in der Revision 2. Es handelt sich also um ein leicht verbessertes Modell des Zhiyun Crane. Der Zhiyun Crane 2 hingegen ist ein komplett neu entwickeltes Produkt.

Zhiyun Crane 2 VS Zhiyun Crane V2

Im Groben gibt es folgende Unterschiede:

  • Erste Unterschiede fallen bereits nach dem Auspacken auf. Der Zhiyun Crane 2 wird in einem stilvollen EVA-Transportcase geliefert, das neben dem typischen Zubehör auch ein Tripod sowie Anschlusskabel für alle kompatiblen Kameramodelle enthält. Gerade beim Zhiyun Crane V2 müssen diese Teile separat hinzugekauft werden!
  • Des Weiteren gibt es Designunterschiede. Der Crane 2 wirkt trotz gleicher Höhe insgesamt wuchtiger, was vor allem dem breiteren Handgriff geschuldet ist. Gleichzeitig bietet der Handgriff ein praktisches Bedienelement samt Joystick, Einstellrad und OLED Display.
  • Einen entscheidenden Unterschied gibt es auch beim Schnellwechselsystem. Der Crane 2 verwendet eine Manfrotto Schnellwechselplatte, der Crane V2 setzt stattdessen auf eine fixierte Tragplatte!
  • Ebenfalls von Bedeutung ist die unterschiedliche Tragkraft. Der Crane 2 besitzt mit einer Tragkraft von 3.200g eine fast doppelt so hohe Tragkraft wie der Crane V2 (1.800g).

Wenn du dich auch für das Vorgängermodell interessierst, lohnt es sich auch einen Blick auf diesen Testbericht zu werfen. Mit einem Klick auf den folgenden Button, öffnet sich das Review im neuen Tab.

Zum Zhiyun Crane V2 Testbericht

Design, Verarbeitung und Lieferumfang

Anodisierte Aluminiumelemente

Wie bereits die zuvor erschienenen Zhiyun Crane Modelle, besteht auch der Crane 2 komplett aus Aluminium. Dadurch bringt es das Gimbal auf ein Gesamtgewicht von 1.250g. Die Verarbeitung ist erstklassig. Unschöne Spaltmaße sucht man vergebens. Gewinde und Stellschrauben laufen ohne Spiel und greifen überaus weich. Durch die anodisierten Aluminiumteile sieht das Gimbal nicht nur schick aus, sondern erweist sich auch als besonders widerstandsfähig gegen Schmutz und Korrosion.

Zhiyun Crane 2 in Hardcase mit Lieferumfang

Aufbau des Zhiyun Crane 2

Aufgebaut ist das Gimbal folgendermaßen:

Im Groben besteht der Crane 2 aus einem Griff, dem Steuerelement und der Kamerahalterung samt der Brushless-Motoren. Der Griff ist abnehmbar. Der dahinterliegende Akkuhalter ist mit dem Steuerelement fest verbunden und kann mit insgesamt drei 18650 Akkus bestückt werden. Unterseitig ist der Griff mit einem ¼ Zoll Stativgewinde versehen.

Das Steuerelement wurde im Gegensatz zum Vorgängermodell ebenfalls deutlich verbessert und um zusätzliche Funktionen erweitert. Ins Auge stechen dabei vor allem der seitliche „Follow Focus Controller“ und das neuerdings vorhandene OLED Display, worüber sich der Status des Gimbals und die Kameraparameter ablesen lassen. Unterhalb des Displays befindet sich ein 4-Wege Joystick zur Bewegungssteuerung. Wiederum darunter befinden sich die Modus-Taste, zur Wahl des Steuerungsmodus, sowie danebenliegend die Power-Taste, worüber gleichzeitig eine Videoaufnahme gestartet werden kann. Zu guter Letzt befindet sich unterhalb der Bedientasten ein drehbares Bedienelement, das der Menüsteuerung und auch der Steuerung der Kameraparameter dient. Mittig des Bedienelementes ist eine drückbare Auslösetaste. Auf der gegenüberliegenden Seite des Follow Focus Controllers befinden sich ein 8V DC Stromausgang und eine MicroUSB-Buchse, die jedoch rein zum Aufspielen neuer Firmware-Updates gedacht ist. Beide Buchsen sind mit Gummiabdeckungen versehen und somit vor äußeren Einflüssen geschützt.

Zhiyun Crane 2 Gimbal

Die Kamerahalterung samt der drei Brushless-Motoren ist fest mit dem Steuerelement verbunden. Pan-, Tilt- und Roll-Achse können manuell an die jeweilig befestigte Kamera angepasst werden. Aufgedruckte Skalen helfen bei der Positionsfindung. Ein besonders interessantes Feature ist die Manfrotto Schnellwechselplatte des Zhiyun Crane 2. Kameras können dadurch noch einfacher und vor allem schneller mit dem Gimbal verbunden werden. Zur Vermeidung eines zu hohen Überhanggewichtes des Objektivs, kann an der Schnellwechselplatte eine zusätzliche und auch im Lieferumfang enthaltene Objektivauflage angeschraubt werden. Um eine Verbindung zwischen Kamera und Gimbal herzustellen, befindet sich am Motor der Tilt-Achse das „Camera Control Interface“ in Form einer MicroUSB-Buchse.

Zhiyun Crane 2 UNBOXING Deutsch (1. deutsches Video!) | German Bester DSLR Gimbal 500€ (+Gutschein)

Ein ausführliches Unboxing zum Zhiyun Crane 2 findest du auf dem YouTube Kanal von „UNCUT Reviews

Lieferumfang

Der Lieferumfang umfasst ein EVA-Transportcase mit Tragegurt für einen sicheren und einfachen Transport, Anschlusskabel für verschiedene Canon, Sony und Panasonic Kameramodelle, ein MicroUSB-Kabel, drei 18650 Lithium-Ionen Akkus, ein Akkuladegerät, ein Tripod und eine Bedienungsanleitung.

Lieferumfang

Vorbereitung und Inbetriebnahme

Es ist entscheidend, ein Gimbal niemals ohne eingelegtes Gegengewicht einzuschalten, da es sonst zu Beschädigungen an den Brushless-Motoren kommen kann. Wer lange Freude an seinem Gimbal haben möchte, sollte sich diesen Hinweis zu Herzen nehmen! In der Bedienungsanleitung wird auf diesen entscheidenden Punkt nochmals eindringlich hingewiesen. Die empfohlene Tragkraft liegt zwischen 500g und 3.200g.

Manfrotto Schnellwechselplatte

Das Vorgängermodell setzte zur Befestigung der Kamera noch auf eine fixe Kamerahalterung. Der Zhiyun Crane 2 verwendet stattdessen eine Manfrotto Schnellwechselplatte, sodass Kamera und Gimbal noch schneller miteinander verbunden werden können. Eine zusätzliche Sicherung verhindert ein Herausfallen der Platte. Vor jeder Verwendung sollte man das Gimbal ausbalancieren. Dieser Schritt ist zwar nicht unbedingt notwendig, entlastet jedoch die Motoren und sorgt für eine verbesserte Akkulaufzeit. Durch die Skalierung der Schnellwechselplatte und sämtlicher Achsen, lässt sich die jeweilige Ausrichtung einfach merken.

Praxistest

Für den Praxistest des Zhiyun Crane 2 habe ich mir ganze 3 Monate Zeit genommen. Genutzt habe ich das Gimbal mit verschiedenen Kameramodellen, unter anderem der ultra-leichten YI M1 DSLM (650g) und auch einer deutlich schwereren Canon EOS 550D (1200g).

Fixe Montage

Wie bereits der Zhiyun Crane V2, ist auch der Crane 2 kein Gimbal, das man mal eben mit auf Urlaubsreisen nimmt. Vor allem wegen der Größe und des Gewichts sind die Crane-Modelle gerade für Flugreisen überwiegend uninteressant, auch wenn das Gimbal im kompakten und auch praktischen Case transportiert werden kann. Wie bereits angedeutet, ist das Gimbal bereits nach kürzester Zeit startklar. Die Manfrotto Schnellwechselplatte erleichtert die Inbetriebnahme ungemein. Ein Wechsel zwischen Gimbal und Stativ gelingt fließend.

Kamerahalterung

OLED Display

Ein klarer Vorteil gegenüber den Vorgängermodellen ist das OLED Display, das den Nutzer über den aktuellen Status des Gimbals, aber auch der Kamera (sofern kompatibel) informiert. Nützlich ist dabei vor allem, dass zum Wechsel der Motorenleistung nicht auf die App zurückgegriffen werden muss. Fast alle Einstellungen können dank des Displays bequem über das Gimbal vorgenommen werden. Gleichzeitig leuchtet das Display ausreichend hell, wodurch es bei sämtlichen Wetterlagen und Lichtverhältnissen gut ablesbar bleibt.

Handling

Der Zhiyun Crane 2 liegt erstklassig in der Hand. Im Vergleich zum Vorgängermodell, kann das Gimbal durch den deutlich dickeren Aluminiumgriff noch besser gehalten werden. Der zusätzlich im Lieferumfang enthaltene Tripod kann zudem als Verlängerung oder Gewichtsstütze genutzt werden, wodurch eine noch smoothere Einhandbedienung möglich ist. Trotz des dickeren Aluminiumgriffs liegen die Bedientasten nah beieinander und sind selbst mit einer Hand noch gut zu erreichen.

Griff OLED

Komplizierter wird es bei den zahlreichen Einstellungsmöglichkeiten, die direkt über das Gimbal vorgenommen werden können. Hat man zusätzlich eine kompatible Kamera verbunden, verliert man gerade am Anfang schnell den Überblick. Hier sollte man sich zunächst mit den jeweiligen Bedientasten und allgemein der Funktionswahl vertraut machen. Das Benutzerhandbuch liefert dazu genügend Hinweise. Nach kurzer Eingewöhnung ist der Crane 2 fließend bedienbar.

Durch das doch sehr hohe Eigengewicht und das je nach Einsatz hinzukommende Kameragewicht, eignet sich der Zhiyun Crane 2 nur bedingt für Vlogger und IRL Streamer. Bereits nach wenigen Minuten der Einhandbedienung, spürt man den Crane 2 deutlich im Arm und Handgelenk. Ein Doppelgriff ist als separates Zubehörteil erhältlich.

Griff Fokusrad

Stabilisierung

Die Stabilisierungsleistung des Crane 2 ist beachtlich. Durch die überaus starken Brushless-Motoren sind flüssige Pan-, Tilt- und Roll-Bewegungen selbst mit hoher Traglast kein Problem. Pan- und Roll-Bewegungen sind mit bis zu 360 Grad möglich. Der Tilt-Bewegungsbereich liegt zwischen -135 Grad und +185 Grad (320 Grad).

Die Leistung der Motoren ist in 3 Stufen anpassbar. Selbst auf niedrigster Motorenstufe, konnte eine Canon EOS 550D, die es samt Objektiv auf 1200g brachte, problemlos stabilisiert werden. Mikroruckler sind zu keinem Zeitpunkt aufgetreten. Auch Motorgeräusche, die bei vielen Gimbals auftreten und gerade beim Aufnehmen von Videos zum Problem werden können, machen sich beim Zhiyun Crane 2 nicht bemerkbar.

Funktionen und Zhiyun Play

Die Steuerung des Zhiyun Crane 2 kann über verschiedene Wege erfolgen. Die herkömmlichste Steuermöglichkeit ist die direkte Steuerung über die Bedientasten des Gimbal. Des Weiteren gibt es eine Fernsteuermöglichkeit über die so genannte Zhiyun Play App und über eine separat erhältliche Bluetooth-Remote. Folgende Bewegungsmodi stehen zur Auswahl:

Pan Following Mode

Nach dem Einschalten befindet sich der Crane 2 zunächst im „Pan Following Mode“ (PF). In diesem Modus sind die Tilt- und Roll-Achse gesperrt, sodass nur den horizontalen Schwenkbewegungen (Pan) gefolgt wird. Über den Joystick kann die Tilt-Achse allerdings frei bewegt werden.

Gewinde

Locking Mode

Mit einem Klick auf die Mode-Taste wechselt man in den so genannten „Locking Mode“ (L). In diesem Modus sind sämtliche Achsen gesperrt. Egal wie man das Gimbal nun bewegt, es bleibt immer horizontal auf einer Linie ausgerichtet. Auch im Locking Mode sind die Achsen über den Joystick frei bewegbar.

Following Mode

Mit einem Doppelklick auf die Mode-Taste kommt man in den „Following Mode“ (F). Der Crane 2 folgt in diesem Modus sämtlichen Pan, Tilt und Roll Bewegungen. Die Steuerung der Roll-Achse ist über den Joystick weiterhin möglich.

Tripod

Bottom Up Mode

Ebenfalls mit an Bord ist der so genannte „Bottom Up Mode“. Dieser Modus ermöglicht das Überkopf-Filmen. Durch das hohe Hängegewicht hat man dabei meist eine noch bessere Kontrolle über das Gimbal.

Durch dreimaliges Drücken der Mode-Taste, wird automatisch ein 180° Schwenk durchgeführt. Der aktive Modus ist über das Display ablesbar und ist mit PF (Pan-Following Mode), F (Following Mode) oder L (Locking Mode) gekennzeichnet.

Zhiyun Crane 2 Review – JETZT UNTER 500€!!! Deutsch | German

Den Zhiyun Crane 2 in Action sehen? Dann schau dir das Video Review von „UNCUT Reviews“ an!

Zoom, Shutter und Aufnahme

Viele der Funktionen des Zhiyun Crane 2 stehen nur speziellen Kameramodellen von Canon, Sony und Panasonic zur Verfügung. Die umfassendste Kompatibilität bieten laut Zhiyun die Canon Modelle 5D2, 5D3 und 5D4. Bis auf den Zoom sind sämtliche Kameraparameter dieser Canon Kameramodelle über die Schaltfläche des Crane 2 steuerbar.

Modelle von Sony (mit Multi-Interface) und Panasonic (GH3 / GH4 / GH5) bieten hingegen nur die Möglichkeit Foto und Videoaufnahmen über das Gimbal auszulösen. Zusätzlich ermöglicht der Crane 2 den Modellen von Sony ein manuelles Zoomen direkt über die Steuereinheit des Gimbals.

Die im Test verbundene Canon EOS 550D konnte trotz nicht genannter Kompatibilität vollständig über das Gimbal gesteuert werden. Sämtliche, den Canon Modellen zustehende Funktionen, wie z.B. die manuelle Fokussierung, die Wahl des ISO oder aber der Lichtwert, waren direkt über den Crane 2 steuerbar. Foto- und Videoaufnahmen konnten auf Knopfdruck ausgelöst werden.

Zhiyun Play

Eine Möglichkeit der Remote-Steuerung bietet die „Zhiyun Play“ App, die sowohl für Android, als auch für iOS Mobilgeräte in den jeweiligen App-Stores erhältlich ist. Der Verbindungsaufbau erfolgt völlig unkompliziert über Bluetooth.

Die App umfasst die Möglichkeit sämtliche Gimbals des Herstellers darüber zu steuern. Dementsprechend ist die App auch mit vielen Funktionen ausgestattet, die rein für die Steuerung der Zhiyun Smartphone-Gimbals gedacht sind. Dass diese Funktionen auch bei der Auswahl des Crane 2 vorhanden sind und obwohl nicht nutzbar angezeigt werden, führt schnell zu Verwirrung.

Möglichkeiten, welche die App zur Steuerung des Zhiyun Crane 2 bietet, sind unter anderem ein virtueller Joystick mit entsprechender Modus-Wahl, Einstellungsmöglichkeiten zur Motorleistung und Gimbal-Kalibration und neuerdings auch ein Panorama-Modus, der das Gimbal in einen zeitgesteuerten und automatischen 360 Grad Bewegungsmodus versetzt.

Akku

Betrieben wird der Crane 2 mit drei IMR 18650 Lithium-Ionen Akkus, deren Gesamtkapazität 6000 mAh beträgt. Die Laufzeit gibt Zhiyun mit bis zu 18 Stunden an. Dieser Wert ist durchaus realistisch. Im Praxistest waren nach ungefähr 8 Stunden Laufzeit noch 2 Restakku-Balken übrig. Den Akkustand bekommt man über das OLED Display mitgeteilt. Wer gleichzeitig seine (Sony) Kamera über den Interface-USB-Slot oder seine Canon über den 8V DC Ausgang auflädt, reduziert die Akkulaufzeit dementsprechend. Die Ladezeit der Akkus, über das im Lieferumfang enthaltene Ladegerät, beträgt in etwa 3 Stunden.

Preisvergleich

GearBest Coupon - Zhiyun Crane 2

Erhalte das Zhiyun Crane 2 3-Achsen Gimbal für 577.40€. Klicke auf Gutschein anzeigen um den Code eingeblendet zu bekommen.
(Gültig ab 13.04)

GearBest Coupon - Zhiyun Crane 2

Erhalte das Zhiyun Crane 2 3-Achsen Gimbal für 577.40€. Klicke auf Gutschein anzeigen um den Code eingeblendet zu bekommen.
(Gültig ab 13.04)
Preisvergleich - Angebot bei GearBest kaufen
Versand Versand aus China
830,38€
Preisvergleich - Angebot bei Geekbuying kaufen
Versand Versand aus China
488,20€
Preisvergleich - Angebot bei Amazon kaufen
Versand Versand aus Deutschland
622,02€
Preisvergleich - Angebot bei Banggood kaufen
Versand Versand aus Europa
789,99€
Preisvergleich - Angebot bei TOMTOP kaufen
Versand Versand aus China
967,68€
Preise zuletzt aktualisiert am: 23. Oktober 2018 05:02
Positiv

►Sehr gute Verarbeitungsqualität
►Kamerahalterung mit Skala
►Manfrotto Schnellwechselplatte
►OLED Display
►Tripod
►Einfache Handhabung
►Sehr hohe Tragkraft
►Sehr Präzise Stabilisierung
►Sehr gute Akkulaufzeit

Negativ

►Kompatibilität zu Kameramodellen
►Verbesserungswürdige App

Bewertung
Punkte
Erster Eindruck
9.5
Verarbeitung
9.5
Design
9.0
Funktionsumfang
9.0
Einsteigerfreundlichkeit
8.0
Stabilisierung
9.5
App
6.5
Akkulaufzeit
9.0
Fazit

Der Zhiyun Crane 2 ist ein rundum zufriedenstellender DSLM / DSLR 3-Achsen Kamerastabilisator, der im Vergleich zum Vorgängermodell einiges an neuen, aber auch verbesserten Funktionen zu bieten hat. Mit der Verarbeitungsqualität, dem Lieferumfang und auch dem Handling bzw. der Inbetriebnahme angefangen, überzeugt der Crane 2 auf ganzer Linie. Die Stabilisierungsleistung ist erstklassig und durch die überaus hohe Tragkraft von 3.200g kann so ziemlich jede Consumer-Kamera samt Objektiv mit dem Crane 2 stabilisiert werden. Das neu eingeführte OLED Display und die Manfrotto Schnellwechselplatte vereinfachen die Inbetriebnahme und Bedienung ungemein.

Der größte Kritikpunkt am Zhiyun Crane 2, wofür der Gimbal-Hersteller allerdings weniger kann, als vielmehr die Kamera-Hersteller, ist die stark eingeschränkte Nutzbarkeit der Steuerfunktionen.  So kann beispielsweise der neue Follow Focus Controller nur mit bestimmten Canon Modellen verwendet werden. Zwar ist der Crane 2 auch zu Modellen von Sony und Panasonic kompatibel, die durch das Camera Control Interface unterstützten Funktionen fallen jedoch überschaubar aus.

Alles in allem ist der Zhiyun Crane 2 ein hervorragendes und sehr zu empfehlendes Gimbal, das in der Preisklasse unter 800€ fast schon konkurrenzlos dasteht.

8.8
Punkte
You have rated this

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Jürgen Krämer Recent comment authors
  Subscribe  
Neueste Älteste
Benachrichtigung
Jürgen Krämer
Gast
Jürgen Krämer

Ich verzweifle gerade. Da meine Kamera schief hängt, versuche ich eine Kalibrierung…aber ich komme nicht über den Step 1 hinaus. Step 2 wird nicht absolviert, egal was ich mache….wer hat einen Rat?