Kameras
0
Review

SJCAM SJ7 Star Test – Action Cam mit nativen 4K!

by Oktober 9, 2017

Die SJCAM SJ7 Star ist das Anfang 2017 erschienene Topmodell des chinesischen Action Cam Herstellers „SJCAM“. Ausgestattet mit aktueller Hardware und zahlreichen Funktionen, versucht SJCAM die Konkurrenz aufzumischen. Ob das gelingt, dazu mehr in diesem Testbericht.

Überblick
Hersteller

SJCAM

Produktbezeichnung

SJCAM SJ7 Star

Spezifikationen

Hardware
Bildprozessor: Ambarella A12LS75
Bildsensor: Sony IMX117
*Weitwinkel: 166°
*Blende: F2.5

Display: 2.0 Zoll LCD
*320x240
*Touchscreen

Anschlüsse: Mini-USB, Micro HDMI
SD-Karte: SDHC / SDXC bis zu 128 GB
Batterie: 1000mAh

Videoauflösung
3840x2160@30p@25p - 16:9 / SuperView
2880x2160@30p - 4:3
2704x2028@30p - 4:3
2704x1520@30p - 16:9 / SuperView
2560x1440@60p@30p - 16:9
1920x1080@120p@100p@60p@30p - 16:9 / SuperView
1280x960@120p@60p@30p
1280x720@240p@200p@120p@60p@30p -16:9 / SuperView

Bildauflösung
16M (4608x3456 - 4:3)
14M (4254x3264 - 4:3)
12M (4000x3000 - 4:3)
8.3M (3840x2160 - 16:9)
5M (2560x1920 - 4:3)
3M (2048x1536 - 4:3)

Sonstige
*WiFi und App
*Zeitraffer
*Selbstauslöser
*Loop-Aufnahme
*App-Steuerung
*Bewegungserkennung
*EIS
*PIP

Lieferumfang

1x SJCAM SJ7 Star
12x Halterungen
2x Klebepads
1x Gehäuse
1x Gehäuseabdeckung
1x Linsenabdeckung
1x Akku
1x Ladekabel
1x Reinigungstuch
1x Bedienungsanleitung

Sonstige

Zum Preisvergleich

Vorwort: SJCAM SJ7 Star – „Reach for the Stars“

Gerade wenn es um preiswerte Action Cams aus China geht, gehört „SJCAM“ (Link) wohl zu den bekanntesten Herstellern. Bekanntheit erlangte das Unternehmen vor allem durch den Kassenschlager „SJCAM SJ4000“, eine Action Cam die als Ursprung der GoPro Klone gilt und selbst sogar vielfach kopiert wurde. Mit dem Erscheinen der Folgemodelle der SJ5000- und SJ M-Serie wurde es ruhig um den Hersteller. Durch den stetig wachsenden und wandelnden Markt verblasste der Hype um die guten und billigen SJCAM Action Cams. Mit der SJCAM SJ7 Star wagt der Hersteller nun wieder einen Blick nach vorne und versucht durch eine funktionsreiche Hardwareausstattung mit der Konkurrenz mitzuhalten.

Update (09. Oktober 2017)

Aktuell hast du die Möglichkeit bei GearBest die Action Cam mit Gutschein für 134.05€ zu erhalten. Alle weiteren Infos zur Aktion findest du in der folgenden Box!

GearBest Gutschein - SJCAM SJ7 Star

Erhalte die SJCAM SJ7 Star zum Preis von nur 134.05€! Klicke auf Gutschein anzeigen um den Code angezeigt zu bekommen.

GearBest Gutschein - SJCAM SJ7 Star

Erhalte die SJCAM SJ7 Star zum Preis von nur 134.05€! Klicke auf Gutschein anzeigen um den Code angezeigt zu bekommen.

Erster Eindruck zur SJCAM SJ7 Star

Lieferumfang und Zubehör

Der Lieferumfang zur SJCAM SJ7 Star fällt üppig aus. Ausgeliefert wird die Action Cam inklusive einem wasserdichten Gehäuse, zahlreichen Halterungen und Klebepads, einem Reinigungstuch, einer Linsenabdeckung, einem Mini-B USB-Kabel, einer zusätzlichen Abdeckung für das wasserdichte Gehäuse, einem Akku sowie einer Bedienungsanleitung.

Überaus interessant ist die zusätzliche Gehäuseabdeckung, die sich alternativ am wasserdichten Gehäuse befestigen lässt. Diese Abdeckung ist mit einer resistiven Oberfläche ausgestattet, wodurch sich die Action Cam auch im Gehäuse eingelegt, über den Touchscreen bedienen lässt. Dass der Hersteller nur einen einzigen Akku beilegt ist zwar heutzutage die Norm, aber trotzdem schade. Akkus der älteren Modelle sind durch Größenänderungen nicht mehr kompatibel.

SJCAM SJ7 Star Lieferumfang

Als weiteres und separat erhältliches Zubehör gibt es für die SJCAM SJ7 Star noch spezielle Linsen-Filter ein Lavalier-Mikrofon, eine armbanduhrähnliche Fernbedienung sowie ein Transportcase. Sämtliche Zubehörteile können über den offiziellen Shop des Herstellers bezogen werden.

Design und Verarbeitung

Das Design und die Verarbeitungsqualität der SJ7 Star stimmen. Die 60 x 41 x 24.7 mm große Action Cam besteht aus einer matt-schwarzen Kunststofffront, die zum einen die Linse, die Einschalttaste, eine weitere Einstellungstaste sowie zwei dazwischenliegende Status-LEDs beherbergt.

SJCAM Action Cam Frontansicht

Der Gehäuserahmen der 74g schweren Action Cam besteht stattdessen aus gebürstetem Aluminium, wodurch der Action Cam ein überaus hochwertiger Look verliehen wird. Oberseitig des Gehäuserahmens befindet sich die Auslösetaste. Die Anschlussmöglichkeiten sind allesamt auf einer der Gehäuseseiten untergebracht. Diese belaufen sich auf eine Mini-B USB-Buchse, eine Micro-HDMI Buchse und einen Micro-SD Speicherkartenslot. Zu kritisieren ist hierbei, dass sämtliche Buchse offenliegen und durch keine Abdeckung oder Gummikappen geschützt werden. Fraglich ist auch, wieso sich SJCAM für den nicht mehr zeitgemäßen Mini-B USB-Anschluss entschieden hat. Hierbei wäre eine USB-C, zumindest aber Micro-USB Buchse deutlich angebrachter gewesen.

SJCAM Action Cam Anschlüsse

Der Akkuschacht befindet sich wie zu erwarten auf der Gehäuseunterseite und wird über einen Klappmechanismus geöffnet. Eine Möglichkeit ein Stativ direkt mit der Kamera zu verbinden, gibt es mangels Stativgewinde nicht. Zuletzt bietet die SJ7 Star rückseitig ein 2 Zoll großes LCD Touchdisplay. Links neben dem Display befinden sich zwei weitere Status-LEDs.

SJCAM Action Cam Unterseite

Display und Touchscreen

Eine Action Cam ohne Display ist heute kaum mehr vorstellbar. Eine Action Cam ohne Touchscreen ebenso wenig. Dem Markt entsprechend ist auch die SJCAM SJ7 Star rückseitig mit einem 2 Zoll großen LCD Touchdisplay ausgestattet. Die Displayauflösung liegt bei 320 x 240 Pixel, was einer Punktdichte von 200 PPI entspricht.

Das Display überzeugt in erster Linie durch eine überaus hohe Displayhelligkeit, wodurch es selbst bei starkem Lichteinfall noch gut abzulesen ist. Durch die hohe Displayhelligkeit fällt allerdings auch der Kontrast eher bescheiden aus. Die Farbdarstellung wirkt überaus blass. Überzeugen konnte der Touchscreen. Sämtliche Wisch und Touchgesten werden ohne Probleme erkannt. Möchte man den Touchscreen durch das wasserdichte Gehäuse nutzen, liegt wie bereits erwähnt eine zusätzliche Gehäuseabdeckung mit resistiver Oberfläche bei. Darüber kann die Action Cam trotz wasserdichtem Gehäuse problemlos bedient werden. Eine umfangreiche Bedienung rein über die physischen Bedientasten ist alternativ ebenfalls möglich.

Hardware

Die Hardware der SJ7 Star beläuft sich auf einen Ambarella A12S75 Bildprozessor und einen 12 Megapixel Sony IMX117 Bildsensor. Eine identische Hardwarekombination aus Bildprozessor und Bildsensor ist unter anderem auch in der ThiEYE T5e sowie der Hawkeye Firefly 8S zu finden. Der Sony IMX 117 Bildsensor kam bereits in der GoPro HERO 4 Black zum Einsatz. Des Weiteren bietet die Action Cam ein WiFi Modul, wodurch eine Fernsteuerung per App oder Remote möglich ist.

Inbetriebnahme und Benutzeroberfläche

Laut SJCAM kann die Action Cam garantiert mit jeder 32GB Micro-SDHC Speicherkarte verwendet werden. Micro-SDXC Speicherkarten mit Speichergrößen von 64GB und 128GB werden ebenfalls unterstützt, allerdings kann es je nach Typ und Hersteller zu Kompatibilitätsproblemen kommen. Die von uns im Test verwendete Samsung EVO Plus Micro-SDXC mit einer Speichergröße von 64GB wurde problemlos erkannt. Für hochauflösende 4K Videoaufnahmen empfiehlt sich eine Speicherkarte mit UHS-3-Schnittstelle.

Die Inbetriebnahme unterscheidet sich nicht von anderen Action Cams. Speicherkarte und Akku einlegen, SJ7 Star einschalten und losfilmen. Die Benutzeroberfläche steht in mehreren Sprachen inklusive Deutsch zur Verfügung.

Firmware-Updates können direkt auf der Webseite des Herstellers heruntergeladen werden. Eine automatische Update-Funktion über die SJCAM App gibt es nicht. Folgende Schritte sind beim Einspielen eines Updates zu beachten:

  1. Speicherkarte im Dateisystem FAT32 formatieren.
  2. Firmware im Format .BIN in das Root-Verzeichnis kopieren.
  3. Speicherkarte in die Action Cam einlegen.
  4. Überprüfen ob der Akku der Action Cam aufgeladen ist / mit Stromquelle verbinden.
  5. Speicherkarte einlegen und Action Cam einschalten.
  6. Die Installation beginnt automatisch! Alternativ: Firmware-Version in Einstellungen antippen und Update bestätigen.
  7. Update durchlaufen lassen.
  8. Update-Status erkennbar an LEDs.
  9. Speicherkarte herausnehmen und formatieren.
  10. Action Cam wie gewohnt verwenden.

Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich aufgebaut. Nach dem Einschalten befindet man sich auf dem Startbildschirm. Dieser bietet sowohl am oberen- als auch unterem Rand Angaben zum Aufnahemodus, der Aufnahmeauflösung, dem WiFi, dem Akku, dem Datum und der Uhrzeit sowie der verbleibenden Aufnahmezeit. Durch einen Wisch von oben nach unten öffnet sich eine Schnellauswahl. Hierüber kann in die Foto- und Video-Galerie gewechselt werden, man kann die SJCAM Remote verbinden und das WiFi ein- bzw. ausschalten. Ein Wisch von unten nach oben öffnet die Auswahl der einzelnen Aufnahmemodi. Zwischen dem Video- und Fotomodus kann durch einen Wisch zur Seite wechseln. Die Geschwindigkeit der Menüführung ist akzeptabel, kommt allerdings nicht an eine YI 4K+ oder GoPro Hero 5 heran.

Hier eine Übersicht zu sämtlichen Aufnahmemodi und Einstellungsmöglichkeiten.

Aufnahmemodi

Insgesamt bietet die SJCAM SJ7 Star 6 Aufnahmemodi. Hier eine Übersicht:

  • Fotomodus
  • Foto-Timer (Verzögerte Aufnahme)
  • Burst-Modus (Mehrfachaufnahme)
  • Videomodus
  • Time-Lapse Video (Zeitraffer-Aufnahme)
  • Time-Lapse Foto (Zeitraffer-Aufnahme mit Fotos)

Einstellungen

Das Einstellungsmenü ist in zwei Kategorien unterteilt. Es gibt einen Unterpunkt für den jeweiligen „Aufnahmemodus“ und die „Allgemeine Einstellungen“. Hier eine Übersicht zu den Einstellungsmöglichkeiten:

Videomodus

  • Auflösung – 4K@30/25 | 2160p@30 | 2.7K@30 | 2.5K@60/30 | 1440p@60/30 | 1080@120/60/30 | 960p@120/60/30 | 720@240/120/60/30
  • Videoqualität – Normal / Fein / Super Fein
  • FOV – Nah / Mittel / Weit
  • Slow Motion
  • Auto Low Light – An / Aus
  • Gyro Sensor – An / Aus
  • Erkennung – Aus / Niedrig / Mittel / Hoch
  • Doppelte Datei – An / Aus
  • Video-Zeitstempel – Datum / Uhrzeit / Datum und Uhrzeit
  • Timelapse Video – 1 / 2 / 5 / 10 / 30 / 60 Sekunden
  • Loop-Aufnahme – Aus / 1 / 2 / 3 / 5 Minuten
  • Car DV – An / Aus
  • Mikrofon Lautstärke – Aus / 50% / 60% / 70% / 80% / 90% / 100%
  • Schärfe – Sanft / Normal / Stark
  • Auto-Weißabgleich – Auto / Glühend / D4000 / D5000 / Tageslicht / Bewölkt / D9000 / D10000 / Blitz / Fluoreszierend / Wasser / Outdoor
  • Belichtung – +2 bis -2 in 0.3 Schritten
  • ISO – Automatisch | 100 | 200| 400| 800 | 1600
  • Metering Mode (Messung für Belichtung) – Multi | Center | Spot

Fotomodus

  • Auflösung – 16MP | 14MP | 12MP | 8.3MP | 5MP | 3MP
  • Fotoqualität – Normal / Fein / Super Fein
  • Belichtungszeit – Aus | 1/30 | 1 | 2 | 5 | 10 | 30 | 60 Sekunden
  • Foto-Zeitstempel – Datum / Uhrzeit / Datum und Uhrzeit
  • Selbstauslöser – 2 / 3 / 5 / 10 / 30 / 60 Sekunden
  • Burst – 3P / 5P / 10P Sekunde
  • Timelapse Foto – 3 / 5 / 10 / 30 / 60 Sekunden
  • Schärfe – Sanft / Normal / Stark
  • Auto-Weißabgleich – Auto / Glühend / D4000 / D5000 / Tageslicht / Bewölkt / D9000 / D10000 / Blitz / Fluoreszierend / Wasser / Outdoor
  • Belichtung – +2 bis -2 in 0.3 Schritten
  • ISO – Automatisch | 100 | 200| 400| 800 | 1600
  • Metering Mode (Messung für Belichtung) – Multi | Center | Spot

Allgemeine Einstellungen

  • Quick Capture – An / Aus
  • Delay Off
  • FPV – An / Aus
  • TV Modus – NTSC / PAL
  • Bildwiederholrate – Auto / 50 / 60 Hz
  • Bildrotation – An / Aus
  • Wasserzeichen – An / Aus
  • Auto-Shutdown – Aus / 3 / 5 / 10 Minuten
  • Display Aus – Aus / 30S / 1 / 3 / 5 Minuten
  • Status-LED – Aus / 1 / 2 / 3
  • WiFI-LED – An / Aus
  • Ton – An / Aus
  • Datum
  • Uhrzeit
  • Datumsformat – Y/M/D | D/M/Y | M/D/Y
  • Sprache
  • WiFi – An / Aus | SSID | Passwort
  • Formatieren
  • Werkseinstellungen
  • Firmware

„SJCAM Zone“ App

Die Fernsteuerung der SJ7 Star kann entweder über die armbanduhrähnliche Fernbedienung oder über die „SJCAM Zone“ App erfolgen. Die App ist kostenlos und kann über den Google PlayStore oder Apple AppStore für das jeweilige Mobilgerät heruntergeladen werden. Der Verbindungsaufbau zwischen Action Cam und Mobilgerät erfolgt über WiFi. Hierzu baut die SJ7 Star ein eigenes 2.4 GHz WLAN auf.

Die App bietet die gleichen Möglichkeiten, die auch direkt über die Kamera vorgenommen werden können. Neben einer Live-Bild Ausgabe, ist es auch möglich über eine Galerie auf die eingelegte Speicherkarte zuzugreifen und Aufnahmen zu übertragen, aber auch direkt in den sozialen Medien zu teilen. Zusätzlich bietet die App einen eigenen Video- und Fotoeditor. Sämtliche Aufnahme- und Kameraeinstellungen können ebenfalls ferngesteuert über die SJCAM Zone App vorgenommen werden.

Der Verbindungsaufbau stellte im Test kein Problem dar. Die Stabilität der Verbindung ist nicht zu beanstanden. Einzelne Bildartefakte können jedoch auftreten. Die Verzögerung der Signalübertragung beträgt in etwa 2 Sekunden, je nach Stabilität der Verbindung. Die Datenübertragungsgeschwindigkeit bei Zugriffen auf die SD-Speicherkarte ist durchschnittlich.

Aufnahmequalität

Videoqualität der SJCAM SJ7 Star

Hardwareseitig ist die SJCAM SJ7 Star gut aufgestellt, auch wenn sie nicht ganz mit den derzeitigen Marktführern von Sony, GoPro oder YI Technology mithalten kann. Die Kombination aus Ambarella A12S75 Bildprozessor und Sony IMX117 Bildsensor erlaubt es der Action Cam Videos nativ in 4K bei 30 Bildern-pro-Sekunde aufzunehmen. Das Aufnahmeformat ist MP4, kodiert in H.264.

Die Videoqualität unterscheidet sich kaum von der, erst vor wenigen Monaten getesteten ThiEYE T5e. Videoaufnahmen überzeugen durch eine angenehme Schärfe, einen hohen Detailgrad und eine natürliche Farbwiedergabe. Nicht überzeugen kann jedoch die Tonaufnahmequalität. Aufgenommen wird in Mono mit einer 128 kBit/s Bitrate und einer Abtastrate von 48 kHz. Selbst ohne wasserdichtes Gehäuse ist der, über das Mikrofon der Action Cam aufgenommene Ton kaum zu gebrauchen. Der Ton wird deutlich zu leise eingefangen und ist durch die starken Störgeräusche kaum verständlich. Nimmt man den Ton wiederum über das SJCAM Lavalier Mikrofon auf, erhält man eine der besten Tonaufnahmequalitäten, die eine Action Cam zu bieten hat.

Ein zusätzliche Feature der SJ7 Star ist die elektronische Bildstabilisierung (EIS). Allerdings steht diese nur bis zu einer Auflösung von 1080p bei 60 Bildern-pro-Sekunde zur Auswahl. Die Bildstabilisierung liefert dabei akzeptable Ergebnisse.

Tonaufnahme ohne wasserdichtes Gehäuse

Tonaufnahme mit wasserdichtem Gehäuse

Tonaufnahme mit SJCAM Lavalier Mikrofon

Fotoqualität der SJCAM SJ7 Star

Die maximale Auflösung für Fotos liegt bei interpolierten 16 Megapixel. Nativ liegt die maximale Auflösung des Bildsensors bei 12 Megapixel. Die Fotoqualität überzeugt, wie bereits die Videoqualität, durch einen hohen Detailgrad und eine gute Farbwiedergabe. Trotz der vielen Einstellungsmöglichkeiten zur Belichtung, dem Weißabgleich oder dem ISO, fehlt dem Fotomodus die Möglichkeit die Linsenkrümmung digital zu korrigieren.

Akku

Die Kapazität des Akkus beträgt 1000 mAh. Die im Test gemessene Akkulaufzeit, mit einer Auflösung von 4K, betrug 60 Minuten. Aktiviert man zusätzlich WiFi, reduziert sich die Laufzeit auf etwa 45 Minuten. Die Aufnahmezeit bei 1080p liegt bei etwa 75 Minuten. Die Ladezeit ist stark vom Ladegerät abhängig. Lädt man den Akku direkt über die Action Cam auf, liegt die Ladezeit bei knapp 3 Stunden. Mit Hilfe eines speziellen Akkuladegerätes lässt sich die Ladezeit auf etwa 1 ½ Stunden reduzieren.

SJCAM SJ7 Star mit Akku

Preisvergleich

amzprice
  • 204.90€
  • Versand DE
gearbestprice
  • 150.81€
  • Versand CN
banggoodprice
  • 154.44€
  • Versand CN
Positiv

►Hochwertiges Design
►Sehr gute Verarbeitungsqualität
►Hohe Displayhelligkeit
►Präziser Touchscreen
►Native 4K Aufnahmemöglichkeit
►Gute Video- und Fotoqualität
►JPG + RAW
►Umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten
►Gute App
►Externes Mikrofon

Negativ

►Keine Anschlussabdeckung
►Kein Stativgewinde
►Mini-B USB-Anschluss
►Kein 5 GHz WiFi
►Bildstabilisierung nur bis 1080p
►Schwaches Mikrofon mit Störgeräuschen
►Akkulaufzeit

Bewertung
Punkte
Erster Eindruck
8.0
Verarbeitung
9.0
Design
9.0
Display
8.5
Benutzeroberfläche
8.0
Funktionsumfang
8.0
Bedienbarkeit
8.5
Videoqualität
8.5
Bildqualität
8.0
Mikrofon
3.0
App
8.0
Akkulaufzeit
5.0
Fazit

Die SJCAM SJ7 Star kann zwar mit den derzeitigen Marktführern nicht mithalten, bietet jedoch in der Preisklasse um 150€ ein gutes Gesamtpaket. Bezüglich der Aufnahmequalität überzeugt die Action Cam durch besonders scharfe, detailreiche und farbtreue Video- und Fotoaufnahmen. Abstriche gibt es bei der Tonqualität, die ohne externes Mikrofon sehr stark durch Störgeräusche beeinträchtigt ist.

Durch den Touchscreen bietet die SJ7 Star eine komfortable Bedienmöglichkeit. Gleichzeitig liefert das Display eine überragende Displayhelligkeit, wodurch es auch bei Sonnenschein sehr gut ablesbar bleibt. Zu kritisieren sind wiederum der Verzicht auf ein Stativgewinde, der veraltete Mini-B Anschluss sowie die vergleichsweise geringe Akkukapazität.

7.6
Punkte
You have rated this

Hinterlasse einen Kommentar

Sei der Erste, der kommentiert!

Benachrichtigung
avatar
wpDiscuz